• Frank und Gabi
    Dabei seit: 1126742400000
    Beiträge: 881
    geschrieben 1164120025000

    Hallo Andreas,

    wir waren bisher 3x mit der AIDA unterwegs und waren jeweils immer zuerst auf dem Schiff und dann im Hotel und es war okay so, sonst hätten wir die Reihenfolge nicht wieder so gemacht. Die Hotels können in der Regel vielleicht nicht ganz mit dem Schiff mithalten, aber so herum ist der Erholungswert größer.

    Ich denke, hier sind nur noch Info's zur Isla M. notwendig, die anderen Inseln wurden schon recht gut beschrieben. Wir haben auf der Isla in einem Containerhafen im Süden der Insel festgemacht, wo über viele Kilometer die absolute Öde herrschte. Solltet ihr auch dort festmachen, so werdet ihr auf einen AIDA-Ausflug angewiesen sein. Laßt aber das "Shoppingparadies" Porlamar aus und genießt stattdessen lieber die Natur oder bucht einen Badeausflug.

    Von den Inseln eurer Tour ist Grenada auch ganz klar unser Favorit, obwohl die sehr anstrengende Vulkanwanderung auf St. Vincent auch sehr schön war.

    Vorfreude ist die schönste Freude - schönen Urlaub und sicher wirst du ihn haben!

    Viele Grüße von

    Gabi + Frank

  • Aal
    Dabei seit: 1106006400000
    Beiträge: 334
    geschrieben 1164121002000

    Hallo zusammen,

    hier noch ein Nachtrag zur Isla Margerita - wir haben mit der AIDA um Silvester 2004/2005 vor der Isla Margerita geankert und haben mit Tenderbooten übergesetzt. Ein Halbtagesausflug mit einer kleinen Rundfahrt über die Insel hat uns sehr gut gefallen, Porlamar kann man sich wirklich sparen.

    Das hieß für uns, dass wir noch einen halben Strandtag hatten und direkt am "Tenderhafen" war ein wirklich traumhafter kleiner Strand in einer kleinen Bucht.

    Viel Spaß!!!

    Aal

    Nicht wer alt ist, weiß viel, sondern wer viel herumgekommen ist.
  • flaps_full
    Dabei seit: 1127433600000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1168077907000

    hi,

    ich habe die gleiche Route auch gerade hinter mir :D

    St. Vincent:

    Mir hat St. Vincent am besten gefallen. Empfehlen kann ich dort den Katamaranausflug "Nördliche Grenadinen" 139 EUR oder "Mustique" 149 EUR. beide absolut nicht billig, lohnen sich aber wirklich. Die Fahrt an den Traumstränden und Mustique vorbei ist einmalig !!!

    Grenada:

    Die Insel han mir am wenigsten gefallen... so unterschiedlich können Geschmäcker sein *lach

    Dort haben wir zuerst zu Fuß den Ort und den Markt erkundet und sind dann mit einem Wassertaxi vom Anleger zu einem nahegelegenen Badestrand gefahren ( 4 USD / Pers, oneway ), von dem aus man die AIDA auf Reede sehen konnte.

    Trinidat:

    Als wir dort angekommen sind, war ich total geschockt. Der Hafen sah sehr sehr unattraktiv aus, wir haben dann jedoch von einer wunderschönen Bucht im Norden gehört ( namen hab ich vergessen, steht aber auch in der Zielinformationsbroschüre, die man an der rezeption bekommt ). da fahren sehr viele AIDA-Leute hin und man kann sich ( Kleinbusse ) bequem zu 8 ein Taxi nehmen und in ca. 1 Std. für 15 USD / Person dorthin und zurück gelangen. Der Preis ( Verhandlungssache ) gilt für den ganzen Tag, egal wie lange, und die fahrer warten dort auf einen.

    Isla Magarita:

    Dort haben wir den Party-Ausflug zu einer Nachbarinsel ( Isla Coche ) gemacht. ( 59 EUR ) Mir hat er ganz gut gefallen. Von Freunden haben wir gehört, dass der Jeepausflug auf der Halbinsel Manacao ( hoffentlich richtig geschrieben *g ) auch sehr schön sein soll.

    IMO:

    ich war auch das erste ( aber nicht das letzte Mal ) auf der AIDA und hatte im Anschluss ein Hotel gebucht. Das würde ich NIE wieder machen. Zum einen kommen selbst die guten Hotels in der DomRep nicht an den Standard der AIDA heran, noch an den Unterhaltungswert und was das schlimmste ist.... AIDA ist halt ein Clubschiff und allein durch das Essen und die freie Tischwahl, sowie der Touren lernt man super viele Leute kennen und knüpft, je nach Person natürlich, sehr enge Freundschaften. Wenn diese Freunde dann in der zweiten Woche weiterfahre und dort alles so wunderschön weitergeht, sitzt man in seinem Hotel und denkt NUR an die AIDA! :?

    Wenn Hotel, dann VOR der AIDA, ich würde aber immer zwei Wochen Schiff empfehlen, wenn's der Geldbeutel zulässt

    Ich wünsch ganz viel Spaß für den bevorstehenden Urlaub :D

  • AndreasD
    Dabei seit: 1161907200000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1170014586000

    So, Reise liegt nun hinter mir - es war traumhaft:

    1. Tag: Ankunft am Flughafen Punta Cana (wenn man das so nennen darf - echt putzig) und Transfer von einem von Gulet (weil dort gebucht) organisierten Kleinbus nach La Romana zur Schiffsanlegestelle. Fahrt war sehr holprig (extrem viele Schlaglöcher oder eher -krater) aber auch total interessant. Schiff hat um 20:00 Uhr abgelegt - tolles Erlebnis sag ich nur.

    2. Tag: Seetag - war zum Erkunden des Schiffs und zur Durchführung der Seenotrettungsübung.

    3. Tag: St. Vincent - wir haben am Vormittag (war leider Sonntag - somit nix offen) die Gegend selbst erkundet (hat mich nicht gerade umgehauen). Am Nachmittag buchten wir die Piratenfahrt zu den Schauplätzen von "Fluch der Karibik" mit anschließendem Aufenthalt an einem Lavastrand zum Schwimmen und Schnorcheln ... war echt wunderschön.

    4. Tag: Grenada - hat mir persönlich am Besten gefallen. Wir haben den 8 1/2 Stunden Ausflug "Geheimnis des Inselordens" gebucht. Haben echt total viel gesehen (Kratersee, Festung, Regenwald, Rum Destillerie, Gewürzhalle, Polizeihauptquartier, Yachthafen). Am Abend zwar total erledigt aber es hat sich allemal ausgezahlt.

    5. Tag: Trinidad & Tobago - nachdem uns kein Ausflug wirklich angesprochen hat, haben wir auf eine Buchung verzichtet - FEHLER! Die Stadt selbst bietet nicht sehr viel. Es gibt dort zwar eine Einkaufsstraße die auch sehr belebt ist, aber wirklich wohl gefühlt haben wir uns nicht. Ansonsten nicht sehr viel zu sehen außer - wie überall auch - aufdringliche Taxifahrer.

    6. Tag: Isla Margarita - dort haben wir das "Schwimmen mit Delphinen" gebucht - ein Erlebnis! Haltung war wirklich artgerecht, die Trainer bzw. Mitarbeiter total freundlich und das Schwimmen mit den Tieren einfach ein Traum. Hat zwar nicht allzu lange gedauert, war aber das Geld - unserer Meinung nach - total wert.

    7. Tag: Seetag - war doch ein wenig langweilig weil man das Schiff mittlerweile schon kannte und an ein Sonnenliegen wegen des starken Windes nicht zu denken war.

    Bin schon ein paar mal mit kleineren Schiffen gefahren und kein Problem mit der Bewegung gehabt, auf der AIDA jedoch ging es mir die ersten Tage nicht so prächtig. Ein wenig Seegang war zwar kein Drama aber nachdem es sich hierbei um eine konstante Bewegung handelt hat dies meinem Magen nicht gefallen ;-(

    2. Woche hätten wir eigentlich das RIU Bambu gebucht, doch weiter als bis zum Foyer haben wir es nicht geschafft. "Leider" mussten wir ins RIU Palace umziehen (wegen Überbuchung) ;-). Das Foyer und die Anlage selbst sind ein Wahnsinn: Prunkvoll, Marmor, Gold, ... muss man gesehen haben. Einziger Kritikpunkt: die Zimmer. Sie sind wirklich groß, geräumig und mit Balkon aber wenn man bedenkt, dass das Hotel erst im April 2006 eröffnet wurde, haben die Zimmer schon einen sehr alten modrigen Geruch der doch eine Zeit lang sehr lästig ist.

    Alles in allem aber ein Traumurlaub - wer noch Fragen hat, ruhig Fragen ... Fotos folgen noch.

    LG

    Andreas

  • HortMike
    Dabei seit: 1172016000000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1172599909000

    Hallo,

    erst mal.

    Hatte diese Route in der zweiten Woche, muß sagen das ich gern etwas Sport betreibe und bin daher bis auf Isla Margarita immer Rad gefahren.

    Find ich sehr erlebnisreich, man bewegt sich um das leckere Essen bißchen abzutrainieren und ist zudem sehr informativ.

    Auf Isla Margarita den Ausflug mit den Jeeps machen, war einer der besten in den 14 Tagen - > Bootstour dabei, Strand, Mittagessen,Off-Road, kleine Tanzeinlage und natürlich Cuba-Libre soviel du trinken kannst

    Wenn jmd was über die 1. Route (wissen will kann mich gerne anmailen)

    Mike

    Das beste im Leben sind echte Freunde, also sei auch selbst einer
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!