• Datalife007
    Dabei seit: 1200787200000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1275932760000

    Hallo,

    wir wollen mit unserem Sohn 5 Jahre dieses Jahr im November für 10-14 Tage evtl.  nach Kuba fahren. Es handelt sich um einen Entspannungsurlaub. Muß also nichts los sein.

    Die sehr guten Hotels aus Sicht der Holidaycheck-Gemeinde sind ja auch dementsprechend teuer.

    1) Spricht irgendwas dagegen im Novembar nach Kuba zu fliegen ?

    2) Hat jemand ein paar Hoteltipps ?

    3) Gibt es sojnst wichtige Hinweise die ich vielleicht nicht auf Anhieb finde ?

    Wir waren die letzten Jahre immer in der Türkei oder in Ägypten. Ist Kuba Vergleichbar kennt jemand die genauen Unterschiede die für uns evtl. wichtig sind ?(Mentalitäöt, Wetter oder.)

    Wäre Dom-Rep. evtl. eine Alternative, haben aber von bekannten nicht tolle Geschichten gehört in Bezug auf Sicherheit - obwhl Ausflüge nicht geplant sind)

    Malediven sind wegen schlechten Wetter und Preis hinfällig geworden.

    Danke und Gruß

    Datalife007

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12723
    geschrieben 1275933198000

    Türkei oder in Ägypten. Ist Kuba Vergleichbar :laughing:

     

    In der Türkei und Ägypten leben meist Muslims

     

    In Kuba meist Heiden und 10% Christen :rofl:

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Datalife007
    Dabei seit: 1200787200000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1275935163000

    Dann wäre das schon mal geklärt und der Rest ?

  • 40cent
    Dabei seit: 1245628800000
    Beiträge: 854
    geschrieben 1275946820000

    Die Ausgestaltung des All-Inclusive-Programmes ist auf alle Fälle vergleichbar.

    Im Gegenteil, an manchen Stellen (z.B. Wassersport) werden oft Leistungen inklusive geboten, die man in den anderen Ländern nur gegen Aufpreis bekommt.

    Die Abendshows sind tendenziell professioneller.

    Wenn Ihr im "goldenen Käfig" Varadero bleibt, werdet ihr kaum einen Unterschied z.B. zu Side oder der Makadi Bay feststellen.

    Mit den Menschen kommt man gut klar - ich finde, die Mentalität ist den Europären sogar näher als in den muslimischen Ländern.

    Deutsch ist in der ganzen Karibik nicht sehr verbreitet, ein Bier sollte man schon auf Englisch (oder spanisch natürlich) bestellen können. ;)

    Das Wetter ist - je nach Reisezeit - deutlich feuchter (damit ist kein Dauerregen gemeint, aber öfters mal ein kurzer Schauer).

    November ist noch Hurrikanzeit - da kann (muß aber nicht) noch einer vorbeikommen.

    Kinderanimation (falls Ihr das wollt) bietet eigentlich jedes Hotel - außerhalb der Ferienzeit sind aber kaum welche (und wenn, dann keine deutschen) da.

    Insgesamt ist das Leistungsspektrum in Mexiko, der DR und Kuba recht ähnlich, die konkreten Unterschiede hängen eher mit dem Hotel (bzw. der Kette) zusammen.

    Bezüglich konkreter Hotels bietet HolidayCheck genügend Filter- und Sortiermechanismen, mit den Häusern auf der ersten bzw. zweiten Seite mach man i.d.R. nichts falsch.

    Vom Preisniveau her würde ich sagen, daß die Kosten pro Nacht ähnlich sind, durch den langen und teuren Flug kommt natürlich unterm Strich trotzdem eine deutlich höhere Zahl heraus.

  • Trieli
    Dabei seit: 1225843200000
    Beiträge: 1052
    geschrieben 1275947188000

    Ich finde nicht, dass man die Türkei und Ägypten optisch mit Kuba vergleichen kann und von der Mentalität schon gar nicht. Das ist die Karibik. Die Musik und das Temperament ist komplett anders. Und es gibt auch keinerlei Shopping Möglichkeiten. Wer also meint er könnte mal eben über einen Markt wie in den genannten Ländern wandern und Billigklamotten etc. einkaufen, der wird sehr enttäuscht sein. Ausser ein paar drolligen Kubi-Souvenirs, Zigarren und Rum gibt es nix.

    Was den Service vor Ort angeht habe ich auf Kuba sehr viel bessere Erfahrungen gemacht als in Ägypten oder der Türkei. Was für Eltern sicherlich noch interessant ist, ist das die Kubaner sehr, sehr kinderlieb sind und in den Kids Clubs einiges geboten wird. Allerdings hängt dies dann wieder auch vom Hotel ab.

  • openwater1
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 2613
    Zielexperte/in für: Nordosten Kubas
    geschrieben 1275949118000

    Ich frage mich immer, was hat das Kind davon :frowning:   ca 10 Stunden Flug, Cuba oder DomRep - egal.

    Das ist es was mich stört!

    WIr waren in Ägypten ,  sowohl in Hurghada als auch in Sharm, mmh schön - Türkey waren wir auch ...  war es auch gut fürs Kind?

    Sorry wenn ich manchmal *grummele*

    Cuándo tiene el médico consulta ? Mi corazón quiere, pero ahora yo no puedo ir a Cuba
  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8875
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1275950413000

    ....."grummle"mit Dir...

    ich möchte hier niemand angreifen,aber solche Distanzen für Kleine Kinder finde ich persönlich, Egoistisch....es sei denn man hat Familie dort u.bleibt nicht nur 14 Tage.

    Es gibt Destinationen,die eine kürzere Flugzeit haben u. wo es auch noch warm ist

    Die kleinen haben doch nichts davon,ausserdem ist es Ihnen egal,an welchem Strand sie Burgen bauen....

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7599
    geschrieben 1275959036000

    Ende November könnt Ihr getrost reisen.

    Entspannung findet Ihr in jedem AI-Hotel ab 4 Sterne.

    Die hygienischen Bedingungen für Kinder dürfen nicht mit denen in Deutschland verglichen werden. Dass heißt: Wasser aus dem Hahn sowie mit Wasser verdünnte Säfte und Eiswürfel in den Getränken sollten Tabu sein! Bitte auf öffentlichen Toiletten keine Pippi trinken! Nur Wasser aus verschlossenen Trinkwasserflaschen bevorzugen! Obst und Salate sollten nur nur mit reinem Trinkwasserflaschenwasser gereinigt gegessen werden! Von Eier- und Geflügelspeisen bitte die Finger lassen! Vor dem Verzehr von Fisch und Meeresgetier dringend den Koch des Vertrauens befragen! Genügend Windeln und Kinder-aua-aua-Sachen mitnehmen!

    Das hört sich nun alles schrecklich an – iss aber zum Teil so – muss aber nicht immer und überall auf Kuba so sein.

    Je höher die Sternezahl der Hotelanlage, umso weniger die Klagen der AI-Reisenden.

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12723
    geschrieben 1275995537000

    @ Dylan, Beitrag um 01:03

     

    Bitte auf öffentlichen Toiletten keine Pippi trinken!

    Warst du gerade in einer "Schwarzen Stimmung" oder hattest du ein paar Mojitos intus? :laughing:

     

    Ganz so schlimm ist es nicht in den * * * * Sterne Hotels.

     

    Die waschen den Salat natürlich nicht mit Mineralwasser, aber da muss man durch :D

    Grünen Salat, Lechuga esse ich dort überhaupt nicht (mehr). Aber Tomaten, Gurken usw. geht schon.

    Wasser, falls ;o) dann nur aus geschlossen gekauften Flaschen, ist kar, aber Bier ist besser.

    Die Hygiene in der Türkei  ist auch nicht soo makellos. Es sind Muslims, die benutzen die linke Hand zum Popo reinigen. Und waschen ist dort nicht so verbreitet. Etwa so wie in D. Guckst du bei einer Autobahntoilette wie schnell die Herren rauskommen :shock1:

     

    Hast du mit 5 Jahren noch Windeln getragen? Oder jetzt schon wieder? :rofl:

     

    Lasst euch nicht abhalten nach Kuba zu fahren, Fidel braucht das Geld.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7599
    geschrieben 1275999226000

    @juanito sagte:

    Bitte auf öffentlichen Toiletten keine Pippi trinken!

    Warst du gerade in einer "Schwarzen Stimmung" oder hattest du ein paar Mojitos intus? :laughing:

     

    Ganz so schlimm ist es nicht in den * * * * Sterne Hotels.

    Nein, ich war nicht in einer "Schwarzen Stimmung"... :D

    ...das war nur ein Jux... :rofl:

    ... und es gab nur Äpfelwein und Himbeergeist nach der Sitzung.

    Ich wollte mit meinem Beitrag nur allgemein hinweisen, dass man mit einem Kind möglichst eine höhere Hotelkategorie wählen sollte, um dann nicht gar so schlimm enttäuscht zu sein.

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!