• mmichi87
    Dabei seit: 1309046400000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1329825897000

    danke für eure Antworten :-)

    hilft mir schon mal bei der Planung!

     

    was für mich nur noch wichtig wäre sind die Bungalow/Zimmer Preise (wir sind nicht auf der suche nach Nobelunterkünften .. wichtig ist nur eine saubere klimatisierte Unterkunft) und was man so fürs essen ausgibt .. in den Reiseführern ist fürs essen ja immer nur so ein Bereich von 4-10 bzw 10-50 € angegeben.

     

    und wie pendle ich am besten zwischen bali-lombok-gilis!

    gibt es seiten wo man informationen dazu findet? hab in einem anderen thread von billigfliegern gelesen die nicht im "besten" zustand sind und da meine freundin ein beim fliegen generell ein bisschen empfindlich ist will ich ihr das nach der langen reise nicht auch noch antun :laughing:

    transferzeit zwischen bali und lombok daumen * pi 4-5 stunden ist auch aktuell?

     

    Danke und LG :-)

  • Torsten70
    Dabei seit: 1204416000000
    Beiträge: 93
    geschrieben 1329850002000

    Vergiss nicht Dich über das Thema Malaria zu informieren (v. a. Gilis, Lombok).

  • mmichi87
    Dabei seit: 1309046400000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1330071191000

    hab mich darüber schon informiert!

    in einigen foren wird oft geschrieben, dass eine prophylaxe unbedingt notwendig sei .. eine Freundin hat mir allerdings gesagt, dass sie lediglich malariamedikamente für eine Erkrankung (zB bei Fieberschüben usw.) mithatte, die dann genommen werden müssen!

    wie siehst du das?

    tollwut wird ja auch oft angesprochen..

  • Torsten70
    Dabei seit: 1204416000000
    Beiträge: 93
    geschrieben 1330110648000

    Ja wir haben uns auch ausführlich informiert. Wir gehen in Richtung Gilis und evtl. Lombok. Grundsätzlich gefährdetes Gebiet, da gabs ausnahmslos von Tropenmedizinern dieselbe Auskunft und denselben Rat - Prophylaxe. Gleichzeitig rieten viele informelle Kontakte, maximal standby Medikamente mit zu nehmen. Gerade in der Trockenzeit wäre das Risiko eher gering ... .

     

    Wir haben lange darüber gesprochen und diskutiert, schließlich für die Prophylaxe mit Malarone (Tauchen) entschieden. Wir denken, dass das Erkennen des "Falles der Fälle" eher schwierig ist. Wie schnell hat man in den Tropen mal Fieber, und dann knallst Du mit voller Wucht die Keule in Deine Leber... . So nehmen wir die Prophylaxe und hoffen, diese einigermaßen zu vertragen.

     

    Das Thema ist kontrovers, aber wir gehen lieber auf Nummer sicher (was zu 100% trotz Prophylaxe auch nicht geht). Zusätzlich guten Mückenschutz und ordntliches Moskitonetz, thats it. Vermutlich werden manche schreiben, dass dies übertrieben ist.

  • 3Nicki
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 6588
    geschrieben 1330119681000

    Wahre Worte, ich stimme dir völlig zu.

    Wahrscheinlich aber werdet ihr zurückkommen und keiner einzigen Mücke begegnet sein. So ging es uns und wir waren nicht in der Trockenzeit. 

    Aber lieber, ihr fliegt mit einem guten Gefühl nach Indonesien, verstehe ich völlig!

    Ich persönlich hätte arge Bedenken bezüglich der Nebenwirkungen und würde mir deshalb ehrlich gesagt ein anderes Urlaubsziel auswählen. Mag spiessig klingen, aber ich steh da nicht alleine da! Habe einige Bekannte, die genau aus diesem Grund auf Lombok verzichten.

    April 19 Kalifornien ---- Juni 19 Bantayan/Malapascua/Hongkong
  • Rambutan
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 151
    geschrieben 1330163060000

    @3nicki

     

    genau das ist auch für uns der Grund , Lombok zu meiden und auf Java+Bali zu bleiben. Freunde von uns , haben das Standby  Produkt genommen und haben gesagt "NIE WIEDER" :(   Haben sehr lange mit den Nebenwirkungen zu kämpfen gehabt und einen Teil ihres Urlaubs schlapp in den Seilen gehangen (Redewendung ;) )

     

    @Torsten70

    Jeder reagiert natürlich anders und wenn ihr dann ein besseres Gefühl habt , nur zu. Schönen Urlaub ohne Mücken :laughing: :rofl: :rofl:

     

    lg anni

    " Lebe dein Leben und jage nicht deinen Träumen hinterher!
  • Torsten70
    Dabei seit: 1204416000000
    Beiträge: 93
    geschrieben 1330171592000

    Welches Medikament hatten Deine Bekannten genommen?

  • Rambutan
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 151
    geschrieben 1330173021000

    @Torsten

     

    auf Empfehlung vom Arzt , genau wie du "Malarone" aber wie gesagt , dass muss ja bei euch nicht auch so sein ( drück euch die Daumen )

    " Lebe dein Leben und jage nicht deinen Träumen hinterher!
  • mmichi87
    Dabei seit: 1309046400000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1330177985000

    alle meine bekannten die unlängst auf den gilis bzw in lombok waren und die ich gefragt habe hatten nur notfallmedikamente mit!

    es is halt ein zweischneidiges schwert! malaria möcht man nicht wirklich bekommen aber wenn man von den Tabletten vom Urlaub auch nichts hat ist es so eine Sache!

  • CCStrobel
    Dabei seit: 1233187200000
    Beiträge: 203
    geschrieben 1330326109000

    Mhm, also Bali ist nahezu malariafrei. Lombok bereisen auch die meisten nur mit Notfallmedikament.

    Es ist auch eher unwarscheinlich, dass die Malaria schon dort ausbricht, sondern eher wenn du wieder zuhause bist (Inkubationszeit 12-18 Tage, häufig auch Monate)

    Aber selbst wenn, sind die Ärzte vor Ort eigentlich gut auf Malaria vorbereitet.

    Ein Notfallmedikament ist trotzdem sicherlich nicht schlecht.

     

    Allerdings solltest du dir wirklich überlegen, die Prophylaxe einzunehmen.

     

    Die Chance, dass du das Medikament nicht verträgst und der ganze Urlaub im Ar... ist, ist um vieles höher, als dass du tatsächlich an Malaria erkrankst.

     

    Also auch in den einschlägigen Indonesienforen werden eigentlich nur die Mitnahmen von Notfallmedikamenten empfohlen.

     

    Wir nehmen garnix mit und lassen uns im Fall der Fälle vor Ort behandeln.

    Ist bisher auch gut gegenagen.

    Mückenschutz ist da A und O! Auch wegen des Dengue Fiebers. Dagegen gibt es nämlich keine Vorsorge.

     

    Anders sieht es mit Tollwut aus!!!

     

    Das ist gerade auf Bali ein ganz heikles Thema, da immernoch regelmäßig Menschen dort an Tollwut sterben.

    Wenn du ohne Impfung von einem Hund oder Affen, einer Fledermaus etc. gebissen wirst, ist die Chance das zu überleben recht gering.

    Wenn du geimpft bist, hast du zumindestens eine gute Chance.

     

    Also die Tollwutimpfung ist für Bali definfitiv notwendig!!!

     

    Der nächste Bali Trip in Planung - ich kann einfach nicht anders ;-)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!