• Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1168963155000

    Und nun schon mal zum Üben:

    Jeder Mensch der liebt nun mal stolz sein Heimatland

    Darum lieben wir ganz klar unseren rheinschen Strand

    Wo der alte Schlossturm steht da sind wir zu haus

    Weil es ohne Bier nicht geht rufen wir ganz schnell heraus

    Ja sind wir im Wald hier, wo bleibet unser Altbier

    Wir haben in Düsseldorf die längste Theke der Welt

    Ja sind wir im Wald hier, wo bleibet unser Altbier

    Wo ist den der Held, der mit seinen Geld die Runde bestellt !

    Machen wir ne Herrentour an die schönen Aar

    trinken wir Burgunder nur das ist sonnenklar !

    Spätestens um mitternacht ist die Sehnsucht gross

    nach dem Glas vom Altbierfass der ganze Verein brüllt dann los:

    Ja sind wir im Wald hier, wo bleibet unser Altbier

    Wir haben in Düsseldorf die längste Theke der Welt

    Ja sind wir im Wald hier, wo bleibet unser Altbier

    Wo ist den der Held, der mit seinen Geld die Runde bestellt !

    :metal:

  • Feensturm
    Dabei seit: 1150675200000
    Beiträge: 772
    geschrieben 1168970482000

    uaaaaahhhhhhh, Altbier ist doch Bier mit Maggi :klappe: ;)

    *- Manche Leute können alles viel besser, nur tun sie es nicht- *
  • BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8897
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1168983590000

    Hey Metrostar,

    kannst Du mir bitte mal die Melodie vorsummen?

    :metal:

    Grüßle, BlackCat70

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1168996221000

    @'Metrostar' sagte:

    Machen wir ne Herrentour an die schönen Aar

    Das sehe ich ja jetzt erst: Ahr heißt der Fluss natürlich!

    Ich glaube derjenige, der den Text geschrieben hatte, muss wohl schon ein paar Kölsch ;)getrunken haben.

    Beim Reinkopieren habe ich das nicht gesehen.

    @BlackCat

    Die Toten Hosen können das besser singen als ich. :D

    Gruß Karin

  • Frankenstephan
    Dabei seit: 1119312000000
    Beiträge: 5890
    Verwarnt
    geschrieben 1169019542000

    Hier mal eine Bütt-Verappelung. Den Faschingsgegnern wird sie evtl. gefallen, in Faschingskreisen ist sie vielleicht schon bekannt.

    (Narhalla-Marsch)

    "Alaaf und Helau! - Seid ihr bereit?

    Willkommen zur Beklopptenzeit!

    Mer kenne des aus Akte X,

    doch Mulder rufe hilft da nix,

    des kommt durch Strahle aus dem All,

    und plötzlisch ist dann Karneval!

    (Tusch)

    Uff einen Schlach werd'n alle dämlisch,

    denn das befiehlt das Datum nämlisch!

    Es ist die Zeit der tollen Tage,

    so eine Art Idiotenplage,

    eine Verschwörung, blöd zu werden,

    die jährlich um sich greift auf Erden.

    Ei' wahre Ausgeburt der Hölle,

    und Ausgangspunkt davon ist Kölle!

    (Tusch)

    Denn dort gibt's nisch nur RTL,

    das Fernseh-Einheitsbrei-Kartell,

    sondern aach jede Menge Jecken,

    die sisch auf Nasen Pappe stecken,

    in Teufelssekten sich gruppieren

    danach zum Elferrat formieren

    und dann muss selbst das döfste *******

    dort auf Kommando fröhlisch sein.

    (Tusch)

    Auf einmal tun in allen Ländern

    die Leude sisch ganz schlimm verändern

    Sie geh'n sisch hemmungslos besaufe

    und fremde Mensche Freibier kaufe

    schmeiße sisch Bonbons an die Schädel,

    betatsche Jungens und aach Mädel

    und tun eim jede den sie sehen,

    ganz fuschtbar uff de Eier gehen!

    Sie tun nur noch in Reime spreche

    und sind so witzisch, man könnt' breche,

    bewegen sisch in Polonäsen,

    als trügen sie Gehirnprothesen,

    man möschte ihnen - im Vertrauen

    - am liebsten in die ****** hauen!

    (Tusch und Konfetti-Kanone)

    Doch was soll man dagege mache?

    Soll man vielleicht noch drüber lache?

    Es hilft kein Schreie und kein Schimpfe,

    man kann sisch nichmal gegen impfe,

    die Macht der Doofen ist zu staak,

    als dass man sisch zu wehr'nvermag!

    (kein Tusch)

    Am besten ist, man bleibt zu Haus

    und sperrt den Wahnsinn aanfach aus.

    Man schließt sich ein paar Tage ein

    und lässt die Blöden blöde sein!

    Der Trick ist, dass man sich verpisst

    bis widder Aschermittwoch ist!

    Und steht ein Zombie vor der Tür,

    mit so'nem Pappnasengeschwür,

    und sagt statt "Hallo" nur "Helau",

    dann dreh sie um, die dumme ***,

    und tritt ihr kräftischin den *****

    und ruf dabei: Narrhalla-Marsch!"

    "Vielen Dank ..."

    (Tusch, Narhalla-Marsch mit schnellem Weglaufen)

    Autor unbekannt.

    Gruß

    Stephan

    (aktiver Karnevalist)

    Lustig gelebt und selig gestorben, das heißt dem Teufel die Rechnung verdorben!
  • stephanieauswinkel
    Dabei seit: 1167868800000
    Beiträge: 212
    geschrieben 1169050621000

    Also ich komm aus Brandenburg und bei uns findet man je mehr man Richtug Cottbus fährt , fast in jedem Dorf und Ort/Kleinstadt oder in den Großgemeinden ;) ein Karnevalsverein.. Viele junge Menschen sind in diesen Vereinen zu finden, was ich sehr befürworte.. und ich glaube so gut wie jeder arbeitet dort ehrenamtlich und opfert jede Menge Zeit während der Karnevalszeit. ist nicht immer nur Vergnügen jedes Wochenende ein Karnevalsprogram(bei uns sind dass dann richtige Programme von2 Stunden..bestehend nicht nur aus Bütt und Funkengehüpfe, sondern Showtänze etc) durchzuziehen und verlangt einem vorab schon viel Arbeit und Vorbereitung!!Ist also nicht nur besaufen und lustisch sein!! war bis letztes Jahr aktiv dabei und arbeite nun im Hintergrund bei den Kostümen etc.

    Na ja und dass mit der Vermarktung des Karnevals..man muss ja irgednwo auch Eintrittsgelder einbeziehen, weil die werden dann wieder für Kostüme und Bonbons, Fahrtkosten, Orden etc ausgegeben, weil dass bezahlt einem ja niemand ..so was kann man nur finanzieren durch Sponsoren..oder hab ich da was falsch verstanden zwecks vermarktung etc??

    Ich glaube auch der rheinische oder kölsche Karnval unterscheiden sich doch etwas von unserem oder?? Ihr habt mehr Bütt oder?? Klärt mich mal auf:-D

  • Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1169056244000

    Stephanieauswinkel

    Kölner Rosenmontag kann man nicht beschreiben, den muss man erleben (wenn man den Schluß noch schafft.... :D :D :D)

    LG

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • Frankenstephan
    Dabei seit: 1119312000000
    Beiträge: 5890
    Verwarnt
    geschrieben 1169059799000

    Bei uns ins Mittelfranken ist es eine Mischung aus Garde- und Showtänzen, Männerballett bei vielen Vereinen, Showeinlagen und natürlich Büttenreden. Ein wichtiger Bestandteil des Faschings.

    Teilweise Gesang, aber nicht zu vergleichen mit Köln, Düsseldorf o. Mainz. Ist ein ganz andere Art von Prunksitzungen.

    Ich für meinen Teil bin seit 15 Jahren im Männerballett und seit 13 Jahren in der Bütt. Wobei ich auch bei anderen Faschingsgesellschaften auftrete.

    Wir z.B. haben 3 Prunksitzungen mit einem Programm von 4 bis 4,5 Stunden Dauer.

    Ansonsten sehe ich es anders, als oben geschrieben, das nur Geschäftsleute im Elferrat sitzen um Geschäfte machen. Das ist auf der Bühne mehr als schlecht.

    Wenn schon, dann hinterher an der Bar! ;) Prost!

    Stephan

    Lustig gelebt und selig gestorben, das heißt dem Teufel die Rechnung verdorben!
  • Lapislazuli
    Dabei seit: 1110844800000
    Beiträge: 3820
    geschrieben 1169060431000

    @'stephanieauswinkel' sagte:

    Also ich komm aus Brandenburg und bei uns findet man je mehr man Richtug Cottbus fährt , fast in jedem Dorf und Ort/Kleinstadt oder in den Großgemeinden ;) ein Karnevalsverein.. Viele junge Menschen sind in diesen Vereinen zu finden, was ich sehr befürworte.. und ich glaube so gut wie jeder arbeitet dort ehrenamtlich und opfert jede Menge Zeit während der Karnevalszeit. ist nicht immer nur Vergnügen jedes Wochenende ein Karnevalsprogram(bei uns sind dass dann richtige Programme von2 Stunden..bestehend nicht nur aus Bütt und Funkengehüpfe, sondern Showtänze etc) durchzuziehen und verlangt einem vorab schon viel Arbeit und Vorbereitung!!Ist also nicht nur besaufen und lustisch sein!! war bis letztes Jahr aktiv dabei und arbeite nun im Hintergrund bei den Kostümen etc.

    Na ja und dass mit der Vermarktung des Karnevals..man muss ja irgednwo auch Eintrittsgelder einbeziehen, weil die werden dann wieder für Kostüme und Bonbons, Fahrtkosten, Orden etc ausgegeben, weil dass bezahlt einem ja niemand ..so was kann man nur finanzieren durch Sponsoren..oder hab ich da was falsch verstanden zwecks vermarktung etc??

    Ich glaube auch der rheinische oder kölsche Karnval unterscheiden sich doch etwas von unserem oder?? Ihr habt mehr Bütt oder?? Klärt mich mal auf:-D

    Hallo!

    Genau aus diesem Grund habe ich den thread hier aufgemacht.

    Bin in der Cottbuser Gegend aufgewachsen und kenne "unseren" Karneval. Bei uns geht es schon eher in die Richtung Theater- was aber nicht heißt, dass wir nicht feiern können.

    Freut mich, dabei eine Landsmännin zu treffen :D

    trotz allem ist der Kölner Karneval für mich das non plus ultra.

    Ich liebe Köln, die Menschen, die Mentalität- und einmal Rosenmontag in Köln muss sein.

    Nicht nur durch die Übertragung im Fernsehen.

    Liebe Grüsse in die Heimat

    Lapis

    Die Frage ist niemals "wohin?", die Frage ist immer nur "wann?".
  • Mr.Behro
    Dabei seit: 1142726400000
    Beiträge: 1620
    geschrieben 1169062798000

    Acuh wir, in der Nähe von Hannover, feiern ausgiebig Karneval! Wir gehen wie jedes Jahr zum Puschenball, ein nettes Fest wo ganz schön viel und lange gefeiert wird!!!

    Ich dachte mir ich geh dieses Jahr mal als "Captain Jack Sparrow" oder mit nem Kumpel als "Bluesbrothers".

    08.03.14 - 15.03.14 AIDAstella 05.04.14 - 08.04.14 AIDAcara HANNOVER - ***Wir wohnen da, wo ihr Urlaub macht!***
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!