Wer tröstet mich ????? - Nie mehr Urlaub ??? - Bin zur Zeit ganz arm !!!!

  • erik e.
    Dabei seit: 1148688000000
    Beiträge: 6783
    geschrieben 1227084959000

    TOMORROW FOCUS AG beschließt Kapitalerhöhung zur Übernahme weiterer Anteile der HolidayCheck AG

    München, 18. November 2008 - Der Vorstand der TOMORROW FOCUS AG hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, eine Kapitalerhöhung aus

    genehmigtem Kapital vorzunehmen. Dabei soll das Grundkapital der

    Gesellschaft von EUR 42.856.475,-- um EUR 4.265.650,-- auf EUR

    47.122.125,-- durch Ausgabe von 4.265.650 neuen Stückaktien gegen

    Bareinlagen erhöht und das Bezugsrecht der Aktionäre ausgeschlossen werden.

    Die neuen Aktien werden der Hubert Burda Media Holding GmbH & Co.

    Kommanditgesellschaft, Offenburg, zu einem Ausgabepreis von EUR 2,80 pro

    Aktie angeboten, so dass der Gesellschaft bei Zeichnung rund EUR 11,9 Mio.

    zufließen.

    Das Geld dient dem Erwerb weiterer Anteile der HolidayCheck AG,

    Bottighofen/ Schweiz im Laufe des Frühjahrs sowie der Stärkung der

    Eigenkapitalbasis. Derzeit hält die TOMORROW FOCUS AG 80 Prozent der

    Anteile der HolidayCheck AG.

    Die neuen Aktien sind für das Geschäftsjahr 2008 voll dividendenberechtigt.

    ;)

    ... immer erstklassig – egal, in welcher Liga ...
  • erik e.
    Dabei seit: 1148688000000
    Beiträge: 6783
    geschrieben 1228473847000

    Jörg Trouvain wird neuer CEO der HolidayCheck AG

    München und Bottighofen/Schweiz, 5. Dezember 2008 - Der Verwaltungsrat der

    HolidayCheck AG, Bottighofen/Schweiz, hat Jörg Trouvain, 43, zum neuen CEO

    und Vorsitzenden der Geschäftsführung berufen. Er wird spätestens zum 1.

    Mai 2009 in die Gesellschaft eintreten. HolidayCheck, ein Unternehmen der

    TOMORROW FOCUS AG, ist die führende Reisebewertungsplattform im

    deutschsprachigen Bereich.

    Jörg Trouvain folgt auf Hakan Öktem, der im Juli 2009 in den Verwaltungsrat

    der Gesellschaft wechselt. Öktem wird darüber hinaus beratend Aufgaben für

    weitere Beteiligungen der TOMORROW FOCUS AG übernehmen, so unter Anderem

    für das geplante neue Finanzportal, das zurzeit von der Findocs GmbH in

    Köln entwickelt wird.

    ...

    Nachtrag: komplett Übernahme durch TFAG - Neuer Chef - Neue Ausrichtung - Mehr Internationalisierung

    Wenn's hilft? ;)

    ... immer erstklassig – egal, in welcher Liga ...
  • erik e.
    Dabei seit: 1148688000000
    Beiträge: 6783
    geschrieben 1234490336000

    DGAP-News: TOMORROW FOCUS AG übernimmt weitere 14 Prozent an der HolidayCheck AG - Unternehmensgründer bleiben mit 6 Prozent engagiert

    TOMORROW FOCUS AG / Firmenübernahme

    12.02.2009

    Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.

    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

    ---------------------------------------------------------------------------

    TOMORROW FOCUS AG übernimmt weitere 14 Prozent an der HolidayCheck AG -

    Unternehmensgründer bleiben mit 6 Prozent engagiert

    München, 12. Februar 2009 - Die TOMORROW FOCUS AG hat heute über ihre

    Tochtergesellschaft TF-Beteiligungs GmbH weitere 14 Prozent des

    Reiseportals HolidayCheck AG mit Sitz in Bottighofen/Schweiz übernommen.

    Der Kaufpreis in Höhe von 21,6 Millionen Euro wird in drei Tranchen

    bezahlt. 60 Prozent des Kaufpreises werden sofort beglichen, weitere 30

    Prozent zum 12. Februar 2010 und 10 Prozent zum 12. Februar 2011. Im

    Kaufpreis sind anteilig aufgelaufene Gewinn- und Cashbezugsrechte

    enthalten.

    Die TOMORROW FOCUS AG hält somit nunmehr 94 Prozent der Anteile an der

    HolidayCheck AG. Die übrigen Anteile werden von den Altgesellschaftern

    gehalten. Für diese Anteile wurde die bestehende Call-/Put-Regelung

    dahingehend geändert, dass sie nun im Laufe des Jahres 2014 von beiden

    Seiten gezogen werden kann. Die Gründungsgesellschafter bleiben dem

    Unternehmen weiterhin im Managementteam und in Beratungsfunktionen

    verbunden.

    Stefan Winners, CEO der TOMORROW FOCUS AG: ´HolidayCheck hat sich in den vergangenen Jahren und Monaten hervorragend entwickelt. Auch die

    Betriebsergebnisse für das Jahr 2008 lagen deutlich über Vorjahr und über

    Plan. HolidayCheck scheint auch aus der aktuellen Wirtschaftskrise als

    Gewinner hervorzugehen. Daher war die Aufstockung unserer Anteile auf nun 94 Prozent ein sinnvoller Schritt. Gleichzeitig freue ich mich sehr, dass

    das erfolgreiche Gesellschafter- und Managementteam weiterhin an

    HolidayCheck beteiligt bleibt. Es ist ein klares Signal, wie die Gründer

    das weitere Unternehmenswachstum einschätzen. Konkret ist es unser Ziel,

    einer der Top-3-Player im Online-Reisebereich in Europa zu werden.´

    ...

    :sunglasses:

    ... immer erstklassig – egal, in welcher Liga ...
  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1234525313000

    @erik e. sagte:

    HolidayCheck hat sich in den vergangenen Jahren und Monaten hervorragend entwickelt. Auch die

    Betriebsergebnisse für das Jahr 2008 lagen deutlich über Vorjahr und über

    Plan. HolidayCheck scheint auch aus der aktuellen Wirtschaftskrise als

    Gewinner hervorzugehen.

    Interessant !

    :metal:

    Und vorallem, wer wird daran wohl einen entscheidenden Anteil mit haben ??

    Sicher werden alle HC-User, ob forumsaktiv oder nicht, bald ihr Schampusfläschchen als Reiseerfahrung stehen sehen ! :laughing: ;)

    :beers: :prost:

  • erik e.
    Dabei seit: 1148688000000
    Beiträge: 6783
    geschrieben 1238084085000

    Mal wieder eine Nachricht vom Eigentümer. ;)

    Der vollständige Geschäftsbericht für 2008 wird am 30.03 veröffentlicht.

    Der vorläufige ist auf diversen Wirtschaftsseiten u. natürlich bei der TFAG selbst zu finden.

    Auch Tomorrow Focus spürt den Werberückgang. Die Burda-Internet-Tochter hat 2008 wegen sinkender Einnahmen durch die Werbung einen Gewinnrückgang verbucht. ... Der Umsatz kletterte 2008 im Vergleich zum Vorjahr zwar um knapp drei Prozent auf 77 Millionen Euro, der Überschuss brach aber von 6,3 auf 2,3 Millionen Euro ein. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) gab von 11,7 auf 5,7 Millionen Euro nach.

    ...

    Angesichts der sinkenden Einnahmen will das Unternehmen die Ausgaben zurückfahren. "Es wird im ganzen Haus geschaut, wo man Kosten sparen kann", sagte ein Sprecher auf Anfrage der dpa.

    ...

    Nach wie vor gut laufe das Segment E-Commerce, unter anderem mit den Plattformen Elite Partner und HolidayCheck. "Elite Partner und Holiday wachsen nach wie vor zweistellig." Ziel sei es deshalb, Umsatz und Gewinn in diesem Jahr trotz des schwierigen Marktumfeldes zu steigern. Nähere Angaben machte der Sprecher aber nicht.

    Dann mach ich mal nähere Angaben. ;)

    Der Gewinn pro Aktie fiel auf 5 Cent für das Jahr 2008. Damit komm ich zwar nicht weit, noch nicht mal bis nach München zur Hauptversammlung, aber immerhin besser als nix.

    Reisen u. Partnerschaft gehen auch in Krisenzeiten anscheinend gut u. das lässt mich optimistisch in den Frühling blicken. :D

    Ich werd die geneigte Userschaft auf dem laufenden halten. ;)

    ... immer erstklassig – egal, in welcher Liga ...
  • erik e.
    Dabei seit: 1148688000000
    Beiträge: 6783
    geschrieben 1239367404000

    Welch ein dickes Ei :D

    ...

    Weil der Wert von HolidayCheck die Marktkapitalisierung übersteigt, wird der wahre Wert des Gesamtkonzerns verkannt. Hubert Burda hat diese Chance genutzt und sich einen Anteil von rund 63 Prozent gesichert. Burda dürfte die Gesellschaft in absehbarer Zeit von der Börse nehmen.

    ...

    Quelle - Der Aktionär Online 09.04.

    Ich glaub ich muß doch nach München zur HV.

    Herr Burda, ich bin käuflich u. erwarte ihr Angebot. :D

    ... immer erstklassig – egal, in welcher Liga ...
  • erik e.
    Dabei seit: 1148688000000
    Beiträge: 6783
    geschrieben 1240923505000

    Möchte jemand von den Münchner Usern am 20.05. zur HV gehen u. mit den Herren der TFAG u. HC ein Gläschen Sekt trinken?

    Würde meine Eintrittskarten dann umschreiben lassen.

    Erik

    ... immer erstklassig – egal, in welcher Liga ...
  • erik e.
    Dabei seit: 1148688000000
    Beiträge: 6783
    geschrieben 1242319364000

    Mai 2009 - Die TOMORROW FOCUS AG, einer der führenden börsennotierten Internet-Medienkonzerne Deutschlands, konnte ihren Konzernumsatz im ersten Quartal 2009 nach endgültigen Zahlen um 17,5 Prozent von 16,9 Millionen Euro auf 19,8 Millionen Euro steigern. Maßgeblich hierfür war ein Umsatzanstieg im E-Commerce-Segment um rund 32 Prozent auf 14,8 Millionen Euro aufgrund eines anhaltend hohen Unternehmenswachstums der HolidayCheck AG und der Elitemedianet GmbH.

    ...

    Das Konzern-EBT und das Konzernjahresergebnis des ersten Quartals 2009 wurden hingegen durch nichtoperative Effekte in Höhe von insgesamt rund 2,3 Millionen belastet. So führte eine Gewinnausschüttung der HolidayCheck AG für die Geschäftsjahre 2006 bis 2008 zu einer Auszahlung an die Minderheitsgesellschafter in Höhe von rund 1,4 Millionen Euro und damit zu einer entsprechenden Ergebnisbelastung des Finanzergebnisses.

    ...

    Das Konzernergebnis pro Aktie des ersten Quartals 2009 belief sich auf minus 0,04 Euro nach 0,01 Euro im Vorjahresquartal.

    Im weiteren Jahresverlauf sind im Segment E-Commerce erneut hohe Investitionen geplant. So soll die Internationalisierung der HolidayCheck AG weiter vorangetrieben und die Marktstellung im deutschsprachigen Raum kontinuierlich ausgebaut werden.

    ...

    Im zweiten Quartal 2009 wird mit einer Fortsetzung des Wachstumstrends im Bereich E-Commerce gerechnet.

    ...

    Der vollständige Quartalsbericht ist wie immer auf den einschlägigen Wirtschaftsseiten u. bei der TFAG zu finden.

    Kommentar: Reisen u. Singles laufen hervorragend. ;)

    ... immer erstklassig – egal, in welcher Liga ...
  • erik e.
    Dabei seit: 1148688000000
    Beiträge: 6783
    geschrieben 1248126112000

    :wave:  Mal wieder Nachricht vom Eigentümer  :engel2:   

    Herr Winners spricht Klartext :sunglasses:

    - Rund 10 % vom Reisepreis durch HC vermittelte bzw. verkaufte Reisen bleiben im Haus -

    Ich appeliere an die werte Userschaft - Wenn Reisen dann über HC  ;)   

      

    ... immer erstklassig – egal, in welcher Liga ...
  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1248218131000

    @erik e. sagte:

    Ich appeliere an die werte Userschaft - Wenn Reisen dann über HC  ;)   

      

      

    Ja und ??

    Was habe ich davon - bezahlt HC dann vielleicht unsere Usertreffen ?? :beers:   

    Ich habe keine Aktien mehr - mittlerweile (außer ein paaar Immobilienfonds) alles verkauft !!

    Nerven lagen zu blank, besonders bei meiner Frau!!

    Und Verluste halt akzeptiert.

    Jetzt kann ich(sie) besser schlafen - alles liegt jetzt unterm Kopfkissen oder als Bierkästen im Keller ! ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!