• Treichl
    Dabei seit: 1215993600000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1216029466000

    Hallo,

    ich bin ein "Kanada-Neuling" und fliege im Herbst 3 Wochen mit meiner Freundin nach BC. Dort werden wir dann mit dem Camper durch die Gegend gondeln. Habe eine spezielle Frage:

    da wir ein befreundetes Paar in Begleitung haben, möchten wir mittels Walky Talkies in Verbindung bleiben.

    Jetzt meine eigentliche Frage:

    funktionieren dort auch Walky Talkies aus Europa oder wisst ihr wo ich mich darüber informieren kann?

    Danke für eure Antworten

  • Tourleader
    Dabei seit: 1121299200000
    Beiträge: 665
    Zielexperte/in für: Westkanada Südliches Alaska Südafrika Sambia Namibia Botswana
    geschrieben 1216164501000

    @ Treichl

    Moin, moin und ein herzliches Willkommen als neuer HC-User. ;)

    Ich habe es zwar in all den Jahren noch nie getestet, ein aus Deutschland mitgebrachtes Funkgerät zu benutzen, aber ich vermute, dass das wegen der völlig abweichenden Frequenzen in Kanada nicht funktionieren wird.

    Nach meinem Kenntnisstand bieten einige Vermieter aber entsprechende

    Funksprechgeräte in ihren Wohnmobilen an. Erkundige dich also bitte bei deinem Vermieter.

    Für etwaige Tipps zur Reiseroute stehe ich jederzeit gern zur Verfügung.

    Vielleicht habt ihr bereits ein Grobkonzept entwickelt, auf dem man aufbauen könnte? Wenn nicht, auch kein Problem - meldet euch bei Bedarf

    einfach per PN.

    Viel Spaß und Vorfreude bei der Planung eurer Tour. :D

    Viele Grüße von der Nordsee

    Andreas

  • Treichl
    Dabei seit: 1215993600000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1219243467000

    Hallo,

    hätte da noch ein paar Fragen zu unserem Kanada - Tripp!

    Wie siehts eigentlich mit der Wäsche aus? Gibt es unterwegs Möglichkeiten diese zu waschen (wir sind mit dem Camper unterwegs)?

    Klingt komisch, geistert mir aber so durch den Kopf

    Wo sollte man am besten das Geld wechseln?

    Zu Hause oder in BC?

    Danke für eure Unterstützung!!

    Freddy

  • Schlumilu
    Dabei seit: 1125619200000
    Beiträge: 175
    geschrieben 1219256527000

    Hallo,

    also wir hatten eine Kreditkarte dabei und haben sehr viel damit bezahlt. Ansonsten hatten wir Euros hier in Deutschland in CAD umgetauscht und hatten dann noch einige Traveller Cheques dabei, die wir dann problemlos und ohne Kosten bei jeder Bank in Kanada in Geld eintauschen konnten.

    Warum willst du waschen und so deine Zeit verschwenden. Du hast doch genügend Freigepäck 46kg pro Person.

    Aber ich denke es gibt auch in jeder größeren Stadt Waschsalons, musst dann halt nur suchen.

    Viel Spaß in Kanada.

    Grüße :laughing:

    immer wieder - dieses Reisefieber...
  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1219259483000

    In Kanada kann man auch vieles mit den Reiseschecks zahlen. Ich war bislang zwar nur in Ostkanada, aber im Westen ist das vermutlich nichts anders. Überall, wo ich fragte, wurden die Reiseschecks akzeptiert. Ich würde welche in kanadischen Dollars kaufen, hab aber auch mehrfach gesehen, dass die US-Amerikaner auch mit Schecks auf US-Dollarbasis bezahlt haben, z.B. in Unterkünften.

  • Tourleader
    Dabei seit: 1121299200000
    Beiträge: 665
    Zielexperte/in für: Westkanada Südliches Alaska Südafrika Sambia Namibia Botswana
    geschrieben 1219363293000

    @ Treichl

    Du kannst in Kanada alles mit der Kreditkarte (Mastercard, VISA oder auch American Express) bezahlen. Der Umrechnungskurs ist dabei meist um etliches günstiger, als wenn du dir vorher oder auch vor Ort Bargeld besorgst.

    In letzter Zeit hatte man auch häufiger den Vorteil, dass sich der Wechsel-kurs zu Gunsten des Euros verbesserte und damit die Kreditkartenrechnung geringer ausfiel, als urspünglich gedacht.

    Neben der Kreditkarte würde ich dir empfehlen, ein "paar" can. $ bei deiner Hausbank zu tauschen, damit du für Trinkgelder oder Kleinstbeträge auch etwas Bargeld dabei hast. Aber: du kannst vor Ort nahezu überall mit der Kreditkarte bezahlen (nur bitte keine Bargeld am Automaten ziehen, denn das kostet mit der Kreditkarte richtig Geld!).

    Konkrete Vorschläge zur Reiseroute gebe ich dir in der kommenden Woche per PN.

    Viele Grüße von der herbstlichen Nordseeküste und bis bald!

    Andreas

  • florentine55
    Dabei seit: 1044316800000
    Beiträge: 163
    geschrieben 1219393268000

    Hallo Andreas,

    tja, das mit der Kreditkarte sehe ich ein bisschen anders. Für größere Beträge wie Hotelrechnungen etc. - d'accord. Aber bei Restaurantrechnungen etc. fällt ja auch immer ein Auslandseinsatzentgelt an - und zwar jedes Mal! Wenn man da ab und an einen größeren Betrag Bargeld am Automaten zieht, kann man unter Umständen diese Gebühren sparen. Das kommt allerdings natürlich auf die Konditionen der Kreditkartenanbieter an.

    LG

    florentine

  • harryhh
    Dabei seit: 1192492800000
    Beiträge: 892
    geschrieben 1219397722000

    Das Bargeld am Automaten (ATM) kann man auch mit der deutschen EC-Karte ziehen, wenn diese das Maestro-Logo hat.

    Mit der Kreditkarte Bargeld zu ziehen, ist dessen ungeachtet auch in D ein höchst kostspieliges Vergnügen.

    Kanada ist eines der Länder mit den meisten ATM und die deutsche EC-Karte funktioniert bei allen ATM's, die auch das Maestro-Logo haben.

    Manch kleinere Bankfiliale hat evtl. einen ATM ohne das Logo, dann funktioniert die deutsche Karte nicht.

    Maestro zu Maestro paßt und dann gibt es auch Geld.

    Deutsche Bank-Kunden könnnen z. B. in Kanada an ATM's der Scotiabank absolut gebührenfrei Geld ziehen.

    Also einfach mal bei der eigenen Bank fragen, mit welcher in Kanada zusammengearbeitet wird, dann klappt es auch mit der preiswerten Bargeldbeschaffung! :D

    Gruß

    Harry

  • florentine55
    Dabei seit: 1044316800000
    Beiträge: 163
    geschrieben 1219398321000

    Hallo Harry,

    ich meine, es kommt auf den Kreditkartenanbieter an. Ich will jetzt nicht zu viel Werbung machen, aber beim ADAC bezahlt man bei Guthaben auf dem Kartenkonto in Euro-Ausland gar kein Auslandseinsatzentgelt, und im nicht-Euro-Ausland 1%. Das ist dann wieder weniger als bei mancher EC-/Maestro-Karte...

    LG

    florentine

  • Schlumilu
    Dabei seit: 1125619200000
    Beiträge: 175
    geschrieben 1219407698000

    Hi Florentine,

    also das mit den Gebühren bei der Kreditkartenbezahlung im Restaurant stimmt nicht ganz so. Ich glaube das kommt auf die Bank an von der du die Karte hast.

    Wir haben fast alles ob im Supermarkt, beim Klamottenshoppen oder im Restaurant mit der Kreditkarte gezahlt und das ohne 1%zigen Auslandsaufschlag.

    Und das was Harry geschrieben hat, ist auch richtig, denn es gibt verschiedene Banken an denen man mit der EC-Karte kostenlos Geld abheben kann, weil es sich um eine Tochtergesellschaft der eigenen Hausbank handelt.

    Gruß ;)

    immer wieder - dieses Reisefieber...
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!