• Holichecky
    Dabei seit: 1294876800000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1406193536000

    Hallo!

    Wir waren Juni 2013 in Plakias. Wir haben den Meltemi hier erleben können, ein sehr starker Wind, aber im Oktober soll er eher abflauen. Daher ist ein Mietwagen sehr wichtig, um geschütztere Buchten oder andere touristische Ziele aufsuchen zu können. Wir haben ein Ehepaar aus Wien kennengelernt, das zum zweiten Mal in Plakias war, obwohl sie das Jahr zuvor 14 Tage (!) lang den Wind hatten, so gut hat es ihnen hier gefallen! Der Ort selber ist nicht so schön, aber ein sehr guter Ausgangspunkt und bestens geeignet um zu entspannen.

    Gruß

    Dagmar

  • rolu2014
    Dabei seit: 1389139200000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1406226189000

    Der Wind ist halt so eine Begleiterscheinung, die Inseln immer an sich haben...wir hoffen trotzdem, dass er Anfang September nicht mehr gar so stark ist. Denn im Meer baden möchten wir auf alle Fälle...

    Wir werden ja dann den Vergleich zu unseren anderen Kretabesuchen haben, worauf ich schon sehr gespannt bin. Überhaupt - jetzt geht so langsam die Vorfreude los, aber knapp 6 Wochen müssen erst noch vergehen. :D

    Alles kann, nichts muss.
  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1406237532000

    @Holichecky: Ihr habt sicher viel Wind in Plakias gehabt, aber sicher nicht den Meltemi, der von Norden her auf Kreta trifft.

  • Holichecky
    Dabei seit: 1294876800000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1406379430000

    carsten79:

    @Holichecky: Ihr habt sicher viel Wind in Plakias gehabt, aber sicher nicht den Meltemi, der von Norden her auf Kreta trifft.

    Hallo Carsten79,

    Interessante Info, weißt du dann auch wie der Wind heisst, der im Süden Kretas bläst?

    Ich bin immer noch der Meinung, dass es der Meltemi ist, weil er ja von Norden kommt und wir beobachten konnten, dass trotz extrem starkem Wind absolut keine Wellen auf dem Meer waren. Also für uns die Erklärung, dass der Wind vom Festland kommt, demzufolge in Plakias aus dem Norden.

  • salamander1
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10648
    geschrieben 1406498803000

    Der warme Wind vom Süden heisst Scirocco  ;)

    Allerdings ist der Wellengang im Süden immer um einiges geringer als im Norden.

    Einem frohen Gemüt lacht die Sonne auch bei Regenwetter.
  • demi
    Dabei seit: 1130889600000
    Beiträge: 1340
    geschrieben 1406510044000

    Das "Problem" in Plakias ist die Kotsifou-Schlucht bei Nordwind… der Wind bläst quasi mit Düseneffekt und Verstärkung erhält er zudem noch durch Fallwinde

    Gegenseitiges Schulterklopfen erhöht die Gefahr von bleibenden Haltungsschäden.
  • Holichecky
    Dabei seit: 1294876800000
    Beiträge: 10
    geschrieben 1406568720000

    Wir hatten also Ende Juni 2013 diesen extrem starken Wind, aber strahlend blauen Himmel, super Wetter und kein bisschen Wellengang in Plakias und Umgebung, alles Anzeichen dafür, dass es der Meltemi war. Der Scirocco bringt doch genau das Gegenteil, weil er Sand und Hitze aus der Wüste mitbringt.

    @rolu2014: Im September soll der Meltemi bekanntlich abflachen, aber es wird euch sicher sehr gut gefallen im Süden Kretas, mit oder ohne Winde, egal wie sie nun heißen ;) .

  • rolu2014
    Dabei seit: 1389139200000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1406631027000

    Danke, Holichecky, für deine aufbauenden Worte! :D

    Ne, ich denke auch, nach den bisherigen Meinungen wird es uns gefallen - den Wind nehmen wir in Kauf. Ich freu mich schon und werde sicher eine Hotelbewertung abgeben!

    Alles kann, nichts muss.
  • rolu2014
    Dabei seit: 1389139200000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1409154478000

    Hallo,

    hier auch noch mal meine Frage - ich habe sie versehentlich schon an anderer Stelle gestellt... :?

    Also - wie sieht es mit Geldautomaten in und um Plakias aus und welche Gebühren zahlt man?

    Alles kann, nichts muss.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!