• wernermarkus
    Dabei seit: 1168128000000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1206882037000

    Hallo liebe HC User und vor allem alle Gardasee-Experten.

    wir werden im Mai erneut am Gardasee unseren Urlaub verbringen.

    Wir sind am östlichen Ufer in Malcesine in einem kleinen Hotel.

    Mich interessiert nun folgendes. Wir würden gerne die Stadt Mailand besuchen.

    Ist soetwas vom Gardasse umsetzbar, oder ist die Entfernung für einen Tagesausflug einfach zu weit.

    Gibt es organisierte Reisen dorthin?

    Wenn man sich die Straßenkarte anschaut, ist es eigentlich recht einfach: Bis zum südlichen Ende des Gardasees und dort auf die Autobahn Richtung Westen, die direkt nach Mailand führt.

    Leider liegen zwischen Theorie und Praxis oftmals Welten.

    Wer hat hier Erfahrungen?

    Vielen Dank und noch ein schönes "Restwochenende"

    Gruß

  • elmuto
    Dabei seit: 1069632000000
    Beiträge: 224
    geschrieben 1206888310000

    Hallo wernermarkus!

    Ich würds so machen: mit dem Auto: von Malcesine runter auf die A4 und dann westwärts bis in eine der Vorstädte von Mailand (hab das Auto schon mal in San Donato abgestellt gehabt und bin mit U-Bahn reingefahren).

    mit dem öff.Bus/Zug: eventuell nach RIVA (weil der Osten zu Venezien gehört und somit busmäßig Richtung Verona erschlossen ist)fahren, in Bus nach Brescia umsteigen und von dort mit Bus oder Bahn weiterfahren.

    Schönen Sonntag elmuto.

    P.S.: darf man fragen, in welchen Hotel Du in Malcesine absteigen wirst(kannst mirs auch auf mein Postfach schicken, wenn Du Namen nicht veröffentlichen willst)?

    Unnötiges Zitat entfernt!

    auf der Mauer, auf der Lauer liegt a katz!
  • wernermarkus
    Dabei seit: 1168128000000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1206892626000

    Hallo Elmuto,

    ersteinmal vielen Dank für deine Infos....

    Mich würde noch interessieren, wie lange man in etwas für die Tour bracht.

    Das Hotel in dem wir sind? Kein Problem den Namen zu veröffentlichen.

    Es ist das Hotel Lido Residence, etwa fünf km südlich von Malcesine. Wir waren bereits im letzten Jahr dort und fanden es wirklich klasse.

    Bis dann

  • kutte
    Dabei seit: 1124928000000
    Beiträge: 790
    geschrieben 1206966825000

    Ich bin mit dem Zug nach Mailand gefahren, Verbindungen gibt es von Verona und Brescia aus. Die Züge fahren regelmäßig und man kommt entspannt in Mailand an. Die Autobahnen sind gerade um Mailand herum recht voll. Die Fahrtzeit per Zug war glaube ich ca. 1 Stunde.

    Eine organisierte Reise würde ich nicht machen. Vom Bahnhof aus kann man alle üblichen Sehenswürdigkeiten erreichen und braucht nicht in einer Hammelherde hinter einer Fahne her rennen.

  • elmuto
    Dabei seit: 1069632000000
    Beiträge: 224
    geschrieben 1206988343000

    @wernermarkus sagte:

    Hallo Elmuto,

    ersteinmal vielen Dank für deine Infos....

    Mich würde noch interessieren, wie lange man in etwas für die Tour bracht.

    Das Hotel in dem wir sind? Kein Problem den Namen zu veröffentlichen.

    Es ist das Hotel Lido Residence, etwa fünf km südlich von Malcesine. Wir waren bereits im letzten Jahr dort und fanden es wirklich klasse.

    Bis dann

    hallo wernermarkus! mit dem auto+u-bahn brauchst du sicher 1,5 Stdn. hab im googlemaps geschaut: dein hotel liegt direkt an der gardaseana-ist das nicht störend?war im letzten jahr im hotel castello- dort ists wirklich ruhig.

    grüße helmut

    auf der Mauer, auf der Lauer liegt a katz!
  • alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1207050091000

    Ciao wernermarkus!

    Also, vom Gardasse ist es einen Tagesausflug schon umsetzbar, die Entfernung ist praktisch die gleiche wie nach Venedig und es ist nicht "eigentlich" sondern in der Tat recht einfach...

    In Malcesine fährst Du auf der Gardesana bis nach Peschiera und dann auf der Autobahn A4 gerade aus bis nach Milano!

    In Peschiera kannst Du aber auch das Auto parken (oder mit dem Bus hin)und dann mit dem Zug nach Milano Centrale. Züge gibt es fast jede halbe Stunde!

    Es gibt aber auch viele organisierte Reisen dorthin; ein Beispiel:

    AUSFLUG MAILAND

    "Besichtigung von Mailand, eine Stadt, die nicht nur fuer Industrien und Mode sondern auch fuer einzigartige Denkmäler bekannt ist. Unsere Reisegäste erleben eine Stadtrundfahrt mit Stadtführung zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten:u.a.Sforzesco Burg, Dom, Gallerie von Vittorio Emanuele, Theater La Scala und Museum (fakultativ)"

    Ab: Malcesine

    Abfahrt: 07:15

    Ankunft: 20:00

    Preis pro Person (Euro): 45,00.-

    Sowas ist in jedem Hotel buchbar, direkt an der Rezeption, auch im Hotel Lido....auch wenn es an der Gardesana Strasse liegt ;)

    Für weitere Infos bin ich (wieder) da...

    LG aus dem Gardasee

    Ale

  • wernermarkus
    Dabei seit: 1168128000000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1207077951000

    Hallo zusammen,

    @ elmuto:

    Ja, liegt direkt an der gardaseana. Ist aber für uns kein Problem. Klar, viele sagen es ist zu laut, aber wir haben da kein Problem mit. Dafür liegt es schön zentral und man ist überall "ruck-zuck" wo man hin will. Ist wahrscheinlich Geschmackssache, aber wir können damit echt klasse leben.

    @alessandro:

    Zu Deinem Beitrag kann man eigentlich nur kurz und knapp einen Kommentar abgeben: VIELEN DANK!!!!!

    Also wenn ich mir das so überlege, tendiere ich in die von Dir Alessandro genannte Möglichkeit einer gebuchten Reise. Es ist erholsamer und man sieht (so glaube ich) erheblich mehr. Wir haben im letzten Jahr über unser Hotel eine organisierte Fahrt nach Venedig gebucht und die war wirklich klasse. Keine Ahnung mehr wer der Veranstalter war. Und ich habe so meine Zweifel, ob man mit dem eigenen Auto sooooo viel spart: Da gibt es in "Bella Italia" immer noch das Thema Autobahnmaut, hinzu kommen eventuell Parkgebühren und vieles mehr. Und dann würde man als typischer deutscher Tourist irgendwann mit seinem Auto mitten in Milano stehen und dann?????? Also wirklich lieber organisiert das ganze und entspannt mit dem Reisebus dort hin.

    Eine Frage noch an Alessandro (jetzt werden viele denken: der hat Probleme): Ist bei den geführten Touren ein Besuch des berühmten Fussballstadions dabei? Oder hat man die Möglichkeit dorthin selber einen kurzen Abstecher zu machen?

    Viele Grüße und nochmals vielen Dank für die Antworten.

  • alessandro
    Dabei seit: 1127692800000
    Beiträge: 3931
    geschrieben 1207080150000

    @wernermarkus sagte:

    . Wir haben im letzten Jahr über unser Hotel eine organisierte Fahrt nach Venedig gebucht und die war wirklich klasse.

    ..und genau das gleiche gielt für Mailand: der gleiche Verantstalter organisiert den Asflug nach Mailand. Es gibt 2 Verantstalter die zusammen mit den Hotels in Malcesine und Brenzone arbeiten...der eine hat etwas mit "Goethe" zu zun, der andere mit "Lagotourist" ;)

    Diese Ausflüge kenne ich: man hat ein bisschen Zeit zur Verfügung (z.B. wenn andere Gäste das Museum alla Scala besuchen- ist ja fakultativ) in der man machen kann was mann will, sei es shopping oder eben einen San Siro/Meazzabesuch :D

    Ob da die Zeit ausreicht sollte man es mit dem Reiseleiter absprechen...es kommt drauf an wieviele Teilnehmer beim Ausflug gibt. Wenn alle einverstanden sind, könnte man den Besuch sogar einplanen...

    Wenn es der erste Mailand Besuch ist wäre die gebuchte Reise eine gute und angenehme Alternative...wenn man aber schon dort gewesen ist sehe ich es nicht so nötig: alle Hauptsehenswurdigkeiten in Milano sind zu Fuss zu erreichen.

    Persönlich wurde das ganze selbstorgansieren aber gebe ich zu- mit dem Bus ist es viel entspannter und habe ausserdem nur positives gehört von Leuten die den Ausflug "gebucht" haben.

    LG

    Ale

  • Wiesel88
    Dabei seit: 1206748800000
    Beiträge: 30
    geschrieben 1207237330000

    Wir sind letztes Jahr von Bardolino aus nach Mailand gefahren mit dem Auto. Für uns war es Streß pur. Wir kannten uns in Mailand nicht aus, vom Navi ist der Akku leer gewesen und die Italiener sind wie bekloppt gefahren.

    Wir wussten dann auch nicht wo wir den parken können und wo den genau die Stadtmitte ist.

    Nächstes mal würde ich ein anderes Verkehrsmittel wählen um nach Mailand zu fahren, bzw. viel mehr Informieren. Aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt, obwohl ich aber Venedig da schöer fand und dies auch leicht vom Gardasee erreichbar ist. (Wir haben für den Trip nach Venedig gute Tips von unserem Hotel bekommen, günstig parken, günstige fähre, usw. )

    Ich wünsch dir trotzdem viel Spaß am Gardasee!

  • wernermarkus
    Dabei seit: 1168128000000
    Beiträge: 32
    geschrieben 1207379488000

    Einen schönen guten morgen an alle.

    Vielen Dank für die Antworten.

    Also wir haben uns jetzt entschlossen, im Rahmen einer gebuchten Reise die Stadt Mailand zu besuchen. Die Fahrt mit dem Auto dort hin erscheint uns doch schon etwas stressig.

    Wir haben per eMail Kontakt zu dem von uns gebuchten Hotel aufgenommen. Von dort wurde uns mitgeteilt, dass es überhaupt kein Problem wäre eine solche Reise zu buchen. Wir müssten nur den Tag sagen und alles andere organisiert der "Hotel-Chef".

    Ich denke diese Art der Reise ist erhebliche erholsamer als mit dem eigenen Auto. Insbeosndere wenn man noch nie in Mailand war, so wie es bei uns der Fall ist.

    Allen HC-Usern ein schönes Wochenende

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!