• Bobbsi
    Dabei seit: 1113350400000
    Beiträge: 527
    geschrieben 1325256511000

    vielen dank für deinen tollen, informativen bericht. unabhängig davon haben wir uns heute für den lago entschieden und zwar für die villa belvedere in cannobio. das hotel ist kein vergleich zu dem am comer see und wir sind schon sehr gespannt was uns dort erwartet. wir sind 7 tage dort und werden es vielleicht auch mal schaffen, an den comer see zu fahren. da wir viel mit dem cabrio unterwegs sind haben wir mit dem lago wohl die bessere wahl getroffen  :D

    vielen dank an alle, die mir weitergeholfen haben!

  • Bobbsi
    Dabei seit: 1113350400000
    Beiträge: 527
    geschrieben 1347955539000

    Ein Fazit nach unserem Urlaub am Lago Maggiore:

    Wir haben in der einen Woche Anfang September viel gesehen (Cannobio-Tal, Centovalli-Tal, Locarno, Mailand, Lugano, Verbania, Baveno, Borromäische Inseln), Märkte in Cannobio und Verbania besucht. Unser Hotel (Park Hotel Villa Bellvedere) war ein Traum, sehr ruhig und gediegen mit einem schönen Pool und umfangreichen Frühstück. Mit unseren Anfang/Mitte 40 waren wir mit die Jüngsten im Hotel und am Pool herrschte am Nachmittag angenehme Ruhe.

    Diese Ruhe haben wir sehr genossen, aber tagsüber und abends hätten wir uns gewünscht, dass in den Orten etwas mehr los gewesen wäre.

    Die wenigen Geschäfte im Ort Cannobio waren abends nicht geöffnet und die Touristen, saßen ausschließlich in den Restaurants an der Promenade. Da sind wir vom Gardasee anderes gewöhnt. Ich habe es regelrecht vermisst, abends durch die Gassen zu schlendern und in Geschäften zu bummeln.

    Die Küstenstraße ist sehr eng und man muss sehr viel Zeit einplanen, um von A nach B zu kommen. 60 kmh sind erlaubt, aber selbst die waren oft nicht möglich. An unserem Abreisetag standen wir z. B. lange im Stau, weil zwei Busse in einer Kurve aneinander nicht vorbei kamen. Ich will mir gar nicht vorstellen, was hier los ist im Juli/August.

    Landschaftlich ist der Lago natürlich schöner als der Gardasee. Aber ich fand, dass die Nebenkosten für Getränke und Essen am Lago höher lagen als am Gardasee, oder täusche ich mich da? Und ich meine damit nicht den Schweizer Teil!

    Auf jeden Fall haben wir uns entschieden nächstes Jahr wieder an den Gardasee zu fahren.

  • tine_40
    Dabei seit: 1215475200000
    Beiträge: 169
    geschrieben 1347963738000

    Hallo Bobbsi,

    vielen Dank für deine ausführliche Rückmeldung bzw. deine Eindrücke.

    Da wir nächstes oder übernächstes Jahr auch einen Urlaub am Lago planen, bin ich sehr dankbar für alle Berichte, die ich zu lesen kriege.

    Ich kann mir nun schon ein recht gutes Bild machen, da wir auch den Gardasee kennen.

    Liebe Grüße

    Tine

  • Cappucina
    Dabei seit: 1237766400000
    Beiträge: 339
    geschrieben 1347977670000

    Hallo Bobbsi,

    schön von Dir zu lesen und auch zu hören, dass es Dir in der Villa Belvedere gut gefallen hat, denn ich hatte diese Unterkunft ja empfohlen. Ich war schon häufig am lago maggiore und nur einmal am Gardasee und hatte nicht das Gefühl, dass es am lago teurer ist. Gewiß kommt es wie überall darauf an, wohin man zum Essen geht. Etwas oberhalb vom See gibt es einige Agriturismo Betriebe, in welchem man auch günstige Menüs essen an. Ich war allerdings seit 2008 nicht mehr dort, vielleicht hat sich das Preisniveau auch verändert.

    Das am Gardasee etwas jüngeres Publikum und auch abends mehr los ist, kann ich mir sehr gut vorstellen. Ich war einmal am Ferragosto am lago maggiore, da war allerdings auch abends sehr viel Trubel. Ansonsten habt Ihr ja anscheinend eine Menge gesehen und erkundet!

    Viele Grüße

    Tanja

    Cappuccina
  • Bobbsi
    Dabei seit: 1113350400000
    Beiträge: 527
    geschrieben 1347984565000

    Ja die Villa Belvedere ist wirklich ein Traum, nicht umsonst hat sie bei Tripadvisor den Choice Award bekommen. Ein schönes Restaurant haben wir am Lago auch gefunden und zwar das Ristorante Usignolo, oberhalb von Cannero mit Top Aussicht auf den See.

    Das Preis-Leistungsverhältnis war sehr gut. Das Restaurant war so gut besucht, dass man immer reservieren musste.

    An einem Tag hatten wir eher schlechtes Wetter und sind daher nach Mailand gefahren. In einem anderen Forum habe ich gelesen, dass es besser ist, den Wagen im Vorort Lampugnano abzustellen und von dort direkt mit der U-Bahn reinzufahren. Diesen Tip kann ich hier absolut empfehlen. Unser Navi hat diesen riesigen Park+Ride Platz ohne Probleme gefunden und dann ging es für 1,50 € in die Stadt zum Domplatz. Der Parkplatz hat uns letztlich auch keine 2 € gekostet.

    Alles in allem hat uns der Urlaub sehr gut gefallen. Trotzdem werden wir nächstes Jahr wieder zum 6ten Mal an den Gardasee fahren, weil es uns dort noch besser gefallen hat.

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8158
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1347997386000

    Hallo Bobbsi,

    auch von mir ein Dankeschön für deine Rückmeldung. Gibt es denn in der Nähe des HotelsBelvedere auch gute Möglichkeiten zum Essengehen, ohne dass man mit dem Auto los muss?

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • Bobbsi
    Dabei seit: 1113350400000
    Beiträge: 527
    geschrieben 1348000536000

    Es sind ja keine 10 Minuten zu Fuß ins Zentrum von Cannobio und dort gibt es jede Menge an Restaurants, hauptsächlich an der Promenade. Wir haben dort auch zweimal gegessen (Vizi et Sfizi) und es war durchaus gut, aber etwas teurer als im Usignolo.

    Richtung Cannobio-Tal gibt es auch ein sehr gutes Restaurant, das Antico Sempione, etwa 10 Minuten zu Fuß vom Hotel aus (aber ohne Bürgersteig). Allerdings war es zu unserer Zeit aus gesundheitlichen Gründen geschlossen.

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8158
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1348064099000

    Danke für die Info. Mal schauen wann wir in Richtung Cannobio fahren. Dieses Jahr wird es sowieso nix mehr. Da steht nur noch Florenz auf meiner Liste ;)

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!