• Melmakadi
    Dabei seit: 1163203200000
    Beiträge: 93
    geschrieben 1393244006000

    Hallo

    ich möchte noch einmal auf das Thema Rettungsübung bei NCL eingehen

    NCL ist unsere absolute Lieblingsreederei bisher und normalerweise lass ich da nicht viel drauf kommen, allerdings war unsere letzte Rettungsübung auf der Jade eine mittelschwere Katastrophe, was aber m.E. mehr an den Gästen als am Personal lag.

    Zig italienische Großfamilien haben die Musterstation, sprich die Übung dazu genutzt sich mit großem Hallo zu begrüßen (war vermutlich ein geeigneter Treffpunt nach jahrelanger Trennung^^)

    auch diverse Versuche der Crewmember, die diese Übung leiteten, endlich Ruhe in die Situation zu bringen waren vergeblich. Es wurde einfach weiter gegröhlt, gejohlt und gesabbelt. Sorry.. genau das sind oft die Leute, die nachher meckern, wenn etwas nicht läuft.

    Die Übung wurde dann durchgezogen mit diversen Hinweisen (zusätzlich zu den Lautsprecherdurchsagen) dass man sich bitte DRINGEND das Sicherheitsvideo nochmal anschauen sollte.. , gerade diese Großfamilie wurde noch mehrfach belehrt, zumindest wurden sie persönlich angesprochen im Anschluss.

    Was ich allerdings nicht verstehen kann, ist dass angeblich NCL nicht auf die Beschwerden/Kritik reagiert, bzw. sogar patzige Antworten gegeben hat. Denn eigentlich ist NCL dafür bekannt sehr kundenorientiert freundlich zu sein und immer alles irgendwie wieder hinzubekommen um den Kunden gut zu stimmen.

  • cjmddorf
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 2853
    geschrieben 1393249487000

    danke für deinen beitrag.

    gerade bei der SNRÜ geht es darum, das hirn einzuschalten und zuzuhören.

    auch wenn man die sprache evtl nicht gut versteht, kann man aus dem zusamenhang mitbekommen,was gelehrt wird.

    wenn es ganz schlimm ist, kann man das personal auch noch hinterher um aufklärung bitten.

    aber manche leute interessiert es nicht und darunter müssen dann alle leiden.

    zur unfreundlichkeit von NCL oder anderen service lines kann ich nur sagen, dass, wenn man sich vernünfig mit dem gegenüber unterhält, bekommt man auch vernünftige anworten. wenn man aber unflätig, unverschämt und rotzig ist, muss man sich nicht wundern, dass das gegenüber ebenso reagiert.

    ich will damit nicht sagen, dass der TE dies tat, aber meine erfahrung ist eben so.

    Danae, Fortuna, Magica, Luminosa, Mediterranea, Serena, Caribbean Princess, Preziosa, Pacifica, Fantasia, MS 2, Splendida, Diamond Princess, Meraviglia
  • Mueritz
    Dabei seit: 1166572800000
    Beiträge: 193
    geschrieben 1393256548000

    @Melmakadi:

    NCL.... Rettungsübung auf der Jade .....

    ......................Zig italienische Großfamilien... sich mit großem Hallo zu begrüßen...

    ....wurde einfach weiter gegröhlt, gejohlt und gesabbelt.......

    °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

    Ganz ähnlich lockere Szenen spielten sich nicht nur bei der Seenotrettungsübung auf einem COSTA-Schiff ab; eine solche ,eine mehr als nur "ungemein lebensfrohe" , Atmosphäre herrschte  dort während der gesamten 8täg. Norwegenreise - für uns u.a. ein Grund , nicht wieder auf einem italienischen "Dampfer"zu fahren......und darum wollen wir unsere Ostseereise jetzt mit der "Norwegian Star"  machen ...aber wenn  auf  NCL-Schiffen auch so zahlreich italienische G r o ß familien reisen ,dann....vielleicht lieber doch nicht ?

    @cjmddorf

    Da muss ich  dir v o l l zustimmen :

    Wie Verantwortliche - egal ,auf welchem Schiff, in welchem Hotel, Amt, Praxis, Laden u.ä. - auf vorgebrachte Kritiken und Beschwerden wohl reagieren werden...können ,  darüber klärt uns bereits  seit Urzeiten eine a l t e Volksweisheit auf :

    "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus!" 

    Und die gilt noch immer  ; leider aber glauben  manche Zeitgenossen heutzutage wohl, dass  sie , wenn sie die ignorieren, dann ihrem "Anliegen"  mehr "Nachdruck" verleihen .....

  • cjmddorf
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 2853
    geschrieben 1393279878000

    und der TE schweigt und schweigt ....

    Danae, Fortuna, Magica, Luminosa, Mediterranea, Serena, Caribbean Princess, Preziosa, Pacifica, Fantasia, MS 2, Splendida, Diamond Princess, Meraviglia
  • Melmakadi
    Dabei seit: 1163203200000
    Beiträge: 93
    geschrieben 1393408025000

    @Mueritz

    diese Sorge ist vermutlich unbegründet

    auf unserer Tour waren viele Italiener, da wir ab Italien gestartet sind und innerhalb der italienischen Ferien gefahren sind

    wir waren inzwischen 4x mit Norwegian unterwegs, hatten diese Situation nur 1x

    und das auch nur auf dieser Übung, sie waren halt einfach in unserer Gruppe der SNRÜ

    insgesamt auf dem Schiff ist keine Nationalität negativ aufgefallen

    Gruß

    Melanie

  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1393421257000

    Da die Breakaway ab New York fährt, dürfte das Publikum überwiegend aus den angrenzenden Bundesstaaten kommen. Nicht-Amerikaner dürften in der absoluten Minderheit sein.

    Gruß

    Carmen

  • ralfhuber
    Dabei seit: 1242259200000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1513527187889

    Wahrscheinlich ist NCL nicht nur in dieser Hinsicht etwas taub. Wir waren Ende November 2017 mit der NCL Jade in der Karibik unterwegs. Nach 2 Tagen auf dem Schiff, wurde uns mitgeteilt, dass unsere Kreditkarte (VISA), die man ja bei der Einschiffung zur Begleichung der Bordrechnung hinterlegen muss, nicht von NCL akzeptiert wird und wir uns an unser Kreditinstitut wenden sollten. Ich habe dann auch gleich vom Schiff aus mit VISA telefoniert, und man teilte mir mit, dass es seitens des Kreditinstitutes keine Einschränkung bzw. Sperre gebe. NCL hätte nur einen neuen Buchungsvorgang anlegen müssen und den alten Vorgang beenden. Dies wurde jedoch abgelehnt, mit der Begründung, wir könnten doch Bargeld im Casino am Geldautomaten abheben und es dann aufs Bordkonto einzahlen. Dies führte uns zu dem Entschluss: NCL- Nein Danke

    Abschließend möchte ich noch bemerken, dass man auch auf Beschwerden hinsichtlich der Klimaanlagen- Einstellung in den Restaurants und dem Theater (gefühlt: sehr kalt) auch Gelassenheit zeigte. Viele Gäste haben es mit Husten und Schnupfen gedankt.

  • jlechtenboehmer
    Dabei seit: 1258588800000
    Beiträge: 1761
    geschrieben 1513530554965 , zuletzt editiert von jlechtenboehmer

    @ralfhuber sagte:

    Abschließend möchte ich noch bemerken, dass man auch auf Beschwerden hinsichtlich der Klimaanlagen- Einstellung in den Restaurants und dem Theater (gefühlt: sehr kalt) auch Gelassenheit zeigte. Viele Gäste haben es mit Husten und Schnupfen gedankt.

    Es liegt in der Natur der Sache, dass man es bei tausenden von Passagieren nicht jedem einzelnen recht machen kann. Und da sich in den öffentlichen Bereichen nun mal alle aufhalten, wählt man eben die Temperatur, bei der sich die meisten wohlfühlen.

    Wenn nach fast 4 Jahren wieder der erste Beitrag zu dieser Reederei gepostet wird, kann sie ja nicht nur negativ behaftet sein.

    Das Niveau mancher Menschen bekommt im Keller noch Höhenangst ...
  • tancarino
    Dabei seit: 1394668800000
    Beiträge: 879
    geschrieben 1514405006228

    Moin zusammen,

    Passagiere und Sicherheitsmaßnahmen... als Mitarbeiter im Luftverkehr kann ich oft genug nur mit dem Kopf schütteln, was da an Absurditäten in vielen Körpfen herumschwirrt, und daher sind die Äußerungen von Laien immer mit größter Vorsicht zu genießen. Da gab es einen Unfall mit Air France in Toronto, Totalverlust der Maschine, später ausgebrannt und alle Passagiere und Crewmitglieder überlebten und dennoch nörgelte jemand herum: "Da war Rauch und die Sauerstoffmasken fielen NICHT herunter." Und noch schlimmer: die Presse kolportierte diesen Mist auch noch. Genau so läuft's auf Schiffen, Crewmitglieder können Lieder davon singen. Wie schon beschrieben, finden die Seenotrettungsübungen stets VOR der Abfahrt statt und nicht mehr wie noch vor dem Concordia-Unglück innerhalb der ersten 24 Stunden. Die Durchführung ist nach SOLAS geregelt. Eine Reederei muss nicht den Weg zum zugewiesenen Rettungsboot übungsweise präsentieren, da sich Passagiere zunächst an den Muster Stations sammeln und anschließend zu den Booten geführt werden. Wenn z.B. auf der Astor das so praktiziert wird, dann mögen die das so tun, aber niemand muss müssen.

    WAS ist also jetzt am Passenger Drill ungenügend gewesen? Es handelt sich bei NCL um eine Reederei mit Bordsprache Englisch, eine deutschsprachige Ansage kann nicht erwartet werden. Ist ein deutschsprachiges Besatzungsmitglied zugegen und hat freie Kapazität, ohne dass es durch eine zugewiesene Sicherheitsposition daran gehindert wurde, dann mag es eine Ansage auf Deutsch geben, oder auch nicht. Die Besetzung der Sicherheitspositionen hat Priorität.

    Gänge zugestellt mit Servicewagen der Kabinenstewards? Ja, sie machen hier ihre Arbeit. Wo sollen denn die Dinger so schnell hin, wenn ein Alarm ausgelöst wird? Ist der Brand unter Kontrolle und der Rauch noch vorhanden, dann sind Passagiere am besten in den Kabinen aufgehoben mit geschlossenen Türen. Wozu soll man die durch den Rauch sonstwohin führen, wenn keine Gefahr besteht?

    Ich denke, man sollte hier die Kirche im Dorf lassen und nicht in Dramaszenarien verfallen. Übrigens.... wenn man auf Facebook die NCL-Seite aufruft und auf deren Seite mal ein paar Kommentare ablässt, die alle lesen können, gibt es meistens ganz schnell Antworten. Dazu wäre natürlich Englisch ganz praktikabel. Patzig waren sie? Vielleicht sind sie auch nur genervt (soll bei deutschen Gästen schon mal vorkommen, auch davon kann ich ein Liedchen singen) davon, dass hier jemand auf irgendeinem Sicherheitsproblem herumreitet, welches völlig an den Haaren herbei gezogen ist. Sich in die Situation der anderen hineinzuversetzen und zunächst einmal davon auszugehen, dass diese nautischen Experten genau wissen was sie tun, und davon muss man ausegehen bei Schiffen, die hohen US-Sicherheitsvorschriften genügen müssen, fällt uns Teutonen manchmal nicht ganz so leicht *lg*.

    Gute Reise und glückliche Heimkehr!
  • mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 5086
    geschrieben 1514457910359

    @tancarino

    Wahrscheinlich hat sich NCL vor fast vier Jahren intensiv mit dem Beitrag des TO beschäftigt und es hat sich rausgestellt, dass alles i.O. ist und so belassen, wie es ist...:smirk:

    Das mit der KK-Abrechnung ist aber ein Ding...

    Uns erging es ähnlich. Wir baten freundlich um eine Klärung und schon am nächsten Tag war alles geregelt...

    Vielleicht hatten wir den richtige(re)n Ansprechpartner.:flushed:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!