• mandu
    Dabei seit: 1177027200000
    Beiträge: 131
    geschrieben 1179307144000

    Hallo hier bin ich nochmals :laughing: Juanito schrieb die Strände sind frei und gehören dem Volk, wenn das so wäre , wäre ich sehr glücklich, aber das trifft höchstens für Frankreich zu :bulb:

    Auf Kuba dürfen die Einheimischen leider oft nicht an die Hotelstrände, während in Frankreich reine Privatstrände verboten sind ;)

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12725
    geschrieben 1179325612000

    In Kuba gehört seit der Revolution alles dem Volk, sprich Fidel :D

    Nur Cayo Coco ist total abgesperrt! Da gibt es eine Einlasssperre vor dem Damm. Zutritt für Kubaner VERBOTEN!

    Außer den dort arbeitenden.

    Aber auf der Varadero Halbinsel gibt es keine Privatstrände.

    Ich war allerdings noch nicht bis ganz zum Ende wo die 5 Sterne Anlagen sind.

    Aber der größte Teil ist frei zugänglich.

    Man kann doch am Wasser lang laufen.

    Betreten der Hotelanlagen incl. Strandbars ist nicht erlaubt.

    Die Kubaner bleiben allerdings im unteren bis mittleren Bereich, da sie abends wieder über die Brücke zurück müssen.

    Es fährt zwar auch auch ein Bus über die Hauptstrasse weiter nach Cardenas und Matanzas aber nur 1x stündlich, daher müssen sie erst über die Brücke laufen um von dort weiter zu fahren.

    Bitte welche Hotelstrände sind abgesperrt?

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Mienchen
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 1684
    geschrieben 1179327919000

    @'juanito' sagte:

    Varadero ist wirklich NICHT wie Mallorca :shock1:

    Ich war allerdings noch nie in/auf Mallorca :D

    :laughing:

    juanito mi amigo... was für ein tolles Posting!

    Aber zur eigentlichen Sache: Ich kenne beides (Mallorca allerdings deutlich besser als Varadero) und es stimmt schon, Varadero ist nicht wie Mallorca... Mallorca ist (von einigen zum Glück immer weniger werdenen Ausnahmen mal abgesehen) viiiieeeel schöner!! ;)

    Muchos Saludos

  • mandu
    Dabei seit: 1177027200000
    Beiträge: 131
    geschrieben 1179416742000

    In Santa Lucia z.B. wurden die einheimischen Kubaner zum Beispiel ziemlich energisch aufgefordert den Hotelstrand zu verlassen, aber richtig mit Zäunen war der Strand natürlich nicht verriegelt. Ähnliches ist mir auch von Stränden in Varadero berichtet worden, was ich allerdinga nicht mit 100% Sicherheit sagen kann. :|

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12725
    geschrieben 1179423206000

    @'mandu' sagte:

    Varadero soll ja wohl eher wie Mallorca sein (Grusel). Also Tschüsss bis bald

    Darauf bezog ich mich :D

    Ich weiss, dass Mallorca nicht der Ballermann ist. ;)

    Und es auch sehr schöne Gegenden da geben muss! Sonst würden nicht so viele reiche Prominente dort Haziendas kaufen.

    Varadero ist eben nur eine mit Hotels immer vollerwerdende Touristenlocation.

    Das günstige daran ist nur die relative Nähe zu Havanna.

    Obwohl ich erst nach meinem 10. Besuch zum ersten mal für 3 Tage in die Hauptstadt fuhr.

    Trinidad, Cienfuegos, Camagüey und nat. Santiago waren vorrangig :D

    Aber gerade deshalb empfehle ich total Neulingen: Varadero, Rundfahrt und Havanna anzusehen. Damit sie einen ersten Eindruck von Kuba erfahren.

    saludos

    juanito

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Mienchen
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 1684
    geschrieben 1179435775000

    @'juanito' sagte:

    Darauf bezog ich mich :D

    Und es auch sehr schöne Gegenden da geben muss! Sonst würden nicht so viele reiche Prominente dort Haziendas kaufen.

    Ich weiß - aber ich fand es so witzig, dass Du gepostet hast, dass Varadero NICHT wie Mallorca ist, aber im selben Atemzug schreibst, dass Du noch nie auf Mallorca gewesen bist... "putzig" ;)

    Auf Mallorca (bzw. Spanien allgemein) nennt man die Haciendas "Fincas" ... :D ... mußte auch mal "schlaumeiern", sorry *lach*

    Saludos

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12725
    geschrieben 1179480676000

    Wechsel lieber dein Bild wieder aus. ;)

    Man sieht ja nix :(

    ++++

    Finca fiel mir beim Schreiben nicht ein.

    In Kuba gibts auch keine Haciendas, ich glaube dies ist eine argentinische Bezeichnung?

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Mienchen
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 1684
    geschrieben 1179486526000

    Si, "Hacienda" ist im allgemeinen eine lateinamerikanische Bezeichnung ;)

    Na gut - aber nur weil Du mein "Lieblings-Chauvi" bist :laughing:

    So, und nun genug offtopic ;)

    Saludos

  • infocuba
    Dabei seit: 1137110400000
    Beiträge: 235
    geschrieben 1179488099000

    Nochmal zu den Stränden in Varadero. Nach insgesamt 36 Cuba-Aufenthalten, einige davon viele Monate am Stück in Cárdenas, Nähe Varadero kann ich juanitos Mitteilung voll unterstreichen. Es gibt in Varadero keine Privatstrände. Die Strände sind für jedermann zugänglich, natürlich auch für Cubaner und in den Sommermonaten während der dortigen Schulferien sind traditionell erheblich mehr Cubaner in Varadero, als Touristen. Natürlich sind die Strandbars und Hotelanlagen für nicht in den Hotels wohnende Personen tabu, ob Cubaner oder Tourist.

    Zwischen den einzelnen Hotelanlagen, auch den vielen All incl. Hotels gibt es immer wieder Strandabschnitte, die nicht zu einem Hotel gehören und dort tummeln sich dann die Cubaner. Es soll schon vorgekommen sein, dass sich ganze cubanische Familien in der Nähe von All incl. Hotels aufhielten, in denen ausländische Freunde wohnten. An jedem Hotelstrand arbeiten etliche Cubaner mit weißen Hemden, die u.a. darauf achten, dass von den hoteleigenen All incl Strandbars aus über dort wohnende Touristen nicht Personen beköstigt werden, die eben nicht im Hotel wohnen. Als kürzlich ein bei uns im All incl. Hotel wohnender sportlich-drahtiger Tourist innerhalb einer halben Stunde neun Hamburger und 5 Hot Dogs zum Strand schleppte, meinte der Koch nur schmunzeld: "Man glaubt gar nicht, was alles in einen hineingeht, wenn´s nichts kostet."

    Wenn´s klappt, läuft es unter "Party-zipation".

    Salu2

    infocuba
  • chrolbi
    Dabei seit: 1178582400000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1179514656000

    Hi dinky,

    hätte da wirklich noch ein paar Nachfragen.

    Bei meinen bisherigen Recherchen habe ich zwar von hurricans gehört, aber nichts davon, dass die Korallenbestände soo stark, wie Du es beschreibst, zerstört sind. :(

    Auch wenn es egoistisch klingt fände ich das schon ein bisschen schade, denn das Schnorcheln (auch direkt vom Strand aus) ist mir schon wichtig.

    Erfreulicher Weise ist aber ansonsten schon mal alles gebucht und ich freue mich schon auf 16 Tage Cuba.

    Da wir über Havanna (1Ü) nach cayo largo fliegen, wäre es super, wenn du nen Tipp hättest, wo man da abends toll essen oder trinken kann. Insider-Geheimtipp mit "Einheimischen-Kontakt"wär cool. :DÜbernachten im hostal del tejadillo.

    merci christine

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!