Safaris

Beiträge 3802 | Aufrufe 386172
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • mayfieldfalls
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 1389
    geschrieben 1330905094000

    Jambo Ozeanfan,

     

    nein Kenia lässt dich so schnell nicht los.

     

    Das mit dem Preis ist ganz schwer zu sagen es spielen so viele Faktoren eine Rolle.

    Eine Safari ist kein günstiges Vergnügen. Die Getränke müssen beim essen selber bezahlt werden rechne da so ca. 100 Euro für euch 3 .

    Trinkgeld für den Fahrer sagt man so ca 3- 5 Euro pro Person und Tag.

    Ein Kind zahlt meistens nur 50 Prozent für die Safari.

    Für eine Nacht in einer einfachen Lodge wie zb. Voi Safari Lodge schätze ich mal so ca. 300 Euro pro Person. Für das Kind dann 150 Euro.

     

    Dann komm noch Hotel dazu wenn du Last Minute buchst kannst du schon ein Schnäppchen bekommen für 14 Tage für 900 Euro das ist aber ein suuuuuuuuuppper Preis. Sonst rechne mal so ca. 1500 Euro pro Person.

    Aber wie gesagt alles nur so ca.Preise . Wenn du dir hier bei HC mal einfach ein Hotel aussuchst dann kannst du dir auch die Preise anzeigen lassen.

     

    Dann noch Taschengeld.

     

    Ich war bei meiner ersten Safari sehr überrascht wie teuer es wurde zum Schluss. Hätte mir schon einen Kleinwagen kaufen können davon.

     

    LG Jassi

    "Wer sich je von Afrika hat verführen lassen, der findet sein Lebtag kein Messer mehr, um die Fesseln zu zerschneiden, die ihn am das Land binden. Die Nase gibt den Duft von Afrika nicht mehr frei, die Ohren nicht seine Melodien."
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • king_kaba
    Dabei seit: 1223164800000
    Beiträge: 263
    geschrieben 1330964409000

    Hallo zusammen,

     

    ich habe da nochmal zwei Fragen:

     

    1. Gibt es neben der Mara auch noch in anderen Parks die Möglichkeit, mit dem Fahrzeug außerhalb der Wege zu fahren?

     

    2. Für den Amboseli werden Camps angeboten, die sich scheinbar inmitten des Parks befinden (z.B. Ol Tukai Lodge), aber auch andere, die scheinbar kurz außerhalb des Parks liegen (z.B. Sentrim Camp). Da der Park ja recht klein ist, erscheint es mir nicht von Nachteil, wenn das Camp außerhalb des Parks liegt (zumindest hat es mich in der Mara mit dem Mara Leisure Camp nicht gestört). Teilt ihr meine Einschätzung oder würdet ihr doch empfehlen, lieber doch ein Camp mitten im Park zu buchen?

     

    Danke für eure Rückmeldung,

    Kaba

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • mayfieldfalls
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 1389
    geschrieben 1330968559000

    Soweit ich weiß gibt es nur die Mara wo man frei fahren darf.

     

    Also ich finde es macht keinen Unterschied habe selbst schon im Park und jetzt für April habe ich ein Camp ausserhalb des Parks gebucht.

     

    LG Jassi

    "Wer sich je von Afrika hat verführen lassen, der findet sein Lebtag kein Messer mehr, um die Fesseln zu zerschneiden, die ihn am das Land binden. Die Nase gibt den Duft von Afrika nicht mehr frei, die Ohren nicht seine Melodien."
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • Tails
    Dabei seit: 1235433600000
    Beiträge: 551
    geschrieben 1331023160000

    Am Amboseli ist es sicher kein Nachteil, ein Camp außerhalb zu nehmen. Zumindest nicht, wenn es wie das Sentrim oder das Kibo direkt vor den Toren liegt. In 10 Minuten hat man den Park erreicht.

     

    Ich kenne auch nur die Mara zum offroad fahren. Und das ist gut so, dass es in den anderen Parks nicht erlaubt ist, wenn auch manche Fahrer das tun. Es ist nicht nötig, den Tieren auf die Pelle zu rücken und Büsche und Gräser kaputtzufahren.

    Wir hinterlassen nicht Spuren sondern Eindruck ...
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • sabine1965
    Dabei seit: 1204848000000
    Beiträge: 1034
    geschrieben 1331109008000

    Hallo Kaba!

     

    Sentrim ist nicht weit außerhalb, ich glaub beim Kimana Gate. Nachteil: Wenn du nur eine Nacht im Amboseli bist, hast Nachmittag eine Pirschfahrt. Wenns am nächsten Tag Richtung Tsavo West weitergeht, wirst wahrscheinlich nicht mehr in der Park rein fahren.

     

    Wenn Du mitten drin bist im Amboseli, dann hast auch noch eine schöne Frühpirsch, zumindest bis Du aus dem Park raus fährst. Wir hatten noch Frühpirsch, dann Frühstück, dann um 9 h Abfahrt. - Kommt halt auf die Planung der Safari an.

     

    Ich hab schon außerhalb in der Amboseli Sopa übernachtet, die ist aber bei gutem Wetter schon 30 Minuten vom Parkeingang entfernt, bei Regen ists gleich mal eine Stunde.

     

    Bei der Ol Tukai hast halt auch in der langen Mittagspause einen unschlagbaren Blick auf die Ebene des Amboseli und die Elefanten. Für eine Nacht würde ich ungedingt im Park übernachten wollen.  Wir hatten diesmal die Amboseli Serena, da hast zwar nicht diesen weiten Blick, aber die Lodge ist toll.

     

    LG Sabine

     

     

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • king_kaba
    Dabei seit: 1223164800000
    Beiträge: 263
    geschrieben 1331136987000

    Vielen Dank für eure Antworten.

     

    Ich denke, bei nur einer Nacht im Amboseli würden wir auch zu einem Camp im Park tendieren. Da wir aber zwei Nächte haben werden, gerne einen Pool haben wollten um nach den Pirschfahrten mal ein wenig zu relaxen, aber auf jeden Fall ein Zelt einem Bungalow vorziehen, präferieren wir derzeit das Sentrim Camp gegenüber der Ol Tukai Lodge.

     

    Werde auf jeden Fall berichten, wie es uns gefallen hat.

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • mayfieldfalls
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 1389
    geschrieben 1331137092000

    Ich werde im April im Kibo Safari Camp sein.

     

    Freu mich auch riesig. Es  gibt einen super Pool mit Blick auf den Kili !

     

    LG Jassi

    "Wer sich je von Afrika hat verführen lassen, der findet sein Lebtag kein Messer mehr, um die Fesseln zu zerschneiden, die ihn am das Land binden. Die Nase gibt den Duft von Afrika nicht mehr frei, die Ohren nicht seine Melodien."
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • schatzsilvia
    Dabei seit: 1278892800000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1331490921000

    Hallo,

    wir wollen im Juni nach Kenia und da auch auf Safari gehen.

    Leider fehlen uns jegliche Informationen, was eine Safari kostet. Vielleicht kann uns da jemand über die verschiedenen Möglichkeiten Auskunft geben.

    Vielen Dank im voraus

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • mayfieldfalls
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 1389
    geschrieben 1331535317000

    Jambo schatsilvia,

    eine Safari kann von ca 300- 2000 Euro kosten es kommt drauf an was man möchte.

     

    Am besten ist ihr sucht euch erstmal aus wohin die Safari gehen soll und wie lange, dann ist entscheident ob es ein Camp oder eine Lodge sein soll.

    Mit Minibus oder Jeep , ihr alleine im Fahrzeug oder mit anderen Reisenden.

     

    Schau mal durch den Thread oder weiter oben da ist ein Preisbeispiel beschrieben.

     

    LG Jassi

     

    Noch 29 Tage dann ab nach Kenia

    "Wer sich je von Afrika hat verführen lassen, der findet sein Lebtag kein Messer mehr, um die Fesseln zu zerschneiden, die ihn am das Land binden. Die Nase gibt den Duft von Afrika nicht mehr frei, die Ohren nicht seine Melodien."
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • shortn
    Dabei seit: 1203379200000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1331673799000

    Hallo,

    da wir nach der Landung gleich auf Safari gehen wollte ich fragen wie wir am besten unsere Taschen packen sollen bzw. was wir auf Safari alles brauchen ?

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!