• brujera
    Dabei seit: 1147651200000
    Beiträge: 3918
    geschrieben 1261397671000

    Bei usn hat jetzt auch der letzte Gemüsehändler dicht gemacht. Der nächste ist 5 km weit weg und nur mit dem Auto zu erreichen.

    Obst und Gemüse sind in den Supermärkten aber nicht so frisch und viele Dinge (z.B. Petersilie) haben die gar nicht im Angebot. Oder Möhren nur kiloweise im Plastikbeutel verpackt wenn ich gerade mal 2 Stück für die Suppe brauche. Mir wird aber gar nichts anderes übrig bleiben als einmal die Woche zum Gemüsehändler zu fahren und zwischendurch die Supermarktware zu kaufen.

    Wirklich schade!

    Fange jetzt an zu leben und zähle jeden Tag als ein Leben für sich (Seneca, römischer Philosoph)
  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1261405259000

    Dann habt ihr ja den teuersten Kanal der Welt :sm6:

  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7599
    geschrieben 1261407778000

    Hier gibt es einen schönen Artikel aus dem Spiegel dazu.

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1261439261000

    Na ja, möglicherweise  gehts den Bäckern, Metzgern, Gemüsebauern usw. irgendwann wie den Schneidern. Dieses alte Handwerk ist ja  mittlerweile so gut wie ausgestorben. Wer lässt sich denn noch heutzutage seine Kleidung direkt auf den Leib schneidern? Man geht ins Kaufhaus und kauft von der Stange.  Ich hoffe jedenfalls, dass es dazu im Lebensmittelbereich nicht kommen wird. Noch haben wir die kleinen Bäckereien und Metzgereien. Aber von einer Handvoll Kunden können sie nicht leben. Es liegt am Verbraucher, ob diese kleinen Betriebe existieren können oder nicht.

  • wauzih
    Dabei seit: 1152316800000
    Beiträge: 848
    Zielexperte/in für: Madeira
    geschrieben 1261439737000

    @Holzmichel sagte:

     

    Ja, sogar einen SCHiele!

    Aber die Unterschiede zu einem echten Backofen in einer noch handwerklich arbeitetenden Bäckerei sind Dir schon klar - oder ?

    Und gerade das darin gebackenene Brot macht geschmacklich schon einen Unterschied aus, als wenn ich bei mir zu Hause backe ! 

        

    jau, ist mir schon klar...

    ...daran wird's wohl liegen, daß ich mittlerweile nur noch für die besten Freunde in meinem Zoppas-Ofen (italieniscjhe Billig-Küchenmarke) mitbacken tu'...

    (...wenn ich alle Anfragen aus'm Bekanntenkreis berücksichtigen würde, könnte meinereiner jetzt schon anfangen, die Brötchen für Weihnachten zu kneten, und das liegt nicht daran, daß wir hier keine handwerklich arbeitenden Bäckereien mehr hätten...)

    Der Geschmack hängt meiner Meinung nur marginal vom Ofen ab (außer wenn's 'n richtiger Holzbackofen ist), sondern auch von der Gärmethode (bin halt ein Fan der ungarischen Kalt-Gär-Methodik), auch von diversen Gewürzen -die Großbäckereien sich schon garnicht trauen, aber auch die wenigsten Kleinbäcker- z.B. Kurkuma, Kardamon, Paprika, Safran, Malzextrakt, Kümmel, Kreuzkümmel,  sonstigen "anrüchigen" Zutaten wie Schmalz, ausgebratenes Fett vom Speck oder Kokosfett, 'n bißchen mehr Zucker oder Honig kann auch rein, beim Mehl sollte man auch nicht nur Weizen- und/oder Roggen-Vollkornmehl nehmen, sondern sich auch mal trauen, Kartoffel-,  Mais- , Erbsen- oder -nicht lachen- ganz bißchen ganz feines Sägemehl (Buche, gibt 'n tolles Aroma, wie aus'm Holzbackofen) mit rein zu werfen, und dann braucht man auch Zeiiiiiiit, ganz viiiiel davon (weil die Hefe ja beim Kaltgären gaaanz gemächlich verdaut und vor sich hin pupst...) :ouch:

    meinereiner backt mit selbst aufgeschlagenen Eiern.
  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1261441781000

    Da ziehe ich den Hut, liebe Wauzih.

    Kardamon oder Kurkuma im bei uns üblichen Brot war mir neu - letzteres im Kaffee schon (mir schmeckt`s darin aber nicht).

    Klingt aber trotzdem gut und macht Appetit !! :laola:

    Wir backen kein Brot zu Hause, haben es auch noch nicht probiert (obwohl unserer SCHiele in seinem firmeneigenen Kochbuch daruf reichlich hinweist).

    Dieser "Backofen" ist halt mehr für die Zubereitung leckerer Braten und Co. - wie jetzt die Weihnachtsgans - zuständig.

    Das Brot, was wir zum Glück noch bei einem Bäcker kaufen können, wird dort in einem Steinofen gebacken, der auch noch nicht auf Öl oder Gas umgestellt wurde.

    Aber auch Brot aus Holzbacköfen kennen wir, erst vergangene Woche soöches in einem klienen Hotel bei Ludwigsfelde gegessen - siehe meine Bewertung dazu.

    Aber alle egal - ich bete, dass uns unsere kleinen Bäckereien und Fleischereinen noch lange erhalten bleiben !!

    Gute nacht !

    Erwin

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1261470675000

    Korrekt! Aber ich glaube, du hast nichts dagegen, wenn wir in unser Gebet die vielen kleinen Brauereien mit einschliessen :couplekiss: Oberfranken hat die grösste Brauerei Dicht der Welt! :laola:

  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1261485052000

    Selbstverständlich !! :beers:

    Denn ich würde was sehr vermissen, wenn ich plötzlich in unserem hiesigen Rewe-Getränkemarkt kein hopfiges oder würziges Ahornberger mehr kaufen könnte !

    Ich trinke ja nicht nur das hauseigene, unfiltrierte Bier unseres hiesigen Braugasthofes oder das gelobte Radeberger - sondern eben auch Ahornberger !

    Und jetzt mache ich meinen PC aus und schreibe per Hand noch ein paar Weihnachtskarten !

    Denn sowas gibt´s bei uns auch noch ! :thumbsup: :laola:

  • Schnuckelhase
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 2985
    geschrieben 1261779831000

    Denn sowas gibt´s bei uns auch noch !

    Was denn, die Weihnachtskarten per Hand, den Getränkemarkt REWE (gibt´s hier auch) oder den Braugasthof? Oder das Radeberger?

    Mein liebster Vogel ist der Erlentrillich!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!