• marthali
    Dabei seit: 1215561600000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1217435532000

    hallo!

    schon wieder ich :D

    ich hab mir heute einen reiseführer geholt und in dem steht, dass man am strand von georgioupolis nach rethymnon schuhe anziehen soll, da sich dort der dragon fish im sand befindet und der sticht.

    so, nun meine frage. was ist ein dragon fish??? :frowning:

    hab jetzt gegoogelt. sieht so aus wie bei uns die koppen, oder?

    und die stechen?

    kenn mich jetzt gar nimma aus.

    bitte um antwort.

    danke

  • Konnie
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1217585895000

    Schau mal unter dem deutschen Begriff 'Drachenkopf' bzw. 'Steinfisch' nach. Diese Tiere liegen am Boden und lauern auf Beute, d.h. sie schwimmen nicht weg wie andere Fische, wenn man im Wasser läuft.

    Die Gefahr lauert in den giftigen Rückenstacheln, wenn man darauf tritt, kann es sehr unangenehm werden bzw. bei allergischen Reaktionen sogar tödlich enden.

    Ein kleines Hilfsmittel ist, sich schlurfend ins Wasser zu bewegen, damit man nicht von oben auf den Fisch tritt, aber die sichere Lösung sind Badeschuhe.

    LG

    Konnie

  • marthali
    Dabei seit: 1215561600000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1217589126000

    muss ich da echt in griechenland auch drauf schauan? war zwar schon 3 mal in griechenland aber von dem fisch hab ich noch nie gehört.

  • marthali
    Dabei seit: 1215561600000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1217611217000

    da ja anscheinend sonst niemand vom drachenkopf gehört hat, muss ich mir wohl nicht so große sorgen machen, oder? :frowning:

  • Manuel84
    Dabei seit: 1171324800000
    Beiträge: 114
    geschrieben 1217753789000

    weiss jemand ob dieser fisch auch an der südküste vorkommt, hab noch nie davon gehört, bis vorkurzem, ca. 1 woche las ich davon in einem reiseführer davon, aber da war auch nur der strand bei georgioupolis erwähnt... kommt der nur in dieser region vor`? meinte aber auch gelesen zu haben, dass dieser fisch ungefährlich sei....

  • mimihagi
    Dabei seit: 1214870400000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1217840049000

    Also wir fahren seit Jahren nach Georgiopolis ins Pilot Beach,

    und wir haben nie Badeschuhe an.

    Es ist noch nie etwas passiert!!

    Ich weis das dieser Fisch überall im Mittelmeer vorkommt, nicht nur in Georgiopolis auf Kreta.

    flg

    Michaela

  • marthali
    Dabei seit: 1215561600000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1217863161000

    hallo michaela!

    danke für deine antwort.

    jetzt bin ich wenigstens ein bischen beruhigter.

    kannst mir ein paar tipps für georgioupolis geben?

    gute cocktails, schöne aussichten, ...

    danke

    martina

  • cmuha45
    Dabei seit: 1150588800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1218287192000

    bin in Georgioupolis vom Drachkopf gestochen worden. Kommt im Geltungsbereich des Liegenvermieters ca. 2 x pro Saison vor.

    Man bekommt dann beim Arzt eine Cortison-Spritze und Antibiotika und

    Schmerztabletten sowie ein Fußbad im warmen Wasser (wirkt schmerzlindernd / entkrampfend). Schmerzen hatte ich nur am Anfang zwischen den Zehen (wo der Stich war) und auf dem Spann ein kribbeln. Innerhalb von 3 Stunden war der Schmerz restlos weg. Wie bei allen Giftstichen oder Bissen kann es Menschen geben die allergisch reagieren. Der Drachenkopf ist aber eher harmlos. Gefährlicher ist es bei hohen Wellengang. Wenn man unsicher ist im Wasser. Der Stich ist sehr schmerzvoll.

    Bin dort ohne Stich so oft schon im Wasser gewesen, dass ich nicht glaube, dass schlurfen reichen sollte.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!