• Auslandssüchtige
    Dabei seit: 1210204800000
    Beiträge: 358
    geschrieben 1461939790000

    Hallo,

    wie kommt man am besten vom Hafen in Rio auf den Zuckerhut? Am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln? Mit der Reederei kommt dies für uns nicht in Frage.

    Liebe Grüße,

    Annegret

  • cjmddorf
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 2814
    geschrieben 1461942584000

    auch hier gibt es einen sicherheitsaspekt (besonders an der christus statue).

    aber das scheint dir ja nichts auszumachen, siehe sao paulo.

    wenn ein reederei ausflug, bei dem die tix vorbestellt/bezahlt sind und nicht gewartet werden muss, nicht zu  unterschätzen, würde ich ein taxi nehmen.

    bei der rückfahrt nicht die zeit vergessen.

    der verkehr in rio kann heftig sein und das schiff wartet nicht.

    dann ist all das gesparte geld futsch.

    ich hoffe ihr sprecht portugisisch, denn sonst wird es eh schwierig.

    Costa - Danae, Fortuna, Magica, Luminosa, Mediterranea, Serena, Caribbean Princess, MSC Preziosa, Costa Pacifica, Fantasia, MS 2, Splendia, Diamond Princess
  • holiday-shrek
    Dabei seit: 1216857600000
    Beiträge: 123
    geschrieben 1462014068000

    Wenn der Taxifahrer nicht sowieso einen Umweg macht und die Touris ausrauben lässt .....

    http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/Nodes/BrasilienSicherheit_node.html

  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3553
    geschrieben 1462015534000

    Soweit ich weiss, sind es lange Wartezeiten - man sollte vor 9 Uhr da sein..... Ich würde mir das auf eigene Faust nicht an tun.... Etwas Luxus darf schon sein....

    Schöne Reise!
  • cjmddorf
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 2814
    geschrieben 1462016398000

    als wir 2009 dort waren, mit Costa, haben wir einen schiffsausflug gebucht. die gründe waren offensichtlich.

    sicherheit und bequemlichkeit.

    wir hatten eine tolle expatriat deutsche reiseführerin, brigitte, die sich bestens um uns kümmerte.

    weder an der christusstatue noch am zuckerhut mussten wir mehr als 10 minuten warten.

    alle tix waren vorbestellt, man stieg in die bahn bzw die seilbahn und gut wars.

    zeit vor ort hatte man reichlich.

    besondes an der bodenstation der christusstatue wurde uns ans herz gelegt sich  NICHT von der gruppe zu entfernen, da dort ein gewisser brennpunkt für taschendiebe etc sein soll.

    auf der rückfahrt zum schiff standen wir erwartungsgemäß im stau, hatten aber null stress, da das schiff auf jeden fall wartete. wir kamen rechtzeitig, sodass das schiff planmäßig ablegen konnte.

    andere, die auf eigene faust, rechnung und risiko losgefahren waren, mussten sprinten um das schiff noch zu erreichen. war schon ein spassiger anblick "erna und gernot" rennen zu sehen, weil sie dann doch schnallten, warum das schiff hupte.

    Costa - Danae, Fortuna, Magica, Luminosa, Mediterranea, Serena, Caribbean Princess, MSC Preziosa, Costa Pacifica, Fantasia, MS 2, Splendia, Diamond Princess
  • Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1462017317000

    Auch ich würde es nicht auf eigene Faust machen, wir waren vor unserer Kreuzfahrt eine Woche in Rio, haben alles mit einem privatem Fremdenführer gemacht, ganz wichtig, vor um 8.00 Uhr an der Talstation sein, gilt für Zuckerhut und Bahnstation Christusstatue, ab 9.00 Uhr sind die Wartezeiten sehr hoch. Zur Sicherheit, wie alles im Leben ist es ein Glücksspiel, " zur falschen Zeit am falschem Ort", bei uns wurde 50 Meter entfernt von uns ein Polizist erschossen und an der Copa waren die Jugendbanden unterwegs.

    Gabi 2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • monkfish
    Dabei seit: 1282435200000
    Beiträge: 152
    geschrieben 1462196686000

    Auslandssüchtige:

    ..... in Rio auf den Zuckerhut? .... Mit der Reederei kommt dies für uns nicht in Frage.

    **************************************************************************

    Und warum nicht ? :frowning:  Zu teuer ?

    Bedenkt e r n s t h a f t , was @Gabi2001 hinsichtlich "Unternehmungen auf eigene Faust in Rio" berichtete  !!!!!

  • cjmddorf
    Dabei seit: 1215907200000
    Beiträge: 2814
    geschrieben 1462197431000

    da werden pro person einige tausend euro für eine kreuzfahrt ausgegeben und dann hapert es kostenbereinigt an 20 - 30 euro für einen ausflug oder einen transfer.

    hinterher ist das geschrei gross, wenn die uhr etc fehlen sollte oder einem etwas zustößt oder man den flieger verpasst. dann sind es wieder alle anderen schuld.

    wenn schon Gabi/franz, der sehr viel rumkommt, von privatunternehmungen abrät, ... .

    beratungstesistent..

    Costa - Danae, Fortuna, Magica, Luminosa, Mediterranea, Serena, Caribbean Princess, MSC Preziosa, Costa Pacifica, Fantasia, MS 2, Splendia, Diamond Princess
  • Mylentigo
    Dabei seit: 1310774400000
    Beiträge: 101
    geschrieben 1462199603000

    Auweia...!

    Sanaa, Damaskus, Bagdad, Bogotá, auch alles schöne Orte, welche man eigentlich mal gesehen haben sollte, nur käme auch dort niemand auf die Idee, dies dann unbedingt allein tun zu wollen....ich find' ja auch 'ne Prise Abenteuer gehört immer irgendwie auch zu 'ner Kreuzfahrt dazu, aber Rio und den Weg von Santos nach Sao Paulo auf eigene Faust.....? Never.....meine Gesundheit ist mir dann doch etwas mehr wert, als die paar Papierlappen, die in diesem Fall für organisierte Sicherheit in der Gruppe fällig werden.....

    Na ja, aber jedem das Seine

    Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben
  • ewg21
    Dabei seit: 1230940800000
    Beiträge: 297
    geschrieben 1462224328000

    Hi @Mylentigo & hi @'ll,

    in Zeiten wie diesen wird kaum jemand in den nahen Osten reisen.

    Aber vor ca. 10-15 Jahren haben wie diese Länder/Städte als

    Individualtouristen bereist. Gefährlich wars nirgendwo. Man sollte

    halt wissen wie man sich zu benehmen hat, wie man sich kleidet

    und wann und wohin man gehen kann.

    Bogota waren wir noch nicht.

    Aber bitte was soll an einem öffentlichen Bus von Santos zum

    Flughafen gefährlich sein, mit dem man nicht einmal in die Nähe

    von Sao Paulo kommt? Der Bus fährt ohne Aufenthalt durch.

    In Rio kann man alles alleine machen, vorausgesetzt man spricht

    etwas portugiesisch, kennt sich in der Stadt aus und weiss auch da

    wann man wohin gehen kann.

    Schmuck und teuer aussehende Uhren sollten generell zu Hause

    bleiben.

    Lg aus Ö

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!