• shellfee
    Dabei seit: 1255737600000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1257371929000

    Hi zusammen,

    so, wir sind auch seit Montag Nacht wieder zurück. Das Meiste wurde schon gesagt. Mit dem Putzen und den Handtüchern war mal so, mal so, vermisst habe ich allerdings irgendwelche Haken und Handtuchhalter.

    Also, das mit dem Baulärm ist mal hier mal da, wenn man nicht den ganzen Tag am Pool liegt, geht das, zumindest tagsüber. Wir waren im Block 7, Strassenseite, und das geht gar nicht. Unten drunter die Lieferantenzufahrt, "Werkstatt" oder wie man das nennen soll, und Baumaschinenfuhrpark. Von morgens um 7 bis nach Mitternacht war da was los. Bei offenem Fenster schlafen ist eher schlecht. Die Scheiben sind dick, das stimmt. Macht man zu, geht es. Die Klimaanlage ist kräftig und leise, und wir sind nun etwas erkältet ...

    A propos Klimaanlage, unter dem Block 7, bei den Werkstätten ist vermutlich eine ganz grosse, die auch 24h am Tag sehr laut ist. Wir saßen abends nie auf dem Balkon. Okay, nach ein paar Cocktails hat GG das für das Meeresrauschen gehalten *grins*.

    Ich würde nur noch Block 2+3+4 empfehlen, da dürfte es am ruhigsten sein. Türen knallen und Betten rücken wird es aber wohl immer und überall geben. Die Betten sind wirklich sehr beweglich ;-)

    Also, das Essen war besser als in unserer Kantine, der Fisch war immer gut, nur die Beilagen sind sehr stark mit Knoblauch versetzt. In den hinteren kleineren Restaurants ist es etwas entspannter.

    Momentan haben sie 500 Betten fertig, hieß es. Und neue Musik wäre auch bestellt ... manjana, manjana .... das ewig gleiche Gedudel kann einen schon wahnsinnig machen.

    An der Beleuchtung müssen sie noch arbeiten, vielleicht auch den Elektriker wechseln ... es gibt viele Stellen, die viel zu dunkel sind, vor allem auch beim Essen. Viele Tische aussen sind sehr dunkel. Andere Stellen hell erleuchtet, wo man sich fragt: warum.

    Falls ihr Bilder sehn wollt, ich habe hier ein paar ;-)

    http://picasaweb.google.de/shellfee/Baobab#

    lg

    shellfee

  • fallerof
    Dabei seit: 1092096000000
    Beiträge: 2560
    geschrieben 1257410889000

    Hallo,

    und vielen Dank für deinen Bericht ! Alles ist typisch für eine Neueröffnung ! Da hapert es noch an allen Ecken und Enden.

    Ihr könnt sicher sein, vor April 2010 läuft dieses große Hotel NICHT rund.

    Da beneide ich die Weihnachts- und Silvestergäste nicht, die in diesem Chaos ihren Urlaub verbringen werden.

    Aber man lernt ja nie aus.

    Einen schönen Tag wünscht

    Wolf-Dieter (fallerof)

    Thailand wir kommen. Im Frühjahr 2018 ist es soweit.
  • HaakeBeck
    Dabei seit: 1254441600000
    Beiträge: 2
    geschrieben 1257437536000

    Moin Moin,

    wir hatten geplant vom 19 bis 25 Oktober unsere Flitterwoche im Baobab zu verbringen. Interessanterweise wurde uns im Reisebüro nichts von einem Neubau- sondern nur von einer Neueröffnung erzählt. Im September, wo klar war das das Baobab noch gar nicht offen hat wurde uns im Reisebüro nochmals versichert das alles rechtzeitig eröffnet wird und wir uns keine Sorgen machen müssen.

    So nun aber zum Kurzbericht: Montag den 19 Oktober kamen wir am späten Nachmittag im Hotel an wo noch nicht wirklich viel Berieb herrschte. Der erste Eindruck war sehr Imposant aber verflog recht zügig wieder. Auf dem Zimmer war eine Begrüßungskarte mitsamt einer Flasche Wein – allerdings stand der falsche Name drin – das Zimmer selber hatte Ausblick auf das Dach des Restaurants – so grade eben konnte man die Pools noch erkennen. Die Klima funktionierte rein gar nicht, beim Duschen lief das Wasser durch die geschlossene Tür und verteilte sich im gesamten Vorraum – trotz mehrmaligen Nachfragen bekamen wir weder den Tresor freigeschaltet noch einen Aschenbecher fürs Zimmer – der Rauchmelder hatte noch seine „Schutzkappe“ auf und war sicher nicht funktionstüchtig – jede Menge Kippen vor dem Balkon – kein Luftabzug aus der Duschkabine die im inneren des Zimmers lag (Stunde nach dem Duschen kam grundsätzlich Muffiger Geruch raus obwohl nagelneu) und der Fernseher ging auch nicht. Konnten wir verschmerzen als Honeymooner.

    Wirklich grausam ist leider das Personal – das zwar zahlreich vorhanden – aber entweder gar nicht ausgebildet oder einfach nur unorganisiert war. Beim Abendessen wurde uns vom Oberkellner zwar zügig ein Platz zugewiesen, jedoch hat es 40 Minuten gedauert bis wir eine Flasche Wasser bestellen konnten und am Tisch hatten. Bis dahin waren wir bereits bei der Nachspeise angelangt. Erklärungen zur Weinkarte konnte uns auch keiner geben (abgesehen davon das das Personal meist nur spanisch kann sonst nichts). Das Essen selber ist einfallslos, nicht mal mehr Lauwarm und durchgehend ungewürzt. Beim Frühstück muss man mitunter schon mal 10 Minuten warten bis man seinen Kaffee bekommt (eine halbe Tasse eingeschenkt – dann verschwand der Ober wieder. Von eine Kanne am Tisch keine spur). Ein Kellner ist beim Frühstück sogar in die bereits beschriebenen Wassergräben reingeknallt. Er hat sich zum glück nicht verletzt.

    Der Baulärm war zu der Zeit ebenfalls noch unerträglich. Anekdote am Rande, als wir mit unserem Reiseleiter am tag 3 über die Verlegung in ein anderes Hotel sprachen und er noch überzeugt war das man von „Baustelle nun wirklich nicht mehr reden kann“ mussten wir das Gespräch für eine runde Minute aussetzten weil im Hintergrund ein Schlagbohrer so dermaßen krach machte das man sich nicht mehr unterhalten konnte.

    Nichts für ungut, das Baobab wird sicher in einem Jahr ein wirklich tolles Hotel, aber vor 2 Wochen war von 5 Sternen noch lange nichts zu merken. Davon ab hatten wir den „regulären“ Preis bezahlt – Flitterwochen macht man schließlich nur einmal im Leben.

  • Reisine
    Dabei seit: 1178409600000
    Beiträge: 23
    geschrieben 1257493012000

    Hallo!

    Wir sínd im Februar im Villa del Conde und würden uns das Baobab gerne einmal ansehen. Gibt es da Möglichkeiten, dass man als Lopesan Gast auch die Aktivitäten im Baobab nutzt??

    Ich habe irgendetwas von einer VIP-Karte gelesen???

    Danke im voraus für die Info!

  • Chokdee
    Dabei seit: 1167782400000
    Beiträge: 14
    geschrieben 1257528779000

    @fallerof sagte:

    Hallo,

    wie oft haben wir hier bei HC in Beiträgen festgestellt, daß Buchungen in neu eröffneten Hotels immer ein Risko sind.

    Da sollten sich nur die vordrängen, die das Chaos suchen und dann anschließend gerne über ihren Abenteuer-Urlaub ( positiv & negativ ) berichten.

    Gerade als Hotelfachmann habe ich auch mehrfach darauf aufmerksam gemacht, daß neu eröffnete Hotels ca. 3 - 6 Monate eine Phase durchlaufen, die den ersten Gästen nicht gerade gut tut! Es muss sich erst einmal alles einspielen und das kostet Zeit.

    Die allerersten Gäste eines neuen Hotels sollten erst einmal Geld dafür bekommen, daß sie sich zur Verfügung stellen und alles testen und Mißstände aufdecken.

    Ein Hotel dieser Größenordnung kann doch garnicht zu Beginn perfekt funktionieren.

    Lustig finde ich allerdings, daß Gäste die ins "Villa del Conde" umgebucht wurden, damit unzufrieden sind. Das Villa del Conde ist eines der besten Hotels in Maspalomas und alles funktioniert bestens. Da wird man doch die etwas weitere Entfernung akzeptieren und gerne etwas laufen, anstatt im Baobab das Versuchskanninchen zu spielen.

    Dieses neue Hotel käme für mich, wenn überhaupt,erst  für eine Buchung ab April 2010 infragen.

    Lasst Euch doch nicht von Sonderangeboten locken, wenn der Urlaub  dann nicht so abläuft, wie ihr es erwartet habt. Die kostbarsten Wochen des Jahres sollte man gut überlegt verplanen.

    Also nochmals - allergrößte Vorsicht bis zu den Frühjahrsbuchungen!

    Gruß Wolf-Dieter

    Hallo fallerof,

    wir werden uns in einigen Wochen den Abenteuerspielplatz auch antun.

    Und falls man uns dann immer noch ins "Villa del Conde" umbucht gewiss nicht meckern.

    Aber vielleicht bessert es sich ja ein wenig.

    Bis zu einem gewissen Grad kann ich Deine Äußerungen nachvollziehen, aber hier wird der Bereich des Zumutbaren wohl doch des öfteren überschritten.

    Ich bekomme ein neues Auto ja auch erst wenn die Fenster eingebaut sind (und zwar alle). Ganz unakzeptabel ist es aber wenn die Mechaniker (hier also das Servicepersonal) noch nicht wissen wie man den Wagen repariert. Und der Airbag funktioniert auch nicht (siehe Sicherheitsmängel). Und wir reden hier nicht über einen Dacia sondern einen 5-Sterne Mercedes.

    Das ist ganz offensichtliches Management-Versagen. Bezahlt man die Leute so schlecht, hat man zu spät mit der Auswahl des Personals angefangen...? Ist die Kapitaldecke so dünn das man nicht noch ein paar Wochen ausbauen und das Personal trainieren konnte? Falls ja, dann wird das auch langfristig nicht besser.

    Und ich glaube nicht das man in diesen konjunkturell nicht übermässig rosigen Zeiten Erfolg produziert nach dem Motto "...ist der Ruf erst ruiniert..."; das wirkt sich schliesslich auch auf die ganze Kette aus.

    Ich werde nach der Rückkehr jedenfalls einen Bericht einstellen.

    Dennoch danke für deinen Hinweis.

    Gruß

    Chokdee

  • shellfee
    Dabei seit: 1255737600000
    Beiträge: 4
    geschrieben 1257531923000

    Also manches funktioniert ja auch :shock1:

    An unserem Abreisetag haben wir 15 Min auf Kaffee gewartet und dann mal so einer art Oberkellner bescheid gesagt ... dann gings schnell ....

    ... und um 12 sollte man aus dem Zimmer sein ... während des Frühstücks haben sie uns schon mal 2 Kinderbetten mitten in den Flur gestellt, und PUNKT 12 klingelt das Telefon wir sollen endlich auschecken ...

    In Kombination ist das eine ganz schöne Frechheit. Andere Gäste sind daraufhin scheinbar extra lang geblieben (kamen zumindest erst viel später zum auschecken)

    Ich war noch nie im Urlaub in einem 5* Hotel, und hatte nicht sooo große Erwartungen. Hab mich manchmal kurz geärgert aber das legt sich auch schnell wieder. Schlimmer war daß ich aufgrund der diversen Lärmbelästigungen nicht gut schlafen konnte und das beeinträchtigt den Erholungseffekt gewaltig.

    Im Hotel angekommen hat man uns gesagt für ein ruhiges Zimmer hätten wir vorab ein Fax schicken müssen, also macht das lieber mal :-)

    Wenn man die Getränke abends schneller haben will, dann darf man sich nicht einfach an einen Tisch setzen, ist glaube ich überall auf der Welt eine deutsche Unsitte, sondern muß sich an einen Tisch bringen lassen dann geht das auch. (Man sitzt dann evtl nur etwas im Dunkeln - ach ja, Feuerzeug mitnehmen, Kerzen gibt's auf den meisten Tischen ;) .

    lg

    shellfee

  • Palmbeach33
    Dabei seit: 1255305600000
    Beiträge: 43
    geschrieben 1257538361000

    sorry, wenn Ich die bescheurten Kommentare höre.wird es mir übel.

    wenn du noch nie in einem 5 sterne Hotel warst das lasse es auch. in einem Restaurant, wiird am Eingang vom Oberkellener ,in Empfang genommen,und zum Tisch geleitet .und wenn man im Urlaub 15 minuten auf ein Getänkt wartet. vermute mal eine kleine Flasche wasser mit 2 Gläsern. dann ist das auch kein weltuntergang.mann hat Urlaub.Ich bin am 25.11 im Baobab. und von euch ,die nur Jammern lasse ich mir den Urlaub nicht vermiessen. Würde mich mit dem Persnal nie streiten, die können nichts dafür.Alle machen nur ihre Arbeit.die hier so Jammern schreibt doch an euren reiseveranstalter. für Rückerstattung. aber die hier so schlecht schreiben ,haben das bestimmt schon getan.Ich habe für 14 tage Doppel als Einzel.

     mit Hp .NUR 950,Euro bezahlt. So billig war Ich noch nie Auf  CC.  Der Preis ohne Flug-

    wünsche für das Gesamte Personl im Baobab. Ab dem 25.11- nur super nette Gäste.

    DANKE!

  • bibikommt
    Dabei seit: 1128902400000
    Beiträge: 337
    geschrieben 1257549491000

    @Palmbeach33

    Entschuldigung, aber man wird doch hier seine Eindrücke schildern dürfen ohne sich doof anmachen zu lassen! Und man darf auch durchaus das erste Mal in einem 5* Hotel sein.

    Im übrigen hätten wir im Costa Meloneras oft lange warten können, wenn uns ein Kellner an den Tisch begleiten sollte. Im Außenbereich beim Casino bekam man den Tisch zugeteilt (meistens durch herbeiwinken, aber das war ok) ansonsten gab es nur ganz gelegentlich einen Kellner, der fragte ob man drinnen oder draußen sitzen wollte und einem einen Tisch zeigte. Und vom Oberkellner schon gar nicht. Aber es sind ja auch nur4,5*.

    Und so billig war ich noch nie auf GC, da verkneif ich mir besser eine Bemerkung.

    An alle anderen:

    Ende September war im Costa Meloneras in den Restaurantbereichen so viel Personal, dass es sich hier bestimmt teilweise schon um die Einarbeitungsphase fürs Baobab handelte. Anderenfalls hätte man das Personal im Vergleich zum Mai dieses Jahres erheblich aufgestockt.

    Ansonsten, macht das Beste aus eurem Urlaub und versucht ihn zu genießen. Was allerdings nicht heißen soll, dass man sich alles gefallen lassen muss. Auch ich finde 15 Minuten für ein Getränk nicht kurz und ich wollte auch mein Zimmer gereinigt haben und saubere Handtücher.

    Schönen Urlaub wünscht euch Gabi

  • cheyenne98
    Dabei seit: 1242259200000
    Beiträge: 1211
    geschrieben 1257587302000

    @palmbeach33

    MIR wird übel, wenn ich DEINE bescheuerten Kommentare lese! Ob nun jemand das erste oder zehnte Mal in einem 5-Sterne-Hotel ist, ist doch völlig egal, man wird ja wohl seine Eindrücke schildern dürfen!

    Weißt Du, MIR würde übel werden wenn DU genauso sprichst wie Du schreibst und ich am Nebentisch sitzen würde und Deinem Geschwafel zuhören müßte! Wenn ich in ein 5-Sterne-Hotel fahre, erwarte ich auch eine gewisse Klasse, die Du bisher bei Deinen Postings vermissen lässt!

    Ein Tip von mir: Da Du ja noch nie sooo günstig auf GC warst, leiste Dir doch von dem gesparten Geld eine Deutschkurs für Anfänger, bietet jede örtliche Volkshochschule an!

    In diesem Sinne, liebe Grüße an alle, die so etwas genauso aufregt wie mich,

    Silke

    PRINOVIS Itzehoe † 07/2014 BERTELSMANN erleben - NEIN danke!
  • Sualky
    Dabei seit: 1192665600000
    Beiträge: 1598
    geschrieben 1257630858000

    @Reisine

    Du kannst einfach in das Hotel reingehen und Dich dort an den Pool legen. Habe ich vorgestern auch gemacht. Kontrollen gibt es nicht. Und wenn, dann zeigt man seine Lopesan-Gaestekarte. Sollte eigentlich keine Probleme geben...

    Was mir aufgefallen ist: Dadurch, dass das Baobab in zweiter Reihe liegt, fehlt im Poolbereich der angenehme Wind, den man im Costa Meloneras und im Villa del Conde immer hat. Es kommt einem dort wesentlich heisser vor. Hinzu kommt, dass viele nervige Fliegen unterwegs sind, die in den Hotel direkt am Meer nicht auftauchen. Insgesamt finde ich die Poollandschaft im Baobab sehr schoen, es wirkt aber auch alles etwas kuenstlich. Der Garten vom Costa Meloneras gefaellt mir immer noch am besten.

    LG, Klaus

    4. - 23.6.17 Punta Cana, Capri Beach House/Royal Suites Turquesa/Secrets Cap Cana ### 1. - 15.11.17 Gran Canaria, Santa Mónica Suites
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!