• usa59
    Dabei seit: 1207526400000
    Beiträge: 116
    geschrieben 1208614952000

    Hallo Bianca,

    der Preis ist absolut okay. Wir waren schon mehrfach mit Womo in USA und Canada. ist für uns die schönste Art des reisens. Man ist unabhängig kann stehen bleiben wo und solange man will. Besonders geniessen wir immer die romantischen Abende vor unserem Gefährt. Auf den Campingplätzen gibt es Holz für Lagerfeuer (gesonderte Feuerstelle)- Ein Steak vom Grill und eine gute Flasche Wein in grandioser Natur -Mensch was willst du mehr?-

    Die Platzgebühren lagen im August 2005 bei 20-35CanDollar. Es gibt auch günstigere Plätze, die des National-Forest. Sie liegen meist in traumhafter Landschaft, haben allerdings wenig bis gar keinen Komfort. Für eine Nacht zwischen durch geht es schon.

    Falls ihr Mitglieder beim ADAC seit, holt euch dort ein Tourenpaket. Diese "Landkarten" sind super zur Planung.

    Die Moskitos dürften zu euerer Reisezeit nur noch mässig sein, nehmt aber für alle Fälle ein Mittel mit.

    Wenn du noch Fragen hast , immer gerne.

    Liebe Grüsse aus Franken

    Karin

  • Bibi21
    Dabei seit: 1177977600000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1208779197000

    Vielen Dank für die Infos.

    Ist das Angebot auch ok wenn nur 3.500 km inbegriffen sind?

    LG

    Bianca

  • Tourleader
    Dabei seit: 1121299200000
    Beiträge: 665
    Zielexperte/in für: Westkanada Südliches Alaska Südafrika Sambia Namibia Botswana
    geschrieben 1208789928000

    Hallo Bianca,

    die endgültige Antwort auf die Frage, ob euer Angebot bei 3.500 km o.k. ist, hängt davon ab, was ihr für den zusätzlichen km zahlt .. und natürlich auch wie lang die von euch gewählte Route ausfällt. Eine pauschale Aussage ist so nicht möglich!

    Viele Grüße von der sonnigen Nordseeküste und weiterhin viel Freude bei der Planung

    Andreas

  • usa59
    Dabei seit: 1207526400000
    Beiträge: 116
    geschrieben 1208789963000

    Hi,

    ja,absolut ok. Von welchen Vermieter habt ihr euch ein Angebot machen lassen ? Cruise Canada hatte bisher immer die besten Angebote inkl.Freikilometer. Solltet ihr eueren Flug noch nicht gebucht haben, ist die Anmietung in den USA/Seattle eine echte Alternative.

    LG

    Karin

  • Tourleader
    Dabei seit: 1121299200000
    Beiträge: 665
    Zielexperte/in für: Westkanada Südliches Alaska Südafrika Sambia Namibia Botswana
    geschrieben 1208794635000

    @ usa59

    Hallo Karin,

    ich bin doch recht überrascht, dass du so gobal zuverlässige Auskünfte erteilen kannst.

    Du hast anscheinend (glücklicherweise!) noch nicht erlebt, dass die Schlußrechnung bei günstigen Einstiegskonditionen durch die teuer in Rechnung gestellten Zusatzkilometer "explodiert". Ansonsten kann ich deine Aussage nicht nachvollziehen!

    Der Tipp mit einer Anmietung in Seattle trifft zwar zu, allerdings doch auch nur, wenn das Fahrzeug in den USA übernommen und zurückgegeben wird. Das bedeutet bei einem Zeitfenster von 3 Wochen, dass man zusätzliche Zeit und Kosten für die "Transfers" investieren muss. Das wäre mir die Preis-differenz nicht wert.

    Aber: jeder Tippgeber hat halt unterschiedliche Erfahrungen und Ideen ...

    Viele Grüße von der sonnigen Nordseeküste

    Andreas

  • harryhh
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 892
    geschrieben 1208820207000

    OT........

    lieber andreas,

    du scheinst ja erfahrungen zu haben bezüglich der"explodierenden" kosten beim anmieten von wohnmobilen......

    das ist es doch, was jeden hier im kanada-forum interessiert......

    erzähl mal

    gruss harry

  • Tourleader
    Dabei seit: 1121299200000
    Beiträge: 665
    Zielexperte/in für: Westkanada Südliches Alaska Südafrika Sambia Namibia Botswana
    geschrieben 1208823936000

    Hallo Harry,

    da du doch offensichtlich ein ausgewiesener Kanada-Spezialist bist, wundert es mich, dass diese Frage nun ausgerechnet von dir kommt. ;) Sei's drum!

    Eine generelle Aussage lässt sich auch zu diesem Thema - wie bei den Mietwagengebühren - eigentlich nicht machen.

    Natürlich ist der Aufpreis für zusätzlich gefahrene km abhängig vom Anmietungszeitraum, der Fahrzeuggröße, dem gewählten Tarif, der Region, etc.

    Als Faustregel rechne ich bei unseren Touren meist mit Beträgen zwischen 0,25 und 0,45 can $ pro Zusatzkilometer. In der Hochsaison und bei großen Fahrzeugtypen können es auch schon 'mal deutlich über 0,50 can $ pro km sein.

    Viele Grüße von der Küste und allen einen schönen Dienstag

    Andreas

  • Bibi21
    Dabei seit: 1177977600000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1208848374000

    Wir haben unser Angebot von Canusa, aber wie Harry geschrieben hat, hatten die wohl vor kurzem noch ein besseres Angebot gehabt für ca. 600€ und die letzten beiden Tage wären frei gewesen. Naja.

    Wir haben 3.500 Freikilometer inkl. wir wissen jetzt eben nicht, ob wir jetzt einfach buchen sollen, da es ja immer teuerer wird oder?

    Schwere Angelegenheit ;0)!

  • Tourleader
    Dabei seit: 1121299200000
    Beiträge: 665
    Zielexperte/in für: Westkanada Südliches Alaska Südafrika Sambia Namibia Botswana
    geschrieben 1208856532000

    Guten Morgen, Bianca,

    ich kann mir sehr gut vorstellen, in welcher Situation du dich befindest. Man sucht die optimale Lösung, die man meist nicht erwischt. Es wird am Ende immer noch ein Angebot geben, dass noch günstiger gewesen wäre! Aber irgendwann sollte man sich halt entscheiden, um auch die nötige Planungs- sicherheit zu haben.

    CANUSA gehört zweifellos zu den größten und bekanntesten Anbietern in der Region, die ihr auch bereisen wollt. Wie bereits mitgeteilt, schwanken die Konditionen aber sehr stark in Abhängigkeit von der Auslastung der Flotte (daher erstellt man auch immer ein individuelles Angebot!).

    Hast du schon 'mal unter "nordlandtours.com" bzw. "camperboerse.de" recherchiert? Hier habe ich eigentlich immer ganz gute Erfahrungen gemacht. Aber das ist halt auch ein wenig Glückssache!

    Ich hatte ja schon an anderer Stelle darauf hingewiesen, dass du unbedingt auch die Konditionen für Zusatzkilometer berücksichtigen mußt. Das können schnell schon 'mal 500 can $ zusätzlich sein. Auch die sonstigen Leistungen (Übernachtung vor Übergabe/nach Rückgabe; Übergabebedingungen, etc.), aber natürlich auch den Verbrauch des Autos solltest du bei Vergleichen berücksichtigen.

    Ich drücke dir die Daumen, dass du auf diese Weise ein tolles Angebot findest und ihr diesen Punkt auf eurer Checkliste endgültig abhaken könnt. Bei weiteren Fragen melde dich gern noch 'mal!

    Viele Grüße von der sonnigen Nordseeküste und allen einen schönen Tag

    Andreas

  • Stief
    Dabei seit: 1187049600000
    Beiträge: 48
    geschrieben 1208856847000

    Hallo Bibi

    da hat Tourleader recht mit dem Mieten.

    In den USA ist es deutlich billiger wir wollten auch erst von Seattle wegfahren.

    Da wir aber das Auto (Wohnmobil) auch wieder dort zurückgeben müssten,

    wo wir es holen (also in Seattle) haben wir uns jetzt von Calgary nach Vancouver entschieden.

    Es gibt viele schöne Plätze auf der Welt, also muss man diese auch gesehen haben !!!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!