• Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3475
    geschrieben 1363427166000

    @ kleefeld,

    die fehlerhaften Angaben in Deinem Post sind sicherlich auf die späte Nachtzeit zurück zu führen???? ;)

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1363428224000

    Nee, die Reise findet erst statt. Es ist ja die Repo-Fahrt von Dubai zurück ins Mittelmeer, nachdem die MS1 derzeit noch in Dubai stationiert ist. Wollte das eigentlich in meinem ersten Post noch erwähnen, hab´s dann aber auch vergessen. Im T-Online Artikel kommt das sehr missverständlich rüber.

    Mcgee, es geht tatsächlich nicht um das "Gesehen werden" sondern um die eigene bessere Sicht. Üblicherweise sind vor allem Nachts Wachen auf den Promenadendeck und dem Pooldeck stationiert und die hätten eine schlechtere Sicht, wenn im Hintergrund Beleuchtung ist. Die sollen ja gerade auch seitlich und nach hinten Ausschau nach verdächtigen Booten halten. Lies Dir mal den Part des Reiseberichts, den ich verlinkt habe, durch.

    Übrigens ist es auch bei Kabinen im Bugbereich unterhalb der Brücke normalerweise nötig, dass deren Fenster/Balkontüren abends abgedunkelt werden, weil das Licht die Brücke stört. Entsprechend dürfte ein Balkon auch nachts nicht genutzt werden (sofern das bei Fahrtwind überhaupt möglich ist).

    Gruß

    Carmen

  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6874
    geschrieben 1363430828000

    Louboutin: das war ein Zitat!

    Eine Kreuzfahrt durch den Orient - das klingt nach Entspannung, Erholung und richtigem Urlaub. Das hatte auch ein Ehepaar aus Essen vor, die eine solche Reise mit der "Mein Schiff 2" ab Dubai durch den Golf von Aden gebucht hatten.

    Doch anstatt Ausgeglichenheit habe sich während ihrer Kreuzfahrt Ärger und Unverständnis breit gemacht, berichtet "Der Westen".

    Denn TUICruises trifft für den gelegentlich von Piraterie betroffenen Golf von Aden Sicherheitsvorkehrungen, von denen die beiden Essener Passagiere nichts gewusst hätten.

  • cjmddorf
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 2931
    geschrieben 1363432739000

    jaja, deuze sprache, schwere sprache, das wissen auch journalisten (manchmal nicht).

    • das Präsens
    • das Perfekt
    • das Imperfekt / Präteritum
    • das Plusquamperfekt
    • das Futur 1
    • das Futur 2

    den essenern solls egal sein.

    den schiff sein licht ist aus wenn wir fahren.

     

    Danae, Fortuna, Magica, Luminosa, Mediterranea, Serena, Caribbean Princess, Preziosa, Pacifica, Fantasia, MS 2, Splendida, Diamond Princess, Meraviglia
  • Melonerasbeach
    Dabei seit: 1308787200000
    Beiträge: 47
    geschrieben 1363518303000

    Hei, wir haben diese Reise gebucht und zwar schon im Mai 2012 und wußten damals schon, dass wir durch Piratengebiet fahren. Natürlich informiert man sich vorher und wir machen uns deswegen auch keine Sorgen. Zumal dieses Gebiet mittlerweile auch sehr genau von der Nato überwacht wird. Wir wissen, dass unteranderem die Deutsche Fregatte Karlsruhe dort unten rumschippert und die werden sicherlich auch wissen, dass ein deutsches Kreuzfahrt in der Nähe ist. Auch gibt es einen sehr schönen Reisebericht auf HC von der Kreuzfahrt Mittelmeer trifft den Orient aus dem November 2012 mit MS2. Statt Piraten wurden nur Delfine gesichtet. :D

    TD
  • mindman44
    Dabei seit: 1213920000000
    Beiträge: 162
    geschrieben 1363887657000

    cjmddorf und Carmen habe es richtig beschrieben, es geht um zu sehen und nicht um gesehen zu werden. Da ich die Fahrt durch die "Piraten Zone" schon 2 mal gemacht habe (Brilliance of the Seas) und im April wieder mache (Serenade of the Seas) kenne ich das "Verdunkeln" und werde auch keine "Forderungen" stellen ;-) Auf den ersten beiden Fahrten hat der Kapitän alles sehr gut erklärt, es wurde auch eine "Notfallübung" durchgeführt, ausserdem waren "Starke Männer" an Bord mit dem dementsprechenden "Gerät". Ein weitere Sicherheitsfaktor ist, dass die Bordwand sehr hoch ist und das Schiff bis auf 25 Knoten beschleunigen kann.

    Bei unseren Reisen waren die "Massnahmen" nur an 2 Tagen angesagt,5 Tage kommt mir etwas lange vor.

    Es sieht bei den Herrschaften aus Essen aus als ob sich jemand wichtig machen will. Da kann man nur mit dem Lateiner sagen: Si tacuisses, philosophus mansisses.„Wenn du geschwiegen hättest, so wärest du ein Philosoph geblieben.“

  • wobo50
    Dabei seit: 1164672000000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1416559857000

    Das Problem bei der Warnung von TC war der Zeitpunkt. Nach der Bezahlung erfolgte die Warnung mit den Einschränkungen Eine Umbuchung auf eine vergleichbare Kreuzfahrt war nicht mehr möglich.

    Es betraf hauptsächlich die teueren Balkonkabinen

    Übrigens, wo ist da die Marine?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!