• mellie_R129
    Dabei seit: 1420502400000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1439639973000

    Hallölle.

    Da wir das eVisum haben und prinzipiell keine Dollar vorort benötigen, habe ich eine Frage:

    Wie soll ich die ersten Trinkgelder bezahlen? 

    Wir landen um 6:10 in Nairobi, weiter geht's um 8:30 nach Mombasa.

    Steigen wir da in eine andere Maschine um und würde die Zeit dann reichen, am Flughafen Geld zu wechseln?

    Hier zuhause muss ich mindestens für 100€ Devisen kaufen.....und ich brauche definitiv vorort nicht soviele Dollars?

    Über Tipps und Antworten freut sich

    Melanie

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3277
    geschrieben 1439641736000

    Hi,

    Du kannst in Nairobi wechseln, direkt am Kofferband ist eine Wechselstube. Ob die so früh offen hat weiss ich nicht genau, denke aber um die Zeit schon.

    Da ihr Eure Koffer sowieso holen müsst und für den Kenia Airways Flug neu einchecken müsst kann einer wechseln gehen und der andere wartet auf die Koffer.

    Wenn noch zu ist wechselt einfach in Mombasa wenn Ihr da ankommt.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • mellie_R129
    Dabei seit: 1420502400000
    Beiträge: 17
    geschrieben 1439667754000

    Vielen Dank, Stueppi, dass du hier so schnell Rede und Antwort stehst. 

    Hilft mir persönlich unheimlich viel bei meinen Reisevorbereitungen.

    ;)

  • Haiderei77
    Dabei seit: 1432684800000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1442917728000

    In weiser Vorraussicht wollt ich mir für meinen Urlaub schon hierzulande KSH wechseln, hab aber grad von meinem Bankberater die Info bekommen, dass Kenia die Herausgabe ihrer Währung in Österreich (und anderen EU Staaten?) seit 1. Januar 2015 verweigert, sprich sie schicken keine Valuta zu uns.

    Ist für mich jetzt kein großer Beinbruch, wechsle ich halt einfach dort, wollts nur mal gesagt haben, habs hier noch nirgends gelesen...

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3277
    geschrieben 1442925321000

    Es ist völlig unsinning vorher hier Geld zu wechseln, grottenschlechter Kurs, Wechselgebühren. Direkt am Airport kannst in MBA zur Not Geld tauschen oder am Automaten holen.  Später nahe den Hotels sind Banken und Geldautomaten.

    Soviel ich weiss gibt es in Deutschland noch die Möglichkeit, zumindest war das noch im März so.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Taschi75
    Dabei seit: 1523562685043
    Beiträge: 2
    geschrieben 1523563480222

    Hallo zusammen,

    auch wenn das Forum bereits älter ist und lange nicht mehr drin geschrieben wurde versuche ich doch mal meine Frage hier zu platzieren.

    Im Juni machen wir unsere erste Kenia Reise und sind jetzt bereits bei den Vorbereitungen. Jetzt stehen wir vor der Frage welche Währung nehmen wir mit, holen wir KES direkt in Kenia etc.. Laut meiner Bank kann man ohne Probleme mit der Master Kreditkarte an den Automaten in Kenia Geld abheben. Jedoch wurde hier öfter geschrieben das dies anscheint nicht immer möglich ist.

    Gibt es in den Urlaubsregionen überhaupt Geldautomaten?

    Wir werden im Hotel Baobab Beach Resort in Diani Beach untergebracht sein.

    Es wäre prima wenn uns hier jemand weiterhelfen könnte und ggf. auch noch weitere Tipps für die Vorbereitung unserer Reise geben kann.

    Eine kurze Safari möchten wir ebenfalls machen und uns jedoch erst vor Ort genauer informieren und auch buchen. Ist das realistisch so zu machen?

    Vielen Dank für die Hilfe!!!!!!

  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2289
    geschrieben 1523565255307

    Jambo Taschi75,

    natürlich gibt es in den Urlaubsregionen Geldautomaten :smiley: Die erste Möglichkeit Geld zu tauschen wäre am Flughafen - dort gibt es eine Wechselstube. Dann am Diani bei der Barclay´s Bank oder schräg gegenüber am Nakumatt am Automaten. Wenn ich in Kenya mal Geld brauche nutze ich meine Visa oder EC Karte - Master soll aber auch funktionieren. Ansonsten halt eine kleine Menge Euro in der Bank in KSH tauschen.... Auch im Hotel gibt es einen Cashier. Somit ist deine Frage wohl beantwortet, welches Geld man mitnimmt (oder sich holt). Auf jeden Fall braucht ihr für Kenya keine Dollar! Zu Safaris gibt es bereits einen bestehenden Thread. Safari Anbieter findest du hier in den Reisetipps. An eurer Stelle würde ich mich schon mal im Vorwege damit befassen, was ihr möchtet und euch per Mail von verschiedenen Anbietern Angebote geben lassen... erst vor Ort nach Anbietern zu gucken kostet Zeit (und damit muss man ja seinen Urlaub nicht verplempern) und man ist schnell überfordert. "Kurz" heißt hoffentlich nicht nur 1 ÜN (also 2 Tage)... dafür sind die Anfahrtswege in die nächstliegenden Parks zu lang und man hat keine Zeit für Pirschfahrten. Plant mal mit mindestens 2 ÜN (mehr ist natürlich immer besser) :grin:

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • Yeiyo
    Dabei seit: 1177113600000
    Beiträge: 388
    geschrieben 1523613156336

    Neue Erfahrung mit Währungsmitnahme

    Auch ich war bisher immer der Ansicht, dass man in Kenia nur KES braucht oder Euros. Diesmal machte ich schlechte Erfahrungen in einer Lodge. Ich buchte die Unterkunft für die Safarilodge bereits hier in Deutschland bei einem bekannten Anbieter für Hotels in Afrika. Auf der Reservierung stand der Preis in Euro und in Dollar und dass vor Ort bezahlt werden soll. Ich fragte sogar beim Einchecken, ob es ginge , in Euro zu bezahlen. Dies wurde bejaht. Als ich dann vom Cashier die Rechnung bekam war der vom Camp errechnete Euro-Preis erheblich höher als der angegebene Dollarpreis - geschweige denn der ursprüngliche Euro-Preis auf der Reservierung. Also mein Tipp: Sollten Hotels bzw. Lodges oder Camps extra und nicht im Rahmen einer pauschalen Safaribuchung gebucht worden sein, bitte diese in Dollars bezahlen - ist günstiger als Kenia-Schillinge. Dies trifft wahrscheinlich nur auf wenige Touristen zu, aber es sollte trotzdem beachtet werden.

    Yeiyo

    Alles was ich will, ist immerwieder nach Kenya zu kommen!
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3277
    geschrieben 1523640050432 , zuletzt editiert von Stueppi

    Manchmal funktionieren die Masterkarten in Kenia nicht. Das kann man aber pauschal nicht sagen, Visa ist immer sicherer!

    Wenn es nicht gehen sollte könnt Ihr noch immer in eine Bank gehen mit Eurem Pass und der Master und bekommt dort auch Geld.

    Zusätzlich würde ich etwas Bargeld in Euro mitnehmen.

    Macht nicht den Fehler Euch erst vor Ort mit Safaris zu beschäftigen, wenn Ihr ohne jeden Plan dort ankommt werdet Ihr ziemlich schnell überfordert sein mit den Möglichkeiten. Das hat bei vielen, man muss es leider so sagen, auch dazu geführt, dass sie sich schön haben übers Ohr hauen lassen. Man hatte ja keinen Vergleich und auch keine Ahnung was alles möglich ist, da werden oft die dollsten Dinger verkauft. Das umgeht man indem man sich vorher mit den Möglichkeiten die es gibt beschäftigt, sich Unterkünfte einholt und auch bereits ein paar Angebote für die Wunschsafari. Anbieter sind in den Reisetipps. Fest buchen müsst Ihr nicht von hier, das könnt Ihr dann vor Ort machen.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Taschi75
    Dabei seit: 1523562685043
    Beiträge: 2
    geschrieben 1523911963693

    Vielen Dank für Eure schnellen Antworten.

    Wir werden uns nun doch vorher mit der Safari beschäftigen und uns hier im Forum auf die Suche begeben welche Anbieter und Touren in Frage kommen können.

    VG

    Taschi

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!