• panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3541
    geschrieben 1188547621000

    Hallo,

    bis gestern abend war bei uns alles klar: wie immer fahren wir (Raum Stuttgart, genauer Calw) über den Brenner zum Gardasee.

    Jetzt habe ich gestern abend aber mal ein bißchen mit den Routenplanern im Internet gespielt und alle habe die Strecke über Schaffhausen - Zürich - Gotthard - Mailand - Bergamo - Gardasee Desenzano empfohlen. Ist ca. 1,5 Std. kürzer und auch ca. 170 km.

    Kosten: Schweiz 27,50 € - Gotthard keine, Autobahn Italien - keine Ahnung

    Österreich: ca. 13 € + Brenner ? , Autoabahn Italien ca. 14 €. (Letztendlich kommt sicherlich ein ähnlicher Betrag heraus und es kommt mir mehr auf die Zeit und die schöne Landschaft an. ;) )

    Mein Mann und ich waren echt verblüfft und sind im Moment unsicher, welche Strecke wir nehmen sollten. :frowning:

    Was empfiehlt ihr?

    Ich danke schon mal herzlich im Voraus für sämtliche Unterstützung.

    Viele Grüße

    Elke

    Schöne Reise!
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27334
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1188549141000

    Hallo Elke,

    wir waren dieses Jahr aus dem Ruhrgebiet in Südtirol und am Gardasee. Wir lassen uns von dem Automobilclub der gelben Engel" immer die Route schicken mit Urlaubsinfos usw.

    Die hatten uns dieses Jahr auch 2 alternative Routen geschickt. Einmal über München und den Brenner und einmal über den Fernpaß ab Füssen.

    Wir haben dann kurzfristig entschieden als wir hörten, das München großräimig überfüllt war, sind wir halt die andere Strecke gefahren.

    Über den Gotthard würde ich jetzt nicht zum Gardasee fahren, da sind wir nur zum Luganer See gefahren und dann nach Mailand.

    Bzgl. der Kosten kommt es bestimmt für euch auf einen ähnlichen Betrag raus.

    Also hört ganz einfach den Verkehrsfunk und entscheidet euch dann ;)

    LG Grüße und viel Spaß am Gardasee

    Sabine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • santamarinello
    Dabei seit: 1182124800000
    Beiträge: 1496
    gesperrt
    geschrieben 1188550264000

    Also von Calw aus ist ja der Gotthard allemal besser. In Herrenberg oder Rottenburg auf die A81, Schaffhausen, Zürich (in den Stoßzeiten nehmt die noch nicht ganz fertige Ostumfahrung über Urdorf, das ist besser) Gotthard, Chiasso, Milano, dann die A4 nach Osten. Kosten Italien - die Routenplaner, z.B. ADAC, wissen das doch alles ... man muss nur genau lesen.

    Zwischen Como und Milano 2 Zahlstellen, eine in Como-Sud, eine vor Milano, kostet 2,50 Euro oder so. Nach Milano Ticket ziehen und an der Ausfahrt bezahlen. Wird nicht die Welt kosten.

    Ganz ehrlich, ich käme nicht ernsthaft auf die Idee über den Brenner zu fahren ... vom Ruhrgebiet sieht das natürlich anders aus, da hat man die Wahl.

    Ach ja, eine landschaftlich sehr schöne Alternative ist der Bernhardino-Pass. A81/B33 bis Konstanz, rüber in die Schweiz, in Rorschach wieder auf die Autobahn, dann Chur - Bernhardino, trifft in Bellinzona (dort eine sehr empfehlenswerte Raststätte) auf die Gotthard-Autobahn.

    Saluti Thomas

  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3541
    geschrieben 1188551555000

    Danke an Euch beide.

    Hallo Sabine,

    über München ist für uns keine Alternative, das wäre ein riesen Umweg. Wir fahren zum Brenner immer über Füssen/Fernpass.

    Hallo Thomas,

    du hast Recht! Was besonders witzig ist, ist dass mein Mann immer dachte, über den Brenner wäre es näher und schneller. Und dass der Bernhardino Pass kürzer wäre als der Gotthart.... Wir hatten gestern ein richtiges A-Ha Erlebnis.

    Letztes Jahr sind wir nach Südfrankreich über den Berhardino (aus dem og. Grund), da war die ganze Strecke eine Baustelle.

    Wir werden wohl die Schweizer Route nehmen....

    Herzlichen Dank und liebe Grüße

    Elke

    Schöne Reise!
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27334
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1188566361000

    Hallo Elke,

    ups..........ich wollte euch auch nicht über München schicken !!!!! War nur unsere Strecke. Wenn übehaupt dann kommt da auch nur der Fernpassen über Füssen in Frage - klar.

    Landschaftliche finde ich den Bernhardino auch sehr schön, aber ist doch etwas zeitintensiver. Aber schließlich hat man ja Urlaub.

    Die Strecke durch die Schweiz habe ich nur in schlechter Erinnerung als wir letzten April von Lugano kamen. Vollsperrung, ca. 5 Std. auf der Autobahn, aber es war halt Urlaubszeit und irgendwie wollte alle in Richtung Norden - ungewöhnlich.

    Euch einen tollen Urlaub

    Sabine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • kaydog
    Dabei seit: 1105142400000
    Beiträge: 343
    geschrieben 1188566893000

    Hallo Elke

    Sofern es am San Bernadino keine Riesenbaustelle :frowning: hat, ist dieser verkehrstechnisch gesehen allemal dem Gotthard vorzuziehen. Auf der Rheintalautobahn gibt es im Gegensatz zur Agglomeration Zürich nie Stau. Und vorallem an den Wochenenden kann Dir dies auf der Gotthardstrecke oft passieren.

    Gruss aus der Schweiz

  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3541
    geschrieben 1188567956000

    Hallo,

    vielen Dank für Eure Infos. Ich kenne alle drei Strecken, aber wir sind bisher eher über den Bernardino gefahren als durch den Gotthart aus dem gleichen Grund den Kaydog genannt hat.

    Richtung Süden haben wir schon einiges an Stau mitgemacht: mal wollten wir in den Pfingstferien an den Lago und damal war die Rheintal-Autobahn in der Schweiz überschwemmt - wir mußten 2 Stunden warten, und hatten danach auch immer wieder Stau und kamen gegen 21 Uhr an.

    Vor 2 Jahren sind wir am 24.08. (Sa) nach Malecesine gefahren, hier etwa um 9.00 Uhr gestartet, ab Chiasso hatten wir so viel Stau, dass wir erst nach 22 Uhr ankamen. Ca. 19.30 sind wir von der Autobahn runter am Nordeende des Sees und hatten wegen einer Veranstaltung Stau bis Riva... Es war unglaublich!

    Aber dieses Mal haben wir bestimmt Glück ! :laughing:

    Jetzt werde ich die Strecken mal im ADAC checken. Wozu ist man denn Mitglied.

    Viele Grüße

    Elke

    Schöne Reise!
  • neoprenfisch
    Dabei seit: 1187654400000
    Beiträge: 191
    geschrieben 1188923109000

    wir fahren immer UEBER den gotthard. kommen aus richtung frankfurt/main. wir haben eh immer die schweizer vignette, weil wir oft in der schweiz sind. die kosten fuer die ital autobahn fuer diese strecke betraegt so um die 10 euro rum. aber wie gesagt, wir fahren UEBEr den gotthard, da vor dem tunnel ja oft stau ist, gerade am we. aber wir fahren auch nie zu den stosszeiten, sondern unter der woche oder freitgs.

  • Fegerle
    Dabei seit: 1187568000000
    Beiträge: 150
    gesperrt
    geschrieben 1188923628000

    Ich muss mich smarties mal anschliessen. Ich halt die Gotthardroute auch für die "bessere" (ich finde die Kurverei über den Berhardino nervig) . Wir fahren auch oft DRÜBER ;) zumal dort ein ultracooler Typ mit peppiger Musik die besten Bratwürstchen der Welt verkauft. Also Stop oben auf dem Pass, Bratwurst kaufen, ab aufs Bänkchen am "Seeufer" wo diese einmalig kitschige Kutsche in der Mitte steht und die Urlaubsstimmung ist direkt schonmal da. Und über Chiasso würd ich auch nicht grossartig fahren von dort, sondern direkt Richtung Como/Bergamo.

  • panguitch
    Dabei seit: 1163980800000
    Beiträge: 3541
    geschrieben 1188932182000

    Hallo und dankeschön für Eure Tipps. Besonders den mit der Bratwurst. Hoffentlich regnet es nicht!

    Ich freue mich schon so auf die Fahrt. 1 x im Jahr muß ich einfach über die Alpen. Bin richtig süchtig danach.

    Am Samstag geht es los. :laughing:

    Liebe Grüße

    Elke

    Schöne Reise!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!