• Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1318059402000

    Hallo ihr Lieben !

     

    Ich habe noch nie eine Kreuzfahrt gemacht, lese aber wahnsinnig gerne hier mit :D

     

     

    Manche von euch sind ja schon richtige Kreuzfahrtexperten und ständig auf allen möglichen Schiffen und Meeren dieser Welt unterwegs.

     

    Da es bestimmt noch mehr User wie mich gibt, die noch nie auf einem Schiff waren, stelle ich mir gerade die Frage, was euch dazu verleitet, immer wieder eine Kreuzfahrt zu buchen.

    Seid Ihr einfach nur fasziniert vom Angebot auf dem Schiff und der Atmosphäre an Bord, reizt es euch, immer wieder andere Länder anzusteuern oder seid ihr ganz einfach nur noch " Kreuzfahrtsüchtig "  ? Frei nach dem Motto " Einmal Kreuzfahrt - immer Kreuzfahrt " ;)

     

     

     

    Es gibt ja nun auch einige Vorurteile, was Kreuzfahrten angeht.

    Oft hört man, daß es auf einem Kreuzfahrtschiff langweilig ist ( kann ich mir nicht vorstellen ) und man dort ja "eingesperrt" ist oder man hört, daß eigentlich nur alte Menschen eine Kreuzfahrt buchen ( auch hier denke ich, daß es sich nur um ein Gerücht handelt und die Passagiere an Bord bunt gemischt sind) .

     

    Wir wäre es, wenn ihr hier in diesem Thread mal alle Vorteile von Kreuzfahrten aufzählt ? Warum bucht ihr immer wieder eine Kreuzfahrt ? Was macht den Reiz aus ?

    Welches war eure erste Kreuzfahrt und wie ist das mit dem Thema "Seekrankheit" an Bord eines großen Schiffes.

     

     

    Schreibt hier doch mal alle Vor-und Nachteile einer Kreuzfahrt rein. Vielleicht nehmt ihr ja dem ein oder anderem die Angst vor einer Kreuzfahrt oder helft den anderen Usern bei Ihrer Entscheidung.

     

     

    Wünsche euch ein schönes Wochenende und allzeit gute Fahrt,

    Mausebaer

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 26411
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1318062316000

    Ich will mal den Posting-Start hier wagen.......würde jederzeit wieder eine Kreuzfahrt machen - allein schon das Erreichen vieler Zielgebiete "in nur einem Urlaub" wäre ein positiver Affekt des ganzen......Man hat die Möglichkeit, verschiedene Inseln/Zielgebiete kurz zu erkunden, wo man selber nicht unbedingt mal eine ganze Woche oder einen ganzen Urlaub dort verbringen möchte.....Außerdem fällt die Hotelsuche im Urlaubsgebiet weg, da man abends immer wieder aufs Schiff zurückkehrt......Dies sind für mich persönlich die wichtigsten Argumente für eine Kreuzfahrt!!!

     

    Ansonsten ist meist das Entertainment/Verpflegung einfach großartig, so daß man sich ganz entspannt einfach fallen lassen kann und dennoch viele Eindrücke gewinnt!!!

     

    Ich war selber auf Karibik-Kreuzfahrt und bin Zielgebiete angefahren, die ich sonst nie besuchen würde bzw. etwas umständlich per Flug zu erreichen sind.....also absoluter Daumen hoch für eine erneute Kreuzfahrt!!!

    OT: Allerdings muß man es körperlich schon ertragen - auch wenns etwas "schaukelig" wird.....bei den Landgängen hatte ich immer das Gefühl, daß ich immer noch über Wasser segle:)))

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) Dezember: Kuba... jamaika:) + Mauritius + Seychellen:)
  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1318065082000

    Hallo,

     

    bis vor 3 Jahren war ich ein absoluter Gegener von Kreuzfahrten, heute muß ich sagen nachdem meine Holde immer wieder gedrängelt hat " was der Bauer nicht kennt".

     

    Man kann in kurzer Zeit zwar nur im Anriß viele Ziele kennenlernen, hat das Hotel immer im Hafen, muß nicht Koffer ein und auspacken, wie zB,. bei einer Rundreise durch den Westen der USA. Es gibt mittlerweile so viele Kähne, die für jeden etwas bieten, ob Ruhe oder Haligali, es ist halt immer eine Preisfrage ob Costa, MSC, oder die Astor oder die Deutschland.

     

    Auf den Schiffen wird unwarscheinlich viel geboten, was man an Land so selten findet.

     

    Leider fehlt die Zeit, es gibt noch so viele schöne Routen auf der Welt, aber ein paar Jahre haben wir ja noch, deshalb Kreuzfahren immmer wieder.

     

    Grüßle

    Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1318066593000

    Vor meiner ersten Kreuzfahrt dachte ich:

     

    He, das kannst ja noch im Alter machen. Ist doch was für Alte, Betuchte etc.

     

    Das Konzept von Aida hat mich dann nach testen einer Mittelmeerroute so überzeugt, dass wir ein Jahr danach  die östl. MM-route wählten und dann die Route nach St.Petersburg und der größte vorteil einer KF:

     

    Für Leute, die nach 2 Tagen Badeurlaub hippelig werden und was von der Welt sehen möchten ist eine KF richtig. Wir haben schon einige Rundreisen hinter uns, aber immer dieses Koffer einpacken, auspacken entfällt. Alles läuft ganz entspannt ab. Tagsüber Landgang, Abends zurück, leckres Essen, Party, Disco, Bar etc., je nach Laune, dann in den Schlaf wiegen lassen und am nächsten Tag neues Land, neues Abenteuer.

     

    Wir haben die KF für uns entdeckt und wenn man bedenkt, was man in der Zeit alles erlebt, steht auch der Preis im Verhältnis.

     

    Als wir vergangenes WE in Amsterdam am Hafen standen, sagte ich wieder zu meiner Frau: Ich stelle mir gerade die Sicht vom Wasser aus vor. Einlaufen in einen schönen Hafen, wie z.B. den Naturhafen in Malta ist ein Traum, die Schären in Schweden etc. ich höre auf, sonst bekomme ich Fernweh.... ;)

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1318067639000

    Mausebaer,

     

    dann kann ich nur sagen: Ausprobieren!!

     

    Gerüchteweise gibt es ein sehr ansteckendes Virus, das Erstkreuzfahrer befällt und gegen das es kein Heilmittel gibt, der sogenannte Kreuzfahrt-Virus. Nur wenige scheinen dagegen immun zu sein ;) !

     

    Hauptvorteil ist sicherlich, dass man in kurzer Zeit verschiedene Länder kennenlernen kann und das ohne ständig den Koffer ein- oder auszupacken.

     

    Die moderenen Kreuzfahrtschiffe haben ein umfangreiches Angebot - kulinarisch, künstlerisch, freizeittechnisch, so dass es auch am Seetag nicht langweilig ist.

     

    Für Eltern mit Kindern bieten sich Kreuzfahrten an, weil die Kids gut betreut sind und auch die Eltern mal ein paar Stunden Ruhe abbekommen.

     

    Vorurteile wie "nur für Reiche", "nur Rentner" und mehr liest man zu Hauf. Aber nicht alles stimmt. Klar gibt es in den Schulferien - je nach Gesellschaft - unzählige Kinder an Bord. Klar steigt außerhalb der Schulferien das Durchschnittsalter der Mitreisenden an.

     

    Kreuzfahrten gibt es inzwischen für fast jeden Geldbeutel und für fast jeden Urlaubertyp. Kleine Schiffe mit 100-120 Paxe bis hin zu den Riesen mit bis zu 6.400 Paxen. Es ist für jeden was geboten!

     

    Es gibt für jeden das richtige Schiff, aber nicht jedes Schiff ist für jeden das Richtige!

     

    Daher empfehle ich, dass sich Erstkreuzfahrer umfassend beraten lassen sollen - drücken wir es mal neutral aus - von jemanden der davon Ahnung hat (sorry, es hat halt nun mal nicht jedes Reisebüro gute Kenntnisse über den Kreuzfahrtmarkt).

     

    Es macht halt keinen oder kaum Sinn, jemanden mit nicht vorhandenen Englisch-Kenntnissen auf ein US-Schiff zu schicken. Wer zum Frühstück auf eine umfangreiche Auswahl an Wurst, Schinken und Käse nicht verzichten kann und will, der sollte sich eher an eine der deutschsprachigen Reedereien halten. Wer abends Disco und Party haben will, der kommt sicher mit Reedereien wie Cunard, Princess oder HAL nicht klar, bei denen die Reeling sozusagen um 22 Uhr schon hochgeklappt wird. Auch für Familien mit Kindern sollte man sich das Angebot des jeweiligen Schiffs ansehen.

     

    Gruß

     

    Carmen

  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6874
    geschrieben 1318068612000

    Ich kann den Vorschreibern nur beipflichten.

    Eine Kreuzfahrt gehört für uns zu den erholsamsten und erlebnisreichsten Urlauben.

    Am schönsten war es im Winter, zu der Zeit in einer Gegend, wo es warm ist,

    das ist ein Highlight.

    An einem Seetag faulenzen und Seeluft atmen, irgendwo in einem fremden Land von Bord gehen. Das Land/die Insel erkunden.

    Abends beim Dinner das feine Essen, den Service genießen. Danach z.B. ins Theater,

    oder Tanzen, oder der Lifemusik zuhören, oder zum Shoppen, oder einfach nur

    irgendwo sitzen und in einer Bar einen leckeren Cocktail trinken.

    Wenn man Ruhe haben will, kein Problem die findet man auf dem Schiff.

    Vor dem Schlafengehen, zusammen mit einem Glas auf dem Balkon sitzen.

    Von hier, wohin man schaut, nichts als tiefdunkel-blaues Wasser, die kleinen Wellen mit Gischtkronen, die gegen die Schiffswand plätschern. Den Mond, die leuchtenden Sterne

    und das Rauschen des Meeres. Durch die Brise fühlen wir uns befreit, weit weg von allem.

    Das bedeutet Romantik und ist vor allem sehr beeindruckend!

     

  • lulugo01
    Dabei seit: 1256169600000
    Beiträge: 140
    geschrieben 1318070635000

    Hallo Mausebaer,

    ich finde Deinen Anstoss super, einmal die Gründe für eine  Kreuzfahrt von "Kreuzfahrtexperten" beschreiben zu lassen. Ich war vor meiner ersten Kreuzfahrt auch sehr skeptisch und wir haben ein paar Jahre lang überlegt, bevor wir unsere erste Kreuzfahrt gebucht haben. Ich war sehr unsicher, ob ich nicht Platzangst auf einem Schiff bekomme - man hat vorher ja keine Vorstellung wie groß so ein Schiff ist. Also: von Platzangst keine Rede! Dann hatte ich etwas Bedenken wegen Seekrankheit - ok, ich bin anfällig und mir wird ein bisschen schlecht bei größerem Seegang, aber da gibt es Mittelchen dagegen (Ingwer oder wenn's schlimmer wird: Reisetabletten). Die Vorteile überwiegen eindeutig. Wie schon die Vorredner gesagt haben: man kommt einfach mehr rum als bei einer anderen Reise und v.a. sehr bequem. Kein Gepäck schleppen o.ä. Und wenn man morgens in einen neuen Hafen einläuft ist das wirklich unvergesslich. Es kommt natürlich auch ein bisschen auf die Route an. Unsere erste Kreuzfahrt ging gleich in die Karibik - das ist natürlich kaum zu toppen. Danach ging es ins Mittelmeer und Kanaren - das war natürlich anders, aber auch toll. Man sollte auf jeden Fall vor einer Kreuzfahrt genau überlegen, was man will: in legerer Kleidung rumlaufen oder sich lieber aufstylen - Buffetessen oder bedient werden - große Städte anschauen oder lieber an tollen Stränden relaxen -

    welche Reisezeit (entsprechend ist das Publikum unterschiedlich).

    Ich denke, wenn man das alles überlegt hat, sich gut hat beraten lassen, dann wird man eine tolle Kreuzfahrt finden und vielleicht auch kreuzfahrsüchtig werden - ich bin es jedenfalls jetzt (und die nächste Kreuzfahrt ist selbstverständlich schon gebucht ;) )

     

    Viele Grüße!

  • aretzd
    Dabei seit: 1256342400000
    Beiträge: 65
    geschrieben 1318074420000

    Hallo,

    wir unternehmen gerne Kreuzfahrten, weil wir das Meer lieben, den weiten Blick, die salzige Luft und den Wellengang (wir sind beide absolut seefest).

    Dabei spielt es für uns keine Rolle, wie groß das Schiff ist, wir haben auch schon einige "Blaue Reisen" unternommen, bei denen man ja auf jeglichen Komfort verzichten muss oder darf.

    Zum Thema "alte Leute" können wir nur sagen:

    Ob jung oder alt, die Neugier auf fremde Länder und die Liebe zur See muss stimmen, dann ist das Alter kein Thema. Miesepeter und Nörgeler gibt es auf Schiffe wie in Hotels auch in jeder Altersklasse.

    Dann ist natürlich noch wichtig, was man bei einer Kreuzfahrt sucht:

    Entspannung und Nähe zur Natur und Weite des Ozeans oder Entertainment, Unterhaltung rund um die Uhr und Party.

    Gott sei Dank gibt es so viele verschiedene Schiffe und Konzepte, dass wohl jeder das richtige finden kann.

    Gruß

    Brigitte und Dieter

  • cjmddorf
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 2856
    geschrieben 1318078602000

    @Kleefeld sagte:

    Ich kann den Vorschreibern nur beipflichten.

    Eine Kreuzfahrt gehört für uns zu den erholsamsten und erlebnisreichsten Urlauben.

    Am schönsten war es im Winter, zu der Zeit in einer Gegend, wo es warm ist,

    das ist ein Highlight.

    An einem Seetag faulenzen und Seeluft atmen, irgendwo in einem fremden Land von Bord gehen. Das Land/die Insel erkunden.

    Abends beim Dinner das feine Essen, den Service genießen. Danach z.B. ins Theater,

    oder Tanzen, oder der Lifemusik zuhören, oder zum Shoppen, oder einfach nur

    irgendwo sitzen und in einer Bar einen leckeren Cocktail trinken.

    Wenn man Ruhe haben will, kein Problem die findet man auf dem Schiff.

    Vor dem Schlafengehen, zusammen mit einem Glas auf dem Balkon sitzen.

    Von hier, wohin man schaut, nichts als tiefdunkel-blaues Wasser, die kleinen Wellen mit Gischtkronen, die gegen die Schiffswand plätschern. Den Mond, die leuchtenden Sterne

    und das Rauschen des Meeres. Durch die Brise fühlen wir uns befreit, weit weg von allem.

    Das bedeutet Romantik und ist vor allem sehr beeindruckend!

     

    perfekt zusammengefasst. besser hätte ich es nicht sagen können.

    einfach weg von allem und die seele baumeln lassen.

    claus

    Danae, Fortuna, Magica, Luminosa, Mediterranea, Serena, Caribbean Princess, Preziosa, Pacifica, Fantasia, MS 2, Splendida, Diamond Princess, Meraviglia
  • melli30
    Dabei seit: 1222041600000
    Beiträge: 48
    geschrieben 1318080072000

    Hach, es ist vieles scho ngeschrieben worden, aber auch ich erzähle immer gerne und auch euphorisch, wenn jemand fragt oder auch solche Vorurteile im Bekanntenkreis kommen :D

     

    Also ich habe schon als Kind die Sendung "Das Traumschiff" und "Love Boat" geliebt und immer davon geträumt, auch einmal eine Fahrt auf so einem großen Scvhiff zu machen (ok, wenn man die Deutschland heute sieht, ist es ja eher ein Boot im Vergleich mit anderen Schiffen ;) ) Aber als Kind sieht man alles mit anderen Augen.

     

    Naja: Irgendwie kam es aber nie dazu und man träumte so vor sich hin.

     

    Als mein Mann und ich dann 2008 geheiratet haben, haben wir überlegt: Wohin in die Flittis. Da ich in keinen Flieger steige, sah ich meine Chance auf eine Schiffsreise. Und mein Mann war einverstanden.

     

    Also haben wir uns im Reisebüro schlau gemacht und unsere Wahl fiel auf MSC-inkl. einer tollen Trauzeremonie an Bord.

     

    Tja und was soll ich sagen: Schon als ich die Orchestra da so prächtig im Hafen liegen sah, war es vorbei.

     

    Es ist für mich nicht nur die Bequemlichkeit so schnell mehrere Orte/Länder in einem Urlaub zu erleben und sein Hotel quasi dabei zu haben. Nein, es ist die Faszination des Schiffes. Du gehst z. B. wie bei der Liberty ne Runde Eislaufen und dann mal eben schnell wieder an Deck um in der Sonne am Pool einen Cocktail zu trinken. Du gehst über eine Promenade und kannst shoppen, während dieses Riesenteil kaum merklich übers Meer seine Fahrt fortsetzt. Du schläfst abends irgendwo auf dem Meer ein und wachst am nächsten Morgen z.B. in Barcelona auf.

     

    Das alles fasziniert mich einfach immer wieder. Diese unbegrennzten Möglichkeiten, das Treiben an Bord, die schönen ruhigen Aussichten über das Meer. Hach, es ist einfach nur toll. Man kann es kaum in Worte fassen, man muß es erleben!!!!

     

    LG: Melli

     

     

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!