• Botkentan
    Dabei seit: 1342915200000
    Beiträge: 105
    geschrieben 1407780659000

    Einen Tageausflug in die Shimba Hills zu unternehmen lohnt allemal - besonders wenn man das erste Mal in Kenia ist.

    Seht zu, dass Ihr - solltet Ihr diesen in Erwägung ziehen - VOR Eurer Safari in die Shimba Hills fahrt. Sonst habt Ihr zu hohe Erwartungen und seid dann enttäuscht.

    Erst Shimba, dann Safari und Ihr habt tolle Erlebnisse ! Viel Spaß !

  • Trommel234
    Dabei seit: 1405036800000
    Beiträge: 10
    gesperrt
    geschrieben 1407869856000

    Es gibt einiges was man hier machen kann. Es gibt den Kaya Kinondo, es gibt eine Kanufahrt in die Höhlen am Kongo River, es gibt Lodgen in den Shimba Hills zum Sundowner, Funzi Island, Schnorcheln am Robinson Island, Mombasa lohnt sich immer, auch jetzt, da gibt es viele Ecken ausser der Altstadt, die Fledermaushählen in Shimoni, die Sklavenhöhlen in Shimoni, die heissen Quellen in den Shimba Hills, Tennis unterricht mit einem Davis Cup Spieler, Fussballtraining in Ukunda, Ukunda der Obstmarkt, und noch einiges mehr,

  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2365
    geschrieben 1407870517000

    @Trommel234... du schreibst "hier".... lebst du in Kenya?

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3279
    geschrieben 1407870996000

    ***Nachtigal ick hör' Dir trapsen***

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Botkentan
    Dabei seit: 1342915200000
    Beiträge: 105
    geschrieben 1407878289000

    Trommel234:

    Es gibt einiges was man hier machen kann. ....... Mombasa lohnt sich immer ..........

    Ohne Worte !!!!!! Mehr ist da nicht zu schreiben ! Wir hoffen, von Deinen Aussagen lässt sich keiner inspirieren !!!! Jede Alternative ist besser als Mombasa !

  • CMN2
    Dabei seit: 1243900800000
    Beiträge: 96
    geschrieben 1407880434000

    Warum genau ist denn "jede Alternative besser" als Mombasa?

    Und was genau ist warum von den von Trommel234 aufgezählten Attraktionen denn nicht durchführbar?

    Wegen des tödlich verlaufenen kriminellen Überfalls auf die Russin und den Anschlag auf die Deutsche, deren Hintergründe und Ablauf noch nicht abschließend bekannt sind?

    Dann kann man auch nicht mehr in die Nationalparks oder gar nach Nairobi (so wie die hunderte Tagungsteilnehmer im Rahmen von z.B. UN-Tagungen, die regelmäßig stattfinden). Denn auch dort finden Überfalle und Anschläge statt...

    Vielleicht sollte man, nur weil möglicherweise ein Resident etwas schreibt, nicht sofort Eigennutz oder Betriebsblindheit unterstellen...

    btw: Die offenbar zunehmende Kriminalität ist ein viel größeres Problem als die zweifelsohne vorhandene latente Gefährdung durch Terror und ist in Kenia nicht örtlich begrenzt. Vielleicht sollte man auch mal die Kirche im Dorf lassen...

  • Botkentan
    Dabei seit: 1342915200000
    Beiträge: 105
    geschrieben 1407881596000

    Wer die Empfehlungen ausgesprochen hat, interessiert doch hier gar nicht. Wer hinter den Nicks steckt, interessiert uns schon 3x nicht. Hier kann posten, wer will, das ist ein öffentliches Forum und somit jedem zugänglich und nutzbar.

    Wir haben hier schon mehrfach ausdrücklich begrüßt, dass auch andere User mal ihre Meinungen schreiben. Das bringt endlich mal frischen Wind ins Forum.

    Allerdings teilen wir nicht die Meinung, dass Mombasa immer einen Besuch wert  ist. Und das ist einzig unsere persönliche Meinung und diese ist nicht abhängig von bedauerlichen Vorkommnissen in der letzten Zeit.

    Trommel234 hat noch viele ander Alternativen genannt, wo es sich nach unserer Ansicht ehr lohnt, einen schönen Tagesausflug zu unternehmen.

    Nix für ungut.

  • Tails
    Dabei seit: 1235433600000
    Beiträge: 551
    geschrieben 1407919954000

    Abgesehen von der jetzigen Situation fand ich Mombasa auch keinen Besuch wert ;)

    Beim Bummel durch die Altstadt hab ich mich sehr unwohl gefühlt, es war alles sehr schmutzig - nein, ich werde Mombasa sicher nicht mehr besuchen (und hab entsprechend mitreisenden Freunden davon abgeraten).

    Mir reicht es schon immer, dort durchzufahren.

    Aber das ist natürlich auch meine Privatmeinung, anderen mag das besser gefallen :)

    Wir hinterlassen nicht Spuren sondern Eindruck ...
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3279
    geschrieben 1407921253000

    Und genau das ist auch meine (persönliche) Meinung zu dieser Stadt.

    Es gibt ein paar Ecken die man mal machen kann, auch um Mombasa rum,

    aber alles in allem ist diese Stadt für mich auch relativ unspektakulär ;-),

    da gibt es von Diani aus schon nettere Fleckchen die man besuchen kann.

    Und das alles hat nix mit der jetzigen Situation zu tun...ich war vorher nicht

    häufiger in Mombasa, da für mich nicht lohnenswert. Aber das mag jeder anders

    sehen...

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • CMN2
    Dabei seit: 1243900800000
    Beiträge: 96
    geschrieben 1407930409000

    Ja, das hört sich doch schon erheblich moderater -und vor allem differenzierter- an, als ein

    "Ohne Worte !!!!!! Mehr ist da nicht zu schreiben ! Wir hoffen, von Deinen Aussagen lässt sich keiner inspirieren !!!! Jede Alternative ist besser als Mombasa ",

    oder?

    Mit den Aussagen jetzt kann ich persönlich schon viel besser konform gehen. Ich persönlich finde Mombasa selbst auch nicht interessant, ganz im Gegensatz zu den von Trommel ansonsten aufgezählten Attraktionen (soweit sie mir bisher bekannt waren). Denn so verstehe ich derartige Tipps: Als Anregung, über die man sich mal informieren kann, nicht als ein "must have".

    @Botkentan

    Du schreibst, meiner Meinung nach, durchaus oft gute Beiträge.

    Aber ich frage mich schon, wer in Deinem letzten Beitrag "uns" und "Wir" sind und weshalb Du für diese Gruppe, wer auch immer sie sein mag, sprichst.

    Ich persönlich schätze dieses Forum, das ich schon länger lese als ich selbst registriert bin, also deutlich länger als 5 Jahre, weil es sachlich sehr gute Anregungen hergibt und mir zumindest ist durchaus klar, dass die Bewertung von Informationen und die Annahme von Anregungen nur meiner eigenen Verantwortlichket unterliegt. Es gibt daher keinen Grund, sachliche Beiträge ohne Nennung von Gründen zu verdammen oder mehr oder weniger subtil zu diffamieren.

    Was nicht heißt, dass man nicht eine vorhandene andere Sichtweise äußern oder einen Beitrag begründet(!) kritisieren kann, so er das hergibt.

    Das wollte ich mal loswerden. Ebenfalls nix für ungut.

    Gruß

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!