• ollihaus
    Dabei seit: 1159056000000
    Beiträge: 378
    geschrieben 1311008249000

    Hallo,

     

    als Ägyptenfan habe ich nun einen neuen Traum und möchte mal was neues kennen lernen : ich möchte endlich mal nach Kenia, dann wohl auch auf Safari.

     

    Das Problem ist, dass ich eine Phobie gegen Schlangen habe. In Thailand ist mir auch schon eine über den Weg gelaufen, war nicht nett, aber ich habs überlebt ! Will damit sagen, ich kann da schon irgendwie mit um, aber ein ungutes Gefühl ist halt da und ich muss halt wissen, was mich erwartet.Mir ist schon klar, dass es auch hier bei uns welche gibt, aber da geh ich halt davon aus, dass mir die nicht über den Weg laufen.

     

    Wie ist das denn nun in Kenia, in den Hotels, sprich in den Gärten/Bäumen der Hotels. Muss ich damit rechnen, wenn ich am Pool liege oder dort spazieren gehe, dass die da in den Pflanzen rumhängen oder mir über den Weg laufen ?

     

    Und auf den Safaries ? Ich möchte so gerne all die Tiere dort beobachten, nur halt nicht die Schlange !!!!!!!!!!

     

    Bitte um ehrliche und ernstgemeinte Antworten, also nichts  von wegen Schlange am Büffet und so ;)

     

    Bin gespannt auf die Antworten und ob ich dann demnächtst Ägypten untreu werd...

     

    LG

    Gabi

     

     

  • Heike68
    Dabei seit: 1141948800000
    Beiträge: 6906
    geschrieben 1311008542000

    Bin auch Ägypten-/Schnorchelfan und wir waren vor ein paar Jahren in Kenia, weil auch mein Traum. Und ehrlich, ich habe nicht eine einzige Schlage gesehen, weder im Hotel, noch auf Safari, also los ;)

    LG

    Heike

    Zu wissen, man könnte, ist besser, als zu glauben, man muss...
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3263
    geschrieben 1311009247000

    Theoretisch möglich ist es natürlich. Aber ich habe in all den Urlauben an der Küste/ im Hotel noch nie eine gesehen. Da werden die Gärtner auch ein Auge drauf haben. Aber sage niemals nie...aber dort ist die Wahrscheinlichkeit doch sehr gering.

    Auf Safaris haben wir während der Pirschfahrten mal welche am Wegesrand gesehen, damit musst Du immer rechnen. Auch in den Camps/Lodges ist mir noch nie eine begegnet.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • nyanya
    Dabei seit: 1294012800000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1311016860000

    Hallo Gabi,

     

    auch ich habe bei meinen vielen Kenia Aufenthalten an der Südküste und auf Safari noch nie ne freilebende Schlange gesichtet.

    Plane deinen Urlaub und genieße die Safari ohne hinter jedem Busch ne Schlange zu vermuten. Sonst wirds Streß für dich.... und deine Mitreisenden ;)

     

    Ich hoffe es sind nur die Schlangen und nicht noch anderes kleines Getier mit welchem du Probleme hast? Bei meiner 1. Safari hatten wir ne Mitreisende die bei jedem Keniaexpress (Hundertfüßer) und Käfer nen Schreikrampf bekam.... :shock1:

     

    LG

    Nur wer sich auf den Weg macht, wird Außergewöhnliches entdecken! (Novalis)
  • Chivaja-Woda
    Dabei seit: 1245283200000
    Beiträge: 35
    gesperrt
    geschrieben 1311017532000

    Hallo,

     

    also ich fliege seit fast 15 Jahren nach Kenia und habe bisher nur 1 x eine Schlange erblickt. Dies war allerdings nicht im Hotel, sondern als ich mit einem Bekannten durch den Busch gelaufen bin.

     

    In den Hotels achten schon die Gärtner und auch die Askaris darauf.

    Also nichts wie hin nach Kenia und genieße den Aufenthalt dort.

     

    LG

    Tina

  • ollihaus
    Dabei seit: 1159056000000
    Beiträge: 378
    geschrieben 1311018735000

    Vielen Dank für die bislang  positiven Rückmeldungen :D

     

    Ja, dass hört sich doch schon mal gut an.

     

    Mit anderen Tierchen hab ich kein Problem, sonst würd ich über so eine Reise gar nicht nachdenken, dass wär ja Stress pur...

     

    Ich habe schon mal vor längerer Zeit angefangen, über Kenia als Reiseziel nachzudenken und dabei irgendwo gelesen, dass in den Hotels in den Bäumen schon mal Schlangen rumhängen. Die Vorstellung fand ich echt schrecklich!

    Wenn ich das recht verstehe , dann ist dem wohl auch so, aber viele fleißige Hände sprich Gärtner greifen die rechtzeitig ab, bevor ich aufsteh !?

     

    Mir ist schon bewußt, dass es sie dort gibt und schließlich gehören sie da ja auch hin. Aber so offensichtlich damit konfrontiert werden möchte ich dann doch nicht!

     

    Was sind denn bitte Askaris?

     

    Gabi

     

     

  • nyanya
    Dabei seit: 1294012800000
    Beiträge: 46
    geschrieben 1311021430000

    "...und dabei irgendwo gelesen, dass in den Hotels in den Bäumen schon mal Schlangen rumhängen. Die Vorstellung fand ich echt schrecklich!

    Wenn ich das recht verstehe , dann ist dem wohl auch so, aber viele fleißige Hände sprich Gärtner greifen die rechtzeitig ab, bevor ich aufsteh !?"

     

    also ich kenne nur Gärtner die wegen Kokosnüssen auf die Bäume, sprich Palmen klettern ;)

     

    Askaris nennt man die Wachleute in Kenia

    Nur wer sich auf den Weg macht, wird Außergewöhnliches entdecken! (Novalis)
  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1311021998000

    Jambo,

    jupp, es gibt in Kenya Schlangen. Wie schon geschrieben, es wird schwierig, einer zu begegnen, da diese sehr scheu sind und meist ganz schnell abhauen.

    Natürlich sind die Gärtner und Askaris darauf trainiert, diese zu verscheuchen und nicht umsonst gibt es z.B. in fast allen Hotelanlagen auch Katzen.

    Das könnte mich persönlich jetzt aber nicht davon abhalten, nach Kenya zu fahren.

    Wir waren inzwischen auch schon einige Male dort und aus Distanz haben wir schon welche gesehen, wobei ich anmerken muss, dass die wirklich verdammt schnell weg waren.

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • ollihaus
    Dabei seit: 1159056000000
    Beiträge: 378
    geschrieben 1311022981000

    @chrissi

    Was heisst auf Distanz haben wir schon welche gesehen ? Was muss ich mir darunter vorstellen ?

     

    Mir ist schon klar, dass es dort Schangen gibt. Ich hab auch nicht vor, konkret danach zu suchen !!

    Wenn ich mir die Hotelbilder so ansehe stelle ich fest, dass man oftmals nicht direkt am Strand liegt sondern auf Liegewiesen.

     

    Ein absolutes NO GO wär für mich z.B., wenn ich auf meiner Liege liege oder auf der Wiese herumlaufe, dass da dann plötzlich eine Schlange rumlungert ! Auch wenn die dann schnell weg sind, könnt ich ,glaub ich, danach nicht mehr auf meine Liege !

     

    Mir ist hier mal eine Ringelatter im Erdbeerfeld entgegengekrochen, seid dem gibts Erdbeeren nur noch fertig geflügt am Erdbeerwagen !

    GABI

  • Tails
    Dabei seit: 1235433600000
    Beiträge: 551
    geschrieben 1311064996000

    Ich kann Deine Bedenken gut nachvollziehen, ich kann die Biester auch nicht ab.

     

    In meinen bisherigen 4 Aufenthalten habe ich bisher nur einmal Schlangen gesehen, und die waren tot. Beim ersten Aufenthalt hat man im Camp unter einem Baum ein Nest gefunden und das ausgeräuchert, das war in der Massai Mara.

    Der Campleiter hat uns erzählt, dass es auch Baumschlangen gibt, man die aber selten sieht. Ich bin jedenfalls unter keinem Baum durch, ohne nach oben zu schauen. Jedenfalls die ersten beiden Tage, dann wurde ich ruhiger. ;)

     

    Natürlich gibt es Schlangen in Kenia, aber sie lungern nicht überall herum und warten auf Dich. Mit "Glück" siehst Du eine, aber in den Hotelgärten ist die Gefahr gering. Und auch in den Camps weichen Dir die Biester normalerweise aus :D

     

    Lass Dich nicht abschrecken, ist alles halb so wild!

     

     

    Wir hinterlassen nicht Spuren sondern Eindruck ...
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!