• Trieli
    Dabei seit: 1225843200000
    Beiträge: 1050
    geschrieben 1251235333000

    Ich denke, das jeder Mensch anders auf gewisse Dinge reagiert und mein Körper scheint in der Kombination mit Vitamin B1 anscheinend etwas zu produzieren, was kubanische Mücken nicht so toll finden. Als Allheilmittel will ich es auch gar nicht verkaufen. Ansonsten habe ich halt die Erfahrung gemacht, dass dieses kubanische Limonenzeug bei allen am Besten wirkt. Autan hat von Anfang an nix gebracht. 

  • robsn57
    Dabei seit: 1234742400000
    Beiträge: 40
    geschrieben 1253728906000

    meine Frau war heute beim Hautarzt und hat dabei zufällig (meine Frau wußte nicht, dass ich darüber schon in diesem Thread gelesen habe) die Ärztin gefragt ob sie ein gutes Insektenschutzmittel für unseren Kubaurlaub empfehlen kann .

    Ihre Antwort war: Vitamin B1 Tabletten, die sie meiner Frau auch dann gleich verschrieb. Sie meinte dass dieses Vitamin einen Körpergeruch erzeuge der von den Insekten als unangenehm enpfunden würde. Der Mensch kann diesen Geruch am Körper nicht riechen, es könnte aber der Urin anders als sonst riechen meinte die Hautärztin.

    Wir werden auf jeden Fall mal berichten ob es geholfen hat.

    Die Tabletten heißen "Neurobin forte Dragees"- Vitamin B1-B6-B12

    Hoffe ich verstoße mit der Nennung der Tabletten nicht gegen irgendwelche Regeln.

  • Trieli
    Dabei seit: 1225843200000
    Beiträge: 1050
    geschrieben 1253731433000

    Das ist genau das was ich meine. Allerdings nehme ich entweder nur Vitamin B1 oder Vitamin Komplex. Gibt es aber auch rezeptfrei in der Apotheke. Das mit dem Geruch vom Urin stimmt. Stört aber nicht weiter. Ganz ohne ging es bei mir zwar auch nicht ab, aber es sind bei Weitem nicht so viele Stiche wie bei den Leuten, die sich mit Autan etc. einsprüchen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!