• Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1344277450000

    Jambo,

    ich mag es überhaupt sehr gerne, auf Safari zu sein. 

    Jeder Park hat seine Reize und Facetten, und jeder wird anders angesprochen bzw. hat eben so seine Vorlieben. 

    Aber gerade das macht es ja aus. 

    Ich bin ein absoluter Mara-Fan, danach kommt der Samburu

    Amboseli war für mich schön, aber seit September letzten Jahres hat der auch mein Herz erobert. Ich habe noch nie in meinem Leben soviele Elefanten gesehen wie letztes Jahr. 

    Es kommt auch immer darauf an, wie man die Parks erlebt - trocken und staubig - grün und saftig - hohes Gras, kurzes Gras, viele Büsche, weite Savannen - gerade die Vielfalt macht den Reiz aus. 

    Manchmal sieht man viele Tiere, manchmal wenige. 

    Die Mara erleichtert Tiersichtungen natürlich schon sehr - im Vergleich zu den meisten anderen Parks. 

    Die Migration in der Mara - die haben wir erst 2010 zum ersten Mal in der Mara erleben dürfen. Wir waren zwar zuvor schon zweimal im Februar in Tanzania (Lake Ndutu/südliche Serengeti), aber das war ganz was anderes - wenn gleich auch sehr beeindruckend und erlebnisreich. 

    Ich empfand es als sehr beeindruckend. Was für mich noch erstaunlicher war - sowohl in 2010 als auch in 2011 hatten wir trotz allem immer das Gefühl, dass wir relativ alleine in der Mara sind - das ist für mich auch ein entscheidendes Kriterium. 

    Ich bin jetzt z.B. kein Freund davon, am River zu stehen und auf ein Crossing zu warten. 

    Wie gesagt, die Vorlieben sind - Gott sei Dank - verschieden.

    In der Mara waren wir erst relativ spät, da mein Mann ja eine "kleine" Abneigung gegen diese Marahopser hat. 

    Die ersten Male haben wir immer Kombis Tsavo Ost, West, Taita Hills und Amboseli gemacht. 

    Ich möchte keinen einzigen Safaritag missen - es waren immer unglaubliche Erlebnisse. 

    Wenn das Budget keine so große Rolle spielt, dann würde ich persönlich auch der Mara immer den Vorzug geben, am besten in Kombi mit dem Samburu ;)

    Ansonsten hat aber auch eine Safari in die Tsavos immer ihren Reiz. 

    Was für mich gar nicht geht, dass ist Kenya OHNE Safari.....

    Gerade die Kombination Safari und Baden finden wir sehr ansprechend.

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • Sabellbine
    Dabei seit: 1305504000000
    Beiträge: 60
    geschrieben 1344279343000

    Ich kann mich meinen Vorredner nur anschließen ,jeder sieht das anders,ich war gerade im Juli im  Amboseli ,Tsavo Ost ,und West 4 Tage 3 Nächte , wir waren ein  bisschen geschockt  weil der amboseli sehr trocken war ,aber wir haben soviele Elefanten gesehen ,das war dann wieder ein Highlight .trotzdem wurde ich nicht mehr in denn amboseli fahren .

    Lg Sabine

  • Gittafrog
    Dabei seit: 1231977600000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1344628017000

    Hallo in die Runde und schon mal Danke für 175 Seiten Lektüre (ok... ich habe nur ca 150 gelesen) ... und vielen Dank für tolle Anregungen und Ideen.

    Normalerweise sind wir eher die "keine Pauschalreisen" Reiser, aber ich muss sagen, ich habe mir aufgrund einiger Tips hier u.a. auch die Severin-Seiten angeschaut.....

    Nun haben wir paralell beim Anbieter angefragt und uns auch individuell Bausteine zusammengestellt und dabei festgestellt, dass wir ein super Angebot bekommen haben.

    Wir planen insgesamt 21 Tage und davon 4 Tage (3 Nächte) Safari in den Tsavo West ...

    Erfahrungen aus Asienurlauben haben uns gezeigt, dass es Unmengen zu sehen gibt, aber, wenn man auch noch Urlaub haben möchte, muss man eben mehrfach fahren / fliegen.

    Ist unser "erstes Mal" in Kenia (Dezember 2012), aber das Lesen im Forum hat mir irgendwie schon gezeigt, dass es sicherlich nicht das letzte Mal sein wird.

    Ich gestehe, dass das Lesen hier schon ... und noch diesen Park und doch noch das anhängen ... weckt, aber ich denke, es gibt auch noch viele andere Dinge in Kenia und Umgebung, die sich lohnen... von daher, bremse ich uns safarimässig erstmal aus.

    Nun muss ich aber erstmal in den anderen Threads lesen, was es sonst noch so an Empfehlungen rund um das Severin Sea Lodge zu entdecken und erleben gibt...

    Wenn Jemand noch Tips hat... gerne auch per PN, es ist schon schwierig,  so durch alle Foren zu wandern und 180 oder so Seiten zu lesen ;) ... aber andererseits machts ja auch Spass.

    P.S. was genau sind denn so die grossen Unterschiede Tsavo Ost und Tsavo West... das habe ich noch immer nicht so rausgefunden ... (aber ich habe ja auch noch nicht alles gelesen).

    DANKE und .... Gruss Sabine

  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1344629281000

    Jambo Sabine,

    du hast Recht, der Safarithread ist inzwischen sehr umfangreich. 

    Am Anfang erschlägt einen die Vielfalt wirklich, aber mit dem Severin Safari Camp habt ihr eine sehr schöne Unterkunft für eure Safari gewählt. 

    Außerdem sind ein paar Nächte in der gleichen Unterkunft einfach etwas anderes, als wie wenn man täglich wechselt.

    Der "große" Unterschied zwischen Tsavo Ost und West ist, dass es in dem normalen Hauptteil im Tsavo West sehr hügelig ist und man viele Bäume und Büsche und weniger offene Flächen findet. Dies erschwert teilweise die Tiersichtungen. 

    Dafür hat man von den Roaring Rocks oder vom Poachers Lookout eine herrliche Aussicht. 

    Im Tsavo Ost gibt es mehr Savannen oder einfach kleinere Büsche, die die Tiersichtungen erleichtern. 

    Safari ist immer auch eine Glücksache, aber es ist ein einmalig schönes Erlebnis. 

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • Gittafrog
    Dabei seit: 1231977600000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1344630565000

    Und Jambo ... danke für die Antwort...

    Nun hab ich aber doch noch mal eine Frage... die Safari wird uns in 4x4 Jeeps angeboten, alternativ gibt es auch einen Flug statt des Jeeps.

    Ich tendiere ja zum Jeep, da wir ja auch Ersttäter sind und ich mir denke, dass man so auch mehr vom Land zu sehen bekommt. Andererseits hat natürlich "Kenia von oben" auch seinen Reiz.

    Alternativ überlege ich (ok... ich bin die Planerin mit dem Vollmachtsvertrauen des Mannes an meiner Seite) ;)   die Safari per Jeep und dann evtl. einfach mal einen Rundflug anzuvisieren... habt ihr dazu Erfahrungen? Hier hab ich noch nicht wirklich viel dazu gefunden (ist aber auch viel zu durchsuchen).

    Danke schonmal

    Sabine

  • Tails
    Dabei seit: 1235433600000
    Beiträge: 551
    geschrieben 1344631797000

    Fliegen die nicht von der Severin Sea Lodge ins Safari Camp? Und dort dann mit den 4x4 Jeeps ... Meine ich jedenfalls, prüf das nochmal nach. Das Severin Safari Camp ist richtig toll. Den schönsten Blick auf den Kilimandjaro hatten wir im Severin Safari Camp, morgens beim Frühstück.

    Ich mag den Tsavo West sehr gerne. Wir haben dort schon richtig tolle Sichtungen gehabt, auch sehr viele Großkatzen.

    Und in diesem Jahr war es eher weniger, gar keine Katzen, wenig Elefanten. Aber das ist wirklich auch Glückssache. Landschaftlich ist er richtig toll und vielseitig.

    Rundflüge habe ich selbst dort noch nicht gemacht, meist geht das nur von der Küste in die Nationalparks mit den kleinen Maschinen.

    Man kann Ballonfahrten machen in der Massai Mara, aber auch dazu muss man erstmal in die Mara fliegen.

    Aber vielleicht wissen andere da mehr darüber

    Wir hinterlassen nicht Spuren sondern Eindruck ...
  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1344632164000

    Jambo,

    also, je nach Angebot fährt man mit dem Jeep von der Küste zum Severin Safari Camp oder man fliegt. Eventuell wäre es ja eine Idee, dass man eine Strecke fährt und die andere fliegt. 

    Die Pirschfahrten selber werden dann mit Jeeps durchgeführt, wenn ihr das so vereinbart habt. 

    Ich selber bin auch ein "Jeepfan".

    Rundflüge selber in den NPs gibt es zwar schon, dafür muss aber eine Maschine geschartert werden und das kostet schon ein kleines Vermögen. 

    Ich finde den Tsavo West landschaftlich auch sehr schön. Wir waren schon einige Male dort und kennen inzwischen fast jede Ecke. Trotzdem werden wir jetzt dann auch wieder für zwei Nächte dort sein. 

    Von den Tiersichtungen her hatten wir auch schon totales Glück und manchmal etwas "Pech". 

    Man hat wirklich bei guter Sicht auch einen schönen Blick auf den Kili - dieses Glück hatten wir bisher bei jedem Aufenthalt im Tsavo West - mal verschwommener, mal klarer.

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • Gittafrog
    Dabei seit: 1231977600000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1344634050000

    Jambo.. ja,, die Idee eine Strecke fliegen und eine per Jeep hatte ich auch schon.. allerdings müssten wir eine Leerfahrt zahlen .. also den vollen Flugpreis... wir buchen jetzt einfach mal Jeep und schauen vor Ort, ob wir dort jemanden finden, der mit uns halb hin und halb zurück teilen würde...

    Ist ja auch noch bischen hin... macht aber viel Spass zu planen... und nochmal Danke an euch.!!!

    Sabine

  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3220
    geschrieben 1344686932000

    Jambo,

    für den wirklichen Preisvergleich würde ich trotzdem die Safari nochmal bei ein/zwei Anbietern vor Ort anfragen. Severin ist in Einzelsafaribuchungen nicht gerade günstig, aber die Kombipakete sind oft schon gut.

    Ich hätte auch die Jeepvariante genommen. Ich muss gestehen, dass ich kein wirklicher Fan von Tsavo West bin,aber das sieht jeder anders. Habt Ihr mal an die Möglichkeit gedacht eine Nacht im Tsavo Ost ranzuhängen? So würdet Ihr diesen (meiner Meinung nach viel schöneren Park) auch kennenlernen und die Strecke zurück zur Küste wird nicht so lang.

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • gore123
    Dabei seit: 1343606400000
    Beiträge: 7
    geschrieben 1344731658000

    jambo :)

    ich/wir sind totale kenia neulinge und planen derzeit noch unseren kenia urlaub. ich weiss wir sind ein wenig spät dran (unsere Reise startet am 19.08), aber das klappt bestimmt alles ;)  

    wir werden 3 wochen in tansania & kenia verbringen und kommen am 28.08. in Mombasa an. und hier beginnen meine fragen an die safari experten:

    ich habe bereits schon angefangen den kompletten Thread zu lesen, aber mittlerweile denke ich, es bringt mir nicht sehr viel wenn ich 4 jahre alte Beiträge lese und mich durch diesen Thread kämpfe :). Einen geeigneten Einstiegspunkt zu finden ist auch nicht sehr einfach, aber bisher wurde mir hier im forum echt schnell geholfen und die leute sind super nett! 

    Aaalso wir würden gerne im Zeitraum 28.08. - 05.09. ein oder zwei Safaris machen. 

    Zur Situation: wir wären am 28.08 in Mombasa und könnten von dort aus starten.

    Unsere Ideen sind nun folgende:

    - Wir fahren mit dem Zug nach Nairobi. Von dort aus Richtung Hell's Gate Nationalpark: dort kann man ja wohl zu Fuß oder mit dem Fahrrad eine eigene Safari starten. Das gefällt uns auf den ersten blick sehr gut und ist mal was andres :). Wieviel Zeit sollte man für sowas einplanen? Und danach von Nairobi eine 3-Tage-Safari zur Masai Mara ....

    ooooder  

    - Was meint ihr: ist es ratsam von Mombasa aus eine separate Safari (Tsavo ?! Amboseli) zu buchen und dann selbst mit dem Zug von Mombasa nach Nairobi zu reisen und von dort aus eine Tour in die Masai-Mara zu machen?

    oooder 

    - ... sollen wir bei einigen Anbietern eine indivudelle safari anfragen, die in Mombasa beginnt und in nairobi endet?

    wir müssen nicht den kompletten zeitraum on tour sein, ist ja auch eine kostenfrage und wir müssen auch aufs Budget achten. Habt ihr vll Tourvorschläge was da sinnvoll wäre? Und eventuell auch Safari-Anbieter? KABS hab ich schon gesehen, aber preislich waren die mit einer Masai-Mara Tour recht hoch angesiedelt :)

    Ich weiss unsere Gedankegänge hören sich recht chaotisch an, aber wir sind totale neulinge und ihr habt bestimmt gute Tipps :)

    Viele Grüße

    gore123

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!