• NiciChris
    Dabei seit: 1154390400000
    Beiträge: 179
    geschrieben 1169852697000

    Hallo Kenia Fans,

    Meine Frau und ich sind gerade aus unserem Kenia Urlaub zurück, wir waren 3 Wochen im Leisure Lodge Hotel.

    Ein Hotelgast ist in der Zeit an Malaria erkrankt.

    Er hatte nur Urlaub im Hotel gemacht, keine Safari!

    Er hatte leichtes Fieber bekommen, war übermässig müde und hatte gelbe Augen.

    Nach einem Krankenhausbesuch, gleich gegenüber unseres Hotels, wurde die Malaria vom Arzt bestätigt.

    800 US Doller kostete die erste Versorgung für 3 Tage Aufenthalt in Krankenhaus, und zu Hause geht die ärztliche Versorgung weiter.

    Er hatte keine Malaria Prophylaxis genommen, worauf hin der Arzt meinte, hätte er eine Prophylaxis genommen, hätte er zu 99,9% keine Malaria bekommen!!!

    Glaubt mir, wenn man so etwas vor Ort, Hautnah mitbekommt,

    ist man ganz schön betroffen.

    Wir nehmen immer eine Prophylaxis wenn wir nach Kenia reisen und es wurde uns diesmal ja auch bestätigt, damit das richtige zu tun.

    Also wir wünschen allen Kenia Urlaubern einen gesunden, unbeschwerten, Malariafreien Urlaub.

    Lothar&Gisela

  • showgirl2204
    Dabei seit: 1113004800000
    Beiträge: 644
    geschrieben 1169852920000

    hi ihr beiden,

    danke, daß ihr das hier gepostet habt. vielleicht macht das ja manchem die entscheidung leichter.

    vielleicht könnt ihr in einem extra thread (damit malaria nicht untergeht) mal erzählen, wie euer urlaub sonst so war? ach ja: willkommen zurück!!!

    ganz liebe grüße

    anette

    www.showgirl2204.de x
  • krabel
    Dabei seit: 1100131200000
    Beiträge: 829
    geschrieben 1169885166000

    Hallo Lothar und Gisela,

    wir fahren auch in 4 Wochen ins Leisure Lodge Hotel. Nachdem ich das jetzt gelesen habe bin ich sehr froh, dass wir unser Malarone schon in Holland gekauft haben.

    Vielen Dank für die Info.

    Grüße Ute

  • mocoberlin
    Dabei seit: 1165017600000
    Beiträge: 278
    geschrieben 1169889946000

    Ich hab das gleiche damals in Kenia erlebt, ich weiß nicht was manche so denken- an mir geht der Kelch garantiert vorbei, oder?Gut, viele schrecken vor den angeblichen Nebenwirkungen der Medikamente zurück (kann ich für mich nicht bestätigen-hatte keine), aber was ist ein "kleiner Durchpfiff" und ein bischen Übelkeit, gegen ein fette Malaria?!Und wenn ich auf Grund einer evt. anderen Vorerkrankung die Prophilaxe nicht machen kann, würde ich auf die Reise verzichten, da wäre mir einfach das Risiko zu groß.Aber ich durfte schon oft, die Unvernünftigkeit der menschlichen Spezies erleben, da wundert mich eigentlich garnichts mehr. Mein Wunsch wäre es, wer keine Prophylaxe macht, soll dann auch die Folgekosten selber tragen!

    LG

    moco

    moco
  • dorithy
    Dabei seit: 1165795200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1169906725000

    Hallo Lothar und Gisela,

    im Februar sind wir für 10 Tage im Leisure Lodge, zuvor sind wir noch auf Safari. Wie hat es Euch gefallen? Hotel schön?

    Wir haben inzwischen mit Lariam begonnen, ohne Nebenwirkungen.

    Viele Grüße

    Doris

  • HAJOROLA
    Dabei seit: 1156896000000
    Beiträge: 240
    geschrieben 1169909377000

    Wenn man Fernreisen unternimmt, sollte man sich schon impfen lassen oder Prophilaxe nehmen. Dann ist man meistens auf der sicheren Seite. Wer viel Geld für die Reise ausgibt, sollte auch die Euro für Impfung haben! lG.

    Leben und Leben lassen.
  • dorithy
    Dabei seit: 1165795200000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1169910488000

    @'HAJOROLA' sagte:

    Wenn man Fernreisen unternimmt, sollte man sich schon impfen lassen oder Prophilaxe nehmen. Dann ist man meistens auf der sicheren Seite. Wer viel Geld für die Reise ausgibt, sollte auch die Euro für Impfung haben! lG.

    Hallo,

    das ist auch unsere Meinung, zumal der Impfschutz für mehrere Jahre vorhält.

  • NiciChris
    Dabei seit: 1154390400000
    Beiträge: 179
    geschrieben 1169925953000

    @'dorithy' sagte:

    Hallo Lothar und Gisela,

    im Februar sind wir für 10 Tage im Leisure Lodge, zuvor sind wir noch auf Safari. Wie hat es Euch gefallen? Hotel schön?

    Wir haben inzwischen mit Lariam begonnen, ohne Nebenwirkungen.

    Viele Grüße

    Doris

    Hi Doris

    Das Ihr Malariaprophlaxe macht ist der erste Schritt zu einen schönen Urlaub.

    Das Hotel wird Euch gefallen.

    Am Stand bekommt Ihr eine Liege für die gesamte Zeit, also einen schönen Platz ausgucken. Für einwenig Trinkgeld bekommt Ihr auch 2 Auflagen übereinander und doppelt Handtücher.

    Im Restauranr, einnen Tag innen einen Tag draußen, habt Ihr auch immer den gleichen Tisch. ;)

    Falls der Platz Euch nicht zusagt kann man mit 100 KSH ( 1,20 € )

    einiges erreichen.

    Trinkgeld normal 50 KSH.

    Wir empfehlen Schnorchel und Badeschuhe, denn bei Ebbe kann man auf dem Riff in übriggebliebene Lagunen wunderbar schnorcheln.

    Einen schönen Urlaub und noch mehr Vorfreude wünschen

    Lothar und Gisela :D

    Ps. Meer 30 ° Pool 30 ° Tagsüber 33 ° abends 28 ° morgens 26 °

  • NiciChris
    Dabei seit: 1154390400000
    Beiträge: 179
    geschrieben 1171150631000

    @'NiciChris' sagte:

    Hallo Kenia Fans,

    Meine Frau und ich sind gerade aus unserem Kenia Urlaub zurück, wir waren 3 Wochen im Leisure Lodge Hotel.

    Ein Hotelgast ist in der Zeit an Malaria erkrankt.

    Er hatte nur Urlaub im Hotel gemacht, keine Safari!

    Er hatte leichtes Fieber bekommen, war übermässig müde und hatte gelbe Augen.

    Nach einem Krankenhausbesuch, gleich gegenüber unseres Hotels, wurde die Malaria vom Arzt bestätigt.

    800 US Doller kostete die erste Versorgung für 3 Tage Aufenthalt in Krankenhaus, und zu Hause geht die ärztliche Versorgung weiter.

    Er hatte keine Malaria Prophylaxis genommen, worauf hin der Arzt meinte, hätte er eine Prophylaxis genommen, hätte er zu 99,9% keine Malaria bekommen!!!

    Glaubt mir, wenn man so etwas vor Ort, Hautnah mitbekommt,

    ist man ganz schön betroffen.

    Wir nehmen immer eine Prophylaxis wenn wir nach Kenia reisen und es wurde uns diesmal ja auch bestätigt, damit das richtige zu tun.

    Also wir wünschen allen Kenia Urlaubern einen gesunden, unbeschwerten, Malariafreien Urlaub.

    Lothar&Gisela

  • dolphin2806
    Dabei seit: 1167782400000
    Beiträge: 64
    geschrieben 1171458631000

    Hallo NiciChris,

    bin auch erst gerade aus Kenia zurück. Danke für Euren Beitrag. Kann mir lebhaft vorstellen, das einen sowas schockt, wenn man das hautnah miterlebt :shock1:

    Da ich Tsavo Ost gemacht und zudem auch noch getaucht habe hatte ich mich auch für das etwas teurere Malarone entschieden und auch gut vertragen.

    Kann manche Leute einfach nicht verstehen. Bei einem Auslandsaufenthalt erkundige ich mich doch vorher genauestens.

    Man hat schließlich nur ein Leben !!!

    Das Leben ist ein Spiegel: wenn du hineinlächelst, lächelt es zurück
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!