• steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1306601753000

    Hallo Irene,

    9:17 Uhr sollte zu schaffen sein. Der Fußweg sind 10 bis 15 min (je nach Lauftempo). Wir haben eigentlich morgens nie Probleme mit dem Shuttle gehabt. Einfach von Bord gehen und in den nächsten bereiten Bus einsteigen. Meist fuhren diese innerhalb der nächsten 5 min los.

    Auch beim HoHo Bus dürfte es kein allzugroßes Problem sein. Die stehen en Masse am Hauptbahnhof und fahren eigentlich auch immer recht zügig ab. Der Busbahnhof ist ziemlich unübersichtlich. Mehr Probleme gibt es, wenn man auf der Strecke aussteigt und wieder zusteigen möchte. Da kann dann schon mal eine gewisse Wartezeit vergehen, bis der nächste Bus kommt. Günstig ist es, wenn man an einer Haltestelle wieder einsteigt, wo auch viele aussteigen. Dann ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass man einen Platz bekommt.

    Gruß

    Carmen

  • Irenke
    Dabei seit: 1118793600000
    Beiträge: 71
    geschrieben 1306664769000

    Liebe Carmen, vielen Dank, das hört sich gut an. Wir sind schon sehr aufgeretgt!

    LG

    Irene

  • Mirco1976
    Dabei seit: 1313712000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1313791187000

    Reisemarie:

    @gcmv

    48,- € hat er gekostet, wie gesagt, ein nagelneuer knallroter Fiat 500, inkl. komplettem Versicherungsschutz (ohne Selbstbeteiligung natürlich), Tank voll erhalten - voll zurückzugeben.

    Vor Ort am Schiff hätte das Fahrzeug etwa das Doppelte gekostet. Von Deutschland aus vorbuchen ist immer günstiger.

    Gruß Reisemarie[/quote]

    Hallo Reisemarie, 

    nächste Woche geht es auch bei uns los mit einer Kreuzfahrt ins westliche Mittelmeer. Da das unsere erste Kreuzfahrt ist, haben Deine Tipps mich bei der Planung der Ausflüge schon sehr weitergebracht. 

    Wo buchst Du denn immer Deine Mietwagen, so dass sie direkt zum Schiff gebracht werden?

    Viele Grüße

    Mirco

  • Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1313870487000

    Hallo Mirco,

    wir hatten nur einmal das Glück, daß das Auto direkt bis vor die Gangway am Schiff gebracht wurde und das war in Livorno.

    In Neapel gibt es in Hafennähe eine Hertz-Station, das war auch kein Problem.

    Wir buchen unsere Mietwagen immer von Deutschland aus bei den bekannten Anbietern im Internet, dort gibt es eine in Freiburg ansässige Firma, die ist sehr zuverlässig.

    Falls du noch weitere Fragen hast, schick mir einfach eine PN.

    Gruß Reisemarie

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • Libertyfan
    Dabei seit: 1303948800000
    Beiträge: 216
    gesperrt
    geschrieben 1313874110000

    Reisemarie:

    Es gibt am Hafenausgang in Civatavecchia Taxifahrer von Privatfirmen, die super gut ausgebildet sind, nicht nur sorgfältig fahren sondern auch nur antworten, wenn sie gefragt werden. Dann aber sehr versiert, kompetent und sehr höflich, sprach auch hervorragend englisch.

    Wir haben uns mit 4 Personen einen Fahrer gemietet mit einem recht neuen Mercedes, der fuhr uns für 100,- € (4 Personen) nach Rom, brachte uns wohin wir wollten, wartete wenn wir aussteigen wollten, wusste immer einen Schlupfweg, um dem großen Verkehrschaos quasi aus dem Weg zu gehen.

    Zu Mittag hat er uns zum Essen auf meinen Wunsch hin nach Trastevere gebracht. Und zum Schluß ist er mit uns auf eine Anhöhe gefahren: Rom zu unseren Füßen - fantastisch, ein unvergesslicher Anblick.

    Da wir noch etwas Zeit hatten, um auf's Schiff zurück zu gehen, hat er noch eine Runde durch Civitavecchia mit uns gedreht. Wunderbarer Service, sehr kompetent, das kann ich nur empfehlen. Für 25,- €/Person bekommt man nichts besseres.

    Wir hatten amerikanische Passagiere bei uns, die waren soooo begeistert, das war richtig schön.

    Wir haben uns dann mit einem dicken Trinkgeld von unserem 'Chauffeur' verabschiedet. So macht ein Rom-Besuch Spaß, ist erholsam und sehr erlebnisreich.

    Gruß Reisemarie[/quote]

    Wir haben nun auch einen der Privaten genutzt am Hafenausgang. Die 100€ sind allerdings eine Summe von anno dazumal. Wir haben für 3 Personen 300€ gezahlt. Fanden wir aber trotzdem ok wenn man sich die "Hammelherdenpreise" für eine Busfahrt vom Schiff angesehen hat.

    Ich muss dazu sagen das wir riesiges Glück mit unserem Führer hatten, ca. 75 Jahre alt, Claudio, Ur-Römer. Besser gings wirklich nicht. Gut ok, sprach kein fast kein Englisch, wir nur beschränkt italiensich, aber das hat das ganze so witzig gemacht. Ich würde mal behaupten, wir hatten eine unvergessliche Rom-Tour mit dem besten Essen beim Cousin von besagtem Claudio (ohne Touri-Abzocke nähe der spanischen Treppe).

    Wir waren definitiv in Ecken in die garantiert kein Bustourist reingeschaut hat und haben uns schlappgelacht, allein wegen der Sprachprobs :D .

    Resumee: Jederzeit wieder. Ich hab mir die Visitenkarten von dem Mann direkt mal eingesteckt, wenn wir demnächst mal Rom machen ausserhalb einer KF, immer wieder.

  • Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1313945404000

    Hallo Libertyfan,

    anno dazumal war Oktober 2010.

    250,- € haben sich die Fahrer für Busse mit bis zu 9 Personen gefragt. Vielleicht hängt es auch mit der Reisezeit zusammen und damit, ob die Fahrer (angestellt) den Tag über ohne Fahrt in ihren Autos vertrödeln oder letztendlich dann mit Kundschaft nach Rom fahren.

    Zuerst wollte unser Fahrer auch mehr Geld haben, wir haben nicht nur mit einem verhandelt und -vielleicht interessant- sie sind sich untereinander nicht unbedingt grün und darum kommen auch unterschiedliche Preise zustande.

    Also mein Tipp: Nicht den erstbesten Fahrer nehmen, sondern verhandeln. Auch sollte man darauf achten, wie viel englisch gesprochen wird (wenn man kein italienisch beherrscht).

    Bei uns hat halt alles gepasst, vom Preis bis zu allen Wünschen, die uns erfüllt wurden.

    Wenn du mit deinem Preis und deinem Fahrer zufrieden warst, ist es doch gut, solange du dich nicht ärgerst, wenn der nächste User für seine Fahrt nach Rom ähnliche Preise wie wir bezahlt.

    Gruß Reisemarie

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • Libertyfan
    Dabei seit: 1303948800000
    Beiträge: 216
    gesperrt
    geschrieben 1313954501000

    Hallo Reisemarie,

    bitte nicht falsch verstehen!!  Wir hatten wirklich eine Menge Spass, die Tour war klasse und die 300€ waren im Grunde ok ( wenn ich gesehen habe was RC für die Hammelherdentour "Rome on your own" genommen hat, glaube um die 90$, ein Witz).

    Und wie gesagt, es war superwitzig mit Händen und Füssen, hat alles bestens funktioniert, wir haben uns auch direkt die Visitenkarte von besagtem Claudio mitgenommen. Wenn wir demnächst mal ein Rom-Wochenende machen (haben wir uns fest vorgenommen) werden wir diesen Führer definitiv vohrer anmailen und uns von ihm 2 Tage durch die Stadt lotsen lassen.

    Ich meinte einfach nur, mit 100€ für 4 Personen ab Civitavecchia ging gar nichts, leider. ABER durch deinen Tip sind wir überhaupt erst auf die Idee gekommen es mit einem privaten Führer zu machen und das hat sich mehr als gelohnt :kuesse: .

    LG

  • Ndfriese
    Dabei seit: 1320019200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1320054183000

    Im Oktober 2011 haben wir nach einer Internetrechere mit einem Taxi-Service einen Tagesausflug nach Rom unternommen.

    Ich möchte hier gerne berichten, dass es ein großer Erfolg war. Wir wurden direkt am Schiff abgeholt und hatten einen wunderschönen Tag in Rom. Die Aufenthaltspunkte und Zeit haben wir jeweils selber bestimmt und Dank des Inhabers konnten wir noch weitere "Insider-Eindrücke" gewinnen. Wir waren 8 Personen und konnten so die angebotenen überhöhten Ausflugskosten über Schiffsbuchung reduzieren und letztendlich mehr von Rom entdecken. Er bietet auch Touren für kleinere Gruppen an

     

    Gerne empfehle ich unseren Guide Herr Andrea Amore (er heißt wirklich so) der uns mit viel Wissen und Witz Rom näher gebracht hat. Er hat uns immer direkt zu den Sehenswürdigkeiten gefahren, viel erklärt und unsere Wünsche bestens umgesetzt.

    Er spricht perfekt Deutsch und bietet seine Dienste über die WEB-Seite

    www.chdr.it an.

     

    Gerne gebe ich mehr Eindrücke bei Kontaktaufnahme bekannt.

     

    Gruß aus dem Norden.

  • the_great_jimmy
    Dabei seit: 1321920000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1321990033000

    Wir waren jetzt in den Herbstferien mit der AIDA Vita unterwegs u. ich möchte mich nochmal für all die super Tips in diesem Forum bedanken. Wir sind von Civitiavecchia nach Rom mit dem Zug gefahren u. haben die Tickets im Kiosk am Bahnhof gekauft (genialer Tip, keine Warteschlange :D ). Sind dann an der Haltestelle Petersdom ausgestiegen (10min zu Fuß)  u. haben von dort unseren Kurztrip gestartet. Eine gute Hilfe war uns unser kleines Garmin GPS, da ich da alle Stadtpläne der AIDA-Tour drauf habe. Zeigt immer den kürzesten Weg zur nächsten METRO an, so dass sich der Fußmarsch in Grenzen hielt. Nächster STOP war die span. Treppe u. von dort aus zum Kolloseum. Dann mit der METRO zurück zum Hauptbahnhof Termini u. von dort zum Hafen. Alles easy u. relaxt. Wir schafften das locker u. pünktlich.

  • regina-Bonita
    Dabei seit: 1312416000000
    Beiträge: 11
    geschrieben 1332281088000

    Hallo, wir fahren mit meine Eltern (72 und 80 Jahre) mit Adventure of the seas im Juni ab Malaga. Wir kommen natürlich dann auch nach Róm. Nun habe ich eine Anfrage an o.g. email-Adresse geschickt zwecks Preisanfrage. Das Taxi-Unternehmen verlangt für die Hin- und Rückfahrt 300 €. Wenn wir das Taxi den ganzen Tag (8 Uhr bis 16 Uhr) mit Fahrer mieten kostet das 420 €. Gibt es da noch eine andere Variante? Habt ihr noch andere Taxi-Adressen? Wir wollen auf jeden Fall auch in den Vatikan.

    Danke für eure Antworten

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!