• Flamingo99
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1163697290000

    Hallo Leute,

    ich habe mich in diversen Reiseführern usw. erkundigt, wie es mit empfohlenen Impfungen für Kuba aussieht und habe nichts gefunden. Habt ihr irgendwelche Impfungen im Vorfeld gemacht, wenn ja, welche?

    Gruß von Flamingo99

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12369
    geschrieben 1163697942000

    Hepatitis kombi = a+b

    und sonst?

    Es gibt keine Medizin sich in Kuba nicht zu verlieben :D

    Der Erste war schon Kolumbus.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Flamingo99
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1163698260000

    Na, ich glaube, wenn mich das unheilbare "kubanische Fieber" erfasst, kann ich damit leben ;-) Dann muss ich mir zumindest über die Auswahl der nächsten Reiseziele keine Gedanken machen - dann gibt es eben nur noch EINES!

    Danke für die Auskunft!

    PS: Ach, Juanito, du bist nicht zufällig Mediziner und weißt, wieviel früher man eine Hepatits-Kombi-Impfung machen sollte?

    Flamingo-Grüße

  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7568
    geschrieben 1163698811000

    Hallo Flamingo,

    schau doch bitte nochmal hier nach:

    http://www.fit-for-travel.de/reisemedizin/reiseziele/l0036.htm

    Gruß

    Hefe

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12369
    geschrieben 1163698815000

    Bin kein Mediziner, aber mind 14 Tage vorher wurde mir im Tropeninstitut damals gesagt.

    War dort um mich zu erkundigen, weil meine Bekannten bei denen ich wohnen wollte daran erkrankt waren. Nur Eine der dort wohnenden, weil sie vom Dorf kam und noch nicht "abgehärtet" war :D

    Und das war in Cardenas wo sehr unreines Wasser ist und viele Mücken.

    Die Touris in Varadero "saufen" ihnen alles weg. Das heißt natürlich sie baden und duschen soviel, dass für die Bewohner der 75.000 EW.- Stadt Cardenas des Wasser nur 4 Std. am Tag fließt, meist nachts. Dann stehen alle auf um Wasser zu schöpfen und mittels Schlauch aufs Dach zu befördern.

    http://www.bilder-hochladen.net/files/2s6-dd.jpg

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12369
    geschrieben 1163699054000

    Mach ihr doch keine Angst mit dem Link, Hefe

    Ich bin "ständig" dort unterwegs.

    Und außer Pickeln am A.... und Montezumas Rache ( ist normal) noch nix gehabt.

    gracias a dios

    j.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Flamingo99
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1163699751000

    Danke Hefe - habs mir durchgelesen!

    Juanito, so schnell macht mir keiner Angst (na ja, ein bisschen vielleicht ;-))!

    Ich werde morgen mal mit meinem Hausarzt telefonieren. Noch ist ja ein bisschen Zeit bis zur Reise und da kann man sicher noch was pieksen, wenn nötig.

    Das mit Montezumas Rache war mir klar...ich denke, irgendwann wird es mich in den 18 Tagen unserer Reise erwischen - da kann man noch so sehr aufpassen. Aber wenn man einige Vorsichtsmaßnahmen einhält (kein Leitungswasser, kein Speiseeis, nichts Ungekochtes und keine Speisen bei dubiosen Straßenverkäufern...) dann wird sich das schon in Grenzen halten. Wir haben uns schon ne Liste mit Medikamenten (außer dem gegen Kuba-Liebe ;-)) gemacht und werden ein Medizinköfferchen mitnehmen (aber gell, wir sind keine Hypochonder oder so ;-))

    rosa Grüße von Flamingo

  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1163702352000

    @flamingo99

    und vor dem Essen das gurgeln nicht vergessen ;)

    hilft bis dato in jedem Urlaub und das gute Desinfektionsmittel gibts ja vor Ort recht günstig :D

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12369
    geschrieben 1163703150000

    Leitungswasser zu trinken vermeide ich möglichst.

    Aber wenn auf der calle Mangosaft oder Cocosaft angeboten wird, kann ich nicht nein sagen.

    Leider ist er mit dem Leitungswasser der Verkäufer gestreckt und dann erwischt es einen doch.

    Auch Softeis aus dem Automaten schlecke ich gern, ist leider auch mit kontaminiertem Wasser zubereitet.

    Aber da muß man durch :D

    Ich hab ja Urlaub und befinde mich nicht kurz vor einer wichtigen Prüfung oder Anstellung. Ein Klo findet man immer. Da muß man schonmal die Backen zusammen kneifen ;)

    Außer der Chemie ist ein gutes Mittel Fufu, gekochte Kochbananen.

    j.

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Flamingo99
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 50
    geschrieben 1163705130000

    Gut zu wissen, das mit dem gestreckten Saft :? Na toll... heimtückisch ;-)

    Gurgeln? Alles klar...aber nicht zu viel "gurgeln", wir müssen ja noch Autofahren :shock1:

    Apropos: Wie ist das eigentlich mit kubanischen Promillegrenzen (ich weiß, das geht jetzt ein bisschen am Thema des Threads vorbei, aber wo es mir gerade einfällt...) bzw. "Konsequenzen"?

    Fufu? Ich kenn das nur aus der Kleinkindersprache...und dreimal dürft ihr raten, was es bedeutet... Kleiner Tipp: davon war gerade die Rede :D

    (okay, das gehört jetzt auch nicht hierher ;-))

    Na dann, einstweilen mal wieder vielen Dank! Hier scheint es echt auf jede Frage ein Antwort zu geben! Prima!

    Flamingo99

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!