• Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1231150144000

    zwischendurch mal eine "lustige Geschichte". ;)

    Silvester gingen alle aus der Kneipe raus und da in diesem Restaurant nur noch ein Raucher war (ich :D) und das einzige Feuerzeug den Geist aufgegeben hatte, war man über MEIN Feuerzeug richtig froh.

    Zuerst mal, wie das alle Raucher zur Zeit erleben. Man steckt sich DRAUSSEN bei eisigen Temperaturen eine Zigarette an und erntet böse Blicke, steht abseits, damit ja niemand ********* wird und sieht von weiten, dass das Feuerzeug vom Pyrotechniker (Wirt) nicht mehr geht und die vormals bösen Blicke verwandeln sich in erleichterndes Augenzwinkern.....konn i amoal dei Feierzeig hom (leihst du mir dein Feuerzeug?)

    Ja sicher, Raucher sind doch "Tierlieb". ;)

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • Kessi
    Dabei seit: 1109116800000
    Beiträge: 3237
    geschrieben 1231154558000

    In letzter Zeit stelle ich immer mehr fest, dass das Rauchverbot eh nimmer so ganz ernst genommen wird.

    Und ich finde die betröppelten Blicke der Nichtraucher köstlich, wenn sie im Cafe feststellen, dass dieses nun auch wieder umgeschwenkt hat, da sonst zu viel Umsatz verloren geht.

    "Das müssen die doch irgendwo hinschreiben" - "Warum rauchen die hier alle" - "Also komisch ist das schon, denn vor 2 Wochen noch......"

    Meine Mutter (selbst Raucherin) hat in letzter Zeit auch immer öfter den Spruch auf den Lippen:

    "Ins.... kannst jetzt auch wieder gehen. Da darf man wieder rauchen".

    Mich persönlich hat auf jeden Fall seit der Einführung des ganzen "Schmarrns" kein Nichtraucherlokal freiwillig gesehen.

    Fast während des gesamten Oktoberfestes - der Wiesn - in München. Partyurlaubs-Fragen werden auch gerne beantwortet, vorausgesetzt dies wurde nicht schon 50 x in der Partyurlaubsrubrik getan.
  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1231164201000

    @Kessi

    Umgeschwenkt? Habe ich bisher noch nicht erlebt.

    Die andere Sache ist: Bin ich so süchtüg daß ich dies vom rauchen abhängig machen muß (Kaffe/Restaurant)?

  • Kessi
    Dabei seit: 1109116800000
    Beiträge: 3237
    geschrieben 1231167986000

    Ja, es halten sich einfach viele nicht mehr an die Regeln, aber ohne dass man ne Mitglied im Raucherclub werden muß. Es werden einfach wieder die Aschenbecher rausgestellt und fertig.

    Und ja, ich bin so süchtig!

    Fast während des gesamten Oktoberfestes - der Wiesn - in München. Partyurlaubs-Fragen werden auch gerne beantwortet, vorausgesetzt dies wurde nicht schon 50 x in der Partyurlaubsrubrik getan.
  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1231173301000

    @Kessi

    ok, habe ich bisher so noch nicht beobachten können, daß diese wieder rausgestellt werden. Ein Glück.

    Zur Sucht: Schlimm ;)

  • pittpatt01
    Dabei seit: 1181952000000
    Beiträge: 2880
    geschrieben 1231186676000

    x mal mitarbeiter=???

  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1231375261000

    @Kessi sagte:

    In letzter Zeit stelle ich immer mehr fest, dass das Rauchverbot eh nimmer so ganz ernst genommen wird.

    Und ich finde die betröppelten Blicke der Nichtraucher köstlich, wenn sie im Cafe feststellen, dass dieses nun auch wieder umgeschwenkt hat, da sonst zu viel Umsatz verloren geht.

    "Das müssen die doch irgendwo hinschreiben" - "Warum rauchen die hier alle" - "Also komisch ist das schon, denn vor 2 Wochen noch......"

    Meine Mutter (selbst Raucherin) hat in letzter Zeit auch immer öfter den Spruch auf den Lippen:

    "Ins.... kannst jetzt auch wieder gehen. Da darf man wieder rauchen".

    Mich persönlich hat auf jeden Fall seit der Einführung des ganzen "Schmarrns" kein Nichtraucherlokal freiwillig gesehen.

    Bei uns darf man ( offiziell) seit August 08 in Kneipen rauchen. Bei uns durfte man mal abgesehen von dem einjährigen Verbot seit 1. September 07 eh fast überall rauchen. Da hat sich kein Sch... dran gehalten. Ok, richtige Speiserestaurants schon, aber alle anderen nicht.

    Bei uns im Ort hat das Rauchverbot nix bedeutet. Auch wenn seit 1. Sep. 07 dieses komische Gesetz gegolten hat, dann nicht für uns und unsere Eckkneipen.

    Da durfte weiterhin geraucht werden. War zwar offiziell verboten, man durfte es aber und tat es. Logisch hat man jedesmal den Kopf zur Tür gedreht, wenn jemand reinkam. Kontrollen gabs keine.

    Speiserestaurants haben sich zwar schon an das neue Gesetz gehalten, die haben aber umgebaut. Das ist ja auch ok.Da gibts nach wie vor Raucherräume und ich denke, dass die auch bleiben.

    Man sieht aber die abwertigen Blicke von den Nichtrauchern schon, wenn man in den Raucherraum latscht. Man kommt sich teilweise vor, wie ein Aussätziger.

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • brujera
    Dabei seit: 1147651200000
    Beiträge: 3918
    geschrieben 1231414940000

    Die bösen Blicke folgen dir nicht nur in den Raucherraum. Selbst an der Supermarktkasse wird man schon schräg angeschaut wenn man ein Päckchen Zigaretten kauft.

    :shock1: :shock:

    Fange jetzt an zu leben und zähle jeden Tag als ein Leben für sich (Seneca, römischer Philosoph)
  • salamander1
    Dabei seit: 1212537600000
    Beiträge: 10648
    geschrieben 1231415750000

    Wenn Blicke töten könnten :laughing: :rofl: :rofl: , können sie aber nicht :stuck_out_tongue_winking_eye:

    Bei uns gibts im Supermarkt keine Rauchwaren, dazu muß man in die "Trafik" und da sind zumindestens immer ein paar Gleichgesinnte drinnen :D

    Bei uns ist das Gesetzt ja anscheinend noch nicht soooo hundertprozentig eindeutig .

    Da gibts die unterschiedlichsten "Sondermascherl"

    Die Gastwirte versuchen jetzt die Auslegung in alle Richtungen zu dehnen bzw. die Durchführung rauszuschieben.

    Das wird sicher noch zu komischen Situationen führen ;)

    Ich bin mal gespannt was da noch alles auf uns zukommt.

    Ob ich dann meinen Nachbarn untersagen kann auf seine Terasse zu rauchen???

    Den Qualm ziehts bei mir ins Schlafzimmer rein :rofl: :rofl: :rofl:

    Einem frohen Gemüt lacht die Sonne auch bei Regenwetter.
  • mamaskito
    Dabei seit: 1194912000000
    Beiträge: 11823
    geschrieben 1231418609000

    In unserem Bekanntenkreis, mit den wir uns seit Jahrzehnten treffen, sind etliche Raucher. Durch das Rauchverbot wurde unser Stamm-Treffpunkt zum Raucherclub erklärt. Um weiter mit unseren Freunden zusammen zu sein haben wir - obwohl Nichtraucher - und andere aus unserem Kreis ebenfalls eine Mitgliedschaft in diesem Raucherclub erworben. Ist schon kurios.

    Ich persönlich finde es auch traurig, daß Raucher zum Teil wie Aussätzige behandelt werden.

    Sei dankbar, daß Du nicht alles hast, was Du Dir wünscht - Du hättest sonst keine Träume mehr.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!