• freixenet
    Dabei seit: 1162857600000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1235335533000

    Mein Freund und ich möchten gerne in der ersten oder zweiten Aprilwoche nach Kuba reisen.

    Wir haben das Glück, dass er bei der LH arbeitet und wir somit auch an verschiedenen Flughafen auf der Insel landen und wieder züruckreisen können.

    Jetzt stehen wir nur vor dem Problem: Wo fängt man an? Wie reist man am besten die Insel ab? Was ist die günstigste Route? In welcher Abfolge kombiniert man 8und vorallem auch wo) Kultur und Baden?

    Wir haben acht Tage zur Verfügung und würden gerne einen gesunden Mix aus Kultur und Erholung hinbekommen.

    Havanna ist für uns beide ein Muss, ansonsten sind wir sehr unbedarft- seit Tagen durchforste ich verschiedene Websites um mir einen Überblick zu verschaffen wie man die Reise am besten organisiere könnte.

    Die Kultur würden wir gerne auf eigene Faust mit einem Mietwagen oder Moped erkunden- gibts da Tips? Was ich auf keinen Fall möchte sind irgendwelche Touribusse! ;-)

    Außerdem wäre es ein Traum wenn man den Badeurlaub fernab von AI-Hotels verbringen könnte.

    Ich hoffe Ihr helft einem Neuling wie mir weiter....;-)

    Liebe grüße

  • xxursulaxx
    Dabei seit: 1153440000000
    Beiträge: 746
    geschrieben 1235336282000

    Hallo Svenja,

    hast du überhaupt eine Vorstellung, wie groß Kuba ist. Auf Deutschland bezogen ist Kuba von Schleswig-Holstein bis runter nach Mailand. Das sind Entfernungen, die meiner Meinung nach, verbunden mit einem Badeurlaub, nicht in 8 Tagen zu bewältigen sind. Nehm´dir nicht zuviel vor. Havanna und event. Pinar del Rio würde euch bestimmt reichen in der Zeit. Aber vielleicht haben andere bessere Vorschläge

    :kuesse: Ursula

  • freixenet
    Dabei seit: 1162857600000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1235336535000

    mhmhmh, mir reichen auch drei Tage baden ;-)

    Also die Idee war einfach, dass man evtl 4 Tage mit nem Auto über die Insel tuckert und sich dann eben noch erholen kann....

  • xxursulaxx
    Dabei seit: 1153440000000
    Beiträge: 746
    geschrieben 1235337709000

    Tuckern ist gut. Bei den Strassenverhältnissen gehts auch nicht schneller!. Aber wenn du sagst Havanna muss sein - sind das auf jeden Fall schon 2 Tage, denn was du nie wieder vergessen wirst, ist abends am Malecon der Sonnenuntergang! Und dann? 2 Tage Schweinebucht und zurück oder eben Pinar del Rio, das Tabakanbaugebiet schlechthin - von wegen Davidoff oder Cohiba. Was den Strand betrifft - einen einsamen kann ich dir leider nicht empfehlen, wir kennen nur Varadero.

    :kuesse: Ursula

  • plackerer
    Dabei seit: 1188777600000
    Beiträge: 1004
    geschrieben 1235339117000

    Wir haben seinerzeit auf Kuba eine Organisierte Jeepsafari gemacht, war klasse,

    8 Jeeps für 8 Pärchen plus einen Wagen für die Reiseführer, eine klasse sache, den Wagen konnte man so selber fahren und ist immer Konvoi durch die Gegend gefahren , durch Flüsse, in die Berge und jeden Abend in anderen Ünterkünften geschlafen, wie waren alles recht junge Leute und hatten viel Spass, und wenn es Probleme mit Wagen gab, (reparaturen oder kein Sprit mehr an der Tankstelle bekommen), haben darum sich dann die Reiseführer gekümmert.

    Hatten das als Kombi mit Badeaufenthalt in Varadero von Deutschland aus schon gebucht.

    Hab die Route nicht mehr im Kopf, kann mir nur erinnern das wir in Trinidad waren was sehr zu empfehlen ist, dann meine ich noch in Santa Clara, Cienfuegos und einmal eine mehrstündige Wanderung durch den Busch zu einem Wasserfall.

    Achja die Schweinbucht war auch noch dabei.

    Habana--irgendwie geht alles.
  • Doro12
    Dabei seit: 1228521600000
    Beiträge: 596
    geschrieben 1235379635000

    8 Tage sind wirklich nicht viel.

    Cienfuegos, Santa Clara und Trinidat würde ich wohl auch versuchen, liegt auch in einer Ecke. Baden könntet ihr ggf. in Rancho Luna, von wo man auch mit Taxi zu El Nicho, den Nationalpark mit den Wasserfällen kommt.

    In Rancho Luna gibt es Casas Particulares, z.B. Hostal Panorama Busto Solis.

    Auf der Visitenkarte steht: www.netssa.com/rancholunabeach.html

    (Ich habe die Internetadresse noch nicht selbst geöffnet).

    Ich war aber 5 Tage dort.

    Doro

  • nemez
    Dabei seit: 1107648000000
    Beiträge: 236
    gesperrt
    geschrieben 1235384338000

    bei nur 8 tagen aufenthalt stellen sich fragen nicht.

    man wohnt entweder in havanna und faehrt bei bedarf an den strand oder umgedreht.

    maximal ein ausflug nach vinales noch. alles andere lohnt nicht, oder ist zu weit entfernt.

  • Mienchen
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 1684
    geschrieben 1235388753000

    Hola Svenja,

    ich kann mich den anderen Posts hier auch nur anschließen: Bei nur 8 Tagen Aufenthalt werdet Ihr nicht mehr als ein kleines Stück von Kuba zu sehen bekommen. Wenn Havanna für Euch ein absolutes "must-have" ist, dann würde ich es so oder so ähnlich machen, wie jinetero es beschreibt. Vielleicht 2 - 3 Nächte in Havanna bleiben, Ausflug mit Übernachtung in's Vinales Tal inkl. Pinar del Rio und/oder in die Schweinebucht und dann entweder zurück in ein Hotel nach Havanna und zum Strand an die Playa del Este (es gibt auch einige Hotels an der Playa del Este direkt) oder eben nach Varadero.

    Saludos,

  • Diana84
    Dabei seit: 1152576000000
    Beiträge: 304
    geschrieben 1235399908000

    Hola freixenet!

    Für nur 8 Tage Kuba mit Havanna als "Muss" habt ihr meiner Meinung nach folgende 2 Möglichkeiten:

    1. Havanna & Natur

    Flug nach Havanna (oder Varadero und dann mit dem Viazul-Bus nach Havanna), Übernachtung(en) in einem Hotel oder Casas Particulares, mit dem Mietwagen nach Soroa zum Wasserfall, den Mogotes bei Vinales und zum Baden/Schnorcheln/Tauchen nach Cayo Levisa (bei Santa Lucía - über einen Damm mit dem Festland verbunden) und/oder María La Gorda und wieder zurück nach Havanna bzw. Varadero

    2. Havanna & Kultur

    Flug nach Havanna (oder Varadero), Übernachtung(en) im Hotel oder CP, mit dem Mietwagen (oder Viazul-Bus) nach Cienfuegos, Trinidad, Santa Clara und wieder zurück nach Havanna bzw. Varadero

    Salu2 Diana

    Seychelles ... There is no place I'd rather be :)
  • Belinda
    Dabei seit: 1090108800000
    Beiträge: 1355
    geschrieben 1235485828000

    [quote=Diana84][color=olive]Hola freixenet!

    ....und zum Baden/Schnorcheln/Tauchen nach Cayo Levisa (bei Santa Lucía - über einen Damm mit dem Festland verbunden) und/oder María La Gorda und wieder zurück nach Havanna bzw. Varadero

    [/quote]

    Hallo Diana,

    ahem, sorry, aber ist das richtig mit deiner Beschreibung von Cayo Levisa?? Santa Lucia ist ganz woanders, naemlich an der Nordkueste, bei Camaguey, und gibts da jetzt echt neuestens einen Damm nach Cayo Levisa???? Soweit ich weiss, gibts da nur eine Faehre??

    Ich persoenlich wuerde bei nur 8 Tagen auch so machen:

    Flug nach Havanna, 1 vollen Tag dort und die Stadt ansehen (Havana ist nach wie vor nicht jedermanns Sache), danach mit dem Viazul-Bus nach Vinales, dort 2 Tage, die Mogotes ansehen und hier koennt ihr auch mit einem Moped die naehere Umgebung erkunden. Hab ich so gemacht, und es war toll! Einen Nachmittag solltet ihr mal eure Wanderschuhe (oder Turnschuhe) anziehen und von Vinales aus die vielen Feldwege erwandern, Erlebnis pur und so trefft ihr den ein oder anderen Tabakbauern, werdet sicherlich zu einem Kaffee, einer Kokosnuss und Zigarre etc. eingeladen. Super!

    Wenn ihr euch ein Auto mietet, umso besser, denn dann koennt ihr bei der Rueckfahrt noch nach Cayo Levisa, das ist im NOrden von Pinar del Rio, ein traumhaftes kleines Inselchen mit schneeweissen Straenden und Palmen. Hier gibts auch ein nettes, einfaches Hotel mit neuen Bungalows, einige direkt am Strand. Das waere perfekt zum Baden.

    Oder gleich weiter nach Varadero in ein Ai-Hotel, und evtl. von dort aus noch einen Tagesausflug nach Trinidad, was meiner Meinung nach zu einem Kubaurlaub auch dazugehoert, vor allem wenn man das erste Mal dort ist. Schoenes, und recht gut erhaltenes Kolonialstaedtchen mit einzigartiger Atmosphaere. Evtl. dort in einer der Casa Particulares uebernachten, das toppt die ganze SAche nochmal!

    Ansonsten in 8 Tagen wuerd ich nicht viel mehr machen, ist einfach zu kurz und Kuba zu gross!!! Lieber noch ein weiteres Mal hin, wenns euch gefallen hat, und dann laenger und eine groesse Rundreise einplanen!

    Mouth open, story jump out. (Grenadian Proverb)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!