• -Toffifee-
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 41
    geschrieben 1202372507000

    OK werde ich machen, danke :-)

    Obwohl ich dennoch etwas enttäuscht bin :-/

    Wie soll bei dieser "Kälte" Karibikfeeling und Sommerstimmung aufkommen?

    Da freut man sich bereits im März kurze Kleidung tragen zu können und dann so was.

  • fernweh77
    Dabei seit: 1184716800000
    Beiträge: 66
    geschrieben 1202387955000

    Kurze Kleidung kannst du auf jeden Fall tragen, da es draußen sehr warm ist und dann manchmal drin die Abkühlung nicht schadet. Zum Abendessen (es dauert im Restaurant schon ca. 1,5 h) ist es aber ohne Jäcklein kühl - muss allerdings sagen, nachdem wir was zu unserem Kellner gesagt haben, war es an den folgenden Tagen nicht mehr ganz so "frostig".

    Lass dich überraschen. In etwa weißt du ja jetzt was dich erwartet und der Rest ergibt sich von allein.

  • gabi herold
    Dabei seit: 1156377600000
    Beiträge: 65
    geschrieben 1202388127000

    Hallo ,

    Es war die Costa Fortuna.

    Im Restaurant stehen 2-3 Tische mit einen kleinen Abstand, dann kommt ein schmaler Gang und dann die Essenstation. Dort werden von den Kellner die Teller zum servieren und später zum abräumen hingebraucht.

    Für 2 Tischreihen war jeweils ca.1 Station. Durch das hin und abholen der Teller war es sehr laut in dem Restaurant. Das sind wir von einem guten Restaurant nicht gewohnt. Auf der Aida gab es sowas auch nicht. Mann geht in das Restaurant gut gekleidet, hat ein tolles Essen und kommt sich wie in einer Großkantine vor.

    Durch die vielen Amis und Italiener war es auf dem Schiff sehr laut.

    Die meisten haben kein Benehmen, unterhalten sich von Tisch zu Tisch,

    Wir Deutsche sind auch nicht alle super, aber auf dem Schiff war es schon sehr auffällig.

    Dann die Liegezeiten auf den einzelenen Inseln, nur ein paar Stunden und schon wieder weg. Wir waren mit der Aida auf den Canaren, da haben wir mogens angelegt und abends sind wir wieder gefahren.

    Dann jeden Tag mehrfach durch die Lautsprecher, Bingo , Verkaufsaktionen von Schmuck etc. Wie auf einer Kaffeefahrt. Gab es auf Adia überhaupt nicht.

    Wir haben keine organisierten Ausflüge gemacht, sondern alle auf eigene Faust, viel billiger und besser. Bekannte habe uns berichtet, dass die Costa Ausflüge sehr oft in einem Schmuckcenter oder Einkaufspassage geendet haben.

    Das Selbstbedienungsrestaurant. Hier wie bei den Russen. Die Teller ( und die hatten eine größe von Serviertabletten ) wurden rand voll geschaufelt,

    dann stehen gelassen, oder das Essen fiel unter den Tisch. Es kam des öfteren vor ( meinem Mann ist es auch passiert ) das man sich die Kleidung beim setzen verschmutzt hat, weil Schokolade oder ähnliches auf dem Polster verschmiert war.

    Klingt warscheinlich jetzt etwas überheblich aber wir haben es eine Kreuzfahrt für arme genannt.

    Letztes Jahr unsere 1. Kreuzfahrt mit Aida wir waren sooooo begeistert

    Mein Mann wollte nie mehr einen anderen Urlaub als Kreuzfahrten machen, deshalb hatten wir auf Empfehlung eines Kollegen die Costa gebucht. Wir machen so schnell keine Kreuzfahrt mehr. Zumal die Berichte von den neuen Schiffen auch nicht mehr so toll sind.

    :disappointed:

    Aber das kann auf Eurem Schiff anderst sein, oder Ihr sehr es nicht so wie wir. Mein Kollege schwärmt nach wie vor von Costa und fährt jetzt das 3. mal.

    Grüße aus Frankfurt

    Gabriela Herold

  • Dinotoll
    Dabei seit: 1107734400000
    Beiträge: 319
    geschrieben 1202396225000

    @gabi herold sagte:

    gebucht. Wir machen so schnell keine Kreuzfahrt mehr. Zumal die Berichte von den neuen Schiffen auch nicht mehr so toll sind.

    :disappointed:

    Hallo, woher genau nimmst Du denn da Deine Infos, hier bei HC ist die Costa Fortuna insgesamt 14x bewertet mit einem Durchschnitt von 4,9, wobei ich von Euch keine detailierte Bewertung finde, im engl. Forum hat die Costa Fortuna bei den Reviews seit 2005 durchweg ein Ranking von 4 und ein CDC/FDA Score von 99, bei Berlitz hat die Costa derzeit ein Ranking von 1432 Punkten - so schlecht kann das Schiff jawohl nicht sein, diese subjektiven Essensbetrachtungen und Beobachtungen von anderen Passagieren will ich hier garnicht bewerten,diese Dinge haben doch mit dem Schiff nichts zu tuen und passieren auf einem dicht gedrängten AIDA Schiff genauso. Es reicht mir schon wenn ich immer die ITALIENER, die RUSSEN , die DEUTSCHEN etc. lese. Diese Art der Berichterstattung sagt schon sehr viel über den Schreiber aus.

    Wenn Ihr Euch auf AIDA Schiffen verwirklichen könnt, dann Glückwunsch auf den schwimmenden Fun Hotels.

    Dort steht die Kleiderfrage auch nicht unbedingt im Focus, wobei es für den Mann immer noch einfacher ist als für die Frau.

    Also ich habe auf COSTA, MSC immer mindestens 2 Anzüge mit , davon 1 Smoking, zusätzlich 2-3 Sakkos. Lange Hemden und gute Seidenkrawatten ist bei mir Standard auch in der Karibik.

    Für unsere Kreuzfahrt auf der QM2 in der Queens Kategorie wird natürlich erheblich mehr Wert auf die Kleidung gelegt, hier sind 2 Smokings, Lackschuhe etc. Pflicht.

    Bei den amerikanischen Schiffen z.B. Carnival kann man den konservativen Stil etwas vernachlässigen, hier reichen abends ein paar gute Sakkos , das Ganze ist aber abhängig von der individuellen Einstellung.

  • mawota
    Dabei seit: 1140048000000
    Beiträge: 1324
    geschrieben 1202404282000

    @ Gabi

    Toffifee wollte ja eigentlich nur Ratschläge zur Kleidung und zu den Raumtemparaturen... Wie ein Schiff gefällt ist wohl oftmals Geschmacksache - frag mal den T.H. nach Aida ;) ;)

    Ist das Schiff gebucht ist "Miesmacherei" keine nette Geste :?

    Gruss Markus

    Im Leben wie auf Reisen: Qualtität ist wichtiger denn billig
  • kgevert
    Dabei seit: 1107561600000
    Beiträge: 1797
    geschrieben 1202405309000

    Tja Dinotoll, deswegen mache ich keine Schiffsreise, weil ich das Übergepaeck dann nicht mehr bezahlen kann. Allein wer soll all dieses schleppen.

    MfG, Klaus

  • dreckbacke
    Dabei seit: 1155254400000
    Beiträge: 1047
    geschrieben 1202407359000

    Hallole,

    ich kann die Kritik von Gabi überhaupt nicht nachvollziehen. :disappointed:

    Meine Partnerin + Ich wir habe nun auch schon mehrere Kreuzfahrten unternommen und schließen uns der Mehrheit der POSIVIVEN Kritiken der Amerikanischen Schiffe (Carnival, Princess, Costa ; RCCL..) an.

    Was hier als Kritikpunkt genannt wird ist ein absolut subjektiver Eindruck eines Menschen der wohl eine billige Kreuzfahrt gebucht hat und sich nun beschwert bei AIDA sei alles besser. Typisch Deutsch - nörgeln über

    ein anderes Reisevolk (Italiener, Amis..) und deren Gepflogenheiten.

    Apropos Gepflogenheiten - die Kritik an der Beschallung auf dem Schiff ist für mich völlig überzogen! Ich lasse mich gerne über die Aktivitäten des Abends auf einem Schiff informieren - bin ja nicht nur zum schlafen dort!!!

    Ich bin also nicht sonderlich traurig auf so jemanden wie Gabi bei meiner nächsten Reise an Bord zu verzichten - German Nörgler stay home!! :laughing: :rofl: :rofl:

    Grüßle Ralf

    Meine aktuelle Flugstatistik: 706 838 km oder 936 h Flugzeit bei 241 Flügen
  • Dinotoll
    Dabei seit: 1107734400000
    Beiträge: 319
    geschrieben 1202432189000

    Hallo kgevert,

    mit dem Übergepäck kann ich so nicht gelten lassen, nach Savonna, Genua , Civitavecchia fahren wir bequem mit dem Auto ganz entspannt mit Zwischenstopp in der schönen Schweiz.

    Für Abfahrten von Fort Lauderdale / Miami z.B. dieses Jahr für für die Queen Mary 2 fliegen wir Business, da kannst Du pro Person 2 Koffer a 32 kg plus 8 kg Handgepäck mitnehmen.

    Koffer haben wir seit Jahren Titan Koffer,die wiegen nur 3,8 kg und sind aus Polycarbonat und haben sich von der Haltbarkeit sehr bewährt.

  • Pesche
    Dabei seit: 1096588800000
    Beiträge: 703
    geschrieben 1202507734000

    Hallo zusammen

    Schmunzelnd habe ich die Reaktionen einiger Forenteilnehmer betreffend Abendkleidung auf Kreuzfahrtschiffen zur Kenntnis genommen. Nachstehend einen Auszug aus einem vor einiger Zeit in das Forum gestellten Reisebericht:

    Obwohl meine Frau und ich von Kreuzfahrten im allgemeinen wenig bis nichts halten, entscheiden wir uns anlässlich einer Ferienmesse, eine zweiwöchige Kreuzfahrt auf dem Indischen Ozean zu buchen. Die aufgestellten African Safari Club Hostessen versichern uns glaubhaft, dass es sich bei dem Clubschiff um ein familiäres kleines Kreuzfahrtschiff mit Maximum 250 Passagieren und 130 Besatzungsmitgliedern handelt. Das Durchschnittsalter der Gäste sei relativ jung, die Kleidervorschriften, ausgenommen beim festlichen “Captains Dinner” leger und die Bordaktivitäten auf ein jüngeres Publikum ausgerichtet.

    Vor Reiseantritt erkundige ich mich noch bei Kreuzfahrtprofis um zusätzliche Tipps betreffend “standesgemäße” Rentner-Klamotten. Die Profis empfehlen uns sportlich elegante Kleidung und für das obligate “Captains Dinner”, dunkler Anzug mit Krawatte für den Herrn und für die Dame langes oder kurzes elegantes Abendkleid oder Abendanzug. Da ich seit meiner Pensionierung im Gegensatz zu meinen beruflichen Tätigkeiten prinzipiell in fremden Landen nicht mehr in 4/5-Sterne Herbergen ******** und Veston mit dazu passender Krawatte bei unseren Ferientrips zu Hause im Kleiderschrank einsperre, entschließen wir uns für eine legere, mehr oder weniger sportliche Kleidung.

    Als kulinarischer Genießer schätzte ich während der gesamten Reise die exzellent zubereiteten und servierten Wahl-Mehrgangmenus, vergleichbar mit Gaut Millau-Gourmettempel in unseren Breitengraden. Buffetresrestaurants waren auf unserem Liner zum Glück ein Fremdwort!

    Und noch ein kleines Detail: Eines Abends finde ich folgendes Schreiben in unserer Kabine:

    Sehr geehrter Herr und Frau .....

    Kapitän Vagelis Aravantinos würde sich freuen, Sie morgen abend zum “CAPTAINS DINNER” ins Belvédere Restaurant an seinen Tisch einladen zu dürfen.

    Treffpunkt: 20 00 Uhr in der Marco Polo Lounge zum Cocktail.

    Wir bitten um Bestätigung bis morgen 16 30 Uhr an der Réception. Herzlichen Dank.

    Gang zur Réception und zernirschte und kleinlaute Entschuldigung: <>. Die Sekretärin des Kapitäns schmunzelt und informiert mich: <>. Und betreffend Kleidung: <>. Ich wünsche nicht!

    Der Abend war für meine Frau und mich ein voller Erfolg. Und ich genoss die, etwas neiderfüllten Blicke einiger in Gala-Abendkleidern steckenden nicht so privilegierten Gäste.

    Gruß

    Pesche

    Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon!
  • Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1202576320000

    @kgevert

    Hallo Klaus, wir starten nächste Woche zu einem 5-wöchigen Tripp mit 3 1/2 Wochen Kreuzfahrt.

    Zugegeben habe ich lange hin und her gekramt und gewogen, bis ich so von allem das Richtige zusammen gestellt habe.

    Nun kommen wir inkl. Abendgarderobe mit 2 x 20 kg prima hin. An Bord gibt es einen Wasch- und Reinigungs-Service, da ist es kein Problem, bei Bedarf die Wäsche hinzugeben. Wozu also Übergepäck zahlen?

    Schleppen brauchen wir unsere Koffer auch nicht. Es sind große Trolleys, die sich ganz leicht ziehen lassen und in jedem Flughafen gibt es Aufzüge.

    Auf dem Schiff wird das Gepäck in die Kabine gebracht.

    Für uns gibt es keine schönere Art, Urlaub zu machen.

    Gruß Reisemarie

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!