• Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7602
    geschrieben 1239609759000

    @Doro12 sagte:

    Wenn ich noch einmal nach Kuba fahren würde, würde ich wahrscheinlich Zeitschriften und Bücher mitnehmen.

    Du wirst Dich doch noch hoffentlich daran erinnern, dass so etwas für die Popo-Reinigung verwendet wird. Oder nicht?

    @Doro12 sagte:

    Und das Handy war ja der Renner! Die bekommt man bei Conrad schon für 10 Euro.

    Das ist ja total assi und total bescheuert!

    Und außerdem ist das auch total daneben!

    Entschuldigung – aber das weißt Du auch!

    @Doro12 sagte:

    Meine Taschen aus genuinem Leder sind allerdings auch sehr gut angekommen.

    Deine >"genuinen" Lederarbeiten< werden sogar auch in heimischen Gefilden geliebt. ;)

    Betonung lag auf: "genuinem Leder"...

    ...ist so etwas wie: "Privat-Etagere"... :laughing: :kuesse:

    >klick< :kuesse:

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • Doro12
    Dabei seit: 1228521600000
    Beiträge: 596
    geschrieben 1239615490000

    Klo-Papier kann man sich für CUC kaufen, Bücher und Zeitschriften aber nicht.

    Che-Bücher kann man kaufen.

    Aber nicht jeder will immer nur Che-Bücher lesen. Selbst mit dieser Satire-Zeitschrift hatten wir Probleme, sie zu kaufen.

    Was Du wegen des Handys meinst, weiß ich nicht. Wenn ich das richtig beobachtet habe, sind die schwer zu bekommen, sind aber begehrt.

    Doro

  • Trieli
    Dabei seit: 1225843200000
    Beiträge: 1052
    geschrieben 1239643431000

    Es ist so vieles auf Kuba begehrt. Die Frage ist oft nur, wie sinnvoll es ist ihnen immer alles das zu geben, was sie wollen.

    Übrigens sollte man auch mit zu viel Süssigkeiten aufpassen. Die Kinder dort sind Gummibärchen und Konsorten nicht wirklich gewohnt und das kann dann mit bösen Bauchschmerzen enden.

  • Doro12
    Dabei seit: 1228521600000
    Beiträge: 596
    geschrieben 1239665341000

    Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft.

    Das Handy haben wir übrigens nicht verschenkt, sondern getauscht.

    Ich habe immer sehr allergisch reagiert, wenn mir auf der Straße der Kugelschreiber, das Feuerzeug oder die Zigaretten abgeluchst werden sollten. Auch auf dubiose Erbettelungen habe ich nicht reagiert.

    Die Geschenke waren immer echte Geschenke, richtige Überraschungen!

    Doro

  • verenakrabbe
    Dabei seit: 1221436800000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1241987711000

    Hallo, ich habe im letzten Jahr mich hier auch kundig gemacht ... wir haben mitgenommen... Medikamente ...und zwar verschrieben Antibiotika vom hausarzt für Notfälle, Notfall nicht eingetreten (Gott sei danK), alles vor Ort an einen Arzt übergeben (gibt es in jedem größeren Hotelkomplex), dann sehr begehrt Schmerzmittel Paracetamol, aspirin, dann Pflaster (tipp: gibt es Packungsweise für 1 Euro bei IKEA ja ja wirklich !), außerdem sehr begehrt Kinderkleidung, auch gebraucht, antrülcih sauber, ordentlich und gewaschen !, Haargummis, Buntstifte + Anspitzer, Wasserball, wir waren in unsere Hausapothee "betteln", die haben uns kleine ERSTE HILFE Päckchen mitgegeben, Kleidung und vor allem Schuhe sind ebenfalls sehr beliebt, alles sollte natürlich in einem Zustand sein, dass man es selber auch noch nutzen würde. ebenfalls sehr beliebt sind Brausetabletten&/ Vitamine (z.B. bei ALDI), natürlich Süßigkeiten für die Kinder, Gummibärchen (auch mal schauen, was es so an Werbemitbringseln gibt, den Kids ist egal, welches Autohaus auf der Tüte Werbung macht !, nicht zu glauiben aber wahr, Regenschirme (wenn da regnet, dann ordentlich) und natürlich darf es auch der eine oder andere "pesos convertibles" sein... viel spaß beim verschenken und auch mal an die denken, die wenig Kontakt mit den Touristen haben, wir haben zum Beispiel eine grosse Tüte Klamotten an das Küchenpersonal gegeben und auch den Gärtnern und den Jungs, die die Wäschewagen geschoben haben, mal was zugesteckt. das sind zwar nur kleine Gesten und sie retten nicht die Welt, leider, aber wenn alle etwas dazu tun, hilft das auch. Viel Spaß auf der schönsten Insel der Welt !

  • openwater1
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 2613
    Zielexperte/in für: Nordosten Kubas
    geschrieben 1242076246000

    Hola - auch wenn ich Prügel von anderer Seite bekomme - hast Du fein gemacht.

    Aber: "dann sehr begehrt Schmerzmittel Paracetamol"

    Begehrt ja -aber in zu hoher Dosierung gefährlich ( nicht umsonst hier jetzt verschreibungspflichtig) und in Kombination mit anderen Medikamenten nicht zu empfehlen. ASperin ebenso - verdünnt das Blut ( lindert den Schmerz) aber in Kombination -------z.B. mit Marcumar ( und anderen Blutverdünnern ) ----lebensbedrohlich.

    Medikamente i in Verpackungen N2, N1 bitte nur an Mediziner :shock1:

    Cuándo tiene el médico consulta ? Mi corazón quiere, pero ahora yo no puedo ir a Cuba
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12775
    geschrieben 1242124011000

    Ich nehme immer die lecker, lecker bunten Smarties mit:

    Gelb = Vitamin C, wie Zitrone

    Rot = gut für die Bluterneuerung nach der Mentruation :D

    Grün = Chlorophyll, kennen sie sowieso nicht

    Schwarz = Eisen, gut fürs Blut, Konzentration

    Blau = Viagraersatz :laughing:

    Die in Kuba verkauften Vitaminpillen haben einen durchdringenden Geruch, wird sofort erkannt! :(

    Hatte mal welche gekauft und sie in ein Döschen von uns eingefüllt. :p

    Cubis sind so Pillen/vitamingläubig.

    Aber keine Salate oder Gemüse essen!

    Nur immer Arroz congrí :?

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • darkashia
    Dabei seit: 1242172800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1242241551000

    Hallo,

    wir haben die Erfahrung gemacht, dass man sich auf Kuba auch über sämtliche Kosmetikartikel, Parfüm, Seidenstrümpfe/hosen, Tampons, Zahnbürsten+pasta und Haarspangen usw. freut.

    Wo genau soll es denn hingehen?

    Gruß Darkashia

  • rantanplan285
    Dabei seit: 1233878400000
    Beiträge: 331
    geschrieben 1242296356000

    Nehmt doch Perlen und Ketten mit.....das hat damals bei Kolumbus schon geklappt um diese Heiden gefügig zu machen..........

    Warum kann man nich einfach hinfahren und den Urlaub oder das Land genießen ohne sich gleich als Wohltäter aufspielen zu müssen.....Ich finde dieses Kolonialdenken schlimm.....

  • Belicosos Finos
    Dabei seit: 1114732800000
    Beiträge: 491
    geschrieben 1242325919000

    Rantanplan, du guter Hund, ;)

    Wenn du den Menschen die nicht viel haben oder nicht viel bekommen, auch nur eine Kleinigkeit mitbringst, dann hat das mit deinem Argument nix zu tun. Gerade wenn du Freunde auf der Insel hast, weisst du i.d.R. wo es fehlt. Dann ist es für mich eine Selbstverständigkeit bei meinem Besuch den Mißstand etwas zu lindern. Aber so hat jeder seine Sicht der Dinge.

    BF

    Was nützen die schönsten Ohren, wenn nix dazwischen ist?
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!