Carnival Glory West/Ost-Karibik Wie ist Schiff und Tipps Landausflüge?

  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3579
    geschrieben 1230020719000

    Wow Sir - Lord Lester. Das war eine tolle Leistung, ganz herzlichen Dank dafür! :kuesse:

    So ausführlich habe ich es noch nie gelesen. Ich bin begeistert und freue mich auf die Fortsetzung.

    Hier gibt es die komplette Liste der Getränkepreise: (wenn ich es wieder hinbekomme):

    Getränkepreise

    Schönen Tag!

    Schöne Reise!
  • RaRo
    Dabei seit: 1206748800000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1230022476000

    Hallo LL,

    wir wollen ja Tipps für alle Schichten geben, so noch ein paar Flaschenpreise im Shop.

    1 Liter Barcadi-Rum-Likör Cocos, Ananas, usw. (gibt dort mehr Sorten wie hier)

    8,95% bei 4 Flachen 28,95$

    die teuerste Flasche kostet 4495,99 $

    übrigens der White Zinfandel ist ein Rose, wenn auch der einzigste aber sehr gut.

    Die Alkis wieder.

    Gruß

    RoRa
  • LordLester
    Dabei seit: 1226534400000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1230040115000

    Hallo, erstmal und allen ein frohes Fest und ein gesundes Neues Jahr,,,!!!!!!!!!!!!

    Ich möchte mich gleichzeitig für die Resonanz meines ersten Berichtes bedanken und den 2. Teil mit der Abteilung Aktivitäten an Bord, Landausflüge und verschiedenes fortfahren und hoffentlich beenden.

    Nach der ersten Woche muß das ganze Schiff in Caneveral geräumt werden, auch

    die finanziellen Dinge müssen geregelt werden, wer mit Kreditkarte fährt hat keine Probleme, wer jedoch Bargeld deponiert hat um mit der Sail und Sign Karte

    zu bezahlen, der sollte noch am Freitag Abend an der Rezeption seine Karte ab-

    rechnen, denn am Samstag Morgen müssen wir von Berge und Meer schon um

    7.30 vom Schiff und da ist eine Menge los an der Rezeption. Das gilt für alle, auch die 2 Wochen bleiben. Wenn man das nicht so macht bekommt man am Samstag

    Morgen eine Rechnung mit einem Scheck und den kann man dann an der Rez. in

    Bargeld umtauschen. Den Scheck mitnehmen und am selben Tag wieder einzahlen

    geht komischerweise nicht. Und einen Scheck über ein deutsches Konto abrechnen da bleibt von dem Restbetrag wenig übrig. Aber so geht das am Freitag Abend reibungslos, man kann nur nichts mehr kaufen. Die Koffer bis 23.00

    vor die Kabine stellen mit den Zonenanhängern die wir am Freitag um 17.00 von

    Isabelle im Green Room bekommen mit den einzelnen Erklärungen für die Aus-

    schiffung. Dann geht es um 7.30 vom Schiff und um 9.00 wartet der Bus draussen

    zum Transport a.) zum Flughafen oder B.) zum Outlet-Shoping, aber am Ausgang

    warten schon wieder die netten Damen von Berge und Meer und empfangen uns.

    Wer 2 Wochen fährt und nichts unternehmen will, der geht um 10.30 mit Isabelle

    von Bord checkt aus und checkt um 12.00 wieder ein. Es ist das `Lido geöffnet,

    aber bitte aufpassen die Kabinen sind noch nicht zugänglich wer also Medikamente braucht mitnehmen die Kabínen werden erst gegen 14,00 frei gegeben. Essen und Trinken kann man im Red Sail Rest.. Alle Gäste die 2 Wochen

    fahren haben jetzt einen anderen Status, sie sind jetzt VIP, d.h. sie bekommen

    eine neue Sail und Sign Karte in Gold statt in Blau, sie finden auf ihrer Kabine

    eine Fl. Champagner (in Deutschland sagt man dazu Essig) und einen Obstkorb.

    und Sie können Express-bevorzugt einchecken. Für die Shopper ist das aber

    nicht nötig denn der Bus kommt ca. 15.00 nach Caneveral zurück da sind die

    anderen Gäste schon eingechekt. Man kann übrigends seine Ausgaben über den

    Fernseher nachkontrollieren und bei diesem Vorhaben in der 2. Woche sehe ich

    auf meinem Konto außer meiner Einzahlung ein Deposit von 2 x 10.-- $. Ich

    konnte mir das niocht erklären und fragte an der Rezeption, das wäre in Ordnung

    das ist ein Geschenk des Schiffes an die Gäste die 2 Wochen machen...Respekt

    Nun zu den Aktivitäten an Bord. Alles ist in der Borzeitung aufgelistet.

    Es ist also immer und überall etwas los, das geht an Seetagen um 7.00 los mit der

    Gymnastik über Vorträge (Gesundheitsberatung) Spiele Airbrush Demo im Handtuchfalten Ping-Pong Tounament Accupunturvortrag Volleyball Golfuntericht

    Kunstauktion, Koch demonstration, Essen sie mehr und nehmen sie ab...etc, etc.

    es ist einfach der Wahnsinn, man kann unmöglich alles verarbeiten dann würde der Urlaub zur Qual werden. Diese Programme laufen von 7.00 - 2.00 nachts

    Es gibt insgesamt 6 Musikbands oder Acts, die irgendwo immer spielen, angefangen von der Regeaband auf dem Lido Deck über klassische Musik, Latino-

    Musik, ein guter Beatles-Verschnitt, Die Glory-Showband mit 7 Leuten, einem Alleinunterhalter für Country und Rock und einer Love-song Sängerin mit Piano-begleitung. Dann können Sie neu heiraten wenn reinmal nicht reichen sollte

    Bingo tournaments, wo sie Geld gewinnen können, sie haben also fast keine

    Zeit die Balkonkabine zu geniessen, weil irgendwo irgendwann immer was los ist .

    Uns zwischendurch noch immer schön Essen.............zu jeder Tages und Nachtzeit

    der Tag endet um 23.30 - 1.30 mit dem Grill für den späten Hunger an der AzurBar, Lido Deck 9 was das Essen betriftt. Nun zu dem Emerald Supper Club

    ein aussergewöhnliches Esserlebniss, zu vergleichen bei uns mit den angesagten

    Sternerestaurants. Sie bekommen ein 5-Gänge Menue das sie sich selber zusammenstellen können mit dem dementsprechenden Service und der Qualität

    die so ein Restaurant hergeben kann. Alles aber auch alles können Sie essen von

    bester Qualität und ausgesuchten Zutaten. Der Aufpreis von 30$ ist ín jedem Fall

    gerechtfertigt. Sie müssten allerdings reservieren, das können Sie telefonisch oder aber an Deck 5 neben der Sushi Bar da wird immer abends ein Stand auf-

    gebaut wo sie die Karte einsehen können oder sogar das angebotene Fleisch in

    gefrostetem Zustand begutachten können. Aber wenn sie das einplanen wollen

    essen sie bitte den ganzen Tag nichts..............Sollte ich bei den Aktivitäten etwas

    vergessen haben, ja natürlich das Casino auf Deck 5 ein für Amerikaner Spiele-

    paradies mit über 200 Slotmaschines und ca. 25 versch. Tischen einer Bar und

    einer Kasse. Das ist der einzige Punkt wo sie Bargeld einsezten können, Sie können auch mit ihrer Sail und Sign Karte an den Maschinen spielen aber da wo

    Menschen für Sie das Glück bescheren müssen sie auch Bargeld einsetzten.

    Dieses Casino ist die Haupteinahme des Schiffes. Da warten die Amis an den

    Geräten bis die freigeschaltet werden.

    Auf Deck 3 gegenüber der Rezeption ist der Ausflugschalter wo sie die vom

    Schiff angebotenen Ausflüge buchen können.

    Dazu kann ich nichts sagen, denn ich buche grundsätzlich keinen einzigen Aus-

    flug über das Schiff. Der einzige Vorteil den Sie bei Schiffbuchung haben ist

    das wenn sich der Ausflugsfahrer(Bus) verspätet das Schiff warten muß, bei

    Gästen die an Land buchen und sich verspäten ist das Schiff weg. Dafür kostet

    es auch den doppelten bis dreifachen Preis wie an Land. Man sollte anfürsich

    immer daran denken die Uhr auf Schiffzeit zu behalten und auch nicht auf eine

    Uhr an Land sich verlassen, diese Zeiten variieren und dadurch und nur dadurch

    kann es zu Verspätungen kommen.

    So jetzt zu den Stops. Als erstes Nassau auf den Bahamas, wie schon erwähnt

    ein Einkaufparadies für vor allem Parfüm und Schmuck. Sie sollten sich angewöhnen bei Langängen nichts offenes zu sich zu nehmen, Getränke nur in

    Dosen oder verschl. Behältnissen. Sollte jemand was essen wollen, auf eigene

    Gefahr, ich tue es grundsätzlich nicht. Matzoumas Rache läßt grüßen..............

    Das Hotel Atlantis eine Legende, die man nicht versäumen sollte. Mit dem Taxi

    an Land $3-4 und dann ist man da auf Paradies Island, die teuerste Suite kostet

    25.000 $ die Nacht Flughafenservice in Stretschlimosinen incl. und ich glaube es

    ist auch Frühstück dabei, bin mir aber nicht sicher. Dieses Hotel wurde kürzlich

    in Dubai im Nachbau eröffnet auf der angelgten Palm-Insel. Der Eintritt ist wirklich

    so teuer und kostet über 100 $ man kann aber kostelos einen Eindruck gewinnen

    wenn man ins Foyer geht und die Treppe runter da beginnt die Unterwasserwelt

    und man kann die Fische beobachten bis hin zu den Rochen, also nur die friedlichen, weiter kann man wenn man die Treppe wieder raufgeht und durch eine kleine Tür nach außen gelangt die ganze Geschichte von Oben betrachten, aber nur die virher erwähnten Abteilungen. Die Haie und das Delphinarium ist

    nur gegen Eintritt zu besichtigen. Den Strand des Hotels kann man nicht betreten,

    man kann jedoch an die "Public-beach" einfach fragen, das ist in der Nähe des

    Beach Towers. Natürlich hat das Hotel ein Casino, einen eigenen Hafen einen

    Golfplatz und wie man sehr gut sehen kann ein sehr gepflegtes Parkambiente.

    Man soll auch über das benachbarte Rui Hotel irgendwie an die ganze Geschichte

    näher ran kommen, doch wer sich das ansehen will sollte den Eintrittspreis nicht

    scheuen, am Schiff kostet das ca. 200 $ und hier vor Ort 106.

    Rechts vom Ausgang des Terminals ca. 100 m weiter ist eine Art Markthalle, wo

    sie Taschen alle gefälscht und sämtliche Souvenirartikel einkaufen können, sieht

    aus wie ein Basar, dahinter eine Querstraße weiter ist die Einkaufstraße und wieder unten auf der Terminalstraße ist das Hard-Rock-Cafe, wo sie auch T-shirts

    dieses Labels kaufen können. Das wäre eigentlich Nassau aus meiner Erfahrung

    Es geht weiter mit St. thomas und St. Marteen. In St. Tomas trafen wir die

    "Solstic" ein Schiff das erst im Oktober von der Meyerwerft in Papenburg ausge-

    dockt wurde auf ihrer ersten Karibiktour. Wenn sie wie im Mittelmeer eine Insel

    gesehen haben dann kennen sie auch schon allle, außer St. Marteen das einen

    holländischen (mehr geschäftlichen) Teil und einen französischen Teil hat.

    Es gibt auf diesen Insel dieselben Ausflüge die auf dem Schiff angeboten werden

    auch an Land in 8 er Bussen. Wenn sie sich auf dem Schiff schon mit 8 Leuten

    zusammen verabreden was zu machen dann haben sie sehr gute Karten. Ansonsten sucht der Fahrer sich 8 Leute zusammen und dann fährt er das was er

    Ihnen vorher bebildert gezeigt hat ab. Eine große Tour in St. Marteen mit Flugplatz

    kostet pro Pers. 25$ und dauert 4 Std. Sie sehen eine vor vielen Jahren von

    einem Hurican zertrümmerte Hotelanlage, sowie den neuerbauten Flughafen-Terminal, der auch total zertört war. Dann einen Markt im französcischen Teil

    und einen Strand sowie einen Nacktstrand.. Die Fahrt endet dann entweder in

    der Stadt ca. 10 min zum Schiff oder wieder am Terminal.

    Dann geht die Fahrt mit einem Seetag zurück nach Port Caneveral.

    Die 2. Woche geht zuerst nach Cozumel in Mexico. Wir komen jetzt in die Regionen die am meisten von den Hurrikanen getroffen wurden, allein Cozumel

    2005 2x direkt, Wir sind vom Schiff haben uns ein bisschen umgesehen und wieder

    zurück, wer Maya Ruinen sehen will sollte hier in den Chankanaab State Park

    fahren. Der Park bietet ein Museum einen botanischen Garten kleine Maya Ruinen

    großartige Schnorchelgelegenheiten und einen Taucher Shop Das Taxi für ca. 12$

    pro Weg und Pers.

    Playa del Sol ist ein Strand für 14 $ pro Weg und Pers. Das Angebot reicht von Restaurants über Wassersportmöglichkeiten bis hin zu einem kleinen Zoo.

    Dann kommt auch schon Belize City (Belize ein eigener Staat)

    Belize ist ein Tender Hafen, hat also für große Kreuzfahrtschiffe kein geeignetes

    Pier und man wird mit Booten an Land gebracht. Die Boote sind Catamarane und

    es geht ziemlich zügig, Die Ausflüge gebucht haben kommen zuerst runter und dann geht es wie beim Arbeitsamt mit Nummern. Wer2 Std. nach Ankerung runter will braucht keine Nummer mehr dann geht alle 15. min ein Boot rüber und auch

    zurück. Das letzte Boot geht um 16.15 dann ist Feierabend. Belize ist wirklich

    ein ganz armes Land und wenn man nicht aufpasst wird man ganz schön übers

    Ohr gehauen. Man kann in die Stadt laufen oder mit dem Taxi für 5$ pro Pers.

    Das Princess Hotel liegt 5 min vom Pier enfernt und die Anlagen sind auch w

    für die Öffentlichkeit zugänglich, desgleichen das Radisson Hotel, ca. 2 min.

    Achtung Rolex etc. an Bord lassen sonst ist sie schnell weg und ein bisschen

    vorsichter sein mit der Geldbörse etc. Einfach 3. Welt und enorm kriminell.

    Dann kommt Costa Maya eine beeindruckende Geschichte und ein Abbild wie man

    aus einem großen Unglück auch wieder lernen und auferstehen kann. Wir waren

    eine der ersten Kreuzfahrtschiffe die in diese von einem gewaltigen Hurrican

    vor 14 Monaten gebeutelten Region, angelgt haben. Ich war wirklich beeindruckt

    wie die Menschen in der kurzen Zeit, nachhdem sie alles, aber auch alles zerstört

    bekommen hatten, wieder damit beschäftigt sind alles auf das "Feinste" wieder

    herzurichten. Ein ganz neues Pier ist entstanden,, dahinter wird noch an einem

    Geschäfts und Industrieviertel bebaut und diese Leute versuchen nun den

    Tourismus zu nutzen um wieder auf die Beine zu kommen, Sie haben einen

    Verbund gemacht der alle Preise bestimmt, sie zahlen also für die Taxifahrt

    zum Strand, ein Wahnsinnsstrand zum Baden Schnorcheln etc. einen Festpreis

    egal ob sie mit Bus Kleinbus oder Taxi fahren. Die haben ein ganz neues Touristendorf geschaffen mit Pool und 50 Geschäften.

    Das ist jetzt eine Bitte von mir wenn ihr Souvenirs mitnehmen wollt von euerer

    Reise dan wartet bitte bis Costa Maya, diese Leute haben es bitter nötig und sie

    sind engegen den anderen Touristenabzockern sehr sehr ehrlich.

    Natürlich solltet ihr handeln auch das machen sie aber sie brauchen euer Geld

    um dieses Paradies und darum handelt es ich bei COSTA MAYA wieder neu und

    für den Tourismus viel besser zu gestalten. Bei schönem Wetter können sie sich

    auf der Strandpromenade von den netten Damen eine Massage verpassen lassen

    es lohnt sich diese beiendruckenden Menschen die wirlich alles verloren hatten

    etwas zu unterstützen. Sie können beeindruckende Aufnahmen von den Schäden

    machen die ein Unwetter hinterlassen kann. Bis 40 km in Land hinein war alles

    unter Wasser. Sämtliches Leben in diesem wirklich schönen Landstrich war erloschen, ob Wasser oder Strom alles alles war plötzlich nicht mehr da nur ihr Leben hatten sie noch und daraus habe sie einiges gemacht und tun es immer noch. Der Auspruch "Yes we can" wird hier auf eine unnachahmliche Weise Wirlichkeit. Für mich war Costa Maya der schönste Tag dr Reise denn ich habe

    gesehen was Menschen in der heutigen Zeit mit Mut Kraft und dem Willen zum

    Leben alles erreichen können und noch erreichen werden.

    Das war die Carnival-Glory Ost und West Karibik Reise eine wirklich schöne Reise,

    weg von den Touristikmetropolen wie Jamaika, Dom.Rep. Martinique etc. hin zu

    den kleinen aber auch schönen Plätzen der Karibik und nach einem Seetag

    landeten wieder in Nassau. Dazu habe ich wirklich alles berichtet, wir waren

    4 Schiffe die fest gemacht hatten, also richtig viel Kaufkraft, und dannach ging

    es weiter nach Port Caneveral wo wir gegen 7.00 ankamen, auschifften wie

    beschrieben und zum Airport gebracht wurden, wobei diesmal das Gepäck

    (Achtung 2 x 23 kg) direkt nach Frankfurt durchgeleitet wurde also bei unserem

    Zwischenstopp in Chinzianetti Ohio direkt zum Flieger ohne Einwirkung von uns

    gebracht wurde und tatsächlich in Frankfurt auf dem Transportband war.

    Ich wünsche allen die noch den Urlaub und diese Fahrt vor sich haben einen

    traumhaften Urlaub einen guten Flug und eine gesunde Heimreise.................

    Es war einfach nur schönnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn

  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3579
    geschrieben 1230046671000

    Vielen Dank, Lord Lester, habe einfach alles ausgedruckt.

    Schöne Reise!
  • LordLester
    Dabei seit: 1226534400000
    Beiträge: 33
    geschrieben 1230122923000

    Hallo again, hier noch einige Anmerkungen die ich in meinen Berichten vergessen

    oder übersehen habe, die Geschäfte des Shoping-Ausflugs von Berge und Meer

    kann man unter Premiumoutlets.com nachlesen. Preis für die Fahrt 30 $ p.P.

    Smokings für Herren und Blazer für Damen können an Deck 5 "Formalities Shop"

    ausgeliehen werden. Fragen Sie mich bitte nicht nach den Preisen.

    Wäsche kann gegen geringe Gebühr pro Wäschestück vom Kabinensteward entgegen genommen werden und auch gewaschen wieder geliefert werden.

    Außerdem gibt es an Bord Waschmaschinen Trockner und Bügelgelegenheiten.

    Diese Räume befinden sich gegenüber folgender Kabinen 1359, 2367,6387, 7339,

    und 9270. Für Waschmaschine und Trockner brauchen Sie $ 2 in 25c Stücken

    ("Quarters") Waschpulver ist für $ 1 ebenfalls dort erhältlich. Geld für "Quarters"

    kann auf Deck 3 an der Rezeption oder im Camel Club Casino Deck 5 gewechselt

    werden.

    Noch was zu den abendlichen Shows im Amber Theater Deck 3-5 vorne. Die Produktion am ersten Tag sowie die Show " Rock me" die Illusions oder Magic-Show und die Shoe mit einem schwarzen Sänger Antony ist für deutsche Gäste

    sehr empfehlendswert, die anderen Shows sind humoristische Angebote da ist

    eine große Kenntniss der Verhältnisse der USA und der Sprache notwendig um die jokes zu verstehen, ähnlich wie bei uns Preussen und Bayern. Diese Shows finden immer 2 x am Abend nach dem Essen statt. Für Gäste die um 20,15 essen um 19.00und für Gäste die um 6.00 essen um 20.45. Manchmal gibt es nur eine Show die ist dann um 22.15.

    Der Cruise Director BUTSCH BEGOWITSCH hat eine Klappe wie Dieter Tomas

    Heck.

    Bei den Landgängen müssen Sie immer ihre Sail und Sign Karte dabeihaben und

    ein Fotodokument (Personalausweis Führerschein oder Pass)

    So ich glaube das war alles was man wissen sollte um eine ganz tolle Reise zu

    erleben ohne Stress und Fragen.

    Ich wünsche Euch Allen ein frohes Fest und ein wunderschönes Neues Jahr

    seid nett zueinander.................................

  • Tiff78
    Dabei seit: 1202083200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1230126275000

    Nochmal danke an LordLester für die ganzen Infos. Da hast Du Dir ja wirklich Mühe gemacht und man bekommt schon einen schönen Eindruck von allem. In einer Woche ist es bei uns auch schon fast soweit. :-)

    Hätte auch nochmal ne Frage an alle die die östliche Tour mitgemacht haben.

    Wir würden auf St. Marteen und/oder St. Thomas gerne schnorcheln gehen. Hat jemand schon die Schnorcheltouren von Carnival mitgemacht? Welche sind da zu empfehlen? Oder kann man besser vor Ort sowas auf eigene Faust buchen? Wenn ja, wo? Welche Strände auf den beiden Inseln sind besonders schön? Und welche sind zum schnorchel geeignet? Vielleicht hat ja schon jemand Erfahrungen gemacht.

    Liebe Grüße und ein wunderschönes Weihnachtsfest

    Verena

  • phildecker
    Dabei seit: 1230595200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1230664875000

    Hallo Leute!

    Ich bin hier neu im Forum. Da ich im Februar mit meiner Frau auch mit der Glory fahren will, habe ich eine Frage. Ich habe in der Zeitung gelesen: (Kein Abflug ohne Esta) USA Reisende müssen eine Online Reiseanmeldung machen u. ohne ok. des Computers darf man erst gar nicht abfliegen.Frage: macht das der Reiseveranstalter, oder muß man das selber machen u. zu welchen Zeitpunkt vor der Abreise. Ich hoffe, das diese Frage nicht zu weit vom Thema abweicht.

    Ansonsten will ich mir mal alles was mit der Glory, u. den Reisen zusammenhängt

    mal in Ruhe durchlesen. Meinen Respekt an so Beiträgen wie den von Lord Lester. Für mich sehr informativ u. nützlich.

    Gruß Kurt (der eigentlich lieber mit seinem Wohnmobil fährt.)

    Aber das ist ein anderes Thema u. da gibt es andere Foren für.

  • CK239
    Dabei seit: 1162166400000
    Beiträge: 146
    geschrieben 1230685944000

    Lieber Kurt,

    Die Onlineregistrierung kann schon jetzt gemacht werden, und die muss man alleine machen! Unter USA-Forum gibt es da auch schon einen ausführlichen

    Thread zu! Der wird dir bestimmt aweiterhelfen!

  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3579
    geschrieben 1230715027000

    Hallo Kurt,

    ich habe mir die ESTA Seite schon abgespeichert. Werde sie aber erst ausfüllen, wenn ich definitv das 1. Hotel in Orlando mit Adresse habe. Denn du mußt eine Übernachtung in USA angeben. Lt. Reiseplan ist es das Four Points by Sheraton Studio City, aber ich warte ab, bis ich die Unterlagen habe. Oder habt ihr anderen auch dieses Hotel und es ist sicher, dass es dieses wird? Danke!

    Fröhliches Silvester und ein gutes neues Jahr an alle! :kuesse:

    Und danke nochmals an Lord Lester für den ausführlichen Bericht. Über seauonboard dot com kann man auch die Preise für die Ausleihe der Abendgardarobe erhalten. Ich glaube sogar über carnival dot com - dort kann man die deutsche Fahne anklicken, dann bekommt man den Text in deutsch. Falls jemand Smoking mieten möchte, sollte man das wohl rechtzeitig reservieren - könnte knapp werden sonst, habe ich gelesen.

    Schöne Reise!
  • missmarion
    Dabei seit: 1198800000000
    Beiträge: 63
    geschrieben 1230851250000

    Liebe Elke,

    wir sind ja vor einem Jahr mit der Carnival Freedom gefahren und ich glaube nicht, dass es einen großen Unterschied zur Glory macht, außer dass wir nur 6 Deutsche auf dem Schiff waren (wir waren 4:-), lach!)

    Von daher kann ich berichten, dass es kaum Menschen gab, welche sich in einen Smoking quetschten, elegante Garderobe wurde fast ausschließlich getragen, auch ab und an die Damen im langen Abendkleid und mit ausgefallenem Schmuck. Dieses aber nur an den dafür ausgewiesenen Abenden, steht dann in der Bordzeitung.

    An diesen Abenden kann man dann in den Geschäften auf dem Schiff besonders günstig Schmuck, Abendtaschen, Schals, Tücher erwerben.

    Diese Ware ist nicht so sehr hochwertig, aber als modisches Beiwerk kann diese sich durchaus sehen lassen. Prozente gibt es zu dieser Ware dann extra für den Galaabend.

    Wer jedoch dies nicht möchte, kann weiter am Buffett essen gehen und muß sich gar nicht in "Schale" werfen.

    Ich habe aber diese Abende genossen.

    Das Ausleihen eines Smokings war recht teuer, auch wenn ich vergessen habe, wieviel, wohl auch deshalb, weil ich diese Geld dann doch lieber für Ausflüge ausgeben würde o.a.. :-)

    Die meisten Männer trugen elegante Anzüge und waren damit gut angezogen.

    Wenn man aber einmal relativ hochwertige Fotos,in einer schönen Location des Schiffes, haben möchte, kann diese Galaabende sehr gut für Fotoshootings nutzen.

    Für das Preis-Leistungsverhälnis bekommt man doch sehr hochwertige Fotos, für die man in Dtschl. in einem Studio ohne dieses Ambiente,viel Geld hinlegen müßte.

    Nur noch kurze Zeit dann sind wir wieder dabei und ich freu mich riesig.

    Hoffentlich kommen die Papiere bald, damit man sich endlich überall anmelden kann. (Fun Pass, Olineregistrierung USA, sowie den Zug zum Flug)

    Es ist sehr schade, dass Berge und Meer hier so eine lange Vorlaufzeit benötigt.

    Ich wünsche allen ein wunderbares Neues Jahr 2009.

    Liebe Grüße Marion

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!