• monkfish
    Dabei seit: 1282435200000
    Beiträge: 152
    geschrieben 1287398136000

    In sehr vielen  Beiträgen zur Bewertung von Schiffen der AIDA -Flotte ist immer wieder zu lesen, dass die dort angebotenen Landausflüge nach Meinung sehr vieler AIDA-Kunden ganz einfach zu teuer sind.

    Für mich  persönlich stimmte bisher -und das  nach mehrfacher Teilnahme an von AIDA durchgeführten Ausflügen ! -  das Preis-Leistungsverhältnis auf diesem Gebiet.

     

    Zahlt man bei anderen Reedereien weniger?

  • moppo
    Dabei seit: 1215216000000
    Beiträge: 155
    geschrieben 1287406737000

    Ob man weniger bezahlt, weiß ich nicht. Aber wenn man als Familie verreist, werden Landausflüge bei AIDA sehr teuer ! Als Single würde ich auch nicht so meckern. Gut organisiert und durchgeführt sind die Ausflüge ja schon, aber eben teuer.

  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1287411716000

    monkfish,

     

    da mir jetzt die Erfahrungen mit AIDA fehlen, kann ich dazu nichts Definitives sagen. Ich schätze auch, dass ein Vergleich sehr schwierig sein dürfte, denn die Präferenzen bei Ausflügen bei US Reedereien und den deutschen Kreuzfahrern dürften unterschiedlich sein.

     

    Vielleicht machst Du Dir mal die Mühe und vergleichst mit TUI Cruises oder mit RCI. Mal grob ein Vergleich, eine ganztägiger Ausflug mit Führung (ca. 3 Stunden Stadtführung ohne Besichtigungen) nach Rom kostet bei TUI 79 EUR/11 Stunden, bei RCI ca. 71 EUR/9,5 Stunden. Bei NCL kostet der Ausflug mit 8,5 Stunden gleich 189 USD aber inklusive Mittagessen.

     

    Gruß

    Carmen

  • Molax
    Dabei seit: 1183248000000
    Beiträge: 177
    geschrieben 1287417841000

    Landausflüge sind nicht unbedingt preiswert, aber wenn das Preisleistungsverhältnis stimmt, ist es mir den Preis wert.

    Wir haben auf 7 Aida Reisen jede Menge Landausflüge über AC gebucht und waren bis auf eine Ausnahme  sehr zufrieden.

    Ich habe keine Lust mich auf einer Kreuzfahrt um irgend welche Mietwagen oder ähnliches  zu kümmern oder mir den Stress  Auto fahren im Ausland an zu tun.

    Da ist es mir lieber alles gut organisiert zu wissen mit gut geschulten Reiseleitern die viel vom jeweiligen Land erzählen können.

    Außerdem bin ich gerne auf der sicheren Seite und möchte die Aida nicht ohne mich davon schwimmen sehen :laughing:

    Bei Verspätungen wartet sie nämlich nur auf Ausflügler die über AC gebucht haben

    Anders als andere ! Erfolg muss man sich erarbeiten,Neid bekommt man geschenkt.
  • hase
    Dabei seit: 1071360000000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1287421252000

    Ja, die Landausflüge sind zu teuer, nicht nur bei AIDA, bei allen Reedereien! - Diese Ausflüge sind nun auch ein gewichtiger Posten im Budjet dieser Unternehmen und es wird alles getan, um die Gäste in die Ausflugsbusse zu drängen bis hin zu hinterhältigen Schikanen: Ausflugsgäste dürfen zügig von Bord, während ordinäre Landgänger sich in langen Schlangen drängeln müssen. Die "Info"-Veranstaltungen z.B. bei Costa sind in erster Linie Verkaufsevents für diese Landausflüge. Und wer sich einem anderen Anbieter anvertraut, der sieht den Knüppel schwingen, der vor einer verspäteten Rückkehr warnt: Das Schiff wartet natürlich nur auf "ordentliche" Landausflügler. Am dreistesten wird zugeschlagen bei den Shuttle-Angeboten Liegeplatz-Innenstadt. Einen gut halbstündigen Fußmarsch nach Palma de Mallorca konnte man mit 19 (!) Euro (pro Person wohlgemerkt) durch eine Busfahrt ersetzen.

    Ich sage allen: Lasst Euch nicht verängstigen, in jedem Hafen gibt es eine örtliche Infrastruktur, die auf Kreuzfahrttourismus eingestellt ist, und die wesentlich günstigere Angebote vorhalten kann als AIDA, Costa, MSC und wie sie alle heißen!

  • Matze316
    Dabei seit: 1193788800000
    Beiträge: 101
    geschrieben 1287439730000

    sicher sind die Ausflüge bei AIDA oft nicht so billig, aber hey will man was erleben oder nicht? Ne Kreuzfahrt an sich ist ja meist allein auch schon nicht eben Pauschalurlaub mit nem 3 *** Hotel, von daher...

    Wem's zu teuer ist, der läßt es eben sein, bleibt an Bord oder bucht am besten gleich eine Flusskreuzfahrt auf dem Rhein..

  • meckerer
    Dabei seit: 1286841600000
    Beiträge: 55
    geschrieben 1287443251000

    es ist wohl auch eine frage der sprachlichen sicherheit, um erstens den preise und die bedingungen für einen ausflug vor ort mit dem taxifahrer oder sonstwem festlegen zu können und zweitens sind dann meistens auch die erklärungen unterwegs oder bei den sehenswürdigkeiten dürftig.

    bei einem organisierten ausflug darf man gute guides und einen bequemen bus erwarten - bei hapag, silverseas und celebrity war dies immer der fall. der preis hat sich hier gelohnt.

     

    bei msc und costa hört man des öftern was nicht so gutes über die ausflüge, kann diese aber nicht aus eigener erfahrung bestätigen.

    Meckern tue ich wenn es was zu meckern gibt!
  • Mueritz
    Dabei seit: 1166572800000
    Beiträge: 193
    geschrieben 1287462736000

    @meckerer sagte:

    ...............bei einem organisierten ausflug darf man gute guides und einen bequemen bus erwarten - bei hapag, silverseas und celebrity war dies immer der fall. der preis hat sich hier gelohnt.......... 

     

    Und bei AIDA auch!

  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1287478538000

    Gefragt war ja eigentlich nach den Preisen!

     

    Ob man einen Landausflug über das Schiff bucht oder selbst organisiert, ist Frage des persönlichen Geschmacks und des Geldbeutels.

     

    Vorteil des Schiffsausflugs:

    - in der Regel gute Organisation

    - Schiff wartet

    - bei deutschsprachiger Gesellschaft ist der Ausflug idR auch auf Deutsch (hab aber schon gelesen, dass bei Mein Schiff in der Karibik der Ausflug auf Englisch ist)

     

    Nachteil:

    - meist große Gruppe, sprich ein Bus voll

    - kaum Zeit für Individuelles

    - höherer Preis

     

    Wie auch das Anreise-Paket über die Reederei ist der Landausflug übers Schiff das All-Inklusive-Rund-Um-Sorglos-Paket!

     

    Individuelle Landausflüge sind in der Regel preiswerter, flexibler und man ist nicht mit der Masse. Aber es erfordert natürlich ein Mehr an Planung. Dann ist es natürlich auch ein sprachliches Problem. Wer gut Englisch oder gar die Landessprache spricht, hat hier sicher Vorteile.

     

    Um zu meinem Beispiel Rom zurückzukehren:

     

    Der Zug fährt ab Civitavecchia ca. 1 Stunde. Das BIRG Ticket inkl. öffentliche Verkehrsmittel in Rom kostet 9 Euro. Nimmt man den Trambus Open (also sozusagen mit Stadtführung) dann liegt man bei 21 Euro. Und man kann selbst entscheiden, wo man hingeht und wie lange man bleibt.

     

    Im Mittelmeer ist es in der Regel weniger tragisch, sollte man das Schiff verpassen. Von Rom nach Neapel kann man locker mit dem Zug fahren. Gleiches gilt, wenn Livorno der nächste Hafen ist.

     

    Gruß

     

    Carmen

  • steamboats
    Dabei seit: 1262131200000
    Beiträge: 3532
    geschrieben 1287491250000

    Hier noch die Preise von MSC für mein Rom-Beispiel:

     

    Klassisches Rom, 9 Stunden inkl. Mittagessen,  95 Euro (mit Führung, ohne Besichtigungen)

    Barockes Rom, 9 Stunden ohne Mittagessen, 75 Euro (mit Führung, ohne Besichtigungen)

    Rom auf eigene Faust, 8 Stunden ohne Mittagessen, 44 Euro (nur Bustransfer)

     

    Die Preise sind also doch ganz schön unterschiedlich. Bei vergleichbarer Leistung (Stadtführung ohne Mittagessen) liegt man zwar meist bei 70 bis 80 Euro, aber die Aufenthaltsdauer schwankt hier zwischen 9 und 11 Stunden. Bei einem Ausflug mit Mittagessen schlägt NCL ganz schön zu. Da ist der "Aufpreis" von 20 Euro bei MSC fast günstig.

     

    Bei AIDA und Costa kommt man leider ohne konkrete Buchung nicht an die Ausflüge und deren Preise ran.

     

    Gruß

    Carmen

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!