• mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 4905
    geschrieben 1318085923000

    Hallo an die Schonsüchtigen und diejenigen, die es noch vorhaben süchtig zu werden und an die, die das ganze ev. nicht verstehen ,

    dann will ich mal meine/unsere Geschichte erzählen...:

    Reiner Zufall und ein tolles Sonderangebot brachten mich im Herbst 1999 auf die Idee eine Kombi (Hotel und KF) zu buchen.

    Wir wollten mal nach Kuba und nur an einem Strand 14 Tage rumliegen, war uns zu wenig.

    So ging es zunächst für fünf Nächte nach Varadero und dann für sieben Nächte auf die ITALIA PRIMA von Havanna über Calica/Mexico, Isla de Juventud (wieder Kuba), Montego Bay/Jamaika und Grand Cayman zurück nach Havanna. Anschließend nochmals zwei Nächte im Luxushotel vor Ort. Das Schiff war logischerweise fest in italienischer Hand und als Deutsche kamen wir uns eigentlich überflüssig vor. Nur beim Sport (Volleyball) haben wir den Azzurris die Grenzen aufgezeigt... ;)

    KF war nicht die Liebe auf dem ersten Blick, denn die nächste Tour kam erst durch Überredungskünste von Freunden Jahre später zu stande. Sie waren begeistert vom AIDA-Konzept und organisierten eine Gruppenreise mit relativ günstigen Preisen...

    Dieser folgten dann bis heute noch weitere auf anderen AIDAs, bei NCL (GEM) und nun bei Celebrity (Millenium, Sihouette).

    Wenn ich zu anfangs noch begeistert über die Lockerheit auf den AIDAs war, so ist es heute der Service bei Celebrity, der mich zum Sparen für neue Touren anspornt.

    Das Wissen um ein sehr gutes Schiff mit tollem Essen und Drumherum, eine interessante Route und saubere Zimmer, sorry Kabinen, sind für mich ausschlaggebend für eine KF. Und wenn man noch ein gutes P/L-Verhältnis findet, umso besser ;) .

    Eine Balkonkabine sollte es aber schon sein, wegen des morgendlichen Seeblicks, Kabinenservice bringt das Frühstück auf den Balkon, wo man tagsüber auch mal seine Ruhe haben könnte und abends vor dem Zubettgehen noch eine Weile nur dem Meeresrauschen zuhört...

    Also dann,

    auf zur nächsten oder ersten... ;)

     

     

     

  • ofenflitz
    Dabei seit: 1158278400000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1318086399000

    Für meinen Mann und mich gibt es keine schönere Form der Reise als die Kreuzfahrt. Ich genieße den Luxus eines Luxushotels an Bord, komme in den Genuss fremde Länder und Städte zu sehen, ohne irgendwelchen großen Anstrengungen dafür unternehmen zu müssen. Ich kann in Länder und Urlaubsgebiete reinschnuppern, um festzustellen, ob ich da evtl. einmal länger bleiben möchte. An Bord kann man die Ruhe genießen und auch genauso Trubel haben. Erst wenn man auf hoher weiter See ist, merkt man erst, wie winzg man selbst ist. Wir haben auch die erste Kreuzfahrt als "Testfahrt" gemacht, so nach dem Motto, entweder es gefällt oder das wars dann. Wir sind seitdem Kreuzfahrtfans mit Leib und Seele und fiebern jetzt schon unserer 6. Kreuzfahrt im April 2012 entgegen. Ein Urlaub in einem Hotel, 14 Tage an einem Ort, wäre für uns - zur Zeit - undenkbar

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 7949
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1318100040000

    Hallo,

     

    dann will ich auch mal. Erst mal muss ich Kleefelds Beschreibung voll und ganz zustimmen (Gruezi in die Schweiz :kuesse: ).

     

    Wir hatten im letzten Jahr eine Kurzfahrt mit AIDA gemacht, d.h. Kiel - Oslo - Kopenhagen- Kiel. Es hat uns super gefallen, und durch ein upgrade kamen wir in den Genuss einer Premium-Suite, was dem Ganzen dann noch das "I-Tüpfelchen" aufsetzte.

     

    In diesem Jahr haben wir dann die 10tägige Ostsee-Kf gemacht, diesmal hatten wir eine Juniorsuite, was aber eigentlich nicht nötig ist. Eine normale Balkonkabine reicht auch, aber Balkon ist ein "Muss" für uns. Diese Kf war wieder wunderbar, und uns gefällt diese Art zu reisen sehr. Wie meinungsfreiheit schrieb, war die Fahrt durch die Schären auch ein highlight für uns. Vom "dicken Pott" aus, konnte man den Schweden, die dort ihren Schärensommer verbrachten, direkt auf den Frühstückstisch schauen. Für nächstes Jahr haben wir keine Kf geplant, aber man ist ja auch spontan, mal schauen ;) . Für uns muss es auch nicht unbedingt AIDA sein, wir sind auch offen für andere Schiffe.

     

    Also Mausebaerchen, einfach mal testen und dann entscheiden, ob man Wiederholungstäter wird ;) , oder das Ganze unter "Lebenserfahrungen" ablegt. Ach ja, aus Angst vor der Seekrankheit, bin ich auf unserer ersten Tour die ganze Zeit mit den "Seabands" am Arm rumgelaufen. Bei unserer zweiten Tour gar nicht. Allerdings war die Ostsee auch glatt wie ein Ententeich ;) .

     

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • martinagans
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 1446
    Zielexperte/in für: Kroatien
    geschrieben 1318103290000

    Hallo,

     

    zunächst möchte auch ich dem Beitrag von Kleefeld aus ganzem Herzen zustimmen, sie beschreibt vortrefflich die romantische Seite einer KF.

    Ich kam eigentlich ziemlich zufällig in diesem Jahr zu meiner ersten Kreuzfahrt. Geplant war ein New York Aufenthalt mit meinem Sohn Ende Juli. Oh je, dachte ich mir, diese Hitze, diese Stadt und diese Hektik, davon brauche ich anschließend Erholung. Was sich anbot, war eine KF von NY in die Karibik. Gedacht, gebucht. New York war selbstredend eine tolle Erfahrung, aber es war schrecklich heiß und anstregend. Abends dachte ich schon in dieser Woche...durchhalten, du kannst dich auf dem Schiff erholen.

    Tja, und dann war es soweit. Mit einer Poolparty und Livemusik legten wir von NY aus ab, vorbei an der Statue of Liberty, die grandiose Skyline von NY zog an uns vorbei, und ich saß nur in einer stillen Ecke und genoss den weiten Blick auf das Meer. Den leichten Seegang in der ersten Nacht empfand ich , nun ja, so wie in einer Wiege liegend. Die schöne Kabine auf dessen Balkon  ich nachts den sternenklaren Himmel anschauen konnte, die vielen Freizeitangebote an Bord, das tolle Essen, gediegen in den Restaurants, oder leger am Buffet, das ganze Ambiente, es war einfach nur wunderschön. Meinem Sohn gefiel es ebenso toll.

    Wir waren bei NCL unter ca. 2000 Gästen nur 28 Deutsche, was wir aber nur als Vorteil sahen, die Amerikaner waren sehr kontaktfreudig, locker und aufgeschlossen, wir hatten viel, viel Spaß.

    Wenn wir von den Landausflügen zurück zum Schiff kamen, freuten wir uns sehr, mit eisgekühlten Tüchern und einem warmherzigen Lächeln zurück an Bord begrüßt zu werden. Mein Sohn meinte einmal sogar, eigentlich sei das mit das schönste an den Landgängen , das Zurückkommen .

    Wir sind definitiv süchtig geworden, die nächste KF zu Ostern (spanien und Kanaren) ist gebucht, für den Herbst 2012 östliches Mittelmeer, so gut wie. Und für 2013 , nach seinem Abi haben wir Alaska fest im Plan.

    An alle KF Junkies, und die es vielleicht noch werden... :kuesse:

    lg

    ruth

    Nil admirari!
  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1318104373000

    Hallo,

    alles was bisher von den Begeisterten geschrieben wurde, trifft auch auf uns zu!

    Kreuzfahrten sind einfach -für uns- die schönsten Reisen, die es gibt!

    Ich kann garnicht alles aufzählen, was für eine solche Art des Urlaubs spricht- alle Vorschreiber haben mehr oder weniger auch unsere Empfindungen bestens beschrieben.

     

    Unsere 1. machten wir als "Frischlinge/Babies" in Alter von Mitte 20 in den ganz frühen 80ern! Damals war das noch was ganz Exklusives und dementsprechend nur was für wirklich Stinkreiche! Das waren wir damals schon nicht - und heute auch noch nicht- und wir haben sehr gespart dafür.

    Die Reise führte 10 Tage durch die griechische Inselwelt und die Türkei - anschließend 1 Woche Robinson Club (was uns hinterher, nach der Schiffsreise, garnicht mehr so gut gefallen hat) Wir waren damals auf dem griechischen Schiff die einzigen unter (gefühlt)70-80 Jährigen und fühlten uns völlig deplatziert! Alles war so steif und "alt" ... ;)

    Heute ist das was ganz anderes, die "Alten" sind erstaunlich jung - und, nun ja, wir gehören ja mittlerweile auch in gewisser Weise dazu. Da bin ich realistisch!

    Und dann diese unsägliche "baked-Alaska"-Parade mit der "Polonaise" der Köche und den Wunderkerzen auf dem Dessert, uaarrggghh!..... :shock1:

    Trotzdem fanden wir die Art des Urlaubs durchaus ansprechend.

     

    Dann kam die Geldverdien, -Hausbau-und Familienphase- und erst seit 2004/2005 sind "wir wieder dabei"-

    aber RICHTIG! :p

    Wir machen seither mindestens 2 Kreuzfahrten pro Jahr, haben bereits mehrere Anbieter getestet, manche nach 1 Reise sofort wieder verworfen

    (AIDA)!

    Unsere Routen suchen wir gründlich aus- nur eine Route zu buchen, weil sie "billig" ist käme uns nie in den Sinn.

    Seekrankheit-Befürchtungen hatten wir auch noch nie, selbst Transatlantik im November mit mega Wellen kann uns -glücklicherweise- nicht viel anhaben.

    Ob wir Innen-, Außen- oder Balkonkabine wählen, das ist unterschiedlich, es kommt darauf an, wieviele Reisen wir in dieser Saison schon hatten - wir wollen lieber für die Differenz 1x mehr verreisen und haben daher auch schon öfter "innen" gewählt.

    Einen Strandurlaub können wir uns einfach nicht mehr vorstellen!

     

    Transatlantik (mehrfach), Karibik (mehrfach), Mittelmeer (mehrfach), Australien/Neuseeland, Alaska, Kanaren, Ost-und Westküste USA - das ist nur ein kleiner Querschnitt unserer bisher 16 Reisen...

    und es werden hoffentlich gesundheitsmäßig noch viele folgen!

     

    Ja, wir sind süchtig- und stolz darauf! :p

    Die nächsten 2 sind schon fest gebucht und Nr. 3 und 4 in der Planung....

     

    Gruß, Johannes

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1318105430000

    Liebe Mausebaer,

     

    wir haben noch 7! bereits gebuchte Kreuzfahrten vor uns. Auf eine davon - kannst du dir ja aussuchen - nehmen wir dich ganz einfach und sehr gerne mit, du brauchst nur JA sagen :kuesse: wir werden bestimmt viel Spaß haben...

     

    Verzeih mir bitte O.T.:

     

    Wo wir gerade hier so nett beisammen sind:

    In Köln startet vom 20.04. - 22.04.2012 das große HC-Usertreffen. Wir freuen uns über alle Teilnehmer (s. Usertreffen weiter unten). Wer sich noch anmelden möchte - bitte melden, Kreuzfahrer mit ganz viel Erfahrung sind auch dabei ;)

     

    Liebe Grüße Reisemarie

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • Clementine2205
    Dabei seit: 1218931200000
    Beiträge: 106
    geschrieben 1318108323000

    Hallo zusammen,

    ich möchte meine Erfahrung auch gerne kundtun - auch wenn sie manchem von Euch vielleicht nicht so richtig gefällt.

    Also, fang ich mal an: Seitdem ich die erste Folge von "Das Traumschiff" damals in jungen Jahren gesehen hatte, wünschte ich mir sehnlichst, auch einmal eine Kreuzfahrt zu machen. Zur damaligen Zeit erklärten mich alle Leute, denen ich davon erzählte, für verrückt. Viel zu teuer, außerdem sei ich noch nicht alt genug. Das könnte man machen, wenn man "zwischen 83 und scheintot" wäre. Mein Wunsch bestand trotzdem weiter. Dann war es soweit, ich hatte meinen Mann überzeugt (der immer meinte, ich würde einem Trugbild hinterherlaufen), anläßlich meines 50. Geburtstages eine Kreuzfahrt zu buchen. Gesagt - getan. Wir sind ins erste Reisebüro und wurden herb enttäuscht. Der dortige "Verkäufer" wollte uns einfach nur eine teure Reise verkaufen -ohne auf unsere Wünsche einzugehen. Also sind wir gegangen und damit war das Thema erstmal erledigt. Einige Wochen später, andere Stadt, anderes Reisebüro: Sehr netter Reiseverkehrskaufmann, schien sehr kompetent zu sein, erklärte uns vieles und schließlich entschlossen wir uns, eine Kreuzfahrt mit der Legend otS, Route Dubai - Venedig, + Flüge mit Emirates zu buchen. Wir waren super happy. Einige Tage später dann die Horrormeldungen im Fernsehen von Überfällen von Kreuzfahrtschiffen vor Somalia. Reisewarnungen für "unsere" Route. Das Reisebüro bot uns an, kostenfrei umzubuchen, was wir dann auch taten. Aus der ersehnten Kreuzfahrt wurde ein zweiwöchiger Urlaub in der Türkei (der übrigens auch sehr, sehr schön war). Trotzdem blieb immer diese Sehnsucht. Also weiter geguckt, gerechnet und geplant. Nächster Anlass: Unsere Silberhochzeit im Februar diesen Jahres. Also, jetzt musste es ja klappen! Wir hatten gebucht, 11 Tage mit der Costa Concordia durch's Mittelmeer bis zu den Kanaren und zurück. Ich war so  aufgeregt, konnte nächtelang nicht schlafen. Dann dieses Riesenschiff, wir waren beeindruckt. Unsere Kabine war sehr schön, das Essen im Bedienrestaurant schmeckte gut, alles war sauber und die Besatzung war freundlich - aber trotzdem war ich enttäuscht. Ich wußte (und weiß bis heute) nicht zu sagen, was ich eigentlich erwartet hatte. Jedenfalls nicht das. Ich fand es aber wunderschön, jeden Tag woanders zu sein, viele neue Häfen und Orte kennenzulernen. Ebenfalls gefiel es mir, viele Menschen anderer Nationalitäten kennenzulernen, mit manchem verstand man sich auch ohne Worte. Ein Lächeln wirkte oft Wunder. Die Seetage habe ich nicht in sooo guter Erinnerung, ich fand es laut, langweilig, ich bekam auch das Gefühl, eingesperrt zu sein und einmal war mir fürchterlich übel. Ich hatte selbstverständlich Reisetabletten dabei, da ich zu Reisekrankheit neige. Dennoch hatte ich - nachdem ich ja gefühlte 1000 Beiträge hier im Forum diesbezüglich gelesen habe - gehofft, dass man den Seegang auf einem so großen Schiff nicht merken würde. Falsch gedacht, ich merkte alles!!!Deshalb war meine Meinung nach 11 Tagen Kreuzfahrt: "Das mache ich nie wieder!" Jetzt - wo einige Monate vergangen sind, sehe ich das schon mit anderen Augen. Ich glaube, ich hatte mir so ein bißchen "heile Welt" vorgegaukelt, wie es eben beim "Traumschiff" so ist. Das gibt es in der Wirklichkeit nicht, ist mir klar. Mittlerweile erzähle ich jedem, der es hören will, dass ich sicherlich zukünftig noch einmal eine Kreuzfahrt machen werde, allerdings eine mit möglichst wenigen Seetagen - alleine wegen der vielen neuen Eindrücke, die man in kurzer Zeit bekommt. Dies wird auch noch einige Zeit dauern, da Kreuzfahrten auch heute noch eine relativ teure Art, Urlaub zu machen, sind. Trotzdem will ich's nochmal wagen, brauche aber weiterhin einen "normalen" Urlaub zur Erholung. So ist eben jeder Mensch anders.

    Lebe! Jetzt!
  • Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2152
    geschrieben 1318114373000

    Wir haben alle "Traumschiff" Fernsehsendungen mit Begeisterung verschlungen.

    War uns aber zu vornehm.

    Dann hörten wir von Bekannten, die öfter mit der "AIDA" unterwgs waren. Ungezwungen, leger.

    Na ja, ganz schön, aber auf einem Schiff, bestimmt langweilig, nur immer das Selbe!

    Dann wurde vor 3 ? Jahren bei uns in Hamburg in der Zeitung ein günstiges Angebot für die neue "AIDAblu" offeriert. Ab bis HH. Unseren Koffer gepackt, rein ins Taxi, hin zu den Landungsbrücken, Koffer wurde uns abgenommen, rauf aufs Schiff, rein in die Kabine, Koffer kamen direkt hin. Dover, Amsterdamm, Antwerpen, Frankreich. Unser Hotel immer dabei. Kein Koffer dauernd packen. Unterhaltung, Esssen, Auslauf an Bord mehr als genug. Keine Langeweile. Dann im nä. Jahr die AIDAsol, Ostsee mit Oslo, Kopenhagen, Warnemünde. Klasse.

    Am 12. Mai 2012 14 Tg. mit der neuen AIDAmar, die Jungfernfahrt nach England.

    Freuen uns schon drauf. Bloß das viele Essen und die vielen Restaurants stören ;)

    Publikum jung und alt, Juppies.

    Gruß

    Siegi

    s.w.
  • karlgold
    Dabei seit: 1407888000000
    Beiträge: 3282
    geschrieben 1318116673000

    Ach Mensch, eigentlich wollte ich ja nicht,

    na gut Taumschiff angeschaut?? jaaa!

    Aber für für uns? Nee, viel zu steif, und diese Strandaufnahmen mit dem Schiff im Hintergrund , bestimmt alles nur gestellt.

    Dann dieses Angebot beim Aldi, Amerika, Karibik, Carnival.

    Na gut, einmal buchen damit wir "mitreden" können.

    Tolles Essen, relaxte Amerikaner, eine Liveband  bei den Shows, die Ausfahrt im Port Canaveral, die Raggeamusik in den Häfen...... Schwärm.

    Ausflüge haben wir meist selbst organisiert.

    Dann das Angebot von MSC, unsere griechischen Freunde überzeugt wie toll Kreuzfahren ist.

    MSC ? Schiff Toll,(bis auf das  Knarzen an allen Ecken) Shows artistsich und hervoragend.

    Essen eher naja statt aha, siehe meinen Schiffsbericht.

    Dann Costa , Carniva,l Mein Schiff, Costa, Carnival, zwischendrin wieder mal MSC Überfahrt zur Taufe.

    Mein Tagesablauf?

    Gut frühstücken,

    Landsausflug

    zurück am Schiff wenn es geht Suhsi, oder asiatisch.

    ein bischen am Pool liegen.

    umziehen zum Joggen,

    10 km auf dem Schiff, genial beim Auslaufen, jede Runde eine neue Ansicht.

    Duschen und zum Essen, ein Flasche Wein und geniesen.

    Dann in die Bar ein Cocktail oder gleich zum Theater(manche bieten vor der Show Service im Theater)

    Dann an Deck, Sterne gucken.

    Und ins Bett..

    Start again...

    Dieser wunderbare teure Cruisebactus.

    Schön dass es ihn gibt.

     

    Gruß

    Werner

    Es gibt so viele verschiedene Kreuzfahrtschiffe weil es so viele verschiedene Menschen gibt
  • Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1318144429000

    :laughing: Was wolltest Du nicht, Werner ? Hier antworten oder Traumschiff gucken ? ;)

    @All

    Erstmal vielen, vielen Dank für eure interessanten Antworten. Ich muss schon sagen, ihr versteht es wirklich, einem eine Kreuzfahrt schmackhaft zu machen.

    @steamboats sagte:

    Mausebaer,

    dann kann ich nur sagen: Ausprobieren!!

    Das habe ich auch vor - vor allem nach euren tollen Beiträgen :D

    @Reisemarie sagte:

    Liebe Mausebaer,

    wir haben noch 7! bereits gebuchte Kreuzfahrten vor uns. Auf eine davon - kannst du dir ja aussuchen - nehmen wir dich ganz einfach und sehr gerne mit, du brauchst nur JA sagen :kuesse: wir werden bestimmt viel Spaß haben...

    Wenn es zeitlich passen würde, wäre ich sofort dabei - vor allem mit Dir und Norbert :kuesse: Das alleine ist es schon wertr, eine Kreuzfahrt zu buchen.

    *********

    Ihr habt aber bestimmt noch einiges mehr an Erfahrungsberichten für Kreuzfahrtneulinge auf Lager, die einem die Entscheidung leichter machen, oder ?

    Erzählt mal, wie es euch vor eurer ersten Kreuzfahrt ging, was man so beachten sollte und was man bei den Planungen mit einbeziehen sollte.

    Wie ich gelesen habe, empfehlt ihr eine Balkonkabine. Richtig ? Was für Tipps habt ihr noch ?

     

     

    LG.

    Mausebaer

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!