• themaxxx
    Dabei seit: 1247097600000
    Beiträge: 69
    geschrieben 1318367162000

    Mal eine Frage an alle die öfters nach London fahren und die das schon mal gemacht haben - zahlt sich der Kauf eines London Passes aus, was sagt ihr? Wie lange kann man den nutzen?

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22404
    geschrieben 1318370508000

    Da musst Du selber rechnen. Welche Sehenswürdigkeiten willst Du sehen, was kosten die Eintrittspreise normal, was kosten die Eintrittspreise, wenn man die "2 for 1"-Angebote nutzt (siehe den entsprechenden Thread zu 2 for 1) und was kostet der Pass pro Tag.

     

    Ich hab mir das mal ausgerechnet und bin zu der Erkenntnis gekommen, dass ich mind. 3 od. 4 teure Sehenswürdigkeiten an einem Tag besichtigen müsste, damit sich der Pass rentiert.

    The adventures of an ordinary man at war with the everyday world.
  • flyforthehattrick
    Dabei seit: 1294617600000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1318503283000

    Hatte den London Pass 2007 einmal als 1-Tages-Pass.

    Bin ziemlich oft in London und in der Regel lohnt sich so etwas meiner Meinung nach eher nicht.

    Hatte damals aber schon grob abgesteckt was ich an dem Tag machen wollte und das gegen den Preis des Tages-Passes gerechnet und bin dann mit dem Pass etwas günstiger hingekommen.

    War damals im Tower (sehr sehenswert, allerdings nur von innen zu empfehlen wenn man schon ein paar mal in London war oder längere Zeit dort ist da sehr zeitintensiv), hab eine Rundfahrt auf der Themase gemacht und noch irgendwas.

     

    Wie gesagt, tendeziell eher nein, ist aber von der Planung abhängig ;-) 

  • Mina_Dawn
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 691
    geschrieben 1319164251000

    Ich habe das 2006 ausprobiert und habe mit einem der Mehrtagespässe gut gespart, ich habe mir aber auch die Tage voll gelegt mit Attraktionen damit sich das gelohnt hat. 

    Es kann sich lohnen, wenn man viele der besonders teuren Attraktionen besuchen möchte (Tower, Hampton Court, Kensington Palace, Windsor, London Zoo, Wembley Stadion Tour, Chelsea FC Stadion tour etc) und einige der etwas günstigeren Attraktionen besuchen möchte. 

    Das hängt wirklich davon ab, was man geplant hat, wieviel Lust man auf Besichtigungen hat und was genau man sich anschauen möchte (weder Tussaud noch die Dungeons sind zB enthalten)

    Beim 6 Tage Pass müsste man täglich mehr als 16 Pfund für reguläre Eintrittsgelder ausgeben damit es sich lohnt. 5 von den 7 oben genannten Attraktionen kosten alleine schon 16 Pfund oder mehr. Die anderen beiden über 14 Pfund. Wenn man nun also zum Beispiel nur diese Attraktionen anschauen würde - und das wäre zeitlich machbar - dann hätte sich der 6 Tage Pass schon gelohnt. Schafft man noch ein paar von den kleineren Attraktionen - zB Zoo und Wetlands centre (wären nochmal knapp 10 Pfund) , oder Tower + Tower Bridge Exhibition (letzteres nochmal alleine 8 Pfund) dann hätte sich das Ticket schon gut gelohnt. 

     

    Nimmt man allerdings das 1 Tagesticket für 44 Pfund- hab ich keine Ahnung wie sich das lohnen soll.

    Auch gelten die Mehrtagestickets nur and aufeinanderfolgenden Tagen, man kann also zB nicht sagen man macht zwischendrin einen Tag Pause und holt den später nach. 

    Im Endeffekt war für mich das Einzige was wirklich hilft, mir aufzuschreiben was ich sehen wollte, und dann zu schauen was davon im Pass enthalten war, und wieviel die regulären Eintrittspreise sind - bei Eintrittspreisen von zum Teil knapp 20 Pfund kann sich das lohnen, muss aber nicht. 

    Desweiteren würde ich vorher sehen ob es sich zeitlich lohnt- mit Hampton Court ist etwa der Tag verplant wenn man Anfahrt und Besichtigungszeit zusammenzählt zB 

    Dann würde ich schauen ob sich für meine Pläne vielleicht auch die Version mit Travelcard lohnt.

     

    Dann lohnt es sich noch abzuwägen ob es sich bei einem kleinen Preisunterschied wegen des Fasttrackings lohnt- einige Attraktionen haben eine extra Schlange/extra Eingang für LondonPass Nutzer, und das kann sich zB am Tower sehr lohnen. Auch gibt es zum Teil Ermäßigungen in den Shops, und andere Angebote für ermäßigte Tickets für Theater und London Walks

     

    Wie schon andere sagten, am Ende hängt es sehr von den persönlichen Plänen ab und ist pauschal schwer zu sagen.

  • MissMuffin
    Dabei seit: 1319155200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1319477366000

    Ich komme gerade von einem Städtetrip nach London zurück. Mein Mann und ich reisten mit zwei Freunden, für sie war es das erste Mal in London. Aus diesem Grund wollten wir möglichst viele "Highlights" besichtigen und kauften uns den London Pass für einen Tag.

    Gestartet haben wir mit der Wembley-Stadium Tour, die allein schon an die 2 Stunden (mit An- und Abreise) beansprucht. Dann sind wir zu der Westminster Abbey gefahren und haben diese besichtigt.

    Geplant waren danach eigentlich noch Tower of London und Tower Bridge (beides auch im Pass enthalten), doch es war einfach nicht mehr genügend Zeit übrig.

     

    Man kann also zusammenfassen, dass man ca. 4-5 Sehenswürdigkeiten am Tag "abarbeiten" muss, damit sich der Pass lohnt und das ist trotz der guten U-Bahn-Verbindungen kaum schaffbar! Man möchte ja den Aufenthalt auch genießen und nicht von einer Station zur nächsten hetzen.

     

    Auf jeden Fall vorher genau planen, was man sehen möchte und wie viel man mit dem Pass im Vergleich zu den normalen Eintrittspreisen sparen würde.

    Meiner Meinung nach, lohnt sich der Pass nicht.

    "The world is a book and those who do not travel read only one page. " St. Augustine
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22404
    geschrieben 1319488980000

    Genau so seh ich das auch! Noch dazu möchte man vielleicht, wenn man schon in 

    W e m b l e y  ist, den Neasden Temple (größter Hindu-Tempel Europas, Eintritt frei) sehen. Oder wenn man von der St. Paul's Cathedral kommt, danach in die Tate Modern (Eintritt frei) gehen.

     

    Beides geographisch gesehen sehr sinnvoll, macht man aber nicht, weil man zur nächsten kostenpflichtigen Sehenswürdigkeit hetzen "muss".

     

    Das zahlt sich nur in AUsnahmefällen und mit sehr guter Planung aus, die Entfernungen sind tlw. sehr groß.

     

     

    In der Liste der Attraktionen, die man mit dem London_Pass gratis besichtigen kann, sind übrigens jede Menge enthalten, die auch ohne LP gratis sind: Tate Britain, Tate Modern, Southwark Cathedral, National Portrait Gallery, u.v.m.  Das nenne ich Kundentäuschung.

    The adventures of an ordinary man at war with the everyday world.
  • madziaK
    Dabei seit: 1288137600000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1319717754000

    Hey, ja, der zahlt sich aus! Hab den auch schon mal genutzt. Du kannst bargeldlos in 56 Touristenattraktionen rein, der gilt für die Anzahl von Tagen, für den du ihn dir gekauft hast. Es wird der erste Tag automatisch gespeichert. Also ich hab den dreitagelang genutzt. Ganz praktisch! Den kannst du mit deiner Mastercard bezahlen oder auch mit der yuna, weil die Mastercard Kooperation hat. Welche Infos brauchst du noch? LG

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22404
    geschrieben 1319984368000

    Ja, praktisch aber teuer. ;)

    The adventures of an ordinary man at war with the everyday world.
  • madziaK
    Dabei seit: 1288137600000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1320342750000

    @chriwi sagte:

    Ja, praktisch aber teuer. ;)

    teuer? Meinst du es wäre billiger, wenn man alle diese Sehenswürdigkeiten einzel bezahlt? Ich denke, der Pass ist eine gute Alternative für diejenigen, die zum ersten Mal nach London gehen bzw. die eine Kulturreise machen.

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22404
    geschrieben 1320356721000

    Was ich (und einige andere) denken erfährst Du, wenn Du Dir die Mühe machst, den ganzen Thread zu lesen. Hat außerdem weniger mit denken (Meinung) sondern mehr mit rechnen (Fakten) zu tun.

     

    The adventures of an ordinary man at war with the everyday world.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!