• soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8875
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1295823262000

    @openwater1 sagte:

    @ tomecki: 

    Hier findest Du keine *kachelmänner* und erst recht nicht *Petrus*.

    ...dem muß ich zustimmen,denn auch ich habe die Glaskugel eingepackt :p

    Wenn Du am laufenden Wetter in Varadero Interesse haben solltest,dann gib "El Tiempo en Varadero" in Deinen Browser ein,dann kannst Du es verfolgen,oder Du schaust in den vorhandenen Wetterthread...hier im Forum

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • tomecki
    Dabei seit: 1295654400000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1295896742000

    Hallo zusammen,

    ich wollte natürlich von euch keine Prognose. Vielmehr wollte ich wissen, wann Varadero von dem letzten Sturm betroffen war und in wie fern.

    Ich bin auch darüber im Klaren, dass keiner das Wetter für November vorhersagen kann, auch nicht Kachelmann ;-)

    Trotzdem vielen Dank

    Gruß

  • papaya46
    Dabei seit: 1269734400000
    Beiträge: 1333
    geschrieben 1295899748000

    Hallo,

    Das letzte Mal war Varadero im September 2008 von einem Hurrikan betroffen.

    mfG.

    ***suum cuique***
  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7600
    geschrieben 1295971050000

    Im September 2008 ging Hurrikan Ike an Varadero vorbei.

    Erst im Oktober 2010 kam mit starken Winden und kräftige Niederschlägen Hurrikan Paula nach Varadero. Es stürzten in Havanna ein paar alte Häuser ein und es wurden wohl insgesamt 4 Menschen verletzt.

    Ansonsten gab es wohl über der Halbinsel Hicacos ab und an mal einen tropischen Sturm. Von schweren Hurrikans auf Hicacos habe ich noch nichts gehört.

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12743
    geschrieben 1295975629000

    2001 Michelle

     

    In Kuba, wurden ungefähr 750.000 Leute und 741.000 Tiere vor der Ankunft des Hurrikans evakuiert. Hurrikan Michelle kreuzte schnell die Insel als Kategorie 4 Hurrikan, das stärkste seit Fuchs des Hurrikan-1952's. Zum Süden von Kuba, Cayo Largo Del Sur empfing eine Sturmschwankung des Fusses 9-10 und flutete die gesamte Insel mit Wasser über. Näeher an Kuba Insel von Jugend erfahrene 11.83 Zoll (300 Millimeter) Regen mit den Wellen 15 Fusses (4.6 m), umfangreiche Energie Störungen und überschwemmung verursachend.

    Auf der Küste von West- und Südkuba, produzierte Michelle die 4-5-Fuss-Wellen, zusammen mit einer schweren Sturmschwankung. Niederschlag beträgt bis 754 Zoll mm/29.69 wurden notiert über der Insel. Zusätzlich wurden 300 Zoll mm/11.83 bei Punta Del Este berichtet. Die Provinzen von Matanzas, Landhaus Claraund Cienfuegos wurden stark geschlagen, wo 10.000 Häuser zerstört wurden und eine anderen 100.000 beschädigten. Strenge Beschädigung wurde auch das Zuckerrohr berichtet und in der touristischen Stadt von Varadero. In Havana, zerstörten Winde und Regen 23 Gebäude, wenn viele andere beschädigt sind. Wegen der gut-durchgeführten Warnungen und der Evakuierungen, wurden nur 5 Leute in Kuba getötet. Der Kategorie 4 Hurrikan verursachte $1.8 Milliarde in der Beschädigung (2001 USD, $1.98 Milliarde 2006 USD).

     

    Vereinigte Staaten angebotenes Hilfsmittel zur Insel, eine Tat, die sie in der Vergangenheit trotz eines politischen Embargos getan hatte. Präsident Fidel Castro abgelehnt, seinem Land glaubend würde mit genügenden Betriebsmitteln für den Rekonstruktionprozeß überleben. 

     

     link

    ++++

     

    Ich war da gerade in Cardenas.

    Die Bullen griffen mich auf :laughing:

    Die Stadt wird bis zur Calle 18 evakuiert.

    Alle Leute mussten die tiefer gelegenen Ortsteile verlassen. Die meisten nahmen ihre Wertsachen, TV, Möbel usw. mit. Angst vor Plünderern.

    Am nächsten Tag kam der letzte Flieger leer an und nahm mich und Andere mit. Die meisten anderen Touristen mussten bleiben und in festere Hotels auf Varadero umziehen.

    Touristen ist jedenfalls nichts passiert.

    Alle Mietautos und andere Pkw´s waren auf der Landebahn des alten Flughafens geparkt. Sonst wären sie wohl auf der Hauptstrasse von Varadero weggeschwommen :rofl:

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • tomecki
    Dabei seit: 1295654400000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1295991538000

    Merci mes amies,

    das genügt mir an Informationen, so habe ich es mir vorgestellt ;-)

    Wollte einfach nur ein Gefühl dafür bekommen, was in der Vergangenheit dort so los war.

    Gruß

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!