• plinze
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10048
    geschrieben 1244295549000

    Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub... :clap: :klatchen: :klatchen:

    Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit. Platon (um 400 v.Chr.)
  • Winfried1
    Dabei seit: 1155340800000
    Beiträge: 4326
    geschrieben 1244302659000

    ........mit arbeiten und auf die nächste Reise freuen! ;)

    Jeder sieht ein Stückchen Welt, gemeinsam sehen wir die Ganze!
  • wanuske
    Dabei seit: 1129593600000
    Beiträge: 914
    Zielexperte/in für: Türkische Riviera
    geschrieben 1374343946000

    :-) Mag diesen Thread sehr....deshalb antworte ich ein 3tes mal :p

    Also-nun bin auch ich älter geworden :cry1: grins und ich merke,daß mein Fernweh doch etwas

    nachgelassen hat.Ich empfinde alles sogar stressiger zu verreisen....die ganze Vorbereitung....hm.... :|

    Die Zeit nach dem Urlaub ist nicht mehr so schlimm wie früher.

    Vllt weil ich mehr schlafe als sonst???? :laughing: Mehr arbeite??

    Jedenfalls freue ich mich schon über andere Postings.

    LG Michaela

    Manchmal sehe ich Leute und frag mich:Hat das Irrenhaus heute Wandertag? ;-)
  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1374349710000

    @Michaela

    Wo hast du denn den Thread ausgegraben?  :shock1:

    Ich finde die Zeit nach dem Urlaub nicht mehr so schlimm, weil ich danach nicht mehr an einen Arbeitsplatz muß.  :stuck_out_tongue_winking_eye:   :laughing:

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • Mettigelmädchen
    Dabei seit: 1302739200000
    Beiträge: 4191
    Zielexperte/in für: Düsseldorf
    geschrieben 1374350319000

    Meine Traurigkeit fängt schon am Abend vor der Abreise an.

    Am Abreisetag möchte ich gar nicht nach Hause fahren/fliegen.

    Aber dann schlägt die Traurigkeit in Freude um,

    denn zu Hause erzähle ich von meinen Urlaub und zeige die gemachten Fotos.

    Das macht mir großen Spaß.

    Schnellstens setzte ich meine Bewertung und ausgesuchte Fotos in HC rein.

    Dabei erinnere ich mich mit großer Freude an meinem zurück liegenden Urlaub.

    Die Zeit nach dem Urlaub wird dann auch automatisch die Zeit vor dem nächsten Urlaub.

    Und dann beginnt die Vorfreude auf den kommenden Urlaub, egal ob für eine, zwei oder auch viele Tage/Nächte :sm3:

    Somit hält sich die Traurigkeit in grenzen......

    Ich lebe nicht um zu arbeiten sondern ich arbeite um zu leben
  • Mettigelmädchen
    Dabei seit: 1302739200000
    Beiträge: 4191
    Zielexperte/in für: Düsseldorf
    geschrieben 1374350642000

    @Bernd/Papa X

    Hast du es gut, aber  :jucken: ;)

    Mich! :cry1:

    Denn danach arbeiten zu gehen ist die reinste Qual :?

    Ich lebe nicht um zu arbeiten sondern ich arbeite um zu leben
  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1374357815000

    Ach liebe Martina, auch du kommst irgendwann in das "Vergnügen" nicht mehr zur Arbeitsstelle zu müssen.

    Wenn es auch noch dauern sollte, nimm es gelassen.

    Es kommt. :laughing:

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1374400928000

    Ich finde die Zeit nach dem Urlaub gar nicht so traurig. Es macht mir riesigen Spass, die Urlaubsfotots zu bearbeiten, ein Fotobuch und eine DVD zu erstellen. Dabei kann ich den Urlaub  noch einmal nacherleben. Und nach einer längeren Reise freue ich mich sogar wieder auf die Arbeit. Denn auch die gefällt mir.

  • jo-joma
    Dabei seit: 1126828800000
    Beiträge: 2959
    geschrieben 1374401908000

    Ich verfasse während des Urlaubes (in den letzten Jahren vermehrt Kreuzfahrten) ein Tagebuch.

    Das krame ich immer mal wieder raus.

    Es macht total Spaß, nach einiger Zeit die Gedanken und Geschehnisse nachzulesen.

    Gerade letzte Woche habe ich über eine Neuseeland-Australien-Kreuzfahrt aus 2011 nachgelesen und war sehr erstaunt, welche Eindrücke ich damals zu Paper gebracht habe.

    Leider finde ich momentan die Notizen aus 2008 (Festland Australien) nicht, die ich einem Forumsteilnehmer versprochen hatte. Aber das Haus verliert nichts..... ;)

    Tagebuchschreiben macht zwar während des Urlaubs ein wenig "Arbeit", aber man braucht ja nicht jeden Tag über sämtliche Befindlichkeiten Romane zu schreiben.

    Ein paar prägnante Sätze tuns auch.

    Und ja, auch das gibts: NOCH gehen wir nach dem Urlaub gerne wieder zur Arbeit.

    Johannes

    Past cruises: HCL, AIDA, QM2 u. QVictoria, NCL, Royal Caribbean, Carnival, Princess, Costa, Celebrity, MSC *** so far cruises in 2018/2019: NCL, Cunard, Royal Caribbean, Cunard***
  • Mettigelmädchen
    Dabei seit: 1302739200000
    Beiträge: 4191
    Zielexperte/in für: Düsseldorf
    geschrieben 1374439118000

    @Bernd/Papa X

    Das dauert wirklich noch etwas.

    Es wäre ja auch nicht ganz so schlimm, wenn ich mit Frühschicht die Arbeit aufnehmen würde, aber ich fange dann meistens mit der Spätschicht an.

    Diese dauert meistens länger. Eh ich dann zu Hause bin sind fast 12 Std vergangen. 

    Es spielt auch keinerlei Rolle, ob evt. noch ein Samstag und oder ein Sonntag dazwischen liegt.

    Tja, da muss ich wohl durch.

    Denn ansonsten macht mir mein Job Spaß :D

    @jo-joma

    Das kommt mir bekannt vor.

    Ich habe auch ein Urlaubsbuch. Aber noch ganz neu.

    Ich habe dieses Jahr damit angefangen.

    Und so stelle ich mir das für die Zukunft auch vor:

    - ab und zu das Urlaubsbuch öffnen, lesen und die Erinnerung kommt sofort kompakt zurück - :benetton:

    Ich lebe nicht um zu arbeiten sondern ich arbeite um zu leben
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!