• cjmddorf
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 2867
    geschrieben 1370355342000

    hallo,

    aufgrund eigener erfahrungen und angesichts der lektüre einer bewertung einer kürzlichen kreuzfahrt, habe ich mal eine frage:

    wie geht ihr/man mit rüpeln auf schiffen um, die kinder z.b. beim buffet wegdrängen, ihnen bestellte speisen beim omlette tresen wegnehmen, auf gängen im restaurant wegschubsen sodass sie fallen, etc etc.

    mir persönlich ist das mal passiert, als unser sohn, damals 6 jahre alt, von einem älteren herrn am buffet regelrecht aus der schlange gerissen wurde.

    da ich in der nähe war - ich bin ein schrecklich gluckiger vater - war ich sofort zur stelle und habe die situation gerade noch regeln können, aber es war hart an der grenze zu eskalieren.

    um das ganz klar zu sagen - wenn jemand meinem kind (oder einem anderen) wehtut, schreite ich ein und wenn es sein muss werde ich auch (sehr) rabiat.

    wie seht ihr das ?

    habt ihr mit solchen situationen auch schon zu kämpfen gehabt ?

    was würdet ihr tun ?

    ist das personal zuständig (die standen gaffend rum) ?

    gruss,

    claus

    Danae, Fortuna, Magica, Luminosa, Mediterranea, Serena, Caribbean Princess, Preziosa, Pacifica, Fantasia, MS 2, Splendida, Diamond Princess, Meraviglia
  • puschellotte
    Dabei seit: 1108425600000
    Beiträge: 1313
    geschrieben 1370355685000

    in Bezug auf Kinder kann ich dir nicht antworten, da wir meist in der "Nichtferienzeit" fahren und Kinder die noch nicht in die Schule gehen selten alleine am Buffet anzutreffen sind.

    Es gibt aber auch sonst Drängler und Schubser .

    Wenn mich jemand in einer Schlange bedrängt oder rempelt ist meine Antwort laut und deutlich:

    "Mein Herr (meist sind es ältere Herren), wenn sie es sehr eilig haben oder Angst zu verhungern lasse ich sie selbstverständlich gerne vor". :p

  • traveller4073
    Dabei seit: 1227657600000
    Beiträge: 1190
    geschrieben 1370361802000

    Da hast den TO falsch verstanden puschellotte: der meint, dass die armen Kinder von rüpelhaften Erwachsenen weggedrängt werden. Er meint damit wohl jene Erwachsenen, die nicht goutieren, dass man sechsjährige Kinder alleine an Buffets lässt - oder mit anderen Worten gesagt: Kleinkinder am Buffet wüten lässt.

    Ich denke übrigens genau wie die angesprochenen, lehne jedoch natürlich Tätlichkeiten wie "wegdrängen", "Omlette wegnehmen" oder "aus der Schlange reissen" ;)   strikt ab. Noch schlimmer finde ich nur noch "glucksige" (oft bereits ältere) Väter, welche beim "einschreiten" (sehr) "rabiat" werden. :laughing:

    Achtung: Posting kann Spuren von Ironie enthalten!
  • ENIGMA13
    Dabei seit: 1291593600000
    Beiträge: 2492
    gesperrt
    geschrieben 1370364896000

    Also ich schlage auch fremde Kinder. :p

  • mindman44
    Dabei seit: 1213920000000
    Beiträge: 162
    geschrieben 1370365199000

    Au Mann da habe ich aber was verpasst. Bei meinen Kreuzfahrten habe ich so etwas noch nicht erlebt und es war einige. Vielleicht fahre ich aber mit den "falschen" Cruise Lines. Bisher nur RCI, Celebrity und NCL. Bei NCL auf der Jewel Serie (Jewel, Pearl, Jade, Gem) ist das Büffetessen gut gelöst, da gibt es in einer separten Ecke ein Kinder Büffet, das ist niedriger und hat all die Gerichte die Kinder gerne essen.

    Bei kleinen "Drängeleien" wende ich immer "ausgesuchte Höflichkeit" an.

    (Ausgesuchte Höflichkeit ist einen andere Form der Nötigung.)

  • cjmddorf
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 2867
    geschrieben 1370368625000

    um den kollegen Traveller zu beruhigen:

    mein sohn war, im later von 6 jahren, direkt vor mir in der schlange des buffets.

    ich gebe dir völlig recht, dass man kleine kinder nicht allein ans buffet gehen lassen sollte, denn diese machen schonmal eine sauerei. deshalb war ich mit ihm.

    wenn aber jemand ein kind aus der schlange reisst (nicht bittet oder nur drängt) und ihm dabei wehtut, werde ich, wenn nötig, rabiat.

    es war aber nicht nötig!

    alle die, die diesen thread falsch verstehen WOLLEN, bitte ich, sich mit unqualifizierten und sinnfreien beiträgen zurück zu halten. ihr disqualifiziert euch selbst.

    meine frage war nicht provokant gestellt und ich erwarte ernst gemeinte antworten.

    vielen dank,

    claus

    p.s. danke Puschellotte - so halte ich es gemeinhin auch.

    Danae, Fortuna, Magica, Luminosa, Mediterranea, Serena, Caribbean Princess, Preziosa, Pacifica, Fantasia, MS 2, Splendida, Diamond Princess, Meraviglia
  • wschiro
    Dabei seit: 1278028800000
    Beiträge: 632
    geschrieben 1370376611000

    Buffet, nein danke. Seit folgendem Erlebnis::

    Beim Lunch nahm eine Dame vor mir den auflegelöffel, probierte, und legte den Löffel zurück. Igitt.

    Seitdem meide ich Buffet s , und wenn es wirklich nicht anders geht, lasse ich mir vom Personal auflegen oder lass es. 

    Frühstück und Dinner gibt es im Restaurant. Lunch ist etwas kritisch, aber meist ist ja man unterWegs.

    Solstice, 2x Equinox, 3x Constellation, 2x Summit, Serenade otS, 2x Infinity, Reflection, 2x Radiance, Xpedition, Century, Navigator next: HAL
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8253
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1370380112000

    Hallo claus,

    alles vollkommen richtig so wie du es beschreibst. Wir haben es früher auch so gehandhabt bei unserem Sohn. Was ich aber gar nicht mag, wenn ich am Buffet anstehe, wenn Mütter (oder auch Überväter ;) ) am Buffet anfangen mit ihren Kindern zu diskutieren, ob es nun 3 Nudeln, 2 Brokoli, oder doch liebe etwas Suppe sein darf, und die Warteschlange immer länger wird.

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • harryhh
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 892
    geschrieben 1370382676000

    cjmddorf:

    ... ist das personal zuständig (die standen gaffend rum) ?

    Hallo zusammen,

    die vorzitierte Frage erstaunt mich jetzt doch ein bißchen.

    Claus, Du machst doch deutlich den Eindruck, kreuzfahrterfahren zu sein. Und ich kann mir deshalb nicht so recht vorstellen, daß Du Dir über Zuständigkeitsfragen des Personals tatsächlich im Unklaren sein solltest.

    Oder war da eher der Wunsch stolzer Vater nicht nur des Kindes, sondern auch des Gedankens?

    Ich bitte Dich! Was soll das arme Personal denn noch alles reißen?

    Glaubst Du wirklich, daß die Crew die inneren Kapazitäten frei hat, alle 7, 10 oder (sozusagen günstigstenfalls) 14 Tage neue innerliche Passagierprofile anlegen, auf daß sie in der Lage sind zu "sortieren", welcher Erwachsene ein bißchen mit Knigge auf dem Kriegsfuß steht und welches Kind wohlerzogen ist oder schlicht und ergreifend ein verzogenes Prinzlein-/Prinzessinnen-Geschöpf, das sich in wacher Kenntnis über seinen Status bei den Eltern die eine oder andere nicht recht sozialkonforme Aktion erlaubt?

    Um entsprechend dem seit Reiseantritt angelegten Profil entweder einzuschreiten oder sich zu denken "tut dem kleinen Biest mal gut"?

    Zumal Du ja geschrieben hast, daß Du sofort eingegriffen hast - worauf hast Du denn de facto seitens des Personal gewartet? Sollte das Personal den älteren Herrn beschimpfen und zum Schämen in die Ecke stellen?

    Der ältere Herr könnte auch die nächste Kreuzfahrt auf dem Dampfer buchen.....

    Sieh es doch einfach mal so - nämlich reduziert. Was sollen die denn machen? In ein paar Tagen bist Du mit Deiner Familie von dem Dampfer runter und die nächsten kommen. Und es sind nur Menschen, die einfach leidlich gut durch ihren nicht besonders gut bezahlten Job kommen wollen - keine Therapeuten an der Menschheit.

    Manche Dinge muß man halt alleine lösen - was Du ja auch getan hast. So what?

  • Miller3000
    Dabei seit: 1250985600000
    Beiträge: 113
    geschrieben 1370431387000

    Ich glaube das Problem ist jetzt nicht wirklich kreuzfahrtspezifisch, das kann doch überall passieren. Meine Meinung:

    - ist nicht Sache des Personals

    - es hat keiner ein Kind wegzudrängen. Das ist aber kein Urlaubsthema, sondern hat einfach was mit Benehmen zu tun. Wenn es einmal passiert ist es sehr ärgerlich, aber nicht aufregen, man ist im Urlaub. Passiert es mehrfach, würde ich einfach immer mit dem Kind gehen und macht es dann immer noch einer vor meiner Nase, dann würde ich nachfragen, was das soll. Aber rumstreiten? Nein. 

    - es sollte aber auch kein Kind alleine ans Buffet, das ewig braucht, dort fast nur Sauerei macht und auch sonst eher mit einem Buffet überfordert ist

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!