• Gelika57
    Dabei seit: 1313539200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1467637501000

    @ Frische Luft... 2017 ...da habe ich mich verschaut, ok - nächstes jahr wird

    renoviert....

    also ich habe mich schon entschieden  dieses Jahr Weihnachten def. nicht

    GC   ich  schaue ständig  nach  und die Preise - nein  das ist schon heftig

    für die gleiche Leistung und gleiche Zeit  gibt es kein Angebot unter 2300,00

    für 9 Tage - letztes Jahr habe ich 1500,00  bezahlt für 9 Tage  also der

    Preissprung ist schon heftig - ich werden mir ein schönes Wellnesshotel

    in Deutschland suchen ,allerdings ohne Sonne aber soviel für die Sonne

    zu bezahlen - nein das werde ich nicht tun, tut mir zwar in der Seele weh,

    war immer so schön um die Jahreszeit, aber nö  ohne mich !!

  • Sualky
    Dabei seit: 1192665600000
    Beiträge: 1607
    geschrieben 1467669359000

    Gerade mal geguckt: Im Januar 2012 war ich eine Woche im Vital Suites für 650 Euro (HP). Im Januar 2017 liegt das günstigste Angebot für das Hotel bei 1.374 Euro.

    Der Preisanstieg auf GC im letzten Winter war schon enorm. Jetzt sind die Preise noch mal nach oben geschossen. Die günstigen Zeiten sind definitiv vorbei.

    @HelgaK: Ich bin auch ganz gespannt, was mich im Santa Monica erwartet. Mittlerweile liegen die ersten Bewertungen vor. Die stimmen mich sehr zuversichtlich.

    LG Klaus

    28.05. - 17.06.18 TRS Turquesa/Secrets Cap Cana ### 31.10. - 18.11.18 Gran Canaria, Santa Mónica Suites
  • hrendler
    Dabei seit: 1117411200000
    Beiträge: 19
    geschrieben 1468341460000

    Tangomaus:

    Das nennt sich Angebot und Nachfrage, freie Marktwirtschaft.

    Lg.

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Ich war bisher immer im Februar im Riu Papaya in Pl.d.Ingles und bezahlte als Einzelperson als Pauschalreise für 14 Tage mit HP 1.250.- Euro.Jetzt nach der Renovierung und der Umstellung auf AI soll ich im gleichen Zeitraum auf einmal 1.000.- Euro mehr bezahlen !!!

    1.) brauche ich den Unsinn AI nicht,denn weniger ist für mich mehr

    2.) wer für die vielen Einzelreisenden die es heute gibt kein EZ zur Verfügung stellt,

         ist ein Ignorant und braucht diese Klientel scheinbar nicht

    3.) die politischen Verhältnisse werden sich auch wieder einmal ändern,hoffenlich

         merken sich die aufgeklärten Kunden dann diese Preistreiber.

    4.) alles immer auf Angebot und Nachfrage zu reduzieren ist sehr kurz gedacht

  • steinpeiter
    Dabei seit: 1220572800000
    Beiträge: 147
    geschrieben 1468357312000

    Noch ein Beispiel: Im Januar 2015 im Sun-Club über Alltours Bungalowtagesrate 60 Euro. Januar 2017 der gleiche Bungalow 95 Euro. Ohne mich!

  • sunman123
    Dabei seit: 1231632000000
    Beiträge: 55
    geschrieben 1468428024000

    Ich beobachte die Preise als Gran Canaria Reisender jetzt auch schon länger und kann den Preisanstieg durchaus bestätigen und verstehen.

    Was ich nicht verstehe ist das Unverständniss das von so vielen Seiten kungetan wird!

    Durch den Konkurenzdruck der letzten Jahre aus der Türkei Ägypten und Tunesien war es schwierig gute Preise durchzusetzen.

    Jetzt hat es sich, aufgrund der politischen Lage, ergeben dass man wenn man im Winter in die Sonne möchte an Gran Canaria nicht vorbeikommt. Vorrausgesetzt man will nicht 8 Stunden oder länger fliegen.

    Was die hohen Preise angeht so ist es ganz einfach der Nachfrage geschuldet und wer da nicht reagiert hat als Unternehmer keine Zukunft. Das nennt sich wie Tangomaus richtig bemerkte "freie Marktwirtschaft".

    Das als kurz gedacht abzutun ist nachvollziehbar aber nicht durchdacht. Gerade weil wir diese Marketinginstrumente in unserer Volkwirtschaft einsetzen geht es uns gut. Das nennt man Wirtschaftskreislauf. 

    @hrendler, bei 1250 Euro für 14 Tage HP ergibt sich mir einen Tagespreis von 89 Euro.

    D.h. Übernachtung Frühstück Abendessen und Flug wow das ist nicht viel. Das dieser Preis nach oben korrigiert wird ist nur okay.

    Was die zur Verfügungstellung von Einzelzimmer angeht so ist das in der Ferienhotellerie ganz normal dass Doppelzimmer zur Einzelbelegung angeboten werden. Da ist einfach mehr Spielraum bei der Vergabe der Zimmer gegeben und der Einzelreisende will ja auch nicht in einer Besenkammer wohnen ;) . Ich, wenn ich alleine reise, bevorzuge immer ein Doppelzimmer. Das hat also nichts damit zu tun dass man das Klientel nicht braucht :shock1: .

    Und zu guter letzt bin ich ganz froh, wenn dadurch nicht alle die bisher in die Türkei usw. geflogen sind, jetzt Gran Canaria überfluten.

  • steinpeiter
    Dabei seit: 1220572800000
    Beiträge: 147
    geschrieben 1468442727000

    Im letzten Punkt gebe ich dir absolut recht. Ich habe auch mit normalen Preiserhöhungen kein Problem. Wenn ich aber für eine normale Unterkunft ohne Verpflegung 50% Erhöhung habe und bei einer Tagesrate von 95 Euro auch noch

    einen Fernseher mit Geldeinwurf habe, dann halte ich das,  trotz freier Marktwirtschaft,

    für ziemlich überzogen. Aber egal, so lange wie es bezahlt wird. Nur eben nicht von mir.

    Und das ist auch freie Marktwirtschaft.

  • Subway157
    Dabei seit: 1248048000000
    Beiträge: 302
    geschrieben 1468484698000

    Und viele werden sich denken: Moment das ist mir aber zu teuer, wollen aber trotzdem wegfliegen. Also entweder nach Alternativen gucken oder zu Hause bleiben.

    Sobald Ägypten und die Türkei wieder anziehen geht die Nachfrage bei den Kanaren wieder runter und die Preise ebenfalls. 

    Wir hätten für den Preis den wir im September für Gran Canaria zahlen auch 5 Sterne mit All Inn in Ägypten, Türkei bekommen haben uns aber trotzdem für unser 3 Sterne HP Hotel entschieden.

    Freie Marktwirtschaft eben  ;)

  • Gelika57
    Dabei seit: 1313539200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1468506066000

    mit einer Preiserhöhung hätte ich auch kein Problem, bin selber Selbständig,

    aber  wenn ich  für 9 Tage HP   bisher 1500/1600,-- gezahlt habe  war das ja

    auch nicht gerade wenig- für die gleiche Zeit dieses Jahr gibt es für den von mir

    gew. Zeitraum ab 21.12.  kein Angebot  unter 2200,-- ich finde das schon happig.

    Aber egal, dieses Jahr  gehe ich in Deutschland in ein Wellnesshotel ist auch gut.

  • Du_darfst
    Dabei seit: 1175817600000
    Beiträge: 438
    geschrieben 1468778013000

    Also ich habe für August ein Wellnesshotel in Deutschland, Mecklenburg-Vorpommern, gebucht. Doppelzimmer für eine Woche incl. Frühstück = 1.476 €

    Im November ein vier Sterne (Wellness)-Hotel auf Gran Canaria, Meloneras. Hier kosten zwei Wochen incl. Frühstück, Flug, Transfer, Doppelzimmer = 3.076 €

    Natürlich haben die Preise auf den Kanaren angezogen. Aber von überzogen kann m.E. keine Rede sein. Liegt aber, wie so häufig, im Auge des Betrachters.

    09/2018 West Kreta; 02/2019 Myanmar/Thailand
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!