• tom-rallye
    Dabei seit: 1122249600000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1268050737000

    hallo Sonja,

     

    ja, man kommt auf direktem Weg dort hin, gekennzeichnet ist er nicht, aber man sieht wo die Urlauber gelaufen sind.

    schönen urlaub.....ich erst im Juni.

     

    lg  tom

    lg tom
  • umeu
    Dabei seit: 1192320000000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1268251244000

    Hallo Susanne,

    wir waren im Herbst 2009 dort und hatten einen Mietwagen (normaler Kleinwagen). Mit dem Bus kommt man nicht an die Papagayo-Strände, da das aus Naturschutzgründen verboten ist. Es gibt einen Fußweg, den wir aber sehr beschwerlich fanden (andere Urlauber haben den allerdings fast täglich gemacht  ;)  ) Die Strände sind traumhaft schön, waren nicht überlaufen - wahrscheinlich durch die etwas schwierigere Anfahrt dorthin. Sie lohnen sich aber auf jeden Fall!!!!!

  • Djinni77
    Dabei seit: 1334534400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1334594999000

    Hallo zusammen,

     

    ich fahre im August an die Playa Blanca, wenn man zu Fuss oder Mountainbike zu den Stränden möchte, muß man dann auch diese 3€ Gebühr bezahlen oder die gilt die nur für die Autos?

     

    LG

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1335221031000

    Die Gebühr gilt nur für Autos. In Playa Blanca kannst du  sehr gut mit dem Bus Nr. 30 bis zur Haltestelle 28 Las Coloradas fahren. Von dort ist es zu Fuß dann nicht mehr sehr weit zu den Papagyo-Stränden.

  • Italienfan75
    Dabei seit: 1331683200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1349968863000

    Hallo,

    also wir waren gerade (wieder) dort. Die "Piste" ist m.E. erheblich besser geworden. Ich hatte keine Angst um das Auto. Der Vermieter (Cabrena) sagte, eigentlich darf man nicht, aber wenn wir vorsichtig fahren, ist es i.O. Man sollte halt nur an die Ausschlüsse in der Versicherung denken. Aber wie gesagt - ich fand es nicht schlimm. Einfach langsam fahren (an die vorgeschriebenen max. 40 kmh halten) und ein wenig auf Bodenwellen und etwaige große Steine aufpassen.

    Übrigens - mittlerweise kommt man mit dem Auto bis fast zu den Stränden (man muss also von den einzelnen Parkplätzen nur noch ein paar Mter runter ans Meer gehen). Nichts mehr mit riesigem Fußmarsch. Sehr einfach geworden das Ganze. Und es lohnt sich trotzdem noch. An der eigentlichen Playa Papagayo gibt es kaum Wellen (Bucht) und gerade für Kinder und Schnorchler ist es wirklich traumhaft...

    Zum Strand in bzw. bei Orzola: Ist eigentlich nur bei Flut schön, sonst ist die Bucht ziemlich ausgetrocknet. Durch die Felsburgen auch bei Wind recht angenehm. Nur etwas harter Sand...

    Viele Grüße

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • zeron161
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 480
    geschrieben 1404141726000

    Aber 3 Euro die sich lohnen :D

    Die Buchten der Papagayo Strände, ein Muss für jeden Lanzarote Fan.

    ****Niveau ist keine Creme.****
  • MausebaerMonika
    Dabei seit: 1178496000000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1460468017000

    Hallo Papagayo-Strand-Kenner(-: 

    Dieses Jahr im August gehen wir zum 1. Mal nach Lanzarote, von Fuerteventura mit der Fähre kommend und die 1.Station auf Lanzarote soll dann so nah wie möglich an den Papagayo-Stränden sein, also möglichst fußläufig, da ich eigentlich erst paar Tage später einen Mietwagen nehmen wollte, für den Norden dann. Hab nichts aktuelleres als 2014 gefunden bei euch im Forum, und da steht noch das Iberostar Papagayo als Tip, aber das finde ich nicht mehr, wohl unter neuem Hotelnamen. Kennt jemand ein Hotel mit schöner Poollandschaft (für die Tochter 11 Jahre) und trotzdem mit "Spaziergang/Wanderung" möglich zu den Stränden, abends oder nachmittags, um dem Trubel halbwegs zu entgehen??

    Kennt jemand das Hotel Volcano am Hafen? Dann liegt das Castello wohl noch Nahe den Stränden?Mein Google-Map funktioniert leider nicht, sonst hätte ich dort mal geschaut. Geplant sind so 5 Nächte in Blaya Blanca Gegend, dann Richtung Fermana mit Miewagen um Norden zu erkunden, vielleicht eine Wanderung, dann zum Schluß noch 4 Tage Puerto del Carmen oder Tequise oder oder, paar Tage Strandhotel. Welche Gegend ist denn touristischer, Playa Blanca oder Puerto del Carmen? Ganz herzlichen Dank für eure Tips, auch falls schonmal jemand die Fähre von Fuerteventura genommen hat und Tipps hat, mit komplettem Reise-Gepäck(-; Liebe Grüße, Monika

  • Wooolfile
    Dabei seit: 1155772800000
    Beiträge: 65
    geschrieben 1460470981000

    Hallo Monika,

    bei dem von dir gesuchten Hotel handelt es sich vermutlich um das "THe Mirador Papagayo".

    Wir waren vergangenes Jahr im "Sandos Papagayo Beach Resort", dieses liegt den Stränden noch etwas näher - ist aber ein reines all inclusive Hotel. Uns hat es gut gefallen.

    Das "Dream Gran Castillo" befindet sich zwischen den beiden genannten Häusern, ist eine hochpreisige 5* Anlage.

    Die Papagayostrände sind schön, aber wir empfanden sie als keine Konkurrenz zu den Stränden auf Fuerte. Wenn ihr also vorher sowieso dort seid und anschließend nochmal in ein Strandhotel zb in Puerto del Carmen umzieht, würde ich in Playa Blanca vllt näher an das Ortszentrum gehen. Von den Hotels in Papagayostrandnähe ist es ein sehr langer Spaziergang bis zum Ortskern. 3-5km.

    Das mit der Fähre und Gepäck ist ganz einfach. Du kaufst deine Tickets am Hafen und wartest dann vor Abfahrt am Bereich des Schiffs. Je nachdem mit welcher Reederei du fährst, wird ein Mitarbeiter von Armas/FredOlsen vor Einstieg auf dich zukommen und das Gepäck in einen Transporter verladen. Dieser fährt dann mit rüber nach Lanzarote wo ihr nach dem aussteigen wartet. Er wird das Gepäck ausladen und euch übergeben. Ab und an guckt die Polizei zu, bei offensichtlich europäischen Touristen will aber eigentlich niemand den Koffer kontrollieren.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!