• Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3249
    geschrieben 1421782485000

    Hi,

    in welchen Park möchtest Du denn? Hast Du Dich schonmal eingelesen?

    Von der Südküste in den Tsavo Ost sind es ca. 3-4 Stunden. Und ja, es gibt Toilettenstopps, 2 mindestens. Und wenn es zwischendurch gar nicht mehr gehen sollte geht es eben hinter den Busch. Mach' Dir keinen Kopf, es ist kein Problem.

    Buchen würde ich die Safari zwar von Deutschland aus, aber bei einem Anbieter vor Ort und nicht bei den großen deutschen Reiseveranstaltern. Die Gründe dafür wurden hier in den letzten Tagen mehrfach genannt, ließ' Dich einfach mal ein bisschen durch die Threads.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Danööö
    Dabei seit: 1405555200000
    Beiträge: 52
    geschrieben 1421786917000

    Also wir haben gelesen das der Fahrer einen sicheren Busch sucht, wenns keinen gibt muss man halt neben den Jeep... :D und dann stand noch das man sicherheitshalber Klopapier mit nehmen sollte und einen Beutel wo man das verwendete rein gibt :D hab mich mit dem Thema aber nocht nicht so beschäftigt.. weiß nicht ob das immer der Fall ist :D

  • Tails
    Dabei seit: 1235433600000
    Beiträge: 551
    geschrieben 1421829356000

    Oder hinter den Jeep, die anderen halten Wache.

    Und Feuchttücher für die Hände nicht vergessen - und brav abends aus dem Auto alles wieder mitnehmen im Beutelchen. Das passt schon ;)

    Auf der Fahrt z.B. in den Tsavo kann man an einem der zahlreichen Curio-Shops halten - Andenken und Getränke gibt es da, und Toiletten.

    Auch ich würde von daheim aus buchen, aber nicht übers Reisebüro. Wesentlich besser, meist billiger, sind die Veranstalter vor Ort. Du findest viele hier in den Reisetipps.

    Wir hinterlassen nicht Spuren sondern Eindruck ...
  • tippsi
    Dabei seit: 1311033600000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1422359513000

    Hallo,

    Freunde die heuer im Sommer eine Safari machen wollten, haben diese abgesagt, weil es dzt. scheinbar zu gefährlich sein soll. Weis jemand genaueres? Wir fliegen im August nach Kenia und wollten eigentlich schon eine Safari machen, bitte um Hinweise.

    LG

  • Tails
    Dabei seit: 1235433600000
    Beiträge: 551
    geschrieben 1422364509000

    Sofern die Safari nicht ins Grenzgebiet nach Somalia gehen soll, dürfte es keine besondere Gefährdungslage geben.

    Das Terrorrisiko ist überall in der Welt gegeben, leider. Auch bei uns.

    Wir fliegen Ende März, und ich habe keine speziellen Bedenken. Menschenansammlungen meiden, die üblichen Sicherheitsvorkehrungen halt, und gut ist ;)

    Wir hinterlassen nicht Spuren sondern Eindruck ...
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3249
    geschrieben 1422364562000

    Das ist kompletter Quatsch :-(

    In den Nationalparks ist es sicherer als irgendwo anders in Kenia.

    Es kann immer und überall was passieren, niemand weiss das, an der

    Küste, auf den Straßen, am Airport oder sonst wo. Wenn Du auf den

    Terrorismus anspielst - der ist unberechenbar wie wir alle wissen, überall

    auf der Welt.

    Genießt Eure Safari und Euren Urlaub.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Danööö
    Dabei seit: 1405555200000
    Beiträge: 52
    geschrieben 1422533734000

    Hallo :)

    Also wegen div Gefahren.. wir melden unsere Reise immer auf der Außenministeriumseite an. Wenn dann irgendwas sein sollte, wissen die das ihr dort seid und ihr bekommt auch SMS wenn irgendwas ist. In Thailand haben wir zb SMS bekommen wo stand das es Ausgangssperren gibt ab einer gewissen Uhrzeit, das man an einem bestimmten Ort Menschnansammlungen meiden soll usw.. :)

    Aaaaber eigentlich schreibe ich weil ich wiedermal eine Frage habe.. :D

    Man sollte bei der Safari auch lange und warme Sachen mit nehmen falls es kälter wird.. was ziehen da vorallem Frauen an? Eine Jean? Oder nur eine lockere lange Hose? Ich hab von Thailand diese langen Loungign Hosen.. sind aus ganz dünnen Material das man auch bei hohen Graden tragen kann. Sind die wieder ZU luftig? :/ da man ja ständig unterwegs ist, will ich nur das notwendigste einpacken..

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3249
    geschrieben 1422537025000

    Es geht wirklich alles, gut sind die Zipp-Off Hosen, am vormittag wird es richtig warm.

    Dünne, lange Hosen sind für morgens ok, ebenso eine Jeans. Je nachdem wie verfroren man ist.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • sabine1965
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 1035
    geschrieben 1422545845000

    Hallo Danööö!

    Wegen der Kleidung: kommt auch ein bisschen auf die Nationalparks an. Z.B. Lake Nakuru, Massai Mara - die liegen viel höher - Lake Nakuru auf ca. 2600 m, Mara auf ca. 1800 - 2000m Seehöhe. Da wirds morgens RICHTIG kalt. Man darf ja nicht vergessen, das Auto ist oben offen, wegen der Tiersichtung - Du hast den Fahrtwind dazu.

    In Tsavo und Amboseli ist es nicht so schlimm, liegt ja nicht so hoch. Aber morgens bei der Frühpirisch, vor Sonnenaufgang ist ein warmer Pulli oder ein Halstuch schon gut, denke so eine Zipphose reicht da.

    Gut finde ich immer einen Safarihut, aber die kann man vorort kaufen: schützt vor Sonne, Wind und Staub. Außerdem kann man die auch festbinden, damit sie während der Fahrt nicht davon fliegen.

    LG Sabine

  • Danööö
    Dabei seit: 1405555200000
    Beiträge: 52
    geschrieben 1422547539000

    Puh.. sollte man dann auch ein wärmeres Schlafgewand mit nehmen? In Masai Mara haben wir nämlich ein Zelt.. da wirds dann doch auch bestimmt sehr frisch oder ist das in den Zelten nicht so schlimm?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!