• HannesKenya
    Dabei seit: 1243900800000
    Beiträge: 37
    geschrieben 1380309748000

    Hallo zusammen,

    Also ich bin jetzt schon etwas überrascht, in welche Richtungen die Reaktionen auf meinen Beitrag hier gehen. Ich sehe aber Mitleid durchaus als positiven Charakterzug. ;)  Auch möchte ich mich der Idee von Stüppi anschließen # Ein Tusker verbindet#

    Juu yenu

    African East, back to the cradle of humankind
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3268
    geschrieben 1380310422000

    Bitte das alles nicht so ernst nehmen wie es vielleicht aussehen könnte.... ;-)

    Wir sind seit Jahren befreundet und viel ist "Fopperei" ;) In Sachen Safaris gehen die Geschmäcker eben auseinander, das fängt beim Park an und endet beim Auto ;) , und trotzdem schmeckt das Tusker immer gleich :p

    Die Diskussion Minibus/Jeep haben wir hier schon zig x durchgekaut, und auch dort kommt man nicht auf einen grünen Nenner, es gibt überall Vor und Nachteile, der persönliche Geschmack tut sein übriges dazu.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • HannesKenya
    Dabei seit: 1243900800000
    Beiträge: 37
    geschrieben 1380310936000

    Keine Angst, Liebe Stüppi, hab ja ein  ;)  hingesetzt.

    Aber Danke für die Info. Bin, wie du ja siehst, neu im Forum.

    War eher Zufall, macht mir aber sehr viel Spass

    African East, back to the cradle of humankind
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3268
    geschrieben 1380311032000

    ok, dann wäre das ja geklärt, nicht, dass noch auf einmal wer weiss Gott was denkt ;)

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • HannesKenya
    Dabei seit: 1243900800000
    Beiträge: 37
    geschrieben 1380312186000

    Ich fliege im Nov. nach Nairobi, um von dort mit dem Zug nach Kampala zu fahren.

    Hat das schon mal wer gemacht? Habt ihr Tipps?

    African East, back to the cradle of humankind
  • HannesKenya
    Dabei seit: 1243900800000
    Beiträge: 37
    geschrieben 1380312465000

    Habe gehört, das es nur mehr Frachtverkehr gibt und man mit dem Bus fahren muss.

    African East, back to the cradle of humankind
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3268
    geschrieben 1380313044000

    Das hatte vor nicht allzulanger Zeit schonmal jemand vor, entweder hier im Forum oder im allgemeinen Afrika Forum. Die Zugverbindungen sind eingestellt, guckst Du hier:

    http://www.konsulat-uganda.de/grenzen-und-grenzverkehr.html

    Ob es noch weitere gab/gibt???

    Der jemand damals hatte sich dann anstatt für 12-15 Std. im Bus gaaaanz fix für einen Flug nach Entebbe entschieden und ist von dort nach Kampala weiter, ist ja nicht weit. Air Uganda fliegt für unter 100 Euro einfache Strecke.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • HannesKenya
    Dabei seit: 1243900800000
    Beiträge: 37
    geschrieben 1380314549000

    Ok, danke dir, habs gelesen, auch im Wiki.

    Dann gehts eben mit dem Nachtzug nach Mombasa, da es auch nach Tansania nicht mehr möglich ist. Will unbedingt mal Zugfahren. diese Erfahrung fehlt mir in Afrika noch. In Indien und Sri Lanka war das damals einfach nur genial.

    Nach Uganda werde ich fliegen, hab ja 3 Wochen Zeit.

    African East, back to the cradle of humankind
  • Tails
    Dabei seit: 1235433600000
    Beiträge: 551
    geschrieben 1380394460000

    HannesKenya:

    Hallo zusammen,

    Also ich bin jetzt schon etwas überrascht, in welche Richtungen die Reaktionen auf meinen Beitrag hier gehen. Ich sehe aber Mitleid durchaus als positiven Charakterzug. ;)  Auch möchte ich mich der Idee von Stüppi anschließen # Ein Tusker verbindet#

    Juu yenu

    Oh je - wirklich Hannes, das war nicht böse gemeint :)

    Und schon gar nicht gegen Stüppi, die mag ich nämlich sehr.

     

    Für meinen Mann und mich war aber von Anfang an klar, dass bei einer Safari nur ein Jeep (für uns) in Frage kommt. Und wenn ich im Tsavo West oder auch bei schlechtem Wetter die Busse rutschen sehe, weiß ich auch wieder warum.

    Ich finde das halt authentischer - aber das darf jeder halten wie er will. Und mein mitleidiges Lächeln sehen die Bussler ja meist nicht - oder bemitleiden vielleicht sogar uns??? ;)

     

    Also ein jeder nach seiner Facon ;)

    Trotzdem wollte ich das hier schreiben, nachdem im Forum halt immer quasi als "Gesetz" für den Tsavo die Minibusse als ausreichend erklärt werden. Für 2 Tagestouren vielleicht, für längere Safaris, bei denen man weiter reingeht und andere Strecken fährt, sieht das halt wieder anders aus.

    Wir hinterlassen nicht Spuren sondern Eindruck ...
  • Yvonne Ruescher
    Dabei seit: 1284422400000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1381082194000

    Wir möchten evtl. im Juni 2014 nach Kenya reisen. Natürlich ist dann auch eine Safari Pflicht! Welcher NP ist empfehlenswert? Und mit welchen Kosten müssen wir rechnen?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!