• Greno
    Dabei seit: 1292716800000
    Beiträge: 599
    geschrieben 1395179687000

    Jambo und welcome back Stueppi!

    ich wüßte nicht, dass Polmanns (oder wie auch imemr die geschrieben werden) mit Jeeps rumfährt. Die übernehmen ja die Aufträge der Großveranstalter.

    Es wird sich um die Tsavos handeln (drei Tage = 2 Nächte), wahrscheinlich die Voi Lodge und Rhino oder Severin.

    Das ist aber egal, alle haben zu der Zeit immer Zimmer frei. Abgesehen davon hat JahnReisen ja auch mitgeteilt, dass sie 2-3 tage vorher Bescheid bekommen wollen. Das heißt ja nicht, dass sie dann genau an dem gewünschten Tag starten wird. Dann kommt der nette Reisebegleiter und teilt einem mit, dass der nächste Tag ja viel besser wäre, weil dann die Elefanten fotogener sind und der Tsavosand noch rötlicher wirkt. ;)

    Ich kann die Scheu verstehen, so etwas über eine Email zu buchen. Bei dieser Geschichte ist das aber zwingend erforderlich. Nicht nur für den Geldbeutel, sondern auch für das Erlebnis. Für weniger Geld bekommt man ein Vielfaches mehr geboten. Service, Komfort, Verlauf usw.

    Grüße

  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2219
    geschrieben 1395215936000

    Jambo Anniwi,

    in all den Jahren habe ich auch noch keine offenen Landcruiser der großen RV gesehen - die fahren immer mit Minibussen. ABER: es stimmt schon, dass im Reisekatalog diese Safari mit einem offenen Landcruiser angepriesen wird - vielleicht ist das ja neu.... :question:

    "Tsavo Compact" beinhaltet 1 Übernachtung im Tsavo West - Severin Safari Camp und 2 Nächte Tsavo Ost - Satao Camp... kann das sein, Anniwi?

    Ich kann mir vorstellen, dass die RV einige Kontingente in diesen Unterkünften haben, die dann zu den angebotenen Reisezeiten frei gehalten werden. Allerdings steht im Info Teil "der Beginn der Safari wird Ihnen von unserer Reiseleitung vor Ort rechtzeitig mitgeteilt".... Für mich heißt das, die sehen zu, dass sie genügend Leute für dieses Safari zusammen bekommen! Das Zimmer im Hotel müsst ihr auch während der Safari räumen...

    Was mich immer abschrecken würde ist der Satz "Änderungen vorbehalten" - worauf auch immer die sich beziehen... vielleicht doch Safari im Mini Bus?

    Wenn ihr es euch "zutraut" würde ich die Safari ebenfalls stornieren und lieber eine Privatsafari buchen....

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3267
    geschrieben 1395232997000

    Ich kann mir vorstellen, dass es vielleicht die Reiseroute ist, der Ablauf, die Unterkünfte, vielleicht auch das Fahrzeug. Aber diese Frage muss Dir das Reisebüro beantworten können.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Fipz
    Dabei seit: 1122768000000
    Beiträge: 597
    geschrieben 1395239018000

    ich plane für Februar 2015 eine Kenia-Reise und möchte sofort nach der Landung eine 3tägige Safari (Tsavo-Amboseli) machen und danach erst im Hotel "Baobab Beach Resort" einchecken. Hat sowas schon jemand gemacht und wo kann man in der Zeit sein Gepäck unterstellen/aufbewahren?

    Gruß Ha-Jo . . . . . Carpe Diem . . . .
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3267
    geschrieben 1395240993000

    Hi,

    um die Gepäckaufbewahrung muss sich in diesem Fall der Safarianbieter kümmern, das müsst Ihr vor der Buchung klären.

    Es ist kein Problem sofort auf Safari zu gehen, machen viele, ist Geschmackssache, ich lege die Safari möglichst immer in die Mitte des Urlaubs.

    Wenn Du von 3 Tagen Safari sprichst wirst Du zwei Nächte meinen richtig?

    Bei einer Kombination der Tsavo/Amboseli würde ich das niemals so machen, bei dieser Kombination braucht Ihr 4 Nächte, sprich 5 Tage wenn Ihr außer Kenias Straßen noch was sehen wollt :-( Der Amboseli ist weit entfernt von der Küste, in diesem Fall viel zu weit!!! Bei nur 2 Nächten bleibt im Tsavo, da habt Ihr mehr von...Ihr habt sonst einfach viiiiel zu wenig Zeit im Park wegen der Fahrerei von A nach B. Wenn Ihr vom Amboseli direkt durch zur Südküste wollt könnt Ihr ggf. je nach Verkehr, Fähre in Mombasa etc. pp bis zu 10 Stunden unterwegs sein.

    Einige bieten diese Kombi mit drei Nächten an, jeweils eine Tsavo Ost, Amboseli und Tsavo West. Auch das ist meiner Meinung nach noch viel zu kurz, aber mit 2 Nächten halte ich es wirklich für Murcks - sorry...überdenke dies nochmal, Ihr werdet es hinterher bereuen.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Fipz
    Dabei seit: 1122768000000
    Beiträge: 597
    geschrieben 1395241428000

    Danke, das hilft mir weiter. ;)

    Gruß Ha-Jo . . . . . Carpe Diem . . . .
  • Tails
    Dabei seit: 1235433600000
    Beiträge: 551
    geschrieben 1395265536000

    Dubhe:

    Jambo Anniwi,

    in all den Jahren habe ich auch noch keine offenen Landcruiser der großen RV gesehen - die fahren immer mit Minibussen. ABER: es stimmt schon, dass im Reisekatalog diese Safari mit einem offenen Landcruiser angepriesen wird - vielleicht ist das ja neu.... :question:

    ******************

    Pollmanns hat Landcruiser, die habe ich schon oft gesehen. Auch in diesem Jahr wieder ;)

    Wir hinterlassen nicht Spuren sondern Eindruck ...
  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2219
    geschrieben 1395268163000

    .... na fein.. wieder was gelernt...fahren die auch wie die Henker?

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • Buntu
    Dabei seit: 1389916800000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1395290973000

    ..klingt nach Abendteuer pur! :-)

  • Anniwi
    Dabei seit: 1395100800000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1395314881000

    Ja, es handelt sich um eine Übernachtung im Severin Safari Camp und zwei im Satao Camp.

    Wir haben mal bei Jahn Reisen nachgefragt... die sagten es sei ein Fahrzeug für 6 Personen, mit Dach das man aufmachen kann und Fenstern die man aufmachen kann. Ist das dann ein Minibus? Eine Seite weiter im Katalog ist eine andere Safari, wo ganz klar MINIBUS steht. Und bei unserer steht halt Landcruiser/Geländewagen. Deswegen dachte ich, wäre es halt kein Minibus. Wieso sollten die sonst dazischen unterscheiden und mal das eine, mal das andere angeben?

    Ich finde das mit den 6 Personen ehrlich gesagt gar nicht so schlimm... Weiß auch nicht ob man das so einfach stornieren kann. Wir haben das ja zusammen mit der Reise gebucht, in einem Paket. Ob man das da jetzt so einfach rausnehmen kann, müsste man mal im Reisebüro nachfragen... Hotel ist das Baobab Beach Resort.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!