Der 1. Kaffee selbstgemacht...ist das Wasser aus der Leitung geniessbar?

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1326977162000

    Beim Kaffee sehe ich auch keine Probleme, beim Milchpulver bin ich mir aber nicht sicher.

    Viel Spaß in Las Vegas :)

  • Brainstripper
    Dabei seit: 1326931200000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1326977924000

    Beim Milchpulver bin ich ebenso eher verunsichert, aber es wird wohl gehen,grins

    Das Reisefieber steigt und ich bin mir richtig sicher, dass ich den haben werde  ;)

    Vielen Dank

  • MoodyMare
    Dabei seit: 1292112000000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1327112565000

    @Brainstripper sagte:

    Hallo,

    will mir zur Kaffeeerstversorgung Instantbeutel mitnehmen um vor dem Frühstück schon'mal den ersten Kaffee zu trinken.Ist das Wasser in Vegas, welches ich zur Bereitung brauche aus der Leitung trinkbar?

    Ich trine es jetzt seit 2 jahren und lebe immernoch :) es ist recht hart, aber nicht so mineralhaltig wie zb in Colorado. Es ist staerker gefiltert und gechlort aber wie gesagt, ich lebe noch. wenn du es nicht benutzen moechtest, nehme normales wasser aus der flasche. bekomst du im Gallon unter $1.

    having fun under the illuminated Sun
  • Brainstripper
    Dabei seit: 1326931200000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1327136816000

    MoodyMare

     

    ich habe hier in Berlin auch sehr hartes Wasser ..... und ich lebe auch noch ;-)

     

    Ich werde damit sicherlich sehr gut klarkommen und mir den Weg zum Wallmart sparen.

     

    Vielen Dank für Deine/eure Infos!

  • MoodyMare
    Dabei seit: 1292112000000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1327183618000

    dass es bei uns schlechten kaffee gibt ist schwachsinn.. Du gehst in jeden Supermarkt und schaust im kaffe und tee Regal und findest eine riesen auswahl von Kolumbianischen bis afrikanischen. Auch Nescafe cafe (im hispanischen aisle meist) und auch jede roestung. von grob bis fein. Man muss nur lesen koennen.

     

    Milch trinkt man dazu au;ch ganz normal wie in anderen laendern. Aber es gibt auch kondensmilch wie in dland zu kaufen und Kafee creme.

     

    having fun under the illuminated Sun
  • deepdarkness87
    Dabei seit: 1272067200000
    Beiträge: 78
    geschrieben 1327191140000

    Gibts im Supermarkt vielleicht schon hat aber der gemeine Amerikaner noch nicht ganz für sich entdeckt?! ;)   (is nicht bös gemeint)

    Zumindest ist der gute Kaffee noch nicht bis in die Diner und Truckstops vorgedrungen, denn das was wir letztes Jahr als Kaffee trinken mussten war wirklich nur Plörre.

     

    Und selbst Starbucks ist nochmal um einiges süßer als hier. Vom Kaffee hab ich da auch nicht ganz so viel geschmeckt. (Bsp. Vanillemacciato, hab ich mehr von süßer  Vanille als von Macciato geschmeckt.)

    2011 USA Ostküste und Berlin; 2012 USA Westen und London; 2013 New York, Bodensee und Malta; 2014 USA Südstaaten, Südengland und Malta; 2015 Dubai
  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1327198459000

    @MoodyMary

    falls Du meinen Beitrag mit "Schwachsinn" gemeint hast: ich bezog mich in erster Linie auf den Kaffee, der in den Motels/Hotels in den Zimmern bereitliegt (darum ging es ja hier im Thread), und da gibt es nunmal in der Regel nur sehr mäßige Qualität und man muß auch sehr viel Pulver nehmen, damit der Kaffee überhaupt nach was schmeckt bzw. entsprechend wenig Wasser für die Fertigfilter.

    Kondensmilch (die ich übrigens auch nicht mag, ist aber immerhin etwas besser als der pulvrige Milchersatz) gibt es auf dem Hotelzimmer fast nie (richtige, also frische Milch natürlich gar nicht), sondern eben leider nur den oben erwähnten Kaffeeweißer.

     

    Wie ja auch meine Vorschreiberin sagt: natürlich kann man in den USA (fast) alles bekommen, v.a. in den Großstädten. Bis in die Gastronomie ist dieser aber noch nicht wirklich vorgedrungen - aber vielleicht haben wir ja einfach unterschiedliche Vorstellungen von dem, was guter Kaffee ist.

  • MoodyMare
    Dabei seit: 1292112000000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1327201765000

    den besseren Kaffe habe ich bisher auchnur in suiten im PH oder Palms Place gefunden... ansonsten ist es der billig crap vom Vendor der alle Hotels befaehrt. Weil ist guenstiger ;0

     

    Ich mag ja gerne langsamen Bruehkaffee, aber durch mangel an Kafeemaschine nicht machbar daheim :( daher bleibt fuer mich Nescafe instant..

     

    Susanne, nein das meinte ich nicht persoenlich. Ich hoere das nur so oft... wie schlecht alles bei usn ist weil es das und das nicht in einem Hotel hat oder essen bei Dennys so schecht ist :) dabei lebt es sich, in meinen Augen, wesentlich einfacher und besser hier. (minus diversen sozialen sachen aber ich lebe noch :))

    having fun under the illuminated Sun
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1327204060000

    @MoodyMare sagte:

    dass es bei uns schlechten kaffee gibt ist schwachsinn.. ..

    Auch Nescafe cafe (im hispanischen aisle meist) und auch jede roestung. von grob bis fein.

     

    Kaffeeexperte Soviel Zeit, wie ich jetzt zum lachen bräuchte, hab ich nicht mal für HC :p

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1327226736000

    @MoodyMary

     

    Ich reise nun wirklich äußerst gerne in den USA und das auch schon seit 25 Jahren, aber das grauselige Getränke, was man an vielen Orten als Kaffee vorgesetzt bekommt, schmeckt mir nun mal leider nicht, aber ich hoffe sehr, dass Profikaffeemaschinen mit entsprechend guten Bohnen auch bald mal z.B. bei Denny's und in anderen Lokalen Einzug halten und die Warmhaltekannen verschwinden :D

     

    Manchmal erlebt man diesbezüglich ja auch Lichtblicke, aber leider noch viel zu selten!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!