• Oliclaudi
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1096044846000

    ..............ja das sagst Du so einfach.Blos man muss erst mal ein gutes Reisebüro finden,das gut berät.Das ist nicht so einfach.Jedenfals nicht in unserer gegend lol.

    Du hast ja auch recht mit dem was Du sagst mit Corralejo.Wir haben auch schon mit Engländern zusammen Tagesausflüge gemacht, man kann sogar sagen Wir waren gut befreundet.Dagegen habe ich ja auch auch nix`s.Aber wenn ein Hotel nur darauf aus ist Engländer auf Flügel zu trgagen und den Rest bei seite läst gibt es einem doch schon zu Denken.

    Viele Grüße

    Oliver :crazy:

  • saphir0206
    Dabei seit: 1091750400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1096564118000

    @olliclaudi..in welchem Hotel passierte das? Auf Fuerte? wenn ja wo?

    Oliclaudi schrieb:

  • conny2
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 106
    geschrieben 1097066268000

    @heike steiner,  bin gespannt ob du eine Antwort von olliclaudi erhältst.Aber meist schweigen sich die Leute aus, wenn es um genaue Fakten geht.

    Viele Grüße

    conny2

  • sabmo
    Dabei seit: 1097020800000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1097356627000

    Hallo

    ich war vor 3 Jahren auf Furteventura, genauer Jandia. Ich hatte da mit Engländer keine Probleme. Ganz im Gegenteil. Ein wunderschöner Strand.Das Jahr danach war ich auf Lanzarote, Costa Teguise. Da ist bis auf wenige Abschnitte alles auf Engländer abgestimmt. Aber mich hat es nicht so gestört. Es sind halt, wie auch bei anderen Nationalitäten, immer ein paar Ars... dabei die sich benehemen wie die "Axt im Walde". Es waren nur einzelne die sich echt sehr schlecht aufgeführt hatten.

    Meinen Zimmernachbar hatten Einheimische verfolgt, weil sie dachten er wäre Engländer. Als er sie auf deutsch angesprochen hatte, lachten sie und waren dann wieder freundlich zu ihm. Die Engländer sind da nicht so gerne gesehen. Wundert mich persönlich nicht. Ich hatte einen wunderschönen Urlaub!Berichte doch mal wie es wahr, wenn ihr wieder da seid.

    Schönen Urlaub

    LG

  • Hermanndo
    Dabei seit: 1081900800000
    Beiträge: 153
    geschrieben 1097494269000

    Playa Blanca ist der deutsche part auf Lanzarote...die Briten sind eher in Puerto del Carmen! *nixgegendiebritenhab*

    hiaso Rechtschreibfehler...zugreifen, sind genug für alle da :P
  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1097526032000

    Hallo zusammen !!

    Nochmal was zu Engländern,Fuerteventura und Corralejo.

    Waren zwei mal auf Fuerteventura im  " englischen "  Corralejo.Haben dort in den Appartements  Atlantis Los Barqueros gewohnt dessen Nordseite von einem  Pup

    nach dem anderen  "unterkellert" ist.Hat uns aber nicht gestört,man muß ja auch nicht wenn man nicht will in diese Lokalitäten gehen.Auf der Südseite der Anlage auf der wir wohnten war gegenüber eine kleine Bar in der sich zur selbigen Zeit fast jeden Abend ein paar Deutsche vollaufen ließen mit der entsprechenden Geräuschkulisse !!!

    Am Strand befand sich  ein schönes Restaurant  " Waikiki "  das zu der Zeit als wir dort waren überwiegend von Deutschen besucht war.Es ist also nicht unbedingt

    alles in englischer Hand.

    Und wenn schon!!!!!!

    Gruß   B S

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1098270260000

    Saufende, grölende Zeitgenossen sind im Urlaub immer störend, egal ob Engländer, Deutsche, Skandinavier oder wer auch immer! Daß so etwas typisch Englisch sein soll, dementiere ich ganz heftig.

    Ich denke, man kann das auch steuern und diesen Erscheinungen aus dem Weg gehen, indem man sich bei der Auswahl des Hotels ein wenig Mühe gibt. 

    Gerade mit Engländern haben wir im Urlaub die besten Erfahrungen gemacht. Die sind eher ruhig, zurückhaltend. Wenn man sie richtig kennenlernen will, dauert das manchmal etwas länger, ähnlich wie bei den Norddeutschen, aber wenn sie mal aufgetaut sind, ist es richtig angenehm mit ihnen und dauert auch an. Wir lieben ihren Humor über alles.

    Von unseren Urlauben auf Jersey und auf Teneriffa in den 70er und 80er Jahren haben wir immer noch Kontakt zu einigen kultivierten, gebildeten Engländern. 

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • Magra
    Dabei seit: 1098748800000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1098783766000

    Ich war Ende September/Anfangs Oktober dort (Playa de los Pocillos). Es gibt sehr viele Engländer auf Lanzarote, was an und für sich ja noch nicht schlimm wäre. Was mir aber extrem aufgefallen ist und was mir misfallen hat ist das viele davon alles daran setzen dem schlechten Image des englischen Touristen gerecht zu werden.

    Vielen reicht es nicht Engländer zu sein, sie müssen es auch möglichst deutlich nach aussen sichtbar machen. Man kann sie gut daran erkennen dass;

    - 80% der Männer mit nacktem Oberkörper rumlaufen (was sich die meisten eigentlich nicht leisten können)

    - die anderen 20% ein T-Shirt ihres Lieblingsfussballclubs tragen

    - 90% der Männer und fast soviele Frauen tragen mindestens 1 Tatoo

    - viele Frauen schieben einen Kinderwagen vor sich her und haben bereits den "nächsten Braten im Ofen"

    - zum Frühstück gerne schon mal das eine oder andere Bierchen gezischt wird

    - sie sichtbar verwirrt und überfordert sind wenn jemand kein englisch versteht

    Der Fairness halber sei gesagt dass die deutschen Touris auch nicht den besten Ruf haben.....

    Gruss

    Magra

  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1098786761000

    "Der Fairness halber sei gesagt, daß die deutschen Urlauber auch nicht den besten Ruf haben".

    Also, Manfred, wenn das so ist, daß unsere Landsleute die gleichen Attitüden haben wie die Engländer, dann verstehe ich nicht, warum das Verhalten der Engländer dort überhaupt bemerkenswert ist bzw. warum Du besonders darauf hinweist, daß es Engländer waren. 

    Wenn Du dir ein Hotel aussuchst, wo "Proleten aller Länder" verkehren, dann darfst Du dich nicht beschweren. Nimm' es einfach zum Anlaß, bei der Auswahl des Hotels beim nächsten mal sorgfältiger zu sein. 

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • Magra
    Dabei seit: 1098748800000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1098798545000

    @Salvamor41

    na da gibbet ja reichlich Erklärungsbedarf. Na denn, fangen wir mal an:

    1. der Tread heisst "Lanzarote und die Engländer". Dementsprechend ist auch meine Antwort zu verstehen.

    2. In meinem Hotel (Riu Palace Playa de los Pocillos) gab es kaum Engländer, dafür aber in der unmittelbaren Umgebung sowie natürlich in Puerto del Carmen.

    3. Mein Hinweis auf das Verhalten deutscher Urlauber bedeuted nicht dass die sich gleich verhalten wie die Briten. Deutsche Urlauber (natürlich nicht alle davon) nerven mitunter auf ganz andere Art. Bei uns im Hotel z.B.

    - mit dem platzieren von Handtüchern auf den Poolliegen (und zwar noch zu nachtschlafener Zeit).

    - mit Ablästern über Miturlauber, Hotel, Personal, Buffets, Wetter,

    - das aufdringliche Grün der Palmen,

    - das zu laute Knirschen des Sandes unter den Füssen,

    - das blenden der Sonne im Wasser,

    - das quälende Pfeiffen der Vögel......

    - etc etc.

    Die Briten sind zusammen mit den Deutschen die grösste Gruppe von Urlaubern und entsprechend viele Urlauber beider Gruppen fallen einem natürlich negativ auf.

    Gruss

    Magra

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!