• Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2257
    geschrieben 1269610907000

    Jambo an alle Rafiki,

    da es ja eigentlich keinen wirklichen Rückkehrer Thread gibt einfach mal auf diesem Wege der Hinweis: Bewertungen und Fotos sind jetzt online. :laughing:   Viel Spaß beim Anschauen....

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • Emilia82
    Dabei seit: 1174608000000
    Beiträge: 36
    geschrieben 1270036981000

    So, hab mich die letzten Zeit hier durchgelesen und habe trotzdem noch ein paar offene Fragen :-)

    Unsere 1. Kenia Reise soll natürlich auch mit Safari sein, Zeitpunkt wird Ende September, Anfang Oktober sein.

    Durch die Reisetipps sind wir auf Kurt gestoßen und schwanken nun zwischen den verschiedenen Angeboten. Wo man da übernachtet, steht leider nirgends...kostet aber 699,- bei 4 Personen

    Adventure Tour

    5 Tage - 4 Nächte

    Tsavo West

    Tsavo Ost

    Lumo Game Sanctuary

    Masai Mara: Aruba Mara Camp

    3 Tage- 2 Nächte: 699 ,-

    Unser Budget liegt bei ca. 700 € pP für die Safari und ich würde mich freuen, wenn ihr mir die Vor,- bzw. Nachteile der Safaris nennen könnt, oder mir evtl etwas ganz anderes vorschlagt, damit wir unsere Entscheidungsfindung vorantreiben könnten.

    Die Adventure Tour geht doppelt so lang- nur, wie lange davon sitzt man wohl im Auto und fährt die Parks ab? Reichen 3 Tage Masai Mara und "lohnt" sich der doch recht hohe Preis für die "Kürze"?

    Ich hoffe auf ein paar erfahrene Ratschläge!

    Danke und liebe Grüße

     

  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2257
    geschrieben 1270048744000

    Jambo Emilia,

    die Übernachtungsmöglichkeiten sind doch angegeben unter "Tsavo Ost und West" - denke mal, dass die auch nur diese Camps anbieten. Wollt ihr denn zu viert im Mini Bus sitzen?

    Für euer Budget ließe sich eine wunderbare Safari zusammenstellen - an eurer Stelle würde ich mir noch Angebote weiterer Safari Anbieter einholen. ;) Warum macht ihr nicht 2 Nächte Tsavo Ost und 2 Nächte Tsavo West? Dann seid ihr einen kompletten Tag in jeweils einem der Parks. Oder 2 N. jeweils Tsavo Ost/West und 2 N. Amboseli? Ihr wäret allein im MiniBus und kommt auf den gleichen Preis.

    Ob 3 Tage Mara reichen würden kann man schlecht beantworten - ich würde eher zu 3 Nächten tendieren. Bedenkt, dass der Preis auch durch Inlandsflug zustande kommt! 

    Es ist wirklich schwierig Vorschläge zu machen, aber vielleicht konnte ich ja etwas helfen. Wenn ihr noch Fragen habt - einfach her damit.

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1270064574000

    Jamb Emilia,

     

    also, als kleiner Safarifan ist mein Rat, da du ja Ende September bzw. Anfang Oktober fliegst - Masai Mara. Du hast noch Chancen die Migration zu erwischen - das ist halt schon ein Highlight.

     

    Bezüglich der von dir genannten Angebote - sind das schon die Preise für deine Reisezeit oder nur allgemeine Preisangaben?

    Die Unterkünfte spielen schon eine große Rolle, da die sich im Preis ja deutlich niederschlagen.

     

    Sicher, eine Nacht mehr in der Mara ist mit Sicherheit nicht schlecht - hier würde sich meiner Meinung nach auf jeden Fall die Nachfrage nach einer dritten Nacht lohnen. Dann kann man ja vergleichen.

    Wichtig bei den Preisen auch - was ist alles enthalten? Vor allem in der Mara spielen ja die Game Drives eine wichtige Rolle.

    Das Camp liegt ja am Talek Gate in unmittelbarer Nähe zum Mara Reserve. Hier sollte man auch den Anfahrtsweg zu den Migrationspunkten berücksichtigen.

     

    Dubhe hat das mit dem Preisunterschied schon gut zusammengefasst, aber die Mara ist den Mehrpreis schon wert - meiner Meinung nach.

     

    Wie auch schon geschrieben, bei Fragen oder benötigten Infos - einfach melden.

     

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • adler
    Dabei seit: 1111190400000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1270164496000

    Frage an jene, welche jetzt aus Kenia von Safari zurück sind: Habt ihr noch ausreichend LEBENDES Wild gesehen oder ist es wirklich so schlimm, wie es die Medien melden?

    Wir waren 2008 auf Safari in Tsawo Ost-West & Amboseli. War einfach traumhaft. Wollten eigetlich 2011 wieder nach Kenia, aber nach den letzten Meldungen in TV und Berichten von Bekanten der Bekanten über ausgefallene Regenzeiten und verendeten Tieren in Fülle, haben wir eigentlich keinen Bock.

    Wer kann uns was reales berichten? Sind toll gespannt!

    Soll eigentlich unsere Silberhochzeitsreise werden.

    Gruß Steffen & Simone

  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1270206170000

    Jambo :D ,

     

    wir waren heuer im Februar im Tsavo West, dem Tsavo Ost und dem Amboseli - es war grüner als 2009 und wir haben sehr viele lebendige Tiere gesehen - tote - ja, einen Büffel, der gerade von Löwen gefuttert wurde.

    Ansonsten - es liegen immer mal wieder einige Knochen rum. Im Amboseli sahen wir noch die letzten Reste von drei Elefanten.

     

    Die große Dürre war letztes Jahr so September - Dezember, pünktlich zu Weihnachten setzten die Regenfälle ein. Für uns war es erstaunlich, wie schnell sich die Natur innerhalb kürzester Zeit wieder erholte hatte und sich während unseres Aufenthalts in strahlendem und prächtigen Grün zeigte.

    Der Aruba Damm war heuer im Februar gut gefüllt - letztes Jahr war er zu dieser Zeit fast komplett ausgetrocknet.

    Auch aktuell sind die Regenfälle erfreulicherweise sehr ausgiebig und das befürchtete Ausbleiben der Regenzeit hat sich - Gott sei Dank - als grundlos erwiesen.

     

    Ich wünsche euch eine traumhaft schöne Reise und es gibt superschöne Möglichkeiten, um dort seine Silberhochzeit zu feiern.

     

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2257
    geschrieben 1270243758000

    Jambo Steffen und Simone,

    macht euch keine Sorgen - im März war es üppig grün und wir haben ausreichend Tiere beobachten können ;)

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • dugimouse
    Dabei seit: 1218240000000
    Beiträge: 208
    geschrieben 1270549282000

    Mal eine seltsame Frage...Wo geht man eigentlich auf Safari auf Toilette?

  • Whiskypieps
    Dabei seit: 1239667200000
    Beiträge: 304
    geschrieben 1270552889000

    Die Fahrer bringen die Touristen zu Toiletten und man kann dann natürlich auch einkaufen wenn man möchte oder ein Käffchen trinken,denn der Bus oder die Jeeps müssen ja auch betankt werden.Alles kein Problem,solltest Du denn noch mal müssen muß es eben hinter dem Bus geschehen mit aufpassen.

    Einmal Kenia immer Kenia
  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2257
    geschrieben 1270555518000

    Jambo dugimouse,

    "husch husch in the bush" ist auch noch ne Möglichkeit :laughing: Aber eigentlich ist es schon so wie Whiskypieps schreibt - die Fahrer fahren auch Camps oder Lodges in der Nähe an wenn es sein muss ;)

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!