• Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 8773
    Verwarnt
    geschrieben 1403735717000

    Hallo Acanom,

    wir waren im Mai 3 Wochen in Kuala Lumpur/Java/Bali und verfügen aufgrund einer anderen Reise noch über einen Schutz gegen Tollwut. 

    In den muslimischen Teilen Indonesiens kannst Du Dir die Impfung sparen, da es dort kaum Hunde gibt (auf Java habe ich nicht einen einzigen gesehen und anderen möglichen Überträgern wie Fledermäusen wirst Du wohl nicht sehr nah kommen ;)); auf Bali hingegen gibt's streunende Hunde und freche Affen zuhauf (und letztere kann man sich nicht immer vom Hals halten, auch wenn man will => es reicht schon eine "interessante" Plastiktüte im Affenwald... Was die Hunde betrifft: Die haben mehr Angst vor Dir als Du vor ihnen, dieses Verhalten mag sich jedoch ändern, wenn die Tiere infiziert sind). 

    Ob also Impfung ja oder nein: Geschmackssache... ;) 

    Falls Ihr Euch impfen lassen wollt: Die Impfung ist normaleweise nicht halb so schlimm, wie im I-Net teilweise berichtet wird... (Wir jedenfalls hatten 0 Nebenwirkungen, Tetanus war schmerzhafter)...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs) *** Menos mimimi, mais attitude!
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1403737413000

    Natürlich gibt es auch auf Java Straßenhunde. Und im Pangandaran Nationalpark in Zentraljava hab ich die aggressivsten und räuberischsten Makakenbanden erlebt. Unvorstellbare Biester. Kommt also immer drauf an, wo man sich rumtreibt.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 8773
    Verwarnt
    geschrieben 1403738183000

    Keine Frage, dass es auf Java auch Hunde gibt - aber deswegen würde ich mir nicht unbedingt eine Tollwutimpfung verpassen lassen... 

    Die Affen gehen auch auf Bali teilweise gar nicht...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs) *** Menos mimimi, mais attitude!
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1403769891000

    Ich hab auch keine Tollwutimpfung. Aber mein Umgang mit Affen ist sehr distanziert. Nicht füttern, nicht in die Augen sehen, Abstand halten und alles was nach Essen oder Getränken aussieht, oder sonst interessant sein könnte (z.B. Sonnenbrillen, Plastiktüten,...) wegräumen.

    Interessant finde ich, dass Straßenhunde in manchen Gegenden völlig harmlos und sanftmütig sind, und anderswo völlig gestört und aggressiv, z.B. in Ayutthaya, wo ich mehrmals von Hunden gestellt, verbellt und verjagt wurde. Dort wechsle ich sogar die Straßenseite, wenn ich einen Hund sehe.

    Nachdem ich ja demnächst eine längere Zeit in SO-Asien verbringen werde, bin ich aber schon am überlegen, ob's ned g'scheiter wäre, die paar Hunderter in eine Tollwutimpfung zu investieren. Muss aber jeder selber wissen...

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Candi_Bentar
    Dabei seit: 1398729600000
    Beiträge: 141
    geschrieben 1403802798000

    Hallo Malini ..

    "Was die Hunde betrifft: Die haben mehr Angst vor Dir als Du vor ihnen, dieses Verhalten mag sich jedoch ändern, wenn die Tiere infiziert sind".

    Sorry, aber da habe ich andere Erfahrungen gemacht. Dort, wo sich oft die Touristen aufhalten ist es meistens so, wie Du es geschrieben hast. Ich durchstreife aber oft zu Fuss die abgelegenen balinesischen Dörfer. Ich sehe es so wie Chriwi ..

    "wo ich mehrmals von Hunden gestellt, verbellt und verjagt wurde. Dort wechsle ich sogar die Straßenseite, wenn ich einen Hund sehe".

    Oft rotten sich mehrere Hunde zusammen. Ich verhalte mich ruhig und mache einen Umweg um die Hunde oder bitte nach Möglichkeit einen Balinesen, mir zu helfen. Kommen mir die Hunde auf etwa 1 Meter an mich heran, drohe ich mit meiner Kamera als Wurfgeschoß oder wenn ich habe mit einem Stock. Behalte immer die Hunde im Auge und gehe vorsichtig aus der Gefahrenzone. Außerdem kenne ich einige Indonesier, welche schon von Hunden gebissen wurden.

    Den Affen gehe ich auch immer aus dem Weg. Verflixte Bande die Makaken ! Malini, Du warst in Candidasa. Etwa 1,5 Km nach Candidasa Richtung Amlapura verläuft die Straße über eine Bergkuppe. Dort gibt es den Tempel Pura Gumang. Dort halten viele Balinesen an der Straße und beten für eine unfallfreie Fahrt. Dort sprangen Affen Motorradfahrer während der Fart auf Kopf und Schultern.

    Mit den Impfungen ist es so eine Sache .. Hat man die Tollwutimpfung könnte man Malaria bekommen. Hat man gegen Typhus vorgesorgt, könnte man Dengue bekommen usw usw ..

    *alle von mir genannten Krankheiten ( und mehr ) gibt es in Indonesien und auf Bali, auch wenn zb Bali oft als Malariafrei beschrieben wird ..

    Ich denke, eine Impfberatung überlassen wir besser den Tropenistituten oder den Impfberatungsstellen ..

    sampai jumpa

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1403804163000

    Candi_Bentar:

    Mit den Impfungen ist es so eine Sache .. Hat man die Tollwutimpfung könnte man Malaria bekommen. Hat man gegen Typhus vorgesorgt, könnte man Dengue bekommen usw usw ..

    Wenn ich's mir aussuchen könnte, hätte ich aber "lieber" Typhus oder Malaria. Vor allem in entlegenen Gegenden. Bei Tollwut hat man recht begrenzt Zeit, Gegenmaßnahmen einzuleiten.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 8773
    Verwarnt
    geschrieben 1403807790000

    Offenbar ist mein Beitrag absolut nicht so rübergekommen, wie er gedacht war... :?

    Verharmlosen möchte ich die Gefahr durch Affen u. Hunde ganz gewiss nicht; deswegen schrieb ich ja auch, dass es auf Bali reichlich Hunde und Affen gibt und man sich letztere nicht unbedingt vom Hals halten kann... Haben im Affenwald bei Ubud selbst beobachtet, wie einer der Affen eine Frau mit Baby auf dem Arm ansprang... :shock1:  Trotzdem sieht man immer wieder Leute, die die Tiere füttern und sie auf sich herumklettern lassen, die sogar Jungtiere angrabschen - wer das vor hat, sollte sich definitiv eine Impfung gegen Tollwut verpassen lassen... ;)

    Wir waren auch nicht nur in typischen Touri-Gegenden unterwegs und wie ich schrieb, gibt es etliche streunende Hunde auf Bali - wir haben sie nicht beachtet, sie uns nicht. Streunende Hunde habe ich woanders schon wesentlich aggressiver erlebt (chriwi ja offenbar auch), und ich denke doch, dass jeder, der schon ein bisschen herumgekommen ist, sich den Tieren gegenüber vorsichtig verhält, ggf. die Straßenseite wechselt etc.

    Was nun die Tollwutimpfung betrifft - und das war ja die eigentliche Frage - würde ich es nicht machen, wenn ich wie der TO eh die meiste Zeit auf Java unterwegs sein wollte... Dass er das aber selbst entscheiden muss und sich hier keine Ärzte tummeln, dürfte ihm klar sein... ;)

    Dass man Mückenstiche möglichst verhindern sollte, dürfte auch jedem klar sein, der sich mit dem Land auseinandergesetzt hat und Typhus ist mit Antibiotikum schnell ausgestanden (die Impfung bietet eh keinen 100% zuverlässigen Schutz)...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs) *** Menos mimimi, mais attitude!
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1403810032000

    An Typhus- und Coleraimpfung führt für mich jedenfalls kein Weg vorbei. Sonst müsste ich ja bei Garküchen auch die Strassenseite wechseln. ;)

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Candi_Bentar
    Dabei seit: 1398729600000
    Beiträge: 141
    geschrieben 1403859473000

    Hallo Chriwi ..

    Nichts gegen Typhus- und Choleraimpfung .. Ich halte mich aber immer an ..

    "Koch es, schäl es oder vergiss es". Ich bin vorsichtig mit Wasser, Getränken und Eis. Esse zB nie Majonaise ( was in Asien eh' ein fauxpas ist ).

    Man hat diesen Fall rekonstruiert .. :

    Die Frau eines deutschen Bekannten war nur kurze Zeit auf Bali. Sie war nur in 4 - 5 Sterne Restaurants oder nur in 4 - 5 Sterne Hotels. Dort hat sie nach den Recherchen einen rohen Salat gegesssen. In diesem Salat soll sich ein mikroskopisch kleiner Wurm befunden haben, welcher nur in Asien vorkommt. In Deutschland wurde der Wurm nicht erkannt. Er nistete sich in die Leber ein. Der Frau ging es immer schlechter bis sie einen Rollstuhl brauchte. Dann überschwemmte der Wurm den ganzen Körper der Frau bis sie verstarb. Leider kamen die falschen Medikamente zum Einsatz und als sie in das Tropeninstitut kam, war es zu spät ...

    Zu den ach so tollen 5 Sterne Restaurants und Hotels auf Bali. Ich kenne einige Küchen .. Vorne uiiii und hinten nicht so toll.

    Garküchen sind eine tolle Sache ! Aber ich meine, dass die Speisen immer gekocht sein müssen. Vorsichtig auch in den Makan Padang. Dort stehen die Speisen oft längere Zeit.

    Danke für Deinen letzten Beitrag Malini. Jetzt verstehe ich es ..

    Sampai jumpa

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1403861458000

    Das Leben ist lebensgefährlich!   (Erich Kästner)

    Ich finde, es geht bei Reiseimpfungen immer darum, wie wahrscheinlich es ist, dass eine Erkrankung eintritt. Nur weil jemand mal von einem Dachziegel erschlagen wurde, laufe ich  ja auch nicht mit Helm auf der Straße.  

    Jeder muss selbst abwägen, was er besser bleiben lässt und was für ihn eine zu große Einschränkung der Urlaubsfreude bedeuten würde. Aber ein Restrisiko bleibt immer, und das ist auch abhängig vom eigenen Verhalten (u.a. von Reiseroute, Unterbringung, Mückenschutz, Essverhalten und wie gerne man Afferln streichelt).

    Ich finde es geradezu drollig, wie wir (westlichen Touristen) danach streben, uns vor einer Reise gegen alles impfen und versichern zu lassen. Aber das ist umgekehrt auch nicht anders. Japanische Touristen lassen sich gerne gegen FSME impfen, weil sie gehört haben, dass sich in Europa böse Insekten sich von Bäumen fallen lassen, um Menschen zu töten. Auch wenn sie dann nur durch die Stadtzentren von Salzburg, München und Rothenburg o.d.T. wackeln, Hauptsache sie sind gegen Zecken geimpft.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!