• juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12864
    geschrieben 1189272461000

    Da ist es am besten auf ein Konto zu überweisen.

    Soll ich dir schnell meines nennen? :laughing:

    Banco de Credito y Comercio

    SWIFT BDCRCUHH

    Sucursal 8301

    Stgo. de Cuba

    :rofl:

    juanito, pers. bekannt!

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • christian31c
    Dabei seit: 1174780800000
    Beiträge: 613
    geschrieben 1189272550000

    @juanito sagte:

    Da ist es am besten auf ein Konto zu überweisen.

    Soll ich dir schnell meines nennen? :laughing:

    Banco de Credito y Comercio

    SWIFT BDCRCUHH

    Sucursal 8301

    Stgo. de Cuba

    :rofl:

    juanito, pers. bekannt!

    hab eh auch eins, allerdings in matanzas! :p

    CCB
  • Lissette
    Dabei seit: 1187827200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1189416859000

    Hi Leute!

    Ich bin schwer angetan von der Hilfe und Unterstützung vieler Mitglieder dieses Forums. Ehrlich find ich ganz toll!!!

    Betreffend Überweisungen; die letzte Überweisung die ich nach Kuba getätigt habe, hat mich 50 EUR an Spesen gekostet.

    Ich habe nach Alternativen gesucht und habe folgendes herausgefunden.

    Es gibt die Möglichkeit, bei verschiedenen Anbietern z.B. http://www.deliverycard.net/

    Eine Karte zu bestellen und diese mit einem gewissen Bargeld Betrag aufzuladen somit kann der Karteninhaber dann in Kuba bei jedem Geldautomaten beheben (zumindest in der Therorie)

    Ich habe es noch nicht ausprobiert aber zumindest scheint dort die Spesenbelastung geringer zu sein. Deliverycard hat nur den Nachteil, dass sie keine Bankverbindung in Deutschland oder Österreich haben sondern nur in Italien d.h. man überweist zuerst auf ein italienisches Konto und von dort geht das Geld dann auf die Delivery Card.

    Hat das vielleicht schon mal jemand probiert?

    Lieben Gruß

    Alice

  • vpo
    Dabei seit: 1065139200000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1190057933000

    :D Von Deutschland kostet ein DHL-Päckchen mit 2kg 12,90 Euro. Unsere Päckchen sind alle angekommen, aber es kann schon mal 3 Monate dauern! ;)

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12864
    geschrieben 1190112815000

    In welchen Ort?

    Und was war drin?

    Klamotten?

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • vpo
    Dabei seit: 1065139200000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1190143904000

    @juanito sagte:

    In welchen Ort?

    Und was war drin?

    Klamotten?

    :D

    Region um Holguin und bei dem Inhalt handelte es sich um Kleidung, Baby- Creme usw. ;)

    Gruß

    vpo

  • nopicares
    Dabei seit: 1191283200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1191358552000

    Hallo liebe Cuba-Fan-Gemeinde!

    Wir sind neu hier und hier gelandet, weil wir ein Päckchen mit E-Gitarrensaiten (die in Kuba wohl kaum zu kriegen sind) an einen guten Freund schicken möchten.

    Nach einem Tag telefonieren mit DHL... Lesen der Zollbestimmungen... sind wir etwas ratlos: Wie geht das bzw. was ist der sinnvollste (und schnellste) Weg?

    Es wäre nett, wenn uns jemand einen konkreten Tip geben könnte!

    ...vielleicht fliegt ja auch jemand aus der Kölner Ecke demnächst nach Kuba und könnte die nach Havanna mitnehmen?

    :laughing:

    viele Grüße

    nopicares

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12864
    geschrieben 1191358904000

    Wie groß?

    Welches Gewicht?

    Typ, ohne obligo :D

    Brief Einschreiben, bis 100 Gramm kostet 6,05 EUR.

    Habe gerade heute einen Geburtstagsbrief abgeschickt. :(

    Hoffe er kommt an.

    Ist mir eine Herzensangelegenheit :kuesse:

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • openwater1
    Dabei seit: 1083888000000
    Beiträge: 2613
    Zielexperte/in für: Nordosten Kubas
    geschrieben 1191365679000

    [quote=juanito]Wie groß?

    Welches Gewicht?

    Typ, ohne obligo :D

    Hola, Du *Kritikaster* !!!!!!!!!! Typ Brief ?

    Rechteckig! -Briefmarke oben rechts!

    Oder meintest Du Tip ? :kuesse: :laughing:

    Cuándo tiene el médico consulta ? Mi corazón quiere, pero ahora yo no puedo ir a Cuba
  • maripozanegra
    Dabei seit: 1198627200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1198682968000

    @Lissette sagte:

    Hallo!

    Vielen Dank für Eure Hinweise und Überlegungen.

    @openwater

    Die Sache mit dem Zoll hab ich mir auch schon überlegt ich werde Heute mal bei DHL anrufen und das abklären.

    Also mit der Post Dinge zu schicken fällt schon mal aus. Ich hab schon von verschiedenen Seiten gehört, dass das nicht so gut klappt. :?

    Klar ist es besser Geld zu schicken dass tue ich ohnehin nur gibt es eben Dinge die wie wir wissen in Kuba schwer (und teuer) bis gar nicht erhältlich sind.

    Die liebste Lösung wäre mir überhaupt ich würde meine Freundin mitsamt Sohn in den Flieger setzen und zu mir holen :D aber dafür ist mein Budget zu knapp.

    Ich wünschte einfach nur ich könnte mehr tun und das es einfacher wäre.

    :disappointed:

    P.S.@ infocuba

    Wäre natürlich spitze wenn ich Dir was mitgeben könnte das Problem daran ist jedoch die Übergabe in Kuba (sie hat kein Telefon)

    Hier die Infos zu DHL Sendung (am besten vorher hinsetzen) :sad:

    DHL Transportkosten für 3kg Ware nach Kuba bei Bezahlung durch den Absender in Österreich EUR 219,05.

    Sendungen, die Bekleidung oder perönliche Gegenstände enthalten benötigen eine Konsularrechnung ausgestellt vom Kubanischen Konsulat in Österreich.

    Alle Warensendungen (ausgenommen Medizin und verschreibungspflichtige Medikamente) an Privatpersonen sind mit einem maximalen Sendungsgewicht von 10kg limitiert und können nur mit einer Konsularrechnung versendet werden.

    Weiters wird für die Einfuhr von von Kommunikationsequipment wird eine spezielle Genehmigung

    des kubanischen Telekommunicationsministerium benötig.

    :sad: :sad: :sad:

    Hier noch ein kleiner Reisebericht

    Ich war mit meiner Tochter (10J) vom 31.07 - 22.08.07 auf Kuba.

    Bevor wir losgflogen sind habe ich schon des öfteren hier im Forum nach Reisetipps gesucht und bin auch immer fündig geworden (Danke an dieser Stelle an alle Kuba Spezialisten!) Ich habe mich für Varadero entschieden weil es die erste Fernreise für meine Tochter war und ich sie nicht überstrapazieren wollte (doch jetzt weiß ich sie ist härter im nehmen als ich dachte) Unser Urlaub begann wie ein typischer All inclusive Urlaub. Wir wohnten im Playa Caleta und hatten das "Penthouse" im obersten Stockwerk mit wunderschönen Blick aufs Meer. Aber irgendwie (und der Meinung war auch meine Tochter) war es ein komisches Gefühl dieses All in Armband umgemacht zu bekommen.

    Später wusste ich dieses Gefühl zu deuten .... mit diesem Armband fühlten wir uns ein wenig wie Gefangene es grenzte uns ab.

    Am ersten Abend saß ich mit meiner Tochter an der Bar und eine kubanische Band spielte und ich weiß nicht wieso aber als ich die Stimme der Sängerin hörte kullerten bei mir auf einmal die Tränen (meiner Tochter war das natürlich superpeinlich) ich kam danach mit Lissett (der Sängerin) ins Gespräch. Leider konnten wir uns nicht lange unterhalten da es den Musikern nicht erlaubt war sich im Hotel aufzuhalten (dh sie mussten sofort nach ihrem Auftritt das Hotel verlassen) Damit wir besser plaudern konnten folgte eine Einladung von Lissy zu ihr nach Hause für den folgenden Tag.

    Am nächsten Morgen kam sie uns abholen mit ein paar Freunden und einem Lieferwagen wir saßen auf ein paar Pappkartons und los ging es Richtung Matanzas. Was mir schon aufgefallen war bei der Fahrt vom Flughafen zum Hotel bestätigte sich rasch. Richtung Varadero ist finde ich alles "verhübscht" schön aufbereitet fürs Auge :-)

    Was ich an den Tagen als ich Lissy besucht habe alles erfahren und gesehen habe verarbeite ich teilweise jetzt noch.

    Plötzlich wußte ich was hier im Forum gemeint war mit "Varadero ist nicht Kuba" Klar wer nur Erholung und schöne Strände sucht ist dort schon richtig und jeder so wie er es mag. Aber in Kuba Freunde zu finden hat diesen Urlaub erst zu einem Erlebnis gemacht.

    Ob es die abenteuerliche Anfahrt nach Matanzas war (in der letzten Woche war ich fast schon pleite) wir sind kubanisch gereist :laughing: also zu Fuß, mit dem Arbeiter Bus und sogar per Anhalter (die ja keine Touristen mitnehmen dürfen weil sie sonst eine Strafe riskieren) aber alle hatten ein Herz für meine Tochter und mich (ok ich hab mit ein paar CUC nachgeholfen *g*) Ich habe Kuba von zwei Seiten gesehen und es war nicht die All-in Version die mir in Erinnerung bleiben wird.

    Und ich bin der festen Überzeugung obwohl es für meine Tochter nicht einfach war aber dieser Urlaub hat ihren Horizont (und meinen auch) um Vielfaches erweitert. Und eines steht mit Sicherheit fest. Wir werden wieder nach Kuba fliegen doch dann um Freunde zu besuchen :D

    HALLO!ICH FINDE ES SUPER WIE DU ÜBER KUBA UND DIE MENSCHEN DENKST!ICH HABE DORT EINE WUNDERVOLLE FAMILIE WEIL MEIN PAPA KUBANER IST UND WIR AUCH VIELE JAHRE DORT GELEBT HABEN!WIR VERSUCHEN SO OFT WIE MÖGLICH HIN ZU REISEN ABER ES WIRD JA AUCH ALLES IMMER TEURER!ICH HABE MIT PAKETEN UND BRIEFEN AUCH NUR NEGATIVE ERFAHRUNGEN GESAMMELT:SEHR TEUER,TEILWEISE ODER GAR NICHT ANGEKOMMEN-EINFACH ZUM WEINEN.

    ICH WÜRDE SEHR GERN MEHR HELFEN..... WENIGSTENS HANE ICH PER E-MAIL REGELMÄßIGEN KONTAKT UND KOSTENLOS DENN ALLES ANDERE IST NUR *******-DA KAUF ICH LIEBER MITBRINGSEL FÜR DEN NÄCHSTEN URLAUB ODER SPARE DAS GELD FÜR DEN NÄCHSTEN BESUCH!

    WANN GEHTS DENN MAL WIEDER NACH KUBA?

    ICH SUCHE HIER IN FORUM KUBANER ODER KUBA FREUNDE ZUM AUSTAUSCHEN ODER AUCH MAL EINEN BRIEF MITNEHMEN!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!