• Acanom
    Dabei seit: 1403481600000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1403875163000

    Erstmal danke an alle für die vielen Antworten und Meinungen.

    Klar bleibt am Ende immer die Frage, will man das Risiko eingehen oder nicht.

    Ich war gerade am Tropeninstitut der LMU in München und hab mich beraten lassen.

    Tollwut wird für Indonesien dringend empfohlen.

    Auch weil es in Teilen wohl nicht so leicht ist schnell an den Impfstoff zu kommen.

    Zudem erspart man sich die Tortur von 5 Injektionen und viel Geld wenn man doch gebissen wird.

    Die Impfung soll sehr gut verträglich sein und ich hab mich nun das 1, mal impfen lassen und bisher ist noch alles ok. Mal abwarten.

    Cholera wird nur für Gebiete empfohlen wo sie akkut ausgebrochen ist.

    Typhus wurde ebenfalls empfohlen, auch wenn die Krankheit an sich bei guter Wasserversorgung etc kein wirkliches Problem darstellt.

    Ich hatte die Impfung schonmal vor 8 Jahren und werde sie diesmal als Schluckimpfung wiederholen.

    Zur japanischen Enzephalitis wurde mir gesagt, wenn man komplett geschützt sein will sollte man sie impfen, die ist aber sehr teuer (2x 100€).

    Das Risiko ist allgemein gering und wenn man AUCH IN DEN STÄDTEN auf Mückenschutz achtet wohl unproblematisch.

    Darum lasse ich die weg.

  • 3Nicki
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 6553
    geschrieben 1403911175000

    Zur Tollwutimpfung:

    Nach einem Biss bzw. anderweitigem Kontakt zu einem kranken Tier (z.B. Ablecken offener Hautstellen) muss bei geimpften Personen dennoch unverzüglich eine aktive Impfung durchgeführt werden (1. und 3. Tag). Moderne Impfstoffe sind in Indonesien leider nicht überall erhältlich.

    Okt./Nov. 18 Sulawesi
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1403943672000

    Tropeninstitute sind eine gute Anlaufstelle, aber sie sind gewinnorientierte Unternehmen, und verkaufen u.U. lieber zu viel als zu wenig. Ich fühle mich bei der reisemedizinischen Beratungsstelle des Gesundheitsamtes in Wien besser aufgehoben. Ich bin mir sicher, in D gibt es so etwas auch.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 8971
    Verwarnt
    geschrieben 1403949552000

    Und noch zum Thema Typhusimpfung: 

    Wie bereits geschrieben, bietet diese keinen 100%-igen Schutz - also trotzdem aufpassen, was man zu sich nimmt... ;)

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Acanom
    Dabei seit: 1403481600000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1403954988000

    @Chriwi:

    Es war das Institut für Seuchenmedizin und Tropenkrankheiten der Klinik der Uni München.

    Aber trotzdem kam es mir so vor, als würden sie mich gerne gegen alles impfen.

    Aber das ist irgendwo auch ihre Aufgabe da sie sich mit Seuchenprävention etc beschäftigen.

    Für die Tollwutimpfung hatte ich mich mehr oder weniger schon vorher entschieden, ich werde die kommenden Jahre noch Indien und andere Länder bereisen und den Schutz zu haben kann nicht schaden.

    Auch wenn man noch eine Impfung bei Kontakt braucht.

    @Malini:

    Ich bin in solchen Ländern ohnehin sehr vorsichtig was essen an geht. Da ich ohnehin nichts rohes mag, weder Gemüse noch Sushi etc fällt mir das ein wenig leichter.

    Bisher hatte ich mit Impfungen nie Probleme, darum nehm ich den "Schutz" gerne mit, kostet ja auch nicht die Welt. Und wenn man dann doch mal unachtsam ist etc kann man etwas entspannter sein.

  • Acanom
    Dabei seit: 1403481600000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1403955228000

    Wo habt ihr am Bromo und Ijen jeweils übernachtet?

    Gibts eine günstiger Alternative als das Lava Hostel am Bromo?

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 8971
    Verwarnt
    geschrieben 1403957354000

    Acanom,

    muss nicht unbedingt etwas Rohes sein, wodurch Du Dich anstecken kannst. Es muss halt bei der Essenszubereitung "nur" extrem unhygienisch zugehen (weiter möchte ich dies wg. Ekelfaktor nicht ausführen...)

    Mein Mann hat sich - trotz Impfung - auch mal Typhus eingefangen und er hatte definitiv nichts Rohes gegessen... 

    Abschließend möchte ich noch bemerken, dass ich gerade in Asien noch nie nennenswerte Probleme mit Salmonellen & Co. hatte, obwohl ich auch an Garküchen esse und dort auch Sprossen etc.

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1403960994000

    Es gibt in Cemoro Lawang einige Hostels und jede Menge Homestays. Wichtig ist ein sauberes Zimmer, das nicht müffelt und heißes Wasser aus der Dusche. Und dass es nicht all zu weit vom Kraterrand entfernt liegt.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Acanom
    Dabei seit: 1403481600000
    Beiträge: 13
    geschrieben 1404049485000

    Danke dir, hast du vierlleicht noch einen konkreten Vorschlag für mich?

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1404065774000

    Ich war im Bromo Permai, weil es das einzige Hotel war, das ich vorab via Hotelvermittler (hotels.com) buchen konnte. Lage perfekt (direkr am Kraterrand)  ,  sauber, große Zimmer, heißes Wasser.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!